doppelt vermieten

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von ibo64, 02.02.2009.

  1. ibo64

    ibo64 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hallo!!
    Folgendes die Freundin von unserem Mieter möchte gerne vorrübergehend bei ihrem Freund wohnen also bei unserem Mieter. Sie empfängt Hartz4 und ist auch einverstanden das wir mit ihr(eigentlich mit Papa-Staat) einen Mietvertrag abschliessen und somit auch Miete nehmen. Meine Frage ist darf ich denn die Wohnung doppelt vermieten???????
    Bedanke mich jetzt schon für eure Hilfe

    mit freundlichen Grüssen

    Vermieter
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MarQi

    MarQi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    haha eine wohnung DOPPELT vermieten??? wieso machst du denn das? bekommst du dann quasi das doppelte an miete?
    du kannst
    1) die mieterin mit in den hauptmietvertrag aufnehmen. an der kaltmiete ändert sich dadurch aber nichts!
    2) du kannst die wohnung quasi teilen und jedes zimmer einzeln vermieten. bad, küche flure wären dann gemeinschaftseigentum. ist aber eher unüblich.
    3) wenn sie nur vorübergehend da wohnt, dann mach einfach gar nichts. schlag doch den beiden vor, dass der freund mit ihr einen untermietsvertrag macht. wäre der geringste aufwand für dich.
     
  4. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Eine doppelte Vermietung ist nicht möglich.
    die Möglichkeiten:
    Untervermietung durch den Mieter - Er haftet voll und die Untermieterin zahlt an ihn ihre Miete. MV ist notwwendig.

    Neuer Mietvertrag: Kü durch Mieter und dann ein neuer MV mit beiden gleichberechtigten Vertragspartner: Nachteil: Beide müssen bei Auszug kündigen.
     
  5. #4 lostcontrol, 02.02.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    also vereinfacht gesagt: euer mieter möchte seine freundin mit einziehen lassen.

    ihr macht den mietvertrag NICHT mit "papa staat". und "papa staat" wird ganz sicher auch nicht bezahlen, wenn die dame bereits geld für eine eigene wohnung erhält. im übrigen wird die dame, wenn sie mit einzieht, auch deutlich weniger hartz4 bekommen, da sie ja dann in einer bedarfsgemeinschaft lebt.

    nein. das ist der klassische fall, dass die freundin dazuziehen möchte. das kannst du (leider) noch nicht mal verbieten, auch wenn man dich vorher fragen muss.
    doppelt miete kassieren darfst du selbstverständlich nicht.
    du solltest allerdings die betriebskostenvorauszahlungen entsprechend anpassen.
     
  6. ibo64

    ibo64 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    soweit ist mir das alles schon klar
    aber
    1) die freundin ist einverstanden dass wir zusäzlich für sie miete nehmen und einen mietvertrag machen und
    2) nehmen wir mal an wir schliessen mit ihr einen mietvertrag und sie wohnt einfach in der selben wohnung mit ihrem freund
    was könnte bei der sache schief gehen???
    ist das illegal??
     
  7. #6 lostcontrol, 02.02.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    wie willst du denn einen zusätzlichen mietvertrag machen, wenn doch schon einer existiert? du kannst doch nicht ein- und dieselbe wohnung doppelt vermieten!
    sinnvoller wärs dann schon, wenn dein mieter an seine freundin untervermietet (natürlich mit deiner genehmigung). dann bist du auch auf der sicheren seite.

    du kannst sie in den bestehenden mietvertrag aufnehmen - das wäre eine möglichkeit.
    oder du setzt mit den beiden als mieter einen mietvertrag auf (damit wärst du auch besser dran was die haftung angeht).
    oder du lässt deinen mieter an sie untervermieten - dann bleibt für dich alles beim alten und du hast keinen stress damit.

    illegal wär es sicherlich, wenn du einen zweiten mietvertrag für die gleiche wohnung mit gleicher miethöhe machst, da dann höchstwahrscheinlich die kappungsgrenze bei weitem überschritten ist und du dich womöglich noch des mietwuchers schuldig machst.
     
  8. ibo64

    ibo64 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hmm ok
    ich hatte mir eigentlich gedacht ich kann sie auch in der wohnung wohnen lassen und von ihr dann auch miete nehmen aber selbstverständlich nicht die volle miete mir würde auch reichen wenn arbeitsamt nur die nebenkosten erstattet weil so profitieren beide parteien staat spart dadurch geld und sie ist glücklich weil sie bei freund wohnen darf. naja ich hab mit ihr auch schon darüber geredet sie wird die sache ihrem berater im arbeitsamt schildern wenn die dann meinen nein wir können das nicht machen also wir bezahlen für sie nicht 200euro im monat und sie sind glücklich dort sondern wir bezahlen 400-500euro für eine andere wohnung...mein vorschlag wäre dann das sie als untermieterin da bleibt aber ich die miete dann indirekt kriege weil für mich die kosten( wasser, strom etc.) steigen wird
     
  9. #8 lostcontrol, 02.02.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    wenn sie zu ihrem freund zieht, dann ist das eine bedarfsgemeinschaft, und das amt wird ihr weniger geld bezahlen, als es bisher gezahlt hat.

    also wasser, strom etc. sind BETRIEBSKOSTEN - die steigen nicht bei dir, sondern in der wohnung und müssen entsprechend mit den mietern abgerechnet werden.
    natürlich solltest du die betriebskostenvorauszahlung entsprechend erhöhen - die heizkosten werden zwar nicht sonderlich steigen, auch beim stromverbrauch wird sich nicht viel ändern (warum zahlen die ihren strom an dich und haben keinen eigenen vertrag mit dem versorger???), aber es wird mit sicherheit deutlich mehr wasser verbraucht werden. wenn der müll auch über dich läuft, da wird's dann auch teurer werden. musst halt mal grob überschlagen welche betriebskosten du wie umlegst und was das wohl in etwa ausmachen wird. wirst du ja ohnehin müssen, das arbeitsamt bzw. die ARGE will das ja schriftlich kriegen (sonst übernehmen sie diese kosten nicht).
     
  10. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Nur mal ein kleiner Einwurf, weil mE die Begrifflichkeit bei Vermietungen ein wenig sehr umgangssprachlich sind:
    Die Zahlungen eines Mieters setzt sich normalerweise aus der Grundmiete und den Betriebskostenvorauszahlung zusammen.
    die Grundmiete ist personenunabhängig und orientiert sich ausschließlich am qm-Preis. Dieser Preis, also die Grundmiete, kann geändert werden. die Vorschriften sind im BGB festgehalten. eine Begründung ist zu liefern. Das einverständnis des Mieters ist erforderlich (beidseitige einverständnis).
    Die Betriebskostenvorauszahlung können jederzeit an die Personenanzahl oder die kalkulierte Abrechnung angepasst werden. Hintergrund: die Zahlung geht nicht an den Vermieter, sondern ist eine Anzahlung an sämtliche Versorger und wird in der Abrechnung verrechnet. Das kann auch einseitig passieren (sowohl Mieter, wie auch Vermieter).

    Bei einem gemeinsamen Vertrag wird das Amt die Grundmiete sparen. Bei einem Untermietvertrag nicht. Der sollte entsprechend geringer der Hauptgrundmiete ausfallen.

    du wirst weniger Bürokratie haben. Kein neuer Vertrag. Die kalkulierten Mehrkosten bei der Abrechnung kannst du von ihm fordern. Das erhöht also die Vorauszahlung und nicht die Miete bzw die Grundmiete. Deswegen müssen Mieter bei Untervermietung um Erlaubnis bitten.
     
  11. ibo64

    ibo64 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    wir wohnen in dem selben Haus er kann doch nicht einfach zu einem anderen anbieter wechseln er ist doch an uns gebunden oder?


    das problem ist einfach sie wohnt schon seit ca.8 wochen bei ihrem freund und möchte auch noch vorrübergehend da wohnen.kein problem aber dann muss ich aber mehr miete einnehmen möchte aber den mietvertrag von ihrem freund also unserem mieter nicht ändern weil beide das geld vom arbeitsamt kriegen und wenn sie sich jetzt die wohnung teilen bekommt er weniger miete ausgezahlt(z.b. 325euro:2=113euro) aber wenn die freundin wieder wegzieht muss er nochmal einen antrag stellen und bla bla bla...ich hatte schon ein paar mal probleme weil er zu faul war einen antrag zustellen damit er miete kriegt dann hat er mal eben 3monate nicht bezahlt wie soll ich es sagen ich möchte es nicht drauf ankommen lassen...
    also mietvertrag vom mieter nicht ändern
    eine kleine miete von ihrer freundin und ihrem kind kassieren
    aber wieee?
    o man ich weiss auch nicht wie ich das machen soll eigentlich könnte ich mit ihr einen ganz normalen mietvertrag machen als ob sie auch wircklich eine eigene wohnung kriegen würde aber hab dabei ein schlechtes gewissen obwohl sie einverstanden damit ist
     
  12. Anna6

    Anna6 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    ...und weil die Freundin einzieht, kannst du nicht mal eben 200 € mehr Miete kassieren. Du kannst nur die Nebenkosten, die personenbezogen abgerechnet werden, auf 2 Pers. erhöhen.

    Übrigens: Keine Sorge, das Amt regelt das schon.
    Du brauchst hier nichts zu machen, vor allen Dingen, keine 2. Miete kassieren.

    Die Höhe der Miete bleibt so, wie im Mietvertrag vereinbart und keinen Cent mehr für dich.
     
  13. #12 lostcontrol, 05.02.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    hat er einen eigenen stromzähler?
    falls ja: dann kann er sich den anbieter selbst aussuchen. und seinen strom auch direkt an diesen anbieter selbst bezahlen. damit hast du dann garnichts zu tun.
    falls nein: wie rechnest du das dann überhaupt ab?

    wieso das denn? ist dadurch die wohnung grösser geworden? oder moderner?
    sorry, aber so läuft das nicht.

    na das ist ja wohl das problem deiner mieter, wenn sie's nicht auf die reihe kriegen einen neuen antrag zu stellen. wieso unterstützt du das auch noch?
    natürlich bekommen die beiden als bedarfsgemeinschaft dann zusammen weniger geld.

    du kannst allerhöchstens einen kleinen zuschlag auf die kaltmiete wegen untervermietung verlangen. diese möglichkeit ist in den meisten standard-mietverträgen auch schon vorgegeben. das sind aber dann ganz sicher keine € 200,00.
    die wohnung wird ja nur geringfügig mehr abgenutzt.

    was glaubst du denn wie andere das machen, die sich bei wohnungen überlegen können, ob sie an singles oder an paare vermieten? das ist eine WOHNUNG und kein HOTEL!!!

    nein, das kannst du eben nicht.
    du kannst eine wohnung nicht doppelt vermieten!!!

    mal ganz davon abgesehen:
    du glaubst doch nicht ernsthaft, dass die vom arbeitsamt bzw. der ARGE so blöd sind, nicht zu merken, dass ihnen 2 mietverträge für ein und dieselbe wohnung vorgelegt werden?
     
  14. #13 Mr.Smile, 25.02.2009
    Mr.Smile

    Mr.Smile Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Meister Ibo,

    lass die Finger von der Sache. :stupid
    Nochmal - egal ob die Dame einverstanden ist oder nicht - Du kannst die bereits vermietete Wohnung nicht nochmals vermieten !
    Tust Du es doch, machst Du Dich strafbar - und unbeliebt. Ich zahle viele Steuern und fände es extrem ärgerlich, wenn meine Steuergelder über die Hartz4-Gelder an Dich fliessen, weil Du das Gesetz hier "trotz schlechtem Gewissen" umgehen willst.

    Ich finde Dich !!! :wand:

    Also, die Dame wohnt weiterhin bei Ihrem Freund - und zwar ohne das Du mehr Miete bekommst ! So ist das nunmal als Vermieter !!! :vertrag
     
  15. #14 lostcontrol, 25.02.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    also ein bisschen kann man die kaltmiete schon raufsetzen - das ist in den meisten standard-mietverträgen auch schon vorgegeben, indem es da z.b. das feld "zuschlag bei untervermietung" gibt. die wohnung wird ja stärker abgenutzt.
    aber mehr als ca. 10 euro dürfte da vermutlich wirklich unverschämt sein.

    und eins weiss ich sicher @ mr.smile:
    die beiden können dann nicht den doppelten hartz4-satz bekommen - da wird neu berechnet, weils einen gemeinsamen haushalt gibt, d.h. sie werden das geld für die miete NICHT doppelt bekommen, es sei denn sie betrügen vorsätzlich beim amt.
     
  16. ibo64

    ibo64 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    alsoo ich habe jetzt alles geregelt...vorher muss ich aber zu mr.smile was sagen denk mal bitte nach es wohnen jetzt 2 menschen mehr in dem der wohnung (die freundin und ihr kind) dh. mehr wasser- und stromverbrauch dazu steigen die heizkosten (weil das haus mit kohle beheizt wird und da es jetzt auch öfters geduscht wird wird kohle auch mehr verbraucht) kann das doch nicht sein dass ich nicht die miete(in wirklichleit die nebenkosten) erhöhen kann...ich habe der freundin gesagt das sie zum amt gehen soll und sagen soll dass sie gerne hier wohnen möchte aber der vermieter einen mietanteil verlangt monatlich (132euro). sie hat es auch getan und man war einverstanden haben vor kurzem die formulare auch abgeschickt werde sogar was nachgezahlt kiregen :top
     
  17. #16 lostcontrol, 01.03.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    na endlich hast du's kapiert.
    die betriebskostenvorauszahlung kannst du selbstverständlich nach oben anpassen.
    aber DAS haben wir dir schon ganz zu anfang gesagt.
     
  18. #17 Mr.Smile, 01.03.2009
    Mr.Smile

    Mr.Smile Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    @Lostcontrol: Du, ich bin mir nicht sicher ob Ibo das wirklich verstanden hat ... :tuschel

    @ibo: Vielleicht drückst Du Dich auch nur schwer verständlich aus...also: Du kannst für die Wohnung (also die bewohnte Fläche) eine Miete verlangen. Das gilt für die Fläche ! Nicht, für die darin wohnende Anzahl Personen/Tiere/Insekten.... :top
    Diese Miete kannst Du NICHT erhöhen, wenn die Freundin des Mieters mit einzieht.
    Du kannst Ihr auch keinen zusätzlichen Mietvertrag überreichen, mit welchem sie dann beim Amt anrückt und fordert , das Du als Vermieter mehr Geld willst. DAS IST SO STRAFBAR !

    Jedoch: für alle NEBENKOSTEN, welche für die Wohnung anfallen (Steuern, Versicherungen, Heizung, Wasser, etc. etc.) verlangst Du entweder eine NEBENKOSTENPAUSCHALE oder eine NEBENKOSTENVORAUSZAHLUNG.

    Bei der Pauschale (und ich vermute fast, Du hast das im Sinne) kannst Du natürlich einen neuen, höheren Wert ansetzen. Über diese PAUSCHALE rechnest Du dann auch am Jahresende nicht ab, Du musst mit diesem Wert dann alle Kosten abdecken. Wenn man das so macht, nennt sich die Miete auch WARMMIETE.

    Bei der Vorrauszahlung zahlt der Mieter eine gewisse Summe zur KALTMiete hinzu, abhängig meist von der Anzahl Personen (hier kannst Du also ein wenig erhöhen wenn jemand mit einzieht), und rechnest dann am Jahresende über die NEBENKOSTENABRECHNUNG die tatsächlichen Kosten ab, hier ergibt sich dann entweder das der Mieter etwas nachzahlen muss, oder Du ihm etwas erstattest - je nach Ergebnis.

    Ich fürchte jedoch, da Du von 132.- Euro Mietanteil sprichst , hast Du die Lage noch immer nicht richtig eingeschätzt. Für eine zusätlzliche Person würden keine 132.- Euro Nebenkostenerhöhung anfallen, denn der zusätzliche Wärme/Wasserbedarf bewegt sich hier vielleicht bei 20-30 Euro.

    Wenn vom Amt Dir jemand 132.- mehr gibt, weil in die gleiche Wohnung eine Person einzieht dann ist das haarsträubend....sag mal, wo liegt denn die Wohnung ? Ist das im Osten Deutschlands ??

    Grüsse,
    :wink

    PS: Falls Du beim Posten Gross+Kleinschreibung sowie Satzzeichen verwenden könntest, sind Deine Posts leichter lesbar+verständlich ... :danke
     
Thema: doppelt vermieten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wohnung doppelt vermietet

    ,
  2. doppelvermietung strafbar

    ,
  3. doppelte untervermietung

    ,
  4. wohnung doppelt vermieten,
  5. zimmer doppelt vermietet,
  6. doppelte vermietung ,
  7. darf vermieter doppelt miete kassieren,
  8. doppelte miete kassieren,
  9. doppelt miete kassieren,
  10. DOPPELT VERMIETEN,
  11. vermieter kassiert doppelt miete,
  12. wohnung zweimal vermietet,
  13. vermieter doppelte miete kassieren,
  14. doppelte vermietung einer wohnung,
  15. ferienhaus doppelt vermietet was tun,
  16. doppelt vermietet,
  17. mietwohnung doppelt vermieten,
  18. vermieter kassiert doppelte miete,
  19. miete doppelt kassieren,
  20. Wohnung doppelt vermietet und jetzt,
  21. Kann der Vermieter eine Fläche doppelt vermieten,
  22. vermieter hat zimmer doppelt vermietet,
  23. wohnung doppelt vermietet sozialhilfe,
  24. Doppelvermietung wohnraum strafbar,
  25. zweichfache miete
Die Seite wird geladen...

doppelt vermieten - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  2. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  3. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...
  4. Zu blöd zum vermieten?

    Zu blöd zum vermieten?: Hi, ich war gerade mal wieder auf Wohnungsbörse-Seiten, weil ich eine Mietwohnung für meine Mutter suche (sie hat kein Internet) und da ist mir...
  5. Einzelkonto oder Gemeinschaftskonto für Vermietung

    Einzelkonto oder Gemeinschaftskonto für Vermietung: Hallo, ich bin neu hier und über die Suche im Internet auf dieses Forum gesoßen Ich und meine Lebensgefährten besitzen je zu 1/2 unser Eigenheim...