Doppelte Kündigung zulässig?

Diskutiere Doppelte Kündigung zulässig? im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Guten Tag, ich frage mich, ob es zulässig ist eine bereits ausgesproche Kündigung wegen Eigenbedarfs zum 30.09.2020 durch eine weitere Kündigung...

  1. #1 Biene08, 09.04.2020
    Biene08

    Biene08 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.04.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    ich frage mich, ob es zulässig ist eine bereits ausgesproche Kündigung wegen Eigenbedarfs zum 30.09.2020 durch eine weitere Kündigung (es gilt die gesetzliche Frist von 3 Monaten) zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorzuziehen? Oder bin ich als Vermieter dazu verpflichtet den ersten genannten Termin einzuhalten?

    Dürfte der Mieter hingegen seinerseits früher das Mietverhältnis beenden?

    Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar ☺️
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Doppelte Kündigung zulässig?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.591
    Zustimmungen:
    4.941
    Ja. Jeder zulässige Kündigung darf jederzeit ausgesprochen werden, auch wenn schon eine andere Kündigung mit anderer (längerer oder kürzerer) Kündigungsfrist läuft.


    Sofern keine anderen Gründe (z.B. ein wirksamer Kündigungsverzicht) entgegenstehen: Ja, selbstverständlich.
     
    dots gefällt das.
  4. Olbi

    Olbi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    446
    Ich bin nicht sicher, ob ich die Frage richtig verstanden habe.
    Meinst Du die Kündigung durch den Mieter?
     
  5. #4 Biene08, 11.04.2020
    Biene08

    Biene08 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.04.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich meinte die Kündigung durch den Vermieter. Darf man eine bereits ausgesproche Frist quasi verkürzen?

    Vielen Dank für die Antworten und schöne Feiertage ☺️
     
  6. SaMaa

    SaMaa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    292
    Irgendwie verstehe ich den Sinn der Frage nicht.
    Im Normalfall ist es doch so, wenn man eine Eigenbedarfskündigung in Gang gesetzt wird, hat man sich doch vorher Gedanken darüber gemacht und alle anderen in Frage kommenden Möglichkeiten in Erwägung gezogen.

    Wenn sich dann eine gute Möglichkeit zur normalen Kündigung ergeben hätte, hätte man den Grund/die Möglichkeit doch als erstes genommen.

    So wie es sich jetzt darstellt wirkt alles auf mich sehr unstrukturiert. Ob das dann eine Grundlage für einen ordentlichen Vorgang und einen gewünschten positiven Ausgang bieten kann, ist in meiner Wahrnehmung fraglich.
     
    dots gefällt das.
  7. #6 anitari, 11.04.2020
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    1.132
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Da würde sich mir die Frage stellen ob tatsächlich Eigenbedarf besteht.

    Wie lange wohnt denn der Mieter schon da?

    Der Mieter kann aktuell zum 31.7. kündigen.
     
Thema:

Doppelte Kündigung zulässig?

Die Seite wird geladen...

Doppelte Kündigung zulässig? - Ähnliche Themen

  1. Gebäudeversicherung mehr als doppelt so teuer wie Vorjahr

    Gebäudeversicherung mehr als doppelt so teuer wie Vorjahr: Hallo Zusammen, Heute haben wor unsere Nebenkostenabrechnung vom letzten Jahr bekommen. 2013 hat die Gebäudeversicherung für das 7 Parteien- Haus,...
  2. HZ/WW/KW fast doppelt so hoch

    HZ/WW/KW fast doppelt so hoch: Hallo zusammen, ich habe meine NK-Abrechnung erhalten. Überblick: Mehrfamilienhaus mit 7 Wohneinheiten. Jeder hat seine eigenen...
  3. Thermenwartung - doppelt zahlen?

    Thermenwartung - doppelt zahlen?: Hallo, Heute erreichte mich die Nebenkostenabrechnung meiner alten Mietwohnung. Wohnhaft war ich dort bis zum 31.07.2013. In meinem Mietvertrag...
  4. Büro aus zwei Einheiten - doppelte Nebenkosten?

    Büro aus zwei Einheiten - doppelte Nebenkosten?: Guten Tag, meine Eltern haben vor ca. einem Jahr neue Büroräume in einem Mehrfamilienhaus erworben. Es handelte sich um einen Neubau, bei dem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden