Dringend Thema Nachtruhe

Diskutiere Dringend Thema Nachtruhe im Hausordnung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo zusammen, habe eine dringende frage oder besser ein Problem, wir haben 2 kleine Kinder im Alter von 2,5 und 4 Jahren und diese sind...

cimmi06

Neuer Benutzer
Dabei seit
09.12.2006
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Hallo zusammen, habe eine dringende frage oder besser ein Problem, wir haben 2 kleine Kinder im Alter von 2,5 und 4 Jahren und diese sind frühaufsteher. Nun kommt es manchmal vor das die kinder wenn Papa arbeiten muß auch mal morgens um 6.45 uhr hinter papa herlaufen. Unsere nachbarn unter uns hauen dann immer unter die decke und meckern. ich kann die kinder doch nicht anbinden, ich versuche sie schon ruhig zu halten und es ist nun ja auch nicht mehr morgens um 6 . nun zur frage kann der vermieter eine rechtskräftige abmahnung schicken???der lärm oder das kindertappeln geht leider von montags bis samstags aber eben nicht tagtäglich. im mietvertrag steht nachtruhe von 22.00 bis 7.00 uhr. gilt das auch für kleinkinder???
 

Heizer

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.10.2006
Beiträge
2.396
Zustimmungen
7
Wenn der Mieter unter Dir wegen Rühestörung einen Mietminderung durchsezt kann der Vermieter von Euch Schadeneratz fordern. Abmahnung natürlich inclusive und ggf. fristlose Kündigung.

Heutzutage ist nächtliche Ruhestörung ein häufiger Streitpunkt. Rücksichtnahme ist bei allen erforderlich !!!

Es gibt sicher Mittel und Wege die Belästigung einzudämmen.
 

cimmi06

Neuer Benutzer
Dabei seit
09.12.2006
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Also ich habe grad div. urteile gelesen und da steht:nachbarn müßen die unruhe im haus, die infolge des normalen spiel- und bewegungstriebes der kinder entstehen hinnehmen
lachen , weinen, undschreien von kleinkindern-auch nachts- muß hingenommen werden.
Wie ja schon erwähnt die kinder sind noch klein und der jüngste läuft hin und wieder mal.
 

Glömania

Neuer Benutzer
Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
19
Zustimmungen
0
Schade, dass sowas in der Praxis bei einem immer wieder auf den Tisch kommt.

Es gibt leider immer wieder Menschen die vergessen, dass sie auch mal klein wahren.

Versuch mit den Mitmietern zu reden und wirb um Verständnis. Es sollte immer der erste Weg sein mit den Leuten im Haus klar zu kommen. Wenn du mit der Hausgemeinschaft einmal auf Kriegsfuß bis, wird es immer schlimmer und ihr kommt vom hundertstel ins tausentstel.
 

Jerry

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.07.2006
Beiträge
443
Zustimmungen
1
Als selber-Familienvater krieg ich immer Hörner wenn ich sowas lese...

Kinder"lärm" ist zwar die am schwersten kontrollierbare aber auch die natürlichste und damit m.E. akzeptabelste Form von "Lärm" überhaupt. Erstaunlicherweise führen über Kinder"lärm" gern genau solche Leute Klage, die ihrerseits um 2 Uhr morgens Besuch im Treppenhaus verabschieden oder mitten in der Nacht noch einen Dübel in die Wand setzen müssen...

Wegen "normal" aktiver Kinder wird wohl kaum jemand eine Kündigung durchsetzen können. Wenn die Kinder natürlich "unnatürlich" aktiv sind (leider braucht man auch heutzutage für's Kindererziehen keinen Führerschein und so kommt manchmal das ein oder andere Problem dabei heraus) kann es durchaus Ärger geben, und dann ist die Frage, was schlimmer ist - eine Kündigung oder schlimmstenfalls ein dem freundlichen Denunzianten von nebenan zu verdankender Besuch vom Jugendamt...

Das offene Gespräch hilft oft, aber leider auch nicht immer. Einsicht ist vielen leider nur dann ein bekannter Begriff, wenn sie sie von anderen erwarten...

Jerry
 

cimmi06

Neuer Benutzer
Dabei seit
09.12.2006
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Nun ich halte den lärm meiner kinder für "noch normal"klar rennen sie auch mal und springen aber das eben nur am tage und das auch nicht oft denn darauf achte ich ja. . . aber im augenblick schlafen sie ja wieder etwas länger so bis 7 uhr dann geht das ja alles noch.
Habe auch seither nichts mehr mitbekommen das sich jemand beschwert. in diesem sinne, eine frohe und besinnliche weihnacht
 
Thema:

Dringend Thema Nachtruhe

Dringend Thema Nachtruhe - Ähnliche Themen

Reicht Unfreundlichkeit für eine Kündigung?: Hallo zusammen! Ich wende mich als Tochter der Vermieterin an euch, da meine Mutter aktuell im Urlaub ist und ich ihr diesen nicht vermiesen...

Sucheingaben

hausordnung nachtruhe

,

nachtruhe vermieter

,

mieter nachtruhe

,
nachtruhe hausordnung
, vermieter nachtruhe, nachtruhe für kinder, nachtruhe treppenhaus, nacht ruhe steht nicht in der hausordnung, hausordnung für mieter nachtruhe, nachbarn unter die decke, nachtruhe kündigung, nachtruhe gilt das auch für kinder, hausordnung mietvertrag nachtruhe, mieter kündigung nachtruhe, hausordnung nachtruhe zeitraum, nachtruhe im zweifamilienhaus, mieter nachtruhe zweifamilienhaus, muss nachtruhe im mietvertrag ausdrücklich erwähnt sein, mieter kündigen nachtruhe, störung der nachtruhe kündigung, nachtruhe für kleinkinder, Hausordnung-nachtruhe, weg hausordnung nachtruhe, wann gilt die nachtruhe bei kindern im haus, Nachtruhe Vermieterpflichten
Oben