Drogen in meiner WG und kein zusammen Leben

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von Laboratte89, 29.10.2009.

  1. #1 Laboratte89, 29.10.2009
    Laboratte89

    Laboratte89 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin @ all
    Ich wohne in einer WG in mit 4 Zimmer, 3 sind davon vermietet und eins steht leer. Seit Anfang des Schuljahres haben wir einen neuen Mitbewohner und seit dem geht bei uns alles drunter und drüber. Den dieser neue Mitbewohner kifft den ganzen Tag geht selten in die Schule und nimmt an dem WG leben(WG-Leben= gemeinsam kochen putzen oder zusammen sitzen reden und Karten spielen) nicht richtig teil. Das ist gar nicht mal so schlimm jedoch hat sich nach kurzer Zeit heraus gestählt das er die Sachen von mir und meinem alterten Mitbewohner verbraucht, auch alles Kein ding so langer er neues kauft. Doch dazu Kamm es nie. Nun will er seit 2 Monaten auch keine miete mehr zahlen. Zum Glück hat sein Vater für die letzten 2 Monate gezahlt. Zusätzlich zu dem Mietausfall kommt das er viel zu viel kifft und Party macht bis spät in die Nacht. Klar ich mach auch Party aber ich weiß wann Schluss ist und frag ob das klar geht. Seit diesem Monat liegt ihm auch einen Kündigung bis zum 01.01.2010 vor nun wollte ich mal wissen was ihr davon haltet und mal frage ob er raus am 01.01.2010 und vor allem wie ich meine Vermieter (die Hammer Net) ist helfen kann.

    Mfg Laborratte

    PS: die Zimmer werden einzeln Vermietet
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 29.10.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    839
    nun, wenn die zimmer einzeln vom vermieter vermietet werden (wer oder was auch immer "hammer net" ist) und der bereits gekündigt hat, dann ist doch alles klar, oder nicht?
    ob er freiwillig auszieht wird sich ja zeigen.
    was willst du da helfen können?
     
  4. #3 Laboratte89, 29.10.2009
    Laboratte89

    Laboratte89 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ich wollte wissen ob er an diesem 1.1. wirklich raus muss und wenn nciht was man da gegen machen könte
     
  5. #4 lostcontrol, 29.10.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    839
    eigentlich muss er schon am 31.12. raus.
    aber warum willst du jetzt was dagegen machen? ich dachte du wärst dafür, dass er ausziehen muss?

    die kündigung wird vermutlich rechtskräftig sein, also muss er auch raus.
     
  6. #5 Laboratte89, 29.10.2009
    Laboratte89

    Laboratte89 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ich wollte mich nur mal im namen meiner Vermiterin darüber informiren, weil sie angst hat das er nciht raus geht und immer frecher wirt

    aber danke für die schnelle antwort
    Sie haben mir weitergeholfen :top
     
  7. #6 lostcontrol, 29.10.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    839
    wenn er nicht freiwillig auszieht, wird's wohl auf 'ne räumungsklage rauslaufen.

    aber mal gegenfrage:
    mit welcher begründung wurde denn gekündigt?
    sind die zimmer untervermietet, d.h. eure vermieterin hat die wohnung selbst angemietet, oder ist die vermieterin die eigentümerin?

    ich hatte dich übrigens so verstanden, dass "hammer net" irgend 'ne firma oder wohnbaugesellschaft oder sowas in der art ist, die eigentümer der wohnungen ist...
     
  8. #7 Laboratte89, 29.10.2009
    Laboratte89

    Laboratte89 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    also meine Vermittlerin ist die Eigentümerin.

    Ich weiß grad nicht was in der Kündigung stehe aber es ging auf jeden Fall um Ruhestörung und Drogen Konsum.

    Ich beschriebe die Lage mal=
    Da es hier im Ort eine große Schule gibt, gibt es viel die Leute die ihre Wohnungen/Häuser teilweise an diese Schüler vermieten, genau wie in meiner WG.
    Meine Vermieterin wohnt in dem Erdgeschoss und dort drüber ist die WG. Wir haben in der WG 3 Zimmer und nutzen gemeinsam einen Küche und Bad.
     
  9. #8 lostcontrol, 29.10.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    839
    beides (leider) kein kündigungsgrund (der drogenkonsum ohnehin nicht, die ruhestörung ohne abmahnungen auch nicht).
    ist also fraglich ob die kündigung überhaupt rechtsgültig ist.

    ist das dann also eigentlich ein 2-parteien-haus?
    dann gäbe es die möglichkeit der vereinfachten kündigung - hat sie vielleicht so eine geschrieben?
     
  10. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Dann müßte aber die ganze WG raus oder nicht?

    Bevor man über die Kü redet, sollte erstmal geklärt sein, wer dem Herren überhaupt kündigen darf. Wer ist hauptmieter? Haben alle bewohner einen eigenen Vertrag?
    Wenn dem so ist, gibt es auch keine vereinfachte kündigung, weil es ein 5 parteien-haus ist.
     
  11. #10 lostcontrol, 29.10.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    839
    aber er schrieb doch dass die zimmer einzeln vermietet seien?

    hauptmieter gibt's wohl nicht, wenn ich's recht verstanden hab - die wg-wohnung befindet sich im haus der eigentümerin/vermieterin (die auch dort wohnt, in der EG-wohnung) und die zimmer dort sind einzeln vermietet (von eben dieser eigentümerin/vermieterin).

    sind ja keine 5 parteien.
    ich dachte immer "partei" sei definiert durch abgeschlossene wohnung?
     
  12. #11 Laboratte89, 29.10.2009
    Laboratte89

    Laboratte89 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    das genau so wie lostcontrol geschrieben hat,

    1 haus
    1 eigentümerin (die auch die vermieterin ist)
    2 Wohnungen (4 man/zimmer -WG und die Wohnung der eigentümerin/vermieterin) in dem 3 Mieter wohnen
     
  13. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    die vereinfachte Kü ist durch "Wohnung" definiert, das ist richtig. Für den angesprochenen Fall, scheint jedoch dies ausgeschlossen zu sein, da vorübergehender Gebrauch bzw mit einrichtungsgegenständen (Kü etc)
    Das wäre zu prüfen, bevor man leichtfertig eine vereinfachte Kü ermöglicht ;)
    In der Konstellation, dass es einen Hauptmieter gibt, ist das ja möglich. So gibt es aber 3 Mietparteien, die
    1. einzeln gekündigt werden müssen
    2. sich die Prüfung von § 549 gefallen lassen müssen.
     
  14. #13 Laboratte89, 29.10.2009
    Laboratte89

    Laboratte89 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    wir haben ja mit seinem mietvertrag nichtz zu tun..... also verstehe ich nicht warum wir geprüft werden sollen und was ist der § 549 , sorry aber verstehe das nicht
     
  15. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    befristete Verträge? nur zu dem zweck der ausbildung? Wie sieht es mit den einrichtungsgegenständen? Wem gehört die EBK?

    wir reden hier allgemein vom Mieterschutz als solchen. Wenn der Mieterschutz aufgrund der Situation aufgehoben wird, ist die Kü rechtens und tschüss.

    Wo ist denn das Problem? Wenn euch der Vertrag nichts angeht, geht euch die Kü auch nichts an. Ihr habt also keine Kü erhalten und damit ist dieser Thread gegenstandslos.

    Du kannst deinem Vermieter also nur helfen, wenn du den MV kennst.

    Wie ich die Sache sehe? Wartet ab, ob er auszieht oder nicht? Wenn nicht, wird deine Vermieter schon aktiv werden.
     
  16. #15 Laboratte89, 29.10.2009
    Laboratte89

    Laboratte89 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    die küche so wie die möbel gehören der eigentümerin/vermieterin genau so wie die möbel in seinem Zimmer

    Ja wir haben nix mit seinem mietvertrag zu tun und haben auch keine Kü bekommen aber ich helfe miener vermieterin und wollte mich nur informiren wie das mit der kü aus schaut, denn wir haben angst das er noch länger drin bleiben will und was dann
     
  17. #16 lostcontrol, 30.10.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    839
    ok, also möbliert, das vereinfacht vieles.

    @ capo: ich glaub EBK spielt in sachen möblierung 'ne sonderrolle, ich mein ich hätt da erst neulich was gelesen dass die da garnicht reinfällt.

    laborratte - das können wir wohl alle verstehen, das problem hattte hier von den vermietern sicherlich jede/r schon mindestens einmal, wenn nicht häufiger.
    aber erstmal bleibt nichts als abwarten.

    helfen könntest du vermutlich nur, in dem du 'ne neue bleibe für den gekündigten suchst - aber ich nehme mal an diese hilfe wird er nicht annehmen wollen...
     
  18. #17 Laboratte89, 30.10.2009
    Laboratte89

    Laboratte89 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    danke

    danke für die viel antworten, ich bin jetzt schon besser aufgeklärt und warte erst mal ab
     
  19. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Was sollte das denn vereinfachen :?
    Die Vorschriften über den Kündigungsschutz gelten nach § 549 Abs. 2 Nr. 2 nicht bei "Wohnraum, der Teil der vom Vermieter selbst bewohnten Wohnung ist und den der Vermieter überwiegend mit Einrichtungsgegenständen auszustatten hat, sofern..." (Einschränkung hier nicht relevant).
    Die möbliert vermieteten Räume sind hier nicht Teil der Vermieterwohnung. Damit liegen die Voraussetzungen nicht vor und der Kündigungsschutz kann auch nicht nach § 549 Abs. 2 Nr. 2 ausgeschlossen sein.

    Es wäre noch zu prüfen, ob es sich um eine Vermietung zum vorübergehenden Gebrauch handelt. Sollte dies zutreffen, was nach den vorliegenden Informationen keineswegs ausgeschlossen erscheint, gäbe es nach § 549 Abs. 2 Nr. 1 keinen Kündigungsschutz und es könnten auch kürzere Kündigungsfristen als 3 Monate wirksam vereinbart sein. In diesem Fall spielt die Frage der Möblierung allerdings keine Rolle.
     
Thema: Drogen in meiner WG und kein zusammen Leben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wg mitbewohner nimmt drogen

    ,
  2. drogen wg

    ,
  3. mitbewohner nimmt drogen

    ,
  4. mitbewohner kifft,
  5. wg zusammenleben,
  6. wg mitbewohner drogen,
  7. drogen in der wg,
  8. mitbewohner drogenbesitz,
  9. wg drogen,
  10. kiffen kündigungsgrund,
  11. wg für drogensüchtige,
  12. wohnungskündigung wegen kiffen,
  13. drogenkonsum in wohngemeinschaft,
  14. mieter nimmt drogen,
  15. mitbewohner kifft in Wohnung,
  16. kündigung wohnung wegen drogenkonsum,
  17. wohngemeinschaft drogen,
  18. mieter drogen,
  19. drogenkonsum in wg,
  20. mitbewohner drogen,
  21. mietrecht wg drogen,
  22. mitbewohnerin nimmt drogen,
  23. wg kiffen,
  24. fristlose kündigung wohnung wegen drogen,
  25. wg mitbewohner kifft
Die Seite wird geladen...

Drogen in meiner WG und kein zusammen Leben - Ähnliche Themen

  1. Gilt der Mietspiegel nicht für WG-Zimmer?

    Gilt der Mietspiegel nicht für WG-Zimmer?: Hallo, gilt der Mietspiegel eigentlich nicht für WG-Zimmer? Man darf den Mietspiegel ja nur um 20% überschreiten, z.B. in Nürnberg, EUR 8,70...
  2. Mieterhöhung wg. Wärmedämmung

    Mieterhöhung wg. Wärmedämmung: Hallo zusammen! Bei einem MFH muss das Dach saniert werden. Ich plane nun gleichzeitig eine Wärmedämmung einzubringen. Im Haus wohnen drei...
  3. Zuzug des Partners in WG - Frist?

    Zuzug des Partners in WG - Frist?: Hallo zusammen, ich habe mich schon durch die verschiedenen Threads zum Thema gewühlt und dabei viel Hilfreiches gelesen. Danke für die vielen...
  4. WG Mietvertrag

    WG Mietvertrag: Guten Tag, die Situation ist folgende: Ich bin auf Wohnungssuche mit zwei anderen Parteien. Es soll also eine WG gegründet werden. Zufällig bin...