Durch Vermietung zwangsläufig persönlich entstandene Kosten nicht absetzbar?

Diskutiere Durch Vermietung zwangsläufig persönlich entstandene Kosten nicht absetzbar? im Steuer - Vermietung und Verpachtung Forum im Bereich Finanzen; Hallo zusammen, ich vermiete in meinem auch von mir bewohnten Zweifamilienhaus eine Wohnung, die zuvor selbst genutzt war. Nun konnte ich nicht...

  1. Clara1

    Clara1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich vermiete in meinem auch von mir bewohnten Zweifamilienhaus eine Wohnung, die zuvor selbst genutzt war. Nun konnte ich nicht mehr direkt mit dem Energieversorger abrechnen, sondern musste in beiden Wohnungen Zwischenzähler für die Heizung und das Wasser einbauen lassen. Hierfür schloss ich einen Mietvertrag mit einem Unternehmen ab, das diese Aufgabe übernahm. Des Weiteren beauftragte ich eine Firma mit dem Ablese-/Abrechnungsservice.

    Die auf die vermietete Wohnung anteilig entfallenden Kosten des vorgenannten Mietvertrags für die Zähler und des Ablese-/Abrechnungsdienstes trägt der Mieter im Rahmen seiner Betriebskostenabrechnung. Ich wollte nun den auf die von mir genutzte Wohnung durch die Vermietung zwangsläufig entstandenen Anteil an diesen Beträgen in der Steuererklärung geltend machen. Der Steuerberater äußerte jedoch, dies seien keine absetzbaren Kosten. Stimmt das wirklich?

    Im Voraus vielen Dank für eine Antwort und freundliche Grüße

    Clara1
     
  2. Anzeige

  3. #2 Pharao, 22.02.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.02.2015
    Pharao

    Pharao Gast

    Hi,

    wenn du deinen Steuerberater nicht "traust", solltest du ihn dringend mal wechseln .... :91:
    Grundsätzlich sollte jeder Steuerberater, Anwalt, Arzt, ect, eine Sachlage auf seinem Gebiet schon besser einschätzen können, als ein Forum.

    Ich frag mal anders (falls ich den Sachverhalt richtig verstehe), wenn du beide Wohnungen vermietet hättest, wer würde es dann denn zahlen? Letztlich ist doch dein Teil nichts anderes, als wenn du selber dort Mieter wärst. Und der Mieter wird diese Ausgaben in der Betriebskostenabrechnung auch nicht geltend machen können, warum solltest du dies jetzt können?

    So, das ist meine persönliche Einschätzung der Sachlage als Laie, ohne Garantie auf Richtigkeit.
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.278
    Zustimmungen:
    4.529
    Ja. Die Kosten entstehen dir auch nicht zwangsläufig (und schon gar nicht zwangsläufig) - du hättest mit dem Mieter ja etwas anderes vereinbaren können.
     
  5. #4 sara, 23.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2015
    sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    2.587
    Zustimmungen:
    738
    Ort:
    NRW
    Das ist dein Privatvergnügen und nicht steuerlich abziehbar, weder als Mieter noch als Eigentümer.

    Nur du hättest du die Möglichkeit gehabt beim Zweifamilienhaus anders abrechnen zu können. So, dass die Kosten der externen Abrechnung nicht anfallen.
     
  6. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    Ich würde es machen. Diese Kosten sind Dir entstanden, um (zu versteuernde) Einkommen aus Vermietung und Verpachtung erzielen zu können.
     
Thema:

Durch Vermietung zwangsläufig persönlich entstandene Kosten nicht absetzbar?

Die Seite wird geladen...

Durch Vermietung zwangsläufig persönlich entstandene Kosten nicht absetzbar? - Ähnliche Themen

  1. Privater Vermieter - Hausmeister wie anmelden? Mini-Job möglich?

    Privater Vermieter - Hausmeister wie anmelden? Mini-Job möglich?: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei ein Mehrfamilienhaus mit 6 Parteien und 350qm Wohnfläche zu kaufen. Ich bin privater Investor, also nicht...
  2. Abschreibung/ Kosten für Einspruch durch Steuerberater

    Abschreibung/ Kosten für Einspruch durch Steuerberater: Liebes Forum, ich bin seit geraumer Zeit Mitleser und konnte schon einiges lernen. Heute habe ich aber selbst eine Frage. Das Finanzamt hat die...
  3. JobCenter verlangt vom Mieter veruntreute Mietgelder zurück. Geht der Vermieter leer aus?

    JobCenter verlangt vom Mieter veruntreute Mietgelder zurück. Geht der Vermieter leer aus?: Guten Tag, da ich im Forum per SuFu keinen Thread gefunden habe, der mein Problem genau genug beschreibt, habe ich einen eigenen erstellt. Sollte...
  4. Eigenbedarf: Höhere Kosten für Wohnraum

    Eigenbedarf: Höhere Kosten für Wohnraum: Hallo, ich habe meine ETW seit 3 Jahren vermietet und wohne derzeit zur Miete. Jetzt würde ich gerne Eigenbedarf anmelden. Eigenbedarf muss...
  5. Was das Spiel "Papers, Please" mit Vermietung zu tun hat

    Was das Spiel "Papers, Please" mit Vermietung zu tun hat: Vor kurzem wurde mir die Ähnlichkeit des Vermietungsprozesses mit dem sehr erfolgreichen Computerspiel "Papers, Please" deutlich. ----------...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden