Durchleitungsgebühr von der Telekom für die Hausinstallation?

Dieses Thema im Forum "Abrechnungs-/Umlagmaßstab" wurde erstellt von hoinlu, 23.08.2011.

  1. hoinlu

    hoinlu Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    die Telekom ist kein Staatsunternehmen mehr, sondern ein privatwirtschafltiche Aktiengesellschaft. Nach der Rennovierung haben wir in unserem Haus die Telefonleitungen unterputz verlegt und ein zentrale Aufschaltstelle im Haustechnikraum geschaffen. Die Frage ist warum ich eigentlich keine Durchleitungsgebühr von der Telekom für die letzten Meter erhalte bzw. verlangen kann. Sie selbst verlangt diese Gebühr ja auch von Drittanbieter und tut so als wäre die Leitung ihre, dabei ist die Hausinstallation ja von mir bezahlt und durchgeführt worden.
    Hat sich jemand schon mal schlau gemacht, wie die Sach und Rechtslage ist?
    Schöne Grüße
    ho
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.753
    Zustimmungen:
    341
    Kannst Du doch. Frage sie mal.
     
  4. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Dann frag auch gleich den Stromversorger, den Wasserversorger und den Müllentsorger wegen Containerstellplatzmiete.

    Dich zwingt ja keiner diese Leitungen zu verlegen. Aber es könnte durchaus sein, dass sich heutzutage Wohnungen ohne Strom, Wasser, Telefon, Internet u.s.w. geringfügig schlechter vermieten lassen.


    tztz
     
  5. #4 Papabär, 01.09.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    :smile047:
    Ooch, ... nur geringfügig ...

    Da fällt mir grad´ ein ... was zahlt eigentlich der Abwasserzweckverband für die eingespeiste Biomasse??
    Außerdem könnte man ja auch einen landwirtschaftlichen Betrieb anmelden um dann EU-Fördergelder zu kassieren, weil man die Gülle NICHT im Blumenkasten verteilt.
     
Thema: Durchleitungsgebühr von der Telekom für die Hausinstallation?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. durchleitungsgebühren telekom

    ,
  2. telekom hausinstallation

    ,
  3. telekom durchleitungsgebühren

    ,
  4. durchleitungsgebühren telefon,
  5. telekom durchleitungsgebühr,
  6. durchleitungsgebühr telefon,
  7. Telekom zuleitung,
  8. telefon hausinstallation durch telekom,
  9. vermieter verlangt durchleitungsgebühren,
  10. hausinstallation telekom,
  11. telekom leitung unter putz,
  12. telekom leitungsbereitstellung,
  13. durchleitungsgebühren wasser,
  14. dauer leitungsbereitstellung telekom,
  15. telekom zuleitung reihenhausanlage ,
  16. was verlangt die telekom als durchleitungsbebuehr,
  17. kosten für telekom-zuleitung zum haus,
  18. hausverteilung telekom,
  19. durchleitungsgebühr telekom,
  20. letzter meter telekom verlegen,
  21. durchleitungsgebühr sat,
  22. durchleitungsgebühren,
  23. telekom leitung von haus zu haus,
  24. telecom leitung liegt außen an der fassade,
  25. fremdanbieter auf telekom leitung
Die Seite wird geladen...

Durchleitungsgebühr von der Telekom für die Hausinstallation? - Ähnliche Themen

  1. Telekom verweigert Internetanschluss und versucht VM zu Modernisierungsmaßnahmen zu zwingen.

    Telekom verweigert Internetanschluss und versucht VM zu Modernisierungsmaßnahmen zu zwingen.: Hallo Zusammen, ich bin in Dresden Striesen in eine neue Wohnung gezogen. Vor dem Einzug prüfte ich die Internetverfügbarkeit im Netz... Alles...
  2. Bereitstellung durch Telekom

    Bereitstellung durch Telekom: ich hab da mal eine blöde Frage: wer ist zuständig für die Bereitstellung des Telefonanschlusses in ein Haus - also genauer gesagt, handelt es...
  3. Hausverteilung der Telekom

    Hausverteilung der Telekom: Hallo, wir beabsichtigen an einem Mehrfamilienhaus eine Wärmedämmung anzubringen. Dazu muß die Telefonverkabelung von der Außenfassade entfernt...