Dusche soll Wanne ersetzen. Auf was ist alles zu achten?

Diskutiere Dusche soll Wanne ersetzen. Auf was ist alles zu achten? im Bautechnik Forum im Bereich Technische Abteilung; Hallo Experten, ist es möglich die bisher sperrige Badewanne auszubauen und dafür eine Dusche einzubauen? Ich habe bedenken das die Anschlüsse...

  1. #1 Neuling21, 20.11.2011
    Neuling21

    Neuling21 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Experten,

    ist es möglich die bisher sperrige Badewanne auszubauen und dafür eine Dusche einzubauen? Ich habe bedenken das die Anschlüsse nicht mehr exakt passen werden.

    Die momentanen Wandanschlüsse befinden sich ja eher Mittig im Raum und die Dusche sollte dann ganz nach rechts in die Ecke gelegt werden.

    Hat jemand Erfahrung was die Handwerksleistung bei Änderung/Verlängerung der Anschlüsse grob kosten würde?

    Sollte es alles im Ganzen zu aufwendig und unrentabel sein, ist es dann möglich die Dusche an der exakt selben Stelle der Anschlüsse zu installieren?

    Danke schon im Voraus. MfG
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    1
    Ich werfe einfach mal so 1000€ in den Raum ohne Schönheitsreparaturen und die Duschkabine selbst.

    Mit den heutigen Materialien ist das für einen Snifritzen kein Problem die Anschlüsse zu verlängern. Voraussetzung ist allerding, dass die alten Anschlüsse nicht verottet sind und man ohne die halbe Hausinstallation zu erneuern dort einfach ansetzen kann.
     
  4. #3 Neuling21, 20.11.2011
    Neuling21

    Neuling21 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heizer,

    danke für die schnelle Antwort. Ok mit einem ähnlichen Betrag habe ich auch gerechnet. Ist es möglich die Dusche an der bisherigen Stelle zu installieren?

    Also sozusagen die Amatur mit der man das Warm/Kalt-Wasser regelt, auszutauschen und eine für den Duschgebrauch geeignete ersetzt.

    Sind die Anschlüsse genormt oder hat es da im Laufe der Zeit verschiedene gegeben. Bj.1960.

    Danke + MfG
     
  5. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    1
    Ja es gibt da gewisse Normen. Ist nur die Frage ob die sich 1960 daran gehalten haben. Mal abgesehen davon könnte es doch bei 50 Jahre alten Leitungen Probleme geben.

    Die Bauhöhe der Armaturen ist zu gering für eine Dusche. Die müßten auf jeden Fall höher gesetzt werden.
     
  6. #5 Unregistriert, 21.11.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    also bei einem bad baujahr 1960 würde ich doch über eine RICHTIGE badezimmer-sanierung nachdenken.
    die leitungen in der wand sind ja dann auch nicht mehr die neuesten (laut unserem installateur halten rohre normalerweise garnicht so lange).

    dass die armaturen zu niedrig wären kann ich mir nicht so recht vorstellen - immerhin wurde früher in den meisten badewannen auch geduscht (ich nehme an das ist bei euch auch der fall) und das war ja auch kein problem. duschstange dran und fertig.

    aber wie gesagt: ich würde da lieber einen richtigen rundumschlag machen.
    wir hatten das auch vor 'nem starken jahr, ebenfalls bei einem bad baujahr 1960, und die leitungen waren definitiv kurz vorm ende, das war höchste eisenbahn dass die getauscht wurden.
     
  7. #6 Papabär, 22.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.818
    Zustimmungen:
    1.502
    Ort:
    Berlin
    Alternativ gäbe es ja auch solche Komplettduschen. Die kann man mittels Schlauchverbindung auch an die vorhandenen Leitungen anschließen und - wenn man sich nicht an den Schläuchen stört - wahlweise mal an die linke Seite, an die rechte Seite oder in die Mitte stellen kann ... ganz nach eigenem Gusto.

    Der Nachteil ist allerdings der Materialpreis (Baumarkt ca. 500,- € ... für Qualitätsware durchaus auch mal an die 1.500,- € ran) ... und das man das Teil erst mal umständlich zusammenbauen muss. Außerdem sind Schläuche natürlich auch ein Sicherheitsrisiko ... manche Versicherungen übernehmen da keine Haftung mehr.
     
Thema: Dusche soll Wanne ersetzen. Auf was ist alles zu achten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Badewanne durch Dusche ersetzen

    ,
  2. dusche statt badewanne kosten

    ,
  3. badewanne raus dusche rein kosten

    ,
  4. badewanne raus dusche rein,
  5. badewanne ausbauen dusche einbauen,
  6. dusche statt wanne,
  7. dusche statt badewanne einbauen,
  8. kosten badewanne durch dusche ersetzen,
  9. wanne raus dusche rein kosten,
  10. dusche statt wanne kosten,
  11. badumbau wanne raus dusche rein,
  12. badewanne austauschen,
  13. badewanne entfernen dusche einbauen,
  14. duschkabine statt badewanne,
  15. statt badewanne dusche,
  16. Wanne raus dusche rein,
  17. duschwanne ersetzen,
  18. dusche durch badewanne ersetzen,
  19. badewanne ersetzen ,
  20. badewanne ersetzen durch dusche,
  21. wanne raus dusche einbauen,
  22. badewanne mit dusche ersetzen,
  23. dusche statt badewanne mietrecht,
  24. duschwanne statt badewanne,
  25. wanne durch dusche ersetzen
Die Seite wird geladen...

Dusche soll Wanne ersetzen. Auf was ist alles zu achten? - Ähnliche Themen

  1. Auszug bei Kündigungsausschluss - wann endet Vertrag rechtssicher?

    Auszug bei Kündigungsausschluss - wann endet Vertrag rechtssicher?: Hallo an alle Forumsteilnehmer, Folgender Beispielfall wurde diskutiert: Mieter M habe mit Vermieter V in 2017 einen Mietvertrag geschlossen...
  2. Hausmeister durch mobilen Hausmeisterservice ersetzen

    Hausmeister durch mobilen Hausmeisterservice ersetzen: Hallo, ich wohne seit 12 Jahren in meiner ETW und war auch schon auf einigen Eigentümerversammlungen, jedesmal der gleiche mist...es passiert nie...
  3. Neuer Wirtschaftsplan - gültig ab wann?

    Neuer Wirtschaftsplan - gültig ab wann?: Ich mache mir gerade Gedanken, wie verschieden doch die Wirtschaftsplangültigkeit von verschiedenen Hausverwaltungen gehandhabt wird: Folgender...
  4. Winterdienst - wer muss wann?

    Winterdienst - wer muss wann?: In der Hausordnung ist das eigentlich ganz normal geregelt mit wöchentlichen Wechsel der Hausparteien und bei allen anderen Reinigungsaufgaben...
  5. Ölheizung durch Gasheizung ersetzen? Wie vergleichbar machen?

    Ölheizung durch Gasheizung ersetzen? Wie vergleichbar machen?: Hallo zusammen, gerade frage ich mich, ob wir in unserem Mehrfamilienhaus (20 private Wohneinheiten, 5 Gewerbeeinheiten) die alte Ölheizung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden