Dusche und/oder Badewanne?

Dieses Thema im Forum "Bautechnik" wurde erstellt von immonettchen, 09.12.2015.

  1. #1 immonettchen, 09.12.2015
    immonettchen

    immonettchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ist es ratsam, oder "Standard", beim Neubau in eine kleine Wohnung ein Bad mit Dusche und Wanne einzubauen?
    Oder lässt sich ein einfaches Duschbad (aus Platzgründen) ebensogut vermieten?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.388
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Das kommt drauf an. Manchen ist eine Dusche wichtig, anderen eine Wanne. Viele bevorzugen eine Wanne mit der Option in dieser auch duschen zu können (hier ist eine gesonderte Abdichtung auch unter Fliesen von Nöten!). Ältere Mieter achten wiederum verstärkt auf bodenebene Duschen, die zur Not auch mit Rollator/Rollstuhl nutzbar sind.
    In erster Linie solltest du wissen wie dein Wunschmieter aussieht, gucken ob davon auch genug vorhanden sind und entsprechend planen/bauen. Zumeist nimmt dir aber der Schnitt des Bades auch übermäßig schwere Entscheidungen ab. Waschmaschinenplatz nicht vergessen, oder ist ein Waschsalon direkt nebenbei? Wenn der Platz da ist ist Dusche und Wanne natürlich der Königsweg. Lohnt aber nur, wenn du eine entsprechende Miete realistisch erzielen kannst.
     
    immonettchen gefällt das.
  4. #3 Akkarin, 09.12.2015
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    582
    Ort:
    Frankfurt
    Ich hab mir im Altbau die Frage bisher immer so beantwortet, wenn nicht genug Platz war.

    In einer Dusche kann ich nicht baden, aber in der Badewanne duschen.

    Im Neubau wuerde ich das aber nicht akzeptieren. Wenn das kein 30 qm Singleapartment ist, erwarte ich als Mieter beides.
     
    anitari gefällt das.
  5. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.354
    Zustimmungen:
    735
    Junge Menschen kommen spielerisch in die Wanne zum duschen, also extra eine Duschtasse nicht nötig. Alte Menschen kommen zwar noch in die Wanne rein, aber schlecht oder gar nicht mehr raus, also Duschtasse. Eine größere Wohnung ohne Wanne ist vielfach bei Mietern nicht gefragt. In den größeren Wohnungen habe ich Wanne und Dusche, ist schon komfortabel.
    Andrerseit, diese Alten, die nicht mehr aus der Wanne raus kommen, sind ja fast schon Kanditaten fürs "Betreute Wohnen oder Altersheim". Man muß gut abwägen.
     
  6. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.741
    Zustimmungen:
    337
    Richtig, Nanne, unter der Dusche hängt alles; in der Wanne steigen so manche Sachen nach oben...:008sonst:
     
    anitari gefällt das.
  7. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.354
    Zustimmungen:
    735
    Mußt Du schon in die Wanne steigen dass da was nach oben steigt?:rauch006:
     
  8. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.741
    Zustimmungen:
    337
    Ja, "anschliessend"...:042sonst:
     
  9. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.354
    Zustimmungen:
    735

    Und ich habe schon befürchtet, vorher.:tröst
     
  10. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    1.248
    Diese Argumenation lässt sich dem Mieter nicht verkaufen. "Das Bad hat keine Dusche, weil das Wohnzimmer sonst unbenutzbar klein wäre" mag zwar sachlich richtig sein, ist aber - nicht ganz zu Unrecht - überhaupt nicht das Denkschema der meisten Mieter.

    Du kannst dir sicher sein, dass sowohl der Verzicht auf eine separate Dusche als auch der Verzicht auf eine Badewanne für einige Interessenten ein Ausschlusskriterium sein wird. Ob dich das interessieren muss, hängt von Angebot und Nachfrage vor Ort ab - bei einem Neubau bitte mit Prognose für einige Jahrzehnte. :erschreckt001:

    Persönliche Meinung: Auf eine Badewanne könnte ich jederzeit verzichten, auf eine Dusche keinesfalls. Duschwannen fand ich aber schon immer lästig.
     
  11. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.741
    Zustimmungen:
    337
    Schliesse mich an. Lieber thermostatgeregeltes Frischwasser mit Massageeffekt als in der eigenen "Jauche" schwimmen.
     
  12. #11 anitari, 10.12.2015
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    431
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Um aus der Wanne wieder raus zu kommen gibt es Hilfsmittel. Badewannenlift zum Beispiel. Eine normal Duschtasse kann für ältere oder behinderte Menschen ein genau so großes Hinderniss sein. Wenn dann ebenerdig ohne Duschtasse.

    Wenn möglich ja. Wenn nicht, und der Platz reicht, nur mit Wanne.
    Duschen ist was zum reinigen. Aber es geht nichts über ein Entspannungsbad oder, weil die Rede von älteren Menschen ist, ein Rheumabad [​IMG]

    Ich kenne übrigens auch etliche "junge" Leute die eine Wanne vorziehen würden.
     
    Syker gefällt das.
  13. #12 Aktionär, 10.12.2015
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    NRW
    Dem kann ich mich nur anschließen. Geduscht wird nach dem Sport, Fitness etc., daheim geht´s in die Wanne.
     
    anitari gefällt das.
  14. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Warum denn nicht beides zusammen ? Wanne plus Aufbau (Glas/Kunststoff)
    Wenn es handwerklich gut gemacht ist - toll.

    Und wenn dieses Modell in einer Dachwohnung im dritten Stock gegeben ist, erübrigt sich die
    Alters- oder Potenzfrage irgendwie von selbst.
     
  15. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    315
    Ich habe gerne beides. In unserer Wohnung, welche wir umbauen haben wir trotz engen Raum jetzt beides untergekommen. Und ich freue mich über beide untergebrachten Objekte. Ich dusche gerne, nehme auch sehr gerne ein warmes Bad, oder auch mal ein Erkältungsbad.

    Übrigens, wenn das Bad sehr schmal ist, kann man die Dusche auch als Durchgang machen und dahinter eine Badewanne. Die Technik macht es möglich
     
  16. #15 Aktionär, 11.12.2015
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    NRW
    Die Technik aus dem Reisemobilbau? :112:
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand das dauerhaft möchte. Andererseits muss ich mir auch nciht alles vorstellen können. :10:
     
  17. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    315
    Das kann man sehen wie man will. Lieber ein kleines Luxusbad, als ein 0815 Bad.
    Und es passt auch eine Waschmaschine rein, so klein kann es ja nicht sein.
     
  18. #17 Akkarin, 11.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 11.12.2015
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    582
    Ort:
    Frankfurt
  19. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.388
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Das muss man wieder individueller sehen oder mehr dem Massengeschmack berücksichtigen. Ich nutz die Gelegenheit der Weihnachtsfeiern bei den Großhändlern gerne für einen Schnack mit den Mädels aus der Badausstellung. Viel näher am Kunden und damit dem Wissen wonach die fragen und was sie sich ansehen und was gekauft wird ist sonst keiner. Klarglas finden viele akzeptabel, wenige wollen es unbedingt, aber ein erheblicher Anteil will lieber irgendeinen Effekt darauf haben. Letzteres vor allem die Hausfrau bei Kunden die Klarglas haben und wenn mehrere Personen das Bad zur gleichen Zeit nutzen. Regeneffektduschen sind da auch wieder so ein Ding. Gerade Frauen wollen oft duschen, ohne das die Haare nass werden, wieder andere mögen es nicht wenn das Wasser direkt auf den Kopf prasselt. Also alles teure Dinge die für viele ein NoGo, darstellen.

    Wenn du für dich selbst einrichtest, klar sucht du dir aus was dir gefällt. Wenn für die Vermietung wäre ich da eher eine Nummer günstiger und mehr auf massenkompatibel bedacht. Hängt aber auch wieder von der angepeilten Mieterschaft ab. Penthouse am Potsdamer Platz richtest anders ein als die 2-Raum Wohnung im Wedding 3. Hinterhof links.
     
  20. #19 Akkarin, 11.12.2015
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    582
    Ort:
    Frankfurt
    Es ging um die Kombination mit der Fliese. Da ist Klarglas besser.
    Ansonsten bin ich bei dir.

    Fuer das geschilderte Problem dusch mich, aber mach mir nicht die Haare nass, gibt's die hier http://www.reuter.de/grohe-euphoria...-wandmontage-mit-brausearm-450-mm-a311346.php

    Ich wollte auch nur sehr bedingt eine Mietwohnung damit ausstatten. Was du mit massenkompatibel meinst, nennen wir anne Ruhr "einfach und geschmacklos".
     
  21. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.388
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Das stimmt schon. Aber mich haut die Fliese auch nicht vom Hocker. Da hab ich schon deutlich schönere gesehen. Aber das ist nun wieder Geschmackssache, da ist es müßig drüber zu diskutieren. Aber macht Spaß einfach mal ohne Rücksicht auf die Kosten sich da was zusammenzustellen. Böse nur, wenn du dann für den Preis des Bades auch eine kleine ETW bekommen würdest....
     
Thema: Dusche und/oder Badewanne?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. haare in der badewanne - schreiben an mieter

    ,
  2. dusche oder badewanne

    ,
  3. dusche 80x80 forum

Die Seite wird geladen...

Dusche und/oder Badewanne? - Ähnliche Themen

  1. Abfluss unter Dusche los

    Abfluss unter Dusche los: Hallo, Im Bad ist ein Wasserschaden durch einen losen Abfluss in der Dusche passiert. Der Mieter sagt, er hat es nicht losgeschraubt. Der...
  2. Feuchtigkeit unter fliesen bei bodengleicher Dusche

    Feuchtigkeit unter fliesen bei bodengleicher Dusche: Hallo, gut dass ich dieses Forum gefunden habe. Wir haben in einer Neubauwohnung folgendes Problem: In der Dusche (barrierefrei,...
  3. Badewanne Ja oder Nein

    Badewanne Ja oder Nein: Meine Mutter lebt im Altenheim und mein Bruder und ich vermieten das Haus. Es ist ein Reiheneckhaus, mit einem Bad (Badewanne, Dusche in der...
  4. Dusche soll Wanne ersetzen. Auf was ist alles zu achten?

    Dusche soll Wanne ersetzen. Auf was ist alles zu achten?: Hallo Experten, ist es möglich die bisher sperrige Badewanne auszubauen und dafür eine Dusche einzubauen? Ich habe bedenken das die Anschlüsse...