Duschkabine erneuern?

Dieses Thema im Forum "Ausstattung" wurde erstellt von tokape, 17.06.2008.

  1. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe jetzt eine Wohung renoviert, die seit längerer Zeit leerstand. Jetzt haben der Mieter (der schon den Mietvertrag unterschrieben hat, aber noch nicht eingezogen ist) und ich festgestellt, dass die vorhandene Duschkabine ziemlich dreckig und kaputt ist. Ich habe ihm vorgeschlagen, einen Duschvorhang zu installieren, aber er besteht auf der Kabine, weil die beim unterzeichnen des Mietvertrags in der Wohnung war und der Vermieter für einen ordungsgemässen Zustand zu sorgen hat. Muss ich jetzt in den sauren Apfel beissen und ihm neine neue Kabine setzen oder kann ich einen Vorhang installieren?

    Vielen Dank für euren Tipp
    Thomas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 17.06.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    da hat er leider recht.
    er hat mit duschkabine gemietet und deshalb einen anspruch darauf.
    ungeachtet dessen, dass die duschkabine wieder verdrecken wird und dann nicht - wie ein duschvorhang - kostengünstig und schnell ersetzbar bzw. waschbar ist.

    du könntest dem mieter aber eine entsprechende kürzung der kaltmiete anbieten.
     
  4. #3 F-14 Tomcat, 17.06.2008
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    ziemlich dreckig und kaputt was soll das heißen ?

    wegen der Reinigung ist der Mieter zuständig nicht der Vermieter

    wenn die Kabine kaputt(beschädigt) ist wäre wohl eine Reparatur angebracht
    wenn mann aber eine neue einbauen will könnte mann die Reparatur schätzen lassen anschließend eine neue einbauen die differenz zwischen "Reparatur" und neuer Kabine wäre eine Modernisierung und somit Umlagefähig § 559 BGB :vertrag
     
  5. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    na was soll ich mich gross mit dem Mieter rumstreiten! Setzen wir ihm ne neue Kabine und gut ist.

    Vielen Dank für eure Antworten
     
  6. malloy

    malloy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    wie ist es in einem fall, wenn der mieter die differenz der reparatur zu einem neuteil unbedingt bar bezahlen wöllte, sprich sagt "ich übernehme die vollständige differenz zu dem höherklassigen teil, welches ich unbedingt haben will, zu dem, was sie nur kategoriegleich austauschen würden"? wie verhielte sich das eigentums-/entschädigungsverhältnis bei möglichem auszug? zeitwert? abnutzung?

    gibt es dafür auch tabellen oder einen erfahrungswert bei höherklassigen austauscheinbauten bei funktionsfähigen teilen, id bsp von "hydraulischer funktionsfähiger aber alter badezimmerdurchlauferhitzer auf nagelneuen vollelektronischen durchlauferhitzer" und "küchenkleinspeicher auf kleindurchlauferhitzer" auf mieterverlangen und angebot der differenzzahlung zu einem gleichklassigen neugerät?

    danke - :help - oder wird es hier nicht gern gesehen, sich ranzuhängen udn ich sollte ienen eigenen thread aufmachen? dann bitte splitten, ich dachte, das passt zum topic :shame
     
  7. #6 lostcontrol, 17.06.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    also nach diversen sehr negativen erfahrungen ist meine meinung zu sowas jetzt:
    NIEMALS den mieter irgendwas an irgendwelchen gegenständen, die mitvermietet werden, bezahlen lassen. lieber anbieten dass z.b. bei einbau eines hochwertigeren teils als vermieterseits eigentlich geplant die kaltmiete entsprechend erhöht wird.

    ich hab da jetzt soviel erlebt, angefangen damit, dass mieter teile beim auszug mitnehmen wollten (bzw. tatsächlich sogar mitgenommen haben) mit dem argument "das habe ich bezahlt, sie können ja das alte teil wieder einbauen" über abschlagsforderungen gegenüber nachmietern oder austausch der teile gegen alten schrott (nach dem motto "es war ja früher auch müll drin").

    meistens geht's ja nicht um allzu hohe beträge - dann lieber in den sauren apfel beissen. oder eben wie gesagt die kaltmiete wegen besserer ausstattung erhöhen (wie tomcat schon erwähnt hat: stichtwort "modernisierung").
     
  8. malloy

    malloy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    dankeschön für den tipp :Blumen

    eine frage stellt sich noch zu § 559 bgb.

    kann hier der modernsierungswert nach kostenvoranschlag einer im vorfeld zugezogenen fachfirma abgerechnet werden, die die arbeiten dann letztendlich doch nicht aus termindiskrepanzen ausführen konnte, sondern dann ein teil der arbeiten durch eigenleistung des vm selbst und durch einen dritten, seines zeichens zugelassene und geprüfte fachkraft auf dem gebiet und familienmitglied, als freundschaftsleistung erbracht wurden? kann ich mir alternativ als bereichsähnlicher gewerbetreibender und freiberufler selber eine rechnung für die erbrachten leistungen am mietobjekt ausstellen?

    oder darf ich gar meinen berufsstandüblichen stundensatz ansetzen :hase *scherz*
     
  9. #8 lostcontrol, 18.06.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    meines wissens ja - nur natürlich ohne umsatzsteuer.
    sinnvollerweise solltest du aber den kostenvoranschlag des profis vorlegen können.
    will heissen: auf jeden fall kostenvoranschlag machen lassen und selbstverständlich belege fürs material sehr gut aufbewahren. sinnvoll wärs auch einen "stundenzettel" zu führen und fahrtkosten aufzuschreiben.
     
  10. beaver

    beaver Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2007
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nach langer Zeit einmal
    mir geht hier die Hutschnur hoch, wenn ich das hier lese. Was hat denn der neue Mieter damit zu tun, das die Duschabdeckung, nach Abnahme des vorigen Mieters, nicht in Ordnung ist. Der Hammer ist ja noch, das es der Vermieter bzw. Verwalter in Erwägung zieht, die (lächerliche ) Reparatur als Grund einer Mieterhöhung in Aussicht stellt.
    Hier sieht man, welcher Verwalter gut ist oder wer nicht.

    Kurz gesagt

    Mit freundlichen Grüßen
     
  11. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Dem kann ich nur uneingeschränkt zustimmen...
    Es ist schon erschreckend, wieviel Unsinn bei einem derart schlicht strukturierten Thema hier bereits mit sehr wenig Text produziert wurde.

    Der erstmalige Einbau einer Duschkabine könnte bei einem laufenden Mietverhältnis zumindest im Grundsatz eine Modernisierung sein, der Austausch einer defekten Kabine aber keinesfalls.
     
  12. dezi

    dezi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hm, also ich hatte nen ähnlichen Fall neulich. Beim Auszug der alten Mieterin war niemandem aufgefallen, dass die Duschkabine defekt ist, auch bei der Abnahme mit der neuen Mieterin nicht. Beim ersten Duschen stellte sie aber fest, dass die Kanine kaputt ist. Ich habe ihr dann de 45 Euro für eine neue Kabine bezahlt und ihr Bruder hat sie ihr eingebaut. Fazit: Mieterin glücklich, zahlt pünktlich ihre Mete, Vermieterin auch glücklich, weil für ne notwendige Reparatur nur 45 Euro ausgegeben und Mieterin glücklich.

    In dem Fall ging das, weil der Bruder sowas beruflich macht, aber selbst, wenn man ne Firma geholt hätte, hätte es sicher nicht viel mehr als 150 Euro gekostet. Sorry aber, lieber das bisschen Geld investieren als eine (neue) Mieterin unglücklich zu machen.
     
  13. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Schön, wenn sich Probleme für wenig Geld lösen lassen. Allerdings hätte auch eine Rechnung von 150 € nichts an der Verpflichtung des Vermieters zur Instandsetzung geändert. Die Instandsetzungspflicht hängt - Extremfälle außen vor gelassen - nun mal nicht von der Höhe der Kosten ab.
     
  14. #13 lostcontrol, 08.03.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    brauchst dich nicht zu entschuldigen, nur weil du dich ans gesetz hälst.
    hast übrigens vergessen zu schreiben:
    GESETZGEBER glücklich weil vermieter/eigentümer seiner pflicht nachgekommen ist.

    schön wenn's die mieterin glücklich macht, dass sie das mitgemietete auch vertragsgemäss nutzen kann. scheint ein fröhlicher und optimistischer mensch zu sein, wenn sie selbstverständlichkeiten schon glücklich machen, das freut mich.

    aber: wenn man sich als vermieter/eigentümer schon was drauf einbildet, dass man lediglich seinen pflichten nachkommt, dann hat man irgendwas bei der ganzen vermietungsgeschichte grundsätzlich nicht so wirklich kapiert...

    p.s.: ich versuch ja auch immer meine mieter glücklich zu machen, aber ich bezieh das eigentlich auf die kleinen zusatz-schmankerl und NICHT auf die dinge, die ich ohnehin machen muss, weil sie im vertrag stehen...
     
  15. dezi

    dezi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Du hast recht. Ich hätt die Geschichte hier sicher nicht als große Tat verkauft, wäre die Ausgangsgeschichte nicht gewesen...
     
Thema: Duschkabine erneuern?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dusche erneuern

    ,
  2. duschkabine vermieter

    ,
  3. vermieter duschkabine erneuern

    ,
  4. mietwohnung duschkabine erneuern,
  5. muss der vermieter die duschkabine erneuern,
  6. neue duschkabine vermieter,
  7. duschkabine erneuern vermieter,
  8. duschkabine erneuern,
  9. wann muss vermieter dusche erneuern,
  10. kosten duschkabine erneuern,
  11. Wer muss Duschkabine erneuern,
  12. neue dusche vermieter,
  13. vermieter dusche erneuern,
  14. vermieter duschkabine,
  15. mietwohnung Dusche erneuern,
  16. Dusche erneuern kosten,
  17. muss vermieter duschkabine erneuern,
  18. erneuerung duschkabine vermieter,
  19. duschabtrennung erneuern,
  20. muss vermieter dusche erneuern,
  21. duschwand vermietersache,
  22. mietwohnung duschkabine,
  23. duschkabine erneuern kosten,
  24. muss der vermieter die dusche erneuern,
  25. neue duschkabine mietwohnung
Die Seite wird geladen...

Duschkabine erneuern? - Ähnliche Themen

  1. Muss der Vermieter die Markisen sofort erneuern??

    Muss der Vermieter die Markisen sofort erneuern??: Hallo, es geht um ein 4-Familien-Mietshaus. An allen Balkonen befinden sich Markisen, die in die Jahre gekommen sind, das heißt der Stoff hat...
  2. Wasserrohr im Keller erneuern

    Wasserrohr im Keller erneuern: Was kostet die Erneuerung eines Wasserrohrs im Keller inkl. Anfahrt, welche Preisspanne ist angemessen, an welche Art Dienstleister sollte ich...
  3. Glasversiegelung der Duschkabine

    Glasversiegelung der Duschkabine: Guten Tag Zusammen, ich würde gern meine Duschkabine einer Glasversiegelung unterziehen. Der Grund: Ich habe mir sagen lassen, dass so eine...
  4. EBK in Mietwohnung "teilweise Erneuern"

    EBK in Mietwohnung "teilweise Erneuern": Hallo, nach einem Wasserschaden in meiner vermieteten Wohnung habe ich nun den defekten Teil der Küche erneuern lassen. Natürlich gibt es die...