Edis MitArbeiter zeigen VorZählerStromDieb nicht an .

Dieses Thema im Forum "Beleuchtung" wurde erstellt von alibaba, 06.03.2015.

  1. #1 alibaba, 06.03.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    In ein Dorf bei Berlin , wurde ein vermutlicher Stromdieb gemeldet per Email an @Edis.de ,

    Edis schickte zwei Mitarbeiter , die trennten das illegale Energieentzugskabel

    im innegehaltenen MieterKeller , womit die Heizung der Wohnung ,

    KellerLicht & Steckdosen ,sowie die angemieteten Schuppen bestromt wurden :unsicher017:

    das kleine Dorf wo fast jeder jeden kennt , und viele verwand oder verschwägert sind,

    bis Dato gab es von Edis keine Anzeige gegen den Mieter :15:

    der Mieter sagte das der EdisMitArbeiter ein alter Kumpel sei und zu ihm sagte

    " Mieter halt die Füsse still dann passiert nüscht " :45:

    wie heisst es so schön

    " da drücken wir mal ein Auge zu und StromMtArbeiter die SchwarzStromSicherung":45:

    Gruss
    alibaba :45:
    PS:
    "StromDiebe sind alle gleich ,im illegalen EnergieEntzugSchutzProgram"
    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nero, 06.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2015
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Das hat nichts mit Berlin oder dem Anlass zu tun - sondern mit dreckigen Seilschaften.
    Die gibt es überall - falls das ein Trost sein sollte.

    Das Vorher/Nachher hast du aber dokumentiert - damit man zumindest mit dem Arbeitgeber der Gesellen ein Wörtchen reden kann.
     
  4. #3 alibaba, 06.03.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    Bilder vorher und nachher ,habe ich gemacht :160:

    Emails in eine Richtung Edis habe ich auch ausdruckbar,gegenantworten kamen nur

    über Telefon Nummern ,UhrZeit,Dauer belegbar dokumentiert :160:

    Mein beauftragter ReperaturElektriker dokumentierte den Zählerstand beim ersten

    NachZählerAnschluss , und auf Rechnung steht "Teilherstellung des ordnungsgemässen

    Zustandes der Elektroanlage im MieterKeller des Mieters (Name xxxxx) ,

    nach Feststellung einer illegalen Elektroenergieabnahme .

    Eine Komplettsanierung der E'anlage im o.g. Mieterkeller ist aus Sicherhreitgründen unbedingt erforderlich .

    Am Tag der ersten Reperatur hat der Mieter zugegeben auf nachfragen das das sein Eigentum / Kupferkabel ist , weil es an dem Tag verschwunden war ,...

    Zeugen einmal der Elektriker und einmal ich :160: Produkoll mit zwei Zeugen .

    Am Tag der zweiten Reperatur , ca 17 Tage später ergab die Zählerdifferenz

    (inkl,nunmehr des legalen Heizstrom) ca. 486 Kw/h defakto auf 1 Monat

    runde 800 kw/h im Monat zahlt er wohl an sein Stromanbieter 42 € :48:

    rechnerisch interessant :wink004:

    Ich habe ihm gesagt ,wenn er noch mal erwischt wird gibt es eine fristlose Kündigung

    nunmehr nur eine mündlich abmahnung .

    Mehr kann ich auch nicht wirklich ohne aufwand machen ,weil Edis keine Anzeige macht.

    Miete kommt monatlich , man kann sich alles noch mal schön reden , der Mieter

    hat kein UnRechtsGefühl :160:

    auf die ElektrikerRechnung bleibe ich sitzen , beim nächsten Diebstahl werde ich die

    Polizei nehmen , obwohl ....... :48:

    Gruss
    alibaba :smile050:
     
  5. #4 Nero, 06.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2015
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Gut gemacht!

    Und wenn es Dir beim nächsten Mal zu blöd wird, holst Du die Polizei - auch Stromdiebstahl ist ein Straftatbestand.

    Wenn es darauf ankommt, werden alle! Karten gezogen.

    Du selbst ! kannst sehr wohl /musst eine Anzeige machen! Du bist doch der Hauptgeschädigte. Und nicht der Arbeitgeber - Wie würde ich das seitens meiner Mitarbeiter nennen? Treuloses Verhalten? Weiß nich - - Egal -

    Es geht nur um dich und deinen Schaden. Aktuell wie künftig - Hoffe, der Hobbybastler verfügt über Grundkenntnisse , die einen Kabel-Hausbrand vermeiden.

    Du hast v. a. via Doku/Zeugen sehr gute Karten. Würde sie aber sehr schnell in eigenem Interesse ausspielen wollen.
     
  6. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.248
    Zustimmungen:
    314
    Ich würde das ganze, samt Dokomentation noch einmal an die Geschäftsleitung schicken mit der Bitte um Übernahme der Elektrikerrechnung, mit der Begründung, wenn Ihr Angestellter auf Grund von guter Bekanntschaft meint keine Anzeige schreiben zu müssen, ist man als Vermieter nicht gewillt so etwas das nächste Mal zu melden. Ich denke, das das Ziehen dürfte und der Job des Eon Edis Mitarbeiters gefährdet ist. Das nächste Mal wird er das ganz sicherlich nicht noch einmal tun.

    Es ist eine Frechheit. Da könnte ich an die Decke gehen.
     
  7. #6 alibaba, 26.03.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    ich hatte Gestern nochmal den Kontakt zu edis gesucht telefonich und per

    Email mit bitte ........um bestättigung das es den illegalen Energieentzug ....

    ich schrieb ihn den Moloch Heute Vormittag ,inkl. ElektrikerRechnungen für die Herstellung

    des der legalen Stromversorgung hinter dem Zähler ,sowie die Zeugenaussage

    des Elektriker über den ausmass des illegalen Stromdiebstahl .

    ........................... :001sonst:
    Guckst Du ,ääääh liest Du :001sonst:
    Hallo Herr xxx .

    Nunmehr wollte ich mal nachfragen , warum der illegale Energieentzug nicht angezeigt wurde ,

    ich hatte den Mieter mündlich abgemahnt im Dezember 2014 .

    Um meine Rechnungen geltend zu machen wartete ich eigendlich von Edis ,auf eine schriftliche bestättigung ,

    das ein illegaler energieentzug vorlag in den innegehaltenen Mieterkeller von vvv .

    Die zwei Herren von Edis , machten auch Bilder und klemmten das illegale Kabel ab .

    Bei der mündlichen Abmahnung Dez.2014 ,sagte Herr vvv , das der eine Kontrolleur

    ein alter Bekannter von ihm ist und der habe gesagt " vvv halt die Füsse still ,dann passiert dir nüscht "

    Vvv erzählt unter Alkohol alles aus , so kam auch der Stromdiebstahl raus , später kann er sich an nichts erinnern .

    Ende 2013/Januar 2014 wurde eine Heizpatrone getauscht im Keller ,Herr vvv kümmerte sich um den Elektriker

    und bestand auf eine 6KW Heizpatrone , auch liegt mir hier eine Zeugenaussage der Heizungsfirma vor

    welche bestättigt das der Mieter vvv. ............ .

    Soooo ,lange Rede kurzer Sinn .

    Mir geht es einfach nur um eine Bestättigung von Edis , so das ich meine Elektrikerrechnung geltend machen

    kann , was edis macht im Punkto illegalen Energieentzug ist Edis seine Sache .

    M.f.G.

    Gruss
    :001sonst: :smile007:
     
  8. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.248
    Zustimmungen:
    314
    Das sehe ich genauso, lass Dir die Bestätigung geben. Und lass da nicht locker. Schließlich sollst Du nicht die Füße still halten.:)
     
  9. #8 alibaba, 28.03.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    Sie haben Post :

    Sehr geehrter Herr :001sonst::001sonst::001sonst:,


    wir bestätigen Ihnen hiermit in schriftlicher Form den Tatbestand des Stromdiebstahls. Zur Geltendmachung von Schadenersatzforderungen durch unerlaubten Stromentzug haben wir unser Schwesterunternehmen E.ON Kundenservice GmbH beauftragt. Über den aktuellen Stand der Verfolgung können wir, nicht zuletzt aus datenschutzrechtlichen Gründen, keine Aussage treffen. Auf eine Strafanzeige bzw. nachfolgenden Strafantrag bei der Polizei haben wir verzichtet, da er für hier relevante zivilrechtliche Schadensersatzforderungen keine Bedeutung hat. Die Einforderung der Aufwendungen für die Erneuerung der Hauptleitung vom Hausanschluss zum Zähler obliegt Ihnen als Vermieter bzw. Eigentümer des Hauses und damit auch der kundeneigenen Elektroinstallationsanlage.

    Mit freundlichen Grüßen
    :51:

    ......................................................................................................

    Naja , ob das wirklich weitergereicht wird , lass ich mal so stehen , wie die

    geglückte Mondlandung und Hin & Rückflug ..................... ,

    das freudige SromDiebStahltEreignis endtarnte sich bereits 11/2014 :erschreckt007:

    Gruss
    alibaba :45:
    PS: Zitat Merkel : "mit mir wird es keine PKW Maut geben"
    PS: Zitat MfS : "wir müssen wissen wo das Gesindel fährt" die totale Überwachung :043sonst:
     
  10. #9 Nero, 03.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2015
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Ich habe gerade dieses Thema bei "Kostenlose Urteile" (03.04.15) gelesen und nur deshalb schreibe ich.

    Auch bleibe ich dabei. Sich von Dritten (Arbeitgeber/Mitarbeiter) abhängig zu machen ist schlecht und taktisch nicht günstig oder abwegig. Da hast Du ja zwei/mehrere Baustellen.

    Werde doch selbst aktiv: Stromdiebstahl des M. zur Stromversorgung der Wohnung rechtfertigt VM zur fristlosen Kündigung.
    AG Wedding, Urteil vom 10.02.15 - 11 C 103/14 Lies halt nach, wenn du Interesse hast. Hoffe es passt/hilft weiter!

    Ich als VM ! würde wie gesagt eine Anzeige machen und belastbare Beweise liefern. Davon hast Du ja genug.
     
  11. #10 alibaba, 03.04.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    danke für die Information ,Nero :smile021:

    kündigen will ich nicht wirklich ,eigendlich nur meine enstandenen Unkosten

    für den Stromanschluss hinter dem StromZähler :61:

    mein Anwalt hatte ich erneut informiert ,um prüfung eines Anschreibens

    zwecks erhebung der ElektrikerRechnung gegenüber dem Mieter :unsicher017:

    bisher habe ich noch keine Rückinfo :erschreckt001:

    Gruss
    alibaba :smile007:
    PS: alle wollen nur spielen :61:https://www.youtube.com/watch?v=z3gWmMJ5cO4
     
  12. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.728
    Zustimmungen:
    330
    Welche Art von Rückinfo erwartest Du bei diesem Kauderwelsch???
     
  13. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Berny: Er hat doch nur von seinem Anwalt gesprochen.

    Glaubst du ernsthaft, dass er mit ihm so redet - Wie hier wiedergegeben?
    Es war ja auch lediglich ein sog. "Zwischenbericht" gemeint.

    Aber Ostern ist jetzt vorbei - und damit auch die Suche mit vermeintlich faulen Eiern.
    Ach ja - unterlasse ! üble Beschimpfungen, falls dir auch meine Meinung nicht passt.
     
  14. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.728
    Zustimmungen:
    330
    Wo, bitte, gab es von mir üble Beschimpfungen?
     
  15. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Nicht "bös" gemeint - frage dich doch nur einmal, wie manche Titel/Bemerkungen bei Dir persönlich ankommen würden und wie Du sie beantwortest.

    Mein Sohn sagt übrigens - Vollpfosten sind besser als Hohlpfosten. - Aber da habe ich ja wohl was nicht richtig interpretiert. Egal - Weiter gehts... hoffe mit Humor. Gut ist!
     
  16. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.728
    Zustimmungen:
    330
    Dein Sohn hat's erkannt...:smile026:
     
  17. #16 Papabär, 09.04.2015
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Also mittlerweile ... ich glaub´ ja!
    Vorstellbar wär´s jedenfalls.
     
  18. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Berny:

    Neh , neh falsch verstanden - Das hat er von mir.
    Weil ich immer so heftig gesägt habe - wenn mich die Wut gepackt hat. Darüber sind u. a. so manche Bäume gefallen.

    Wenn ich ehrlich bin, hatte das einen therapeutischen Ansatz. Alles kürzer machen machen ("Kopf ab") - danach ging es mir aber besser.

    Noch heute mähe ich gerne Rasen.
    Aber um Vollholz ziehe ich heute mit der Handsäge einen großen Bogen - denn Spanplatten (Dünnbrettbohrer ) sind leichter zu bedienen.
     
  19. #18 alibaba, 09.04.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    nun schrieb mein Anwalt mir zurück ...... :unsicher017:

    mit dem Hinweis das die eine Rechnung im Bezug des illegalen entzug der Energie

    ein zufordern sei , die zweite Rechnung jedoch so sich darstellt als sei es eine

    Sanierung der Altanlage ,naja da werde ich nun auf die eine Rechnung pochen ,

    und den illegalen genutzen MieterStromVerbraucher anschreiben lassen ,

    .................. telefonisch Gestern .....

    ich gab mein Anwalt noch in Aufgabe ,er möge mit reinschreiben

    das er der Mieter im Dezember 2014 auf den illeglanen Energieendzug abgemahnt

    wurde in mündlicher Form mit dem vermerk ,das es falls es nochmal vorkommt

    es zu einer fristlosen Kündigung kommt :003sonst:

    jetzt warte ich auf die AusArbeitung des MietAnwaltSchreiben :43:

    Gruss
    alibaba :smile007:
     
  20. #19 alibaba, 20.04.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    mein Anwalt hat nunmehr den Brief mit einer GeldForderung ,.... die ElektrikerRechnung "widerherstellung ans Stromnetz hinter dem Zähler"

    + Rechnung des Anwaltsschreiben :p

    an den Nutzer des illegalen EnergieEntzugBezieher raus geschickt , ............ :45:

    Gruss
    alibaba :45:
     
  21. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.248
    Zustimmungen:
    314
    Hoffentlich bekommst Du die Kosten ersätzt. Wenn es ein Harz 4 ler ist, wirst Du das wohl zahlen müssen.
     
Thema: Edis MitArbeiter zeigen VorZählerStromDieb nicht an .
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schadenersatzforderung stromdiebstahl

    ,
  2. edis Stromdiebstahl melden

    ,
  3. stromdiebstahl bei edis melden

Die Seite wird geladen...

Edis MitArbeiter zeigen VorZählerStromDieb nicht an . - Ähnliche Themen

  1. Welche Unterlagen vom neuem Mieter zeigen lassen ?

    Welche Unterlagen vom neuem Mieter zeigen lassen ?: Hallo, Nach dem Tod meiner Mieterin steht mein kleines frisch renoviertes bezugsfertiges 1 Zimmer Apartment wieder frei zur Vermietung.Ich...
  2. freie Mitarbeit

    freie Mitarbeit: Hallo in die Runde! kurzfristig suchen wir nach einer freien Mitarbeiterin / einem freien Mitarbeiter, für eine kleine Hausverwaltung in Berlin...
  3. Wonach wählt Ihr aus und was lasst Ihr Euch zeigen??

    Wonach wählt Ihr aus und was lasst Ihr Euch zeigen??: Hallo, nun weiß ich nicht, ob ich hier richtig bin. Wie Ihr wisst, haben wir ja eine Wohnung zu vermieten. Nun gibt es mehrere Interessenten und...