EFH- Mieter will Gewerberaum einrichten

Diskutiere EFH- Mieter will Gewerberaum einrichten im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo liebe Forumianer, ich habe schon die Suche bemüht aber nichts passendes zu meinem Problem gefunden. Unsere Situation ist folgende: Wir...

  1. Ineer

    Ineer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forumianer,

    ich habe schon die Suche bemüht aber nichts passendes zu meinem Problem gefunden.
    Unsere Situation ist folgende:
    Wir haben unser EFH an eine Familie vermietet. Alles klappt bestens und wir sind sehr zufrieden mit unseren Mietern. Nun möchte sich die Ehefrau privat machen und dazu einen Raum als Büro nutzen. Wir sind damit völlig einverstanden.
    Nun aber meine Fragen? Ist das überhaupt so ohne weiteres möglich Wohnraum in Gewerbe umzuwidmen? Zählt eine simple Nutzung als Büro überhaupt schon als Gewerbe?Müssen wir dazu den Mietvertrag ändern, ergänzen oder sogar einen kom plett neuen Mietvertrag machen? Müssen wir diese "Umnutzung" bei den Versicherungen bzw. Finanzamt angeben? Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen, wir möchten unseren Mietern natürlich keine Steine in den Weg legen, aber natürlich auch keinen Ärger bekommen, weil wir aus Unwissenheit irgendetwas nicht beachten.

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tobias F, 09.08.2013
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    129
    Was will die sich machen? ;-)
     
  4. Ineer

    Ineer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ähm naja...sich selbständig machen eben, mit einem privaten Pflegedienst, war vielleicht bissl blöd formuliert ;)
     
  5. #4 lostcontrol, 09.08.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    will sie die leute zu sich nachhause holen? vermutlich nicht, oder?
    ich geh mal davon aus dass sie lediglich ein zimmer im haus als arbeitszimmer einrichten will, seh ich das richtig? und die kosten hierfür (miete und betriebskosten) will sie von der steuer absetzen?
    das ist überhaupt kein problem und dafür muss man auch kein gewerbe anmelden - zumindest bei uns nicht.
    ich hab auch ein zimmer als büro eingerichtet bei mir im haus und hab 'nen gewerbeschein. wenn ich das haus gemietet hätte könnte ich da wohl auch ein bisschen was steuerlich drehen, vielleicht sogar auch so schon, aber im moment lohnt sich das nicht wirklich.
    ich wollt aber auf was anderes raus:
    ich hatte mich auch erkundigt ich hatte auch beim rathaus bzw. bauamt nachgefragt ob ich das genehmigen lassen muss, und dort wurde gegengefragt ob ich kundenverkehr hätte, ob ich irgendwelche gerätschaften betreiben würde (maschinen etc.) die evtl. die nachbarn stören könnten, ob ich mit irgendwelchen giftstoffen hantieren würde und ähnlicher kram, also alles dinge die in einem einfachen büro nicht der fall sind. wäre irgendwas davon der fall müsste ich mein gewerbe wohl genehmigen lassen, ein als büro genutzter wohnraum fällt da aber nicht drunter.

    anmelden muss sie das gewerbe natürlich schon.
     
  6. Ineer

    Ineer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für deine Antwort!
    Genau, sie möchte ein Zimmer als Büro nutzen und evtl dort auch einige Pflegematerialien wie Handschuhe und Bettunterlagen lagern. Also keine Lärmbelästigung oder Umgang mit Chemikalien.
    Also müssen wir im Prinzip gar nichts machen oder müssen wir das dann trotzdem irgendwo melden bei der Gebäudeversicherung oder dem Finanzamt? Das sie das Gewerbe anmelden muss, ist schon klar, ein Pflegedienst muss ja vom Gesundheitsamt genehmigt werden. Aber damit haben wir als Vermieter ja eigentlich nichts zu tun (hoffe ich ;))
     
  7. #6 lostcontrol, 12.08.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    wenn kunden ins haus kommen wär's vielleicht was für die haushaftpflichtversicherung - aber was sollte sich bei der gebäudeversicherung ändern? kannst ja mal nachfragen sicherheitshalber - zusätzliche kosten müsste ja dann sie übernehmen.
    ich würd nochmal nachhaken bezüglich chemikalien - desinfektionsmittel etc. können schon auch mal feuergefährlich sein...
    und bezüglich büronutzung würd ich sie fragen ob ihr gerätearsenal da über den haushaltsüblichen gebrauch hinausgeht - computer + bilderschirm + drucker + scanner + kopierer + router & co. im normalformat sollte dein stromnetz ja normalerweise problemlos schaffen (es sind ja hoffentlich ausreichend steckdosen vorhanden dass man nicht allzuviel steckdosenleisten braucht - nicht dass es kokelt).

    und vielleicht nochmal absichern dass sie 'ne vernünftige haftpflichtversicherung hat die auch gemietetes einschliesst (das ist nicht der standard).

    wegen eines einzelnen arbeitszimmers ohne kundenverkehr wirst du in den meisten fällen von den mietern ohnehin nicht informiert, hat das nicht eigentlich fast jeder?

    aber wie gesagt: frag halt einfach selbst bei den behörden nach - ich kenn das ja auch nur von meiner kommune, könnte bei dir alles ganz anders sein.
     
  8. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.314
    Zustimmungen:
    539
    Klingt nach viel, Loschdi, abba das habe ich ebenfalls, auf weit weniger als einem halben m²: NoteBook und Telefon oben, drunter Multifunktionscenter, daneben Steckdosenleiste und Modem.
    Zur Sache: Ich sehe auch keine Veranlassung, bzgl. der Bürotätigkeit irgendwas zu ändern.
     
  9. #8 lostcontrol, 12.08.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    mag nach viel klingen, ist aber ziemlich normal.
    die meisten (auch ich) haben allerdings mittlerweile drucker + scanner + kopierer + fax für den hausgebrauch eben als multifunktionsgerät (tintenpisser meistens - laser ist bei den multifunktionsgeräten dann eben doch relativ gesehen noch zu teuer).
    ausserm desktop noch 'n notebook zu haben ist mittlerweile eigentlich auch fast standard - im mehrpersonenhaushalt auch mehrere notebooks. die zähl ich jetzt aber mal nicht mit weil's mir ja hauptsächlich um die elektrifizierung ging und notebooks sind ja in erster linie vor allem eins, nämlich mobil, d.h. die belegen keine steckdose fest.
    ich hab hier bei mir privat genug steckdosen die auch nochmal extra gesichert sind, hier konnte ich das ja auch vorab entsprechend planen, wenn ich seh was mieters teilweise so treiben mit einzelnen steckdosen, obwohl mehrere zur verfügung stünden bin ich immer froh dass wir immer mal wieder den elektriker alles durchchecken lassen.

    fakt ist dass mittlerweile schon für privat ein ziemliches arsenal an computerkram ganz normal ist, da muss man froh sein wenn nicht noch steckdosenleisten auf steckdosenleiste auf steckdosenleiste geschaltet wird.
     
Thema:

EFH- Mieter will Gewerberaum einrichten

Die Seite wird geladen...

EFH- Mieter will Gewerberaum einrichten - Ähnliche Themen

  1. Muss ich die Miete zurückzahlen?

    Muss ich die Miete zurückzahlen?: Hallo Ich hatte einen Mieter zum 31.12.2016 wegen Eigenbedarf gekündigt ( Wohnung soll für die Schwiegermutter sein) Der Mieter zog aber erst am...
  2. Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben

    Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben: Einer meiner Mieter hat ein Problem mit seiner Spülmaschine. Die Spülmaschine ist Teil des Mietvertrages. Der Türsensor scheint nicht mehr...
  3. Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen

    Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen: Guten Tag, ich würde gerne wissen ob mir jemand helfen könnte. Und zwar geht es um folgendes: 1 Wohnimmobilie hat 5 Wohnungen die alle...
  4. Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf

    Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf: Hallo, Ich bräuchte ein bisschen Rat von Euch, wie ich mit dem Hausgeldabrechnung vorgehen soll. Die Situation ist folgende: - Die Wohnung hat...
  5. Mieter verrechnet Kaution mit MM

    Mieter verrechnet Kaution mit MM: Hallo Zusammen, Meine Mieterin hat nach Erhalt meiner Kündigung selbst auf den 30. April gekündigt. Es sieht auch so aus als zieht Sie und Ihr...