Ehepartner (nicht im Mietvertrag genannt) vertretungsberechtigt?

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von PeterP, 29.03.2014.

  1. PeterP

    PeterP Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2014
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe eine kurze, dringende Frage:
    Meine Mieterin hat geheiratet und ihr Ehemann ist mit in die Whg eingezogen. Der Mietvertrag wurde nicht geändert. Die Mieterin hat schriflich gekündigt. Soweit OK. Jetzt geht es um den Auszug.

    Ist der Ehemann berechtigt irgendwelche rechtlich verbindlichen Erklärungen/Vereinbarungen (Abnahme, ...) abzugeben und/oder zu unterschreiben?
    Oder muss ich auf der Unterschrift der Mieterin bestehen bzw. er eine schriftliche Vollmacht seiner Ehefrau vorlegen?

    Gruss
    Peter
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Dazu wäre z.B. eine Vollmacht seiner Frau notwendig. Die soll er dann bitte schriftlich vorlegen. Andernfalls würde ich notwendige Erklärungen immer von der Frau einfordern - mit ihr hast deinen Vertrag.

    Zur Unterschrift unter ein Übergabeprotokoll o.ä. ist die Mieterin übrigens nicht verpflichtet. Ich würde mich in dieser Frage also nicht zu sehr "anstellen" - auch wenn der Mann keine Erklärungen für seine Frau abgeben kann ist er trotzdem ein denkbarer Zeuge für den Zustand der Wohnung.
     
  4. PeterP

    PeterP Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2014
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andres,

    Danke für die Antwort und Erklärung.

    Leider kam der Termin nicht zustande. Mal sehen wer beim nächsten "Versuch" anwesend ist.

    Gruss
    Peter
     
Thema: Ehepartner (nicht im Mietvertrag genannt) vertretungsberechtigt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vertretungsberechtigt bei mietvertrag

Die Seite wird geladen...

Ehepartner (nicht im Mietvertrag genannt) vertretungsberechtigt? - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  2. Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?

    Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?: Liebe Forumsmitglieder, angenommen es gäbe folgenden Sachverhalt: Bis Mitte diesen Jahres habe ich zu einem MFH die dazugehörige Doppelgarage...
  3. Mietvertrag, Garten berechnen

    Mietvertrag, Garten berechnen: sagt mal, wie berechnet ihr der Wohnung zugeteilte Gartenpazellen? Die Wohnung hat Ca. 100m2 Garten. Da ja in Berlin die Mietpreisbremse gilt,...
  4. Mietvertrag unterschrieben, möchte kündigen

    Mietvertrag unterschrieben, möchte kündigen: nach 1 Monat. Der Vertrag wurde für 2 Jahre verbindlich unterschrieben. Jetzt ist eine Kaution geflossen. Kann man einen Aufhebungsvertrag mit...
  5. Mietpreisbremse umgehen, befristete Ketten-Mietverträge als künftiger Regelfall

    Mietpreisbremse umgehen, befristete Ketten-Mietverträge als künftiger Regelfall: Sehr geehrte Forumsteilnehmer, ich möchte im Folgenden eine Idee hier in das Forum zur Diskussion stellen. Sie kennen die Situation vielleicht...