Eigenbedarf ausgeschlossen

Diskutiere Eigenbedarf ausgeschlossen im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich vermiete meine Wohnung seit Oktober letzten Jahres an zwei Medizinstudentinnen. Mein Sohn beginnt...

  1. #1 Christophhd, 30.03.2015
    Christophhd

    Christophhd Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.03.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem:

    Ich vermiete meine Wohnung seit Oktober letzten Jahres an zwei Medizinstudentinnen.
    Mein Sohn beginnt jedoch nun sein Studium und möchte in die Wohnung mit seiner Freundin ziehen. Lage und Größe sind ideal.
    Daher habe ich mich entschlossen das Mietverhältnis zu beenden, dh. den beiden Studentinnen zu kündigen.
    Natürlich dachte ich zuerst an eine ordentliche Kündigung mit dem Vorwand des Eigenbedarfs, der ja auf jeden Fall gegeben ist.

    Allerdings ist in meinem Mietvertrag die Kündigung wegen Eigenbedarfs ausgeschlossen worden,
    ich habe folgenden Mietvertrag verwendet:

    http://www.mieterbund.de/index.php?...pdf/mietvertrag/Wohnungs-Mietvertrag 2014.pdf

    Ist es also nur möglich fristlos aus wichtigem Grund zu kündigen oder stehen die Chancen schlecht die beiden überhaupt rauszubekommen?
    Ich dachte auch an den Vorwand der Renovierung der Wohnräume, jedoch bin ich mir nicht sicher ob das ausreicht als Grund, ich das nachweisen muss, wann ich das ankündigen müsste und wie ich dann kündige...
    Mir wäre eine ordentliche Kündigung auf jeden Fall lieber.

    Ich bin relativ verzweifelt, da mein Sohn die Wohnung spätestens in 4 Monaten beziehen will.

    Wie gehe ich vor? Was habe ich für Möglichkeiten?

    Herzlichen Dank im Voraus

    Christophhd
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.579
    Zustimmungen:
    446
    Ort:
    Stuttgart
    Tja, ausser Zahlungsrückstand wird es da keine Möglichkeit geben.
    Dein Sohn soll sich mal nach einer anderen Wohnung umsehen.

    Evtl. lassen sich die Mieterinnen ja gegen eine Zahlung auf einen Mietaufhebungsvertrag ein.
     
  4. #3 anitari, 30.03.2015
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.847
    Zustimmungen:
    742
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Wie kann man als Vermieter ein Vertragsformular des "Feindes" verwenden?

    So gut wie keine.
     
  5. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    493
    Oh ha, ist das Satire? Wer verwendet bitte den Mustermietvertrag des Mieterbundes?
     
  6. #5 Aktionär, 30.03.2015
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    NRW
    @AJ1900: Jemand, der sich die paar Euro bei HuG sparen will. Oder es ist gar ein Maklerim Spiel gewesen, der sich angeboten hat den Vertrag vorzubereiten.

    Schön finde ich auch die Formulierung des TE: "Natürlich dachte ich zuerst an eine ordentliche Kündigung mit dem Vorwand des Eigenbedarfs, der ja auf jeden Fall gegeben ist."
     
  7. #6 Venceremos!, 30.03.2015
    Venceremos!

    Venceremos! Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    8
    Es gibt vereinzelt Urteile zum Formularmietvertrag des Mieterbundes, die den darin enthaltenen Ausschluss der Eigenbedarfskündigung für unwirksam erklärt haben.

    Die dürften dir aber nicht weiter helfen, da du den Vertrag offenbar selbst eingebracht hast und das Mietverhältnis auch erst einige Monate läuft. Insofern ist deinem Sohn dringend zu raten, sich schon mal um eine andere Wohnung zu bemühen. Ist in Heidelberg zu Semesterbeginn ja nicht gerade einfach...
     
  8. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    493
    Ich dachte sofort an Satire, weil genau diesen Mietvertrag Sepultura vor einigen Tagen den Vermietern hier "wärmsten" ans Herz legen wollte.
    War wohl unter dem Stichwort "taugt der Mietervertrag von Immobilienscout" oder so ähnlich. Da war der Tenor noch nach dem Motto, das man sich nicht vorstellen konnte wer so einen Vertrag verwendet, und nun das.
     
  9. #8 anitari, 30.03.2015
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.847
    Zustimmungen:
    742
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Gegen das Sparen ist ja nichts zu sagen. Nur lesen und verstehen sollte man als Vermieter was da genau im Vertrag steht.

    Lineal, Kugelschreiber und die Unterschrift beider Vertragsparteien an dieser Stelle hätten das Problem im Handumdrehen gelöst.
     
  10. #9 Christophhd, 30.03.2015
    Christophhd

    Christophhd Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.03.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Wie wäre es denn, wenn ich ankündige, dass die Wohnung in 3 Monaten komplett renoviert werden muss, und sie sich bis dahin etwas anderes suchen sollen.

    Die Renovierung würde mehrere Monate in Anspruch nehmen und nach der Renovierung soll es eine kräftige Mieterhöhung geben.

    Hätte ich da mehr Aussicht auf Erfolg?
     
  11. #10 Newbie15, 30.03.2015
    Newbie15

    Newbie15 Gast

    Du hast ja jede Art von Kündigung ausgeschlossen, daher wird es schwierig. Nur du selbst weißt, warum du den Vertrag abgeschlossen hast. Die Mieter jedenfalls haben es richtig gemacht.

    Wie stellst du dir vor, dass du einfach reinmarschierst und renovierst? Solange die Mieter drin sind, werden die das nicht zulassen (verständlicherweise) und sich dagegen wehren. Die Wohnung wird ja kaum so renovierungsbedürftig sein. Kräftige Mieterhöhung geht auch nichts so einfach, das muss der Mietspiegel schon hergeben.

    Ich denke, die einzige Chance, die du hast, ist ihnen Geld anzubieten, dass sie ausziehen. Ansonsten wird das nichts.
     
  12. #11 Christophhd, 30.03.2015
    Christophhd

    Christophhd Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.03.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ändert es was, dass die Wohnung renovierungsbedürftig ist?
     
  13. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.021
    Zustimmungen:
    1.582
    Das ändert nichts am bestehenden Mietvertrag. Wenn die Renovierung dann kommt und die Wohnung tatsächlich unbewohnbar wird, dann steht den beiden Mädels eine vollständige Minderung der Miete zu, ggf. auch noch Schadenersatz für eine Ersatzunterkunft.


    Auch dafür gibt es gesetzliche Bestimmungen, die du bestimmt einhalten wirst. Für eine bloße Renovierung (wörtlich: Erneuerung) darf die Miete z.B. gar nicht erhöht werden.


    Auf eine Verurteilung wegen Betrug oder sogar Nötigung mit Sicherheit.


    Hör' mit dem Besch... auf.
     
  14. #13 alibaba, 30.03.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    da wirste wohl ein Wohnmobil kaufen dürfen , fürs Kind :sauer022::unsicher019:

    oder du vermietest ihn als dritten Mann in die Wohnung mit ein , dann meldet er

    sich an polizeilich und klingelt dort und geht rein mit seine 20Mann als Umzugshelfer

    ......................................... , ich werde die Nachrichten weiterhin im Auge behalten :wink002:

    Gruss
    alibaba :45:
     
Thema: Eigenbedarf ausgeschlossen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kündigung wegen eigenbedarf ausgeschlossen

    ,
  2. eigenbedarg ausgeschlossen nun kündigen

Die Seite wird geladen...

Eigenbedarf ausgeschlossen - Ähnliche Themen

  1. Kündigen auf Eigenbedarf...

    Kündigen auf Eigenbedarf...: Hallo, ich bin neu hier und weiß nicht ob ich hier richtig bin. Es geht um ein Dreifamilien Haus. Zwei Wohnungen sind Vermietet. (Erdgeschoss &...
  2. Ich habe meinem Mieter wegen Eigenbedarf gekündigt. Was nun?

    Ich habe meinem Mieter wegen Eigenbedarf gekündigt. Was nun?: Ich hatte ein Einfamilienhaus an ein Ehepaar vermietet. Ich habe ihnen wegen Eigenbedarf gekündigt, vor Gericht wurde dann ein Vergleich gemacht...
  3. Kündigung wegen Eigenbedarf

    Kündigung wegen Eigenbedarf: Hallo, kurz vorab: Ich bin nicht der Besitzer des Hauses um das es geht. Der Besitzer ist mein Bruder. Ich erkläre euch einfach mal unsere...
  4. Kündigung wegen Eigenbedarf trotz Behinderung des Bewohners

    Kündigung wegen Eigenbedarf trotz Behinderung des Bewohners: Guten Tag zusammen, nehmen wir mal folgenden hypothetischen Fall an: Dem VM wird seine zur Miete bewohnte Wohnung gekündigt, er muss sich also...
  5. Frage zu Kündigung aufgrund (teilweisem) Eigenbedarf

    Frage zu Kündigung aufgrund (teilweisem) Eigenbedarf: Hallo community, ich bräuchte den ein oder anderen Denkanstoß. Folgende Ausgangslage: 1 Haus mit 4 Wohnungen, davon eine selbst genutzt, drei...