Eigenbedarf - Mieter ausgezogen aber...

Diskutiere Eigenbedarf - Mieter ausgezogen aber... im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo zusammen Ich habe schon früher darüber geschrieben aber kurz zur jetzigen Situation. Wir haben unsere Mieter when Eigenbedarf gekündigt....

  1. #1 Laura77, 31.03.2015
    Laura77

    Laura77 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.12.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    Ich habe schon früher darüber geschrieben aber kurz zur jetzigen Situation. Wir haben unsere Mieter when Eigenbedarf gekündigt. Sie haben einen wiederapruch eingelegt. Dann haben wir hin und hergeschrieben und telefoniert mit denen und wir haben letztendlich geeinigt dass wir eine bestimmte Summe für sie bezahlen würden. Sie kamen zurück mit einem Anwalt und wollten mehr Geld und kaution zurück. Dann endlich haben wir einen Anwalt beauftragt. Er hat dann gemeint alles ist in Ordnung, kündigung wirksam und dann haben wir gesagt wir bezahlen nichts mehr. Sie haben dann uns informiert dass sie trotzdem ausziehen wurden aber sie wollen übers gelf nochmal reden sobald wir wieder in unsere wohnung sind.

    Wir haben mit unseren Anwalt gesprochen und er hat gemeint sie können kein Schadenersatz Verlagen und die Sache ist zur Ende gekommen da die Mieter haben damals unser Angebot nicht angenommen also wir haben keine Einigung.

    Heute kamen sie wieder mit einen Brief und jetzt wollen sie eine Klage einrichten wenn wir die Summe nicht bezahlen werden. Und dass unsere kündigung unwirksam gewesen sei.

    Was jetzt? Wir wollen nicht mehr Anwalt Kosten bezahlen da sie hören nie auf...

    Ich verstehe was denn... Sie sind ausgezogen, sie haben unser Angebot nicht angenommen und jetzt wollen sie immer noch Geld. Auch wenn die Kündigung unwirksam wäre, sie sind doch ausgezogen. Was verstehe ich nicht, wie unser Anwalt gesagt hat, da müssen wir über nichts mehr reden und trotzdem hören sie nie auf. Können sie eine Klage einreichen oder nicht?

    Ich danke euch alle ganz herzlich und hoffe jemand kann gute Tipps geben
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Venceremos!, 31.03.2015
    Venceremos!

    Venceremos! Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    8
    Klage einreichen können sie natürlich, die Frage ist aber doch, wie aussichtsreich das für sie ist. Wenn euer Anwalt die Kündigung verfasst hat und euch sagt, dass alles in Ordnung ist und die Ex-Mieter keine Forderungen mehr gegen euch haben, dann solltet ihr euch auch darauf verlassen können, dass das so stimmt. Vermutlich blufft die Gegenseite also nur. Ich würde das ignorieren und abwarten, ob tatsächlich geklagt wird. Nur dann müsst ihr tätig werden.
     
  4. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    455
    Ort:
    NRW
    Seit ihr in diese von euch wegen Eigenbedarf gekündigte Wohnung eingezogen?
    Wenn ja, sehe ich es auch wie der Anwalt.

    Wenn nicht, dann könnte das ein juristisches Problem geben...
     
  5. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    452
    Dann kann man immer noch einziehen und hat vorher renoviert.:84:
     
  6. #5 Laura77, 31.03.2015
    Laura77

    Laura77 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.12.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die antworte :)

    Das kündigungsschreiben hat eine Freundin von mir verfasst aber sie arbeitet mit einem Anwalt. Wir haben erst einen Anwalt beauftragt wenn die Mieter auch einen beauftragt hattet. Unser Anwalt meint unsere Kündigung ist wirksam da gibt's keine Fehler. Also wir hatten unsere Wohnung vermietet aber dann die Mieter wegen Eigenbedarf gekündigt.

    Sie haben doch freiwillig selbst ausgezogen. Die Einigung die wir hatten ist natürlich nicht mehr gültig da sie sie nicht angenommen hatten. Nun ich verstehe nicht was sie eigentlich machen können. Unsere Kündigung ist nicht vorgetäuscht. Was genau ich nicht verstehe ist das sie sind doch ausgezogen, sie haben unser Angebot nicht akzeptiert und jetzt sagen Sie unsere Kündigung war nicht unwirksam. Was würde überhaupt passieren wenn eine Kündigung nicht wirksam wäre wenn die Mieter schon ausgezogen sind? Schadenersatz kann man nur Fragen wenn eine Kündigung vorgetäuscht ist oder?

    Und das Geld für das ganze, Klage... Wir haben es nicht mehr wir haben so viel Anwaltskosten schon bezahlt. Wer bezahlt die Kosten bei eine Klage? Dumme Fragen wahrscheinlich aber ich weiß leider nicht es ist alles neu für mich... Wir haben so versucht nett zu sein aber wenn es uns Geld geht soll man wahrscheinlich nicht zu nett sein...
     
  7. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.831
    Zustimmungen:
    2.183
    Erstmal der, der klagt. Daher würde ich das für den Moment alles recht entspannt sehen. Wenn der Ex-Mieter wirklich etwas von euch will, muss er in Vorleistung gehen.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Eigenbedarf - Mieter ausgezogen aber...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter ausgezogen post

Die Seite wird geladen...

Eigenbedarf - Mieter ausgezogen aber... - Ähnliche Themen

  1. Kündigung wegen Eigenbedarf

    Kündigung wegen Eigenbedarf: Hali_Hallo, ich brauche dringend einen Rat! Ich möchte so schnell wie möglich meine Mieter kündigen, da ich den Wohnraum für meine Demenz kranke...
  2. fristlose Kündigung wegen nichtbezahlter Miete - Fristen

    fristlose Kündigung wegen nichtbezahlter Miete - Fristen: Hallo, mein Mieter hat die Miete (zahlbar bis zum 3. im Voraus) für Nov. ´17 und Jan.´18 nicht bezahlt. Da ich gelesen habe das die die fristlose...
  3. Miete soll nachverhandelt werden: Achtung Drücker!

    Miete soll nachverhandelt werden: Achtung Drücker!: Servus in die Runde, ich melde mich, da ich fragen wollte, wer sonst noch solche Erfahrungen wie ich gemacht hat. Meine Großmutter ist...
  4. Mieter fordert gesamte Kaution zurück

    Mieter fordert gesamte Kaution zurück: Folgender Sachverhalt: Mieter hat nur von April 2017 bis November 2017 die Wohnung gemietet. Bei der Kündigung gab es schon Probleme, da er...
  5. Kaufvertrag über ein Mehfamilienhaus: Sonderregelung zum Wohnrecht der aktuellen Mieter

    Kaufvertrag über ein Mehfamilienhaus: Sonderregelung zum Wohnrecht der aktuellen Mieter: Hallo zusammen, wir sind dabei ein Mehrfamilienhaus zu kaufen. Die Finanzierung steht schon und der Kaufvertrag ist ebenfalls vom Makler an uns...