eigenbedarf??

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von nutella, 06.03.2007.

  1. #1 nutella, 06.03.2007
    nutella

    nutella Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    folgendes Problem,also mein miter is gleichzeitig mein chef die wohnung liegt im firmen grundstück nun war ich eine woche krank und nicht zuhause dadurch konnten die mitarbeiter ihre mittagspause nicht in der wohnung halten.

    darauf hin wurde mir die wohnung gekündigt (habe aber die kündigung nicht unterschrieben ) wegen eigenbedarf Grund: die mitarbeiter die die pausen machen wollen und die seniore chefs sind ja schon sehr alt und nun müssen sie selber bald in die wohnung ziehen. oder ich zahle nun nicht mehr die vereinbarten 200 euro sonden den eigentliche wert der wohnung vonn 450 euro. aber irgendwann müsst ich ja eh raus weil sie einziehen wollen.

    mir wurde aber weder vorm einzug das mit den mitarbeiter erzählt noch das mit den eltern (wohne jetz seit 1.9.07 dort und arbeite auch seit diesem datum dort)

    nun haben sie auch noch nachträglich ein rauchverbot ausgesprochen einen mietvertrag habe ich nicht

    lg lisa
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jerry

    Jerry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Das ist aber schon recht hanebüchen, oder?

    Wenn Du eine Wohnung mietest, ist das zunächst mal _Deine_ Wohnung und darin hast auch nur Du oder jemand, den Du explizit einlädst, etwas zu suchen. Sonderlocken wie "die Mitarbeiter dürfen da ihre Pausen abhalten" bedeuten soviel wie Du hast die Wohnung gar nicht für Dich allein - wozu dann überhaupt mieten? Die reduzierte Miete allein würde mir da als Begründung auch nicht ausreichen.

    Der "Eigenbedarf" kann im übrigen nur sein, wenn unmittelbar nach Deinem Auszug die Wohnung vom Eigentümer oder einem direkten Angehörigen genutzt werden müsste, weil seine Situation das erfordert (das mit dem Alter und evtl. kürzeren Wegen wäre allerdings dann eine nachvollziehbare Begründung). Die Pausen der Mitarbeiter sind in dem Sinne kein Eigenbedarf und daher bedeutungslos.

    So kurz nach dem Einzug ansonsten die Miete einfach erhöhen zu wollen geht im übrigen auch nicht - das ginge dann sicherlich zu einem späteren Zeitpunkt, wobei dann die Wucherparagraphen gelten, und nicht der Phantasiewert, den der Chef mglw. für seine Wohnung annimmt. Dass ihm das Recht zur Eigenbedarfskündigung bleibt, steht ausser Frage - zumindest damit hat er recht.

    Besonders mitarbeiterfreundliches Verhalten kann man besagtem Chef in dem Fall allerdings eher nicht bescheinigen... Pausengelegenheiten für Mitarbeiter lassen sich auch seriöser schaffen...

    Rauchverbot: Ich bin zwar selbst überzeugter Nie-Raucher, aber soweit ich weiss kann der Vermieter Dir das Rauchen in Deiner Wohnung nach wie vor _nicht_ untersagen. Er kann höchstens erwarten, dass Du bei Auszug die Folgen des Tabakkonsums (= Verfärbungen an Wänden und Fenstern, Rauchgeruch in Teppichböden) beseitigst. Ausser, das Rauchen wäre von vornherein einvernehmlich vertraglich ausgeschlossen worden (vertraglich vereinbaren kann man unglaublich viel, aber man muss sich halt einig sein - Vertrag und vertragen sind irgendwie der gleiche Wortstamm ;) )

    Jerry
     
  4. #3 nutella, 06.03.2007
    nutella

    nutella Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    danke für deine antwort-

    es ist ja so zu mir wurde vorm einzug gesagt das hier die mitarbeiter sonst immer pause machen aber ich zietire :" das geht halt dann nicht mehr"

    das seine ältern irgendwann nicht mehr allein klar kommen hatte er schon vor meinem einzug gewusst und hätte mir dies vorher sagen müssen.

    ich habe ihnen gesagt das ich erstmal nicht unterschreibe sondern mir das genau überleg und bis jetz wurde ich noch nicht drauf angesprochen....

    ich denke halt das ich das in der arbeit zu spüren bekommen werde wenn ich mich dem wiedersetzte was mich jetz noch interessiert da ich ja nicht unterschrieben habe wie is das mit der kündigungsfrist...
    übrigens hab ich gelesen das er in der kündigung den genauen sachverhalt des eigenbedarfs erläutern hätte müssen is die kündigung und die frist dann eh hinfällig?


    lg nutella
     
  5. #4 lostcontrol, 06.03.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    jerry, da muss ich dich ausnahmsweise mal korrigieren.
    kündigung wegen eigenbedarf ist auch dann möglich, wenn es sich um eine werkswohnung handelt (was hier ziemlich eindeutig der fall sein dürfte).
     
  6. #5 nutella, 06.03.2007
    nutella

    nutella Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    das hätte mir aber vorher mitteilen müssen oder nicht
     
  7. Jerry

    Jerry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ja, dann doch aber wohl nur, wenn der Eigenbedarf neben den sonst üblichen Fällen für einen Werksangehörigen wäre - und das ist die aktuelle Mieterin ja erkennbar ebenfalls. Also einen "eigenbedürftigen" Mieter zu Gunsten eines anderen rauskegeln? Dann könnte ich im familiären Umfeld ja auch meine Tochter wegen Eigenbedarfs kündigen und meinen Sohn einziehen lassen... um mit dem alten Spitzohr zu sprechen: Faszinierend! Oder frei nach Orwell: Alle sind gleich, aber manche sind eben gleicher...

    Soll das heißen, Du hast den Mietvertrag gar nicht unterschrieben? Hmm, das wirft jetzt neue Implikationen auf...

    Jerry
     
  8. #7 nutella, 07.03.2007
    nutella

    nutella Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ich habe keinen mietvertrag ich meinte damit das ich die kündigung nicht unterschreibe
     
  9. #8 lostcontrol, 07.03.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    nutella - du musst die kündigung auch nicht unterschreiben.
    die ist gültig, wenn du ihr nicht widersprichst.
     
  10. #9 nutella, 07.03.2007
    nutella

    nutella Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    wie lange hab ich dazu zeit ....

    rein rechtlich wäre die kündigung eh eigentlich ungültig das sie den grun des eigenbedarfs nicht genannt haben ...
     
Thema: eigenbedarf??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eigenbedarf für mitarbeiter

    ,
  2. eigenbedarf kurz nach einzug

    ,
  3. eigenbedarfskündigung nicht unterschrieben

    ,
  4. Eigenbedarf für Mitarbeiterwohnung,
  5. mieter rauskegeln wegen eigenbedarf,
  6. eigenbedarfskündigung für mitarbeiter,
  7. egenbedarf für mitarbeiter,
  8. eigenbedarf mitarbeiter,
  9. eigenbedarfskündigung kurz nach einzug,
  10. eigenbedarfskündigung gleich nach einzug,
  11. eigenbedarf nach einzug
Die Seite wird geladen...

eigenbedarf?? - Ähnliche Themen

  1. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...
  2. Kündigung wegen Eigenbedarf

    Kündigung wegen Eigenbedarf: Hi, meine Eltern haben sich getrennt, mein Vater ist ausgezogen. Nun ist meine Mutter alleine im Haus. Da sie die Miete alleine nicht aufbringen...
  3. Kündigung auf Eigenbedarf unter berücksichtigung der Kündigungsfrist

    Kündigung auf Eigenbedarf unter berücksichtigung der Kündigungsfrist: Hallo zusammen, hoffe ihr könnt mir bei meinem Fall weiterhelfen. Ich habe ein 2 Familienhaus gekauft, in der eine Wohnung bewohnt ist. Ich...
  4. Eigenbedarf nun Gegenangebot (Mieter)

    Eigenbedarf nun Gegenangebot (Mieter): Hallo, wir haben eine Eigenbedarfskündigung (ohne Formfehler) ausgesprochen. Mieter (Familie mit 1 Kind) ist zum Anwalt und will wohl über ein...