Eigenbedarfskündigung - 3.Fragen

Diskutiere Eigenbedarfskündigung - 3.Fragen im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Guten Abend, meine Mutter hat ein altes Einfamilienhaus in einem kleinen Dorf geerbt. Ich selbst (26) wohne noch bei ihr im Haus. Mein...

  1. #1 Nanunana, 15.04.2012
    Nanunana

    Nanunana Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,
    meine Mutter hat ein altes Einfamilienhaus in einem kleinen Dorf geerbt.
    Ich selbst (26) wohne noch bei ihr im Haus.
    Mein Lebensgefährte und ich würden nun gern dieses Haus beziehen um
    eine Familie zu gründen.

    In dem Haus wohnt ein Mann allein zur Miete seit 9 Jahren.
    Wir, genauer meine Mutter (Eigentümerin) möchte jetzt auf
    Eigenbedarf kündigen mit der oben genannten Begründung.

    Danach würde sie dann das Haus auf mich übertragen.

    Nun zu meiner Frage,
    wäre es sinnvoller das Haus zuerst auf mich zu
    überschreiben und dann auf Eigenbedarf zu kündigen
    oder sollte meine Mutter zuerst kündigen und warten
    bis der Mieter auszieht?

    2.Frage
    müßen wir in der Kündigung erwähnen das er selbiger
    bin 2 Mon. vor Ablauf schriftlich widersprechen kann?
    In einem Buch steht ja in einem anderen nein.

    3.Frage
    Reicht diese Begründung aus?
    Wohnt noch daheim/Familie gründen u.s.w
    Mein L.G und ich sind noch nicht verheiratet.

    Sind neu in der Welt der "Vermieter" hab mir Bücher
    besorgt und mich etwas schlau gemacht.
    Sollte trotzdem noch jemand einen Tipp haben
    immer raus damit!


    Mfg & Schönen Abend! :wink5:

    Nanunana
     
  2. Anzeige

  3. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    2
    Kommt drauf an wie eilig ihr es habt. Bis du im Grundbuch stehst und kündigen kannst, dauert ne Weile. Und deine Mutter hat ja einen guten Kündigungsgrund.


    Ins Kündigungsschreiben muss es nicht rein, aber der Hinweis auf die Möglichkeit des Widerspruchs muss irgendwann kommen

    Sollte mehr als ausreichend sein. Die Kündigung würd ich mir aber vielleicht von nem Anwalt absegnen lassen.
     
  4. #3 Nanunana, 16.04.2012
    Nanunana

    Nanunana Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Hilfe Kathi!
    Werden dann mit der Überschreibung warten.

    LG
    Nanunana :129:
     
Thema: Eigenbedarfskündigung - 3.Fragen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eigenbedarfskündigung dorf

    ,
  2. haus gekauft mieter hat

    ,
  3. haus kaufen oben wohnt noch ein mann

Die Seite wird geladen...

Eigenbedarfskündigung - 3.Fragen - Ähnliche Themen

  1. Eigenbedarfskündigung für Familienangehörige rechtens?

    Eigenbedarfskündigung für Familienangehörige rechtens?: Werte Foristas! Ich habe eine Frage zum Thema „Eigenbedarfskündigung für Familienangehörige“ und würde mich sehr über Meinungen hierzu freuen....
  2. Dringende Frage wg. Eigenbedarfskündigung

    Dringende Frage wg. Eigenbedarfskündigung: Hallo, Ich habe eine Frage bezüglich Eigenbedarfskündigung: Ich habe ein EFH vermietet und möchte dieses nun als Zweitwohnsitz nutzen. Meine...
  3. Fragen zu Eigenbedarfskündigung

    Fragen zu Eigenbedarfskündigung: Hallo allerseits. Meine Frau und ich haben gerade ein EF-Haus gekauft, dass noch von einem Mieter bewohnt wird. Der Mieter weiß auch schon,...
  4. Eigenbedarfskündigung - Frage(n)

    Eigenbedarfskündigung - Frage(n): Liebes Forum, nachdem ich schon einige nützliche Informationen aus diesem Forum ziehen konnte, habe ich mich soeben hier angemeldet, da mich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden