Eigenbedarfskündigung gegen 5 köpfige Familie möglich?

Diskutiere Eigenbedarfskündigung gegen 5 köpfige Familie möglich? im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, Ich und meine Verlobte leben zur Miete und möchte endlich in eine Eigentumswohnung (Eigenbedarf geltend machen) ziehen (die wir uns leisten...

  1. #1 tomtom1, 09.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2020
    tomtom1

    tomtom1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich und meine Verlobte leben zur Miete und möchte endlich in eine Eigentumswohnung (Eigenbedarf geltend machen) ziehen (die wir uns leisten können). Ich befinde mich in Verhandlungen für eine 3 Zimmer Wohnung (90 Qm), welche seit 2014 an einer 5 köpfige Familie vermietet ist: Eltern + 2 Jugendliche Kinder und ein kleines Kind. Wie schätzt ihr die Situation ein (vor allem in Berlin)?
    Der Mietvertrag ist ein Standardmietvertrag und die Kündigungsfrist richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.
    Wird eine Familie bevorzugt behandelt? Ist eine Eigenbedarfskündigung bei einer Familie mit 3 Kindern grundsätzlich aussichtslos? Vor allem wenn man selber keine hat und nur zu zweit ist?
    Ich gehe stark davon aus, dass die mit einem Härtefallantrag ankommen werden, da die Kinder noch zur Schule gehen, und eine Wohnung in der Nähe benötigt wird. Was ich den anbieten wollte ist, die Kosten für den Umzug zu übernehmen. Ich habe jetzt auch nicht so viel Geld.
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.860
    Zustimmungen:
    5.218
    Die allgemeine Situation in Berlin schätze ich als hoffnungslos ein. Für die Eigenbedarfskündigung sieht es trotzdem ganz gut aus. :069sonst:

    Als erstes sollte man prüfen, wann die Immobilie in Wohnungseigentum umgewandelt wurde. Sollte das nach Überlassung der Wohnung an den Mieter passiert sein, gäbe es einen Kündigungsausschluss, außerdem ein Vorkaufsrecht für den Mieter.


    Es gibt keine Standardmietverträge. Wer sollte auch festlegen, was der Standard ist? Trotz zahlreicher gesetzlicher Bestimmungen haben wir in Deutschland immer noch Vertragsfreiheit und selbst die "üblichen" Vorlagen werden kontinuierlich weiterentwickelt - was nur ein hübsches Wort für "geändert" ist.

    Sofern keine Erfahrung mit Eigenbedarfskündigungen (oder zumindest Kündigungen von Wohnungsmietverträgen allgemein) besteht, wäre mein dringender Rat, die Kündigung von einem Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht abwickeln zu lassen. Der soll dann vor Abschluss des Kaufvertrags den bestehenden Mietvertrag anschauen und sein ok geben.


    Nicht gefragt, trotzdem folgender Hinweis: Die Kündigung ist erst möglich, sobald ihr im Grundbuch steht. Es könnte gut sein, dass zu diesem Zeitpunkt die Kündigungsfrist dann schon 6 Monate beträgt. Das bitte bedenken, wenn es um die genaue zeitliche Planung geht.


    Nein, nein und trotzdem nein. Mit 5 Personen, darunter Kinder, hat man natürlich viel mehr Gelegenheit, Härtegründe zu finden. Das ist aber auch schon alles - es gibt keinen grundsätzlichen Ausschluss von Kündigungen bei Familien, alten oder kranken Mietern. Bei der Prüfung von Härtefällen kommt es immer auf den Einzelfall an.


    Nächster beliebter Irrtum: Selbst wenn ein Härtefall vorliegt, gilt der nicht bis in alle Ewigkeit. Ok, die Kinder gehen vor Ort zur Schule. Das macht aber erstens einen Umzug während des Schuljahres nicht unmöglich, es schränkt nur die Auswahl an Wohnungen ein, und noch nicht einmal das ist wirklich zwingend. Und zweitens ist ein Umzug dann eben nach dem nächsten Schuljahr möglich, was - wenn du dich an die Erläuterungen zur Kündigungsfrist weiter oben erinnerst - vielleicht sowieso ein realistischer Zeithorizont ist.


    Auch das ist eine grundsätzlich sinnvolle Idee: Wenn man sich mit dem Mieter einigen kann, schon das die Nerven aller Beteiligten.


    Und genau dann ist das gut in die Beratung durch einen Anwalt investiert, was ggf. teure Fehler spart. So oder so muss klar sein: Es gibt keine absolute Sicherheit, dass die Eigenbedarfskündigung tatsächlich funktioniert, und ganz besonders gibt es keine Garantie, dass die Wohnung zu einem bestimmten Zeitpunkt zur Verfügung steht. Entsprechend flexibel sollte die Planung sein. Wenn man mehr Gewissheit will, muss man eine leerstehende Wohnung kaufen. Das könnte etwas teurer werden - genau aus diesem Grund!
     
  4. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    776
    Ort:
    NRW
    Ich würde mir das Prozedere mit einer Eigenbedarfskündigung, wie geschildert nicht antun. Kostet evtl. viel zuviel Nerven u. Zeit.
    Deshalb würde ich mich an dieser Empfehlung von Andres halten:

     
  5. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.747
    Zustimmungen:
    2.396
    Ort:
    Münsterland
    Sehe ich genau so, aber ich sehe schon den weiteren Verlauf dieses Threads vor meinem geistigen Auge.
    Kurzform:
    - kein Geld für leere (teurere) Wohnung
    - größere Wohnung muss sein, auch wenn man sich aktuell nur eine billigere vermietete (und keine leerstehende) leisten kann
    - Kauf der vermieteten Wohnung
    - Eigenbedarfskündigung - natürlich ohne Anwalt, weil das unnötige Kosten verursachen würde - Anwälte verlangen sowieso per se zu viel!!Einself
    - alles weitere (Mieter zieht trotz Kündigung nicht aus, scheiß Staat, Mieter haben viel zu viele Rechte, Vermieter haben zu wenig Rechte) im anderen Thread, der in ~2 Jahren gestartet wird.


    Hoffentlich liege ich mit meiner Prognose voll daneben.
     
  6. #5 ehrenwertes Haus, 10.08.2020
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    5.492
    Zustimmungen:
    3.349
    Deine Mutmaßungen helfen dem TE wie weiter?

    Der Wunsch in eine Eigentumswohnung zu ziehen ist doch verständlich.
    Das Ausloten der Chancen und Risiken ist sinnvoller als blind drauf los was Kaufen.

    @tomtom1
    in deinem anderen Thema hast du bereits eine Mietwohnung bei der die Zahlungen nicht wie gewünscht laufen.
    Ist diese Wohnung eine Alternative für dich als Eigennutzung?

    Mit Renovierung/Sanierung muss man ohnehin planen. Eine Wohnungsbegehung könnte Aufschluß über den wahren Zustand dieser Mietwohnung geben. Fenster mit Sichtschutzfolien allein, sind nicht aussagekräftig.
     
  7. #6 BiG Rock 95, 10.08.2020
    BiG Rock 95

    BiG Rock 95 Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2020
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    5
    In diesem Fall kann ich nur abraten, außer Du bekommst die Immobilie äußerst günstig und bringst viel Zeit und Nerven mit evt. noch Geld dazu.
    Das solltest Du sehr sorgfältig abwägen, es gibt immer auch noch andere Immobilien im Angebot.
    Vermutlich ist diese gerade wegen der Konstellation der Mieter uninteressant für Käufer.
     
  8. #7 tomtom1, 12.08.2020
    tomtom1

    tomtom1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    aber warum ???
     
  9. #8 tomtom1, 12.08.2020
    tomtom1

    tomtom1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    @tomtom1
    in deinem anderen Thema hast du bereits eine Mietwohnung bei der die Zahlungen nicht wie gewünscht laufen.
    Ist diese Wohnung eine Alternative für dich als Eigennutzung?

    leider nicht. aufgrund einer Klausel is Eigenbedarf nicht möglich
     
Thema:

Eigenbedarfskündigung gegen 5 köpfige Familie möglich?

Die Seite wird geladen...

Eigenbedarfskündigung gegen 5 köpfige Familie möglich? - Ähnliche Themen

  1. Eigenbedarfskündigung Grund

    Eigenbedarfskündigung Grund: Hallo zusammen, ich würde gerne meiner Tochter unsere Eigentumswohnung zur Verfügung stellen, da sie sich von ihrem Partner getrennt hat und eine...
  2. Eigenbedarfskündigung für Familienangehörige rechtens?

    Eigenbedarfskündigung für Familienangehörige rechtens?: Werte Foristas! Ich habe eine Frage zum Thema „Eigenbedarfskündigung für Familienangehörige“ und würde mich sehr über Meinungen hierzu freuen....
  3. Eigenbedarfskündigung

    Eigenbedarfskündigung: Hallo zusammen! Ich habe folgendes Problem: Ich habe eine Doppelhaushälfte, die vermietet ist seit 3 Jahren, im Mietvertrag haben wir den Mietern...
  4. Eigenbedarfskündigung

    Eigenbedarfskündigung: Hallo, Ich habe eine 3 Zimmer Wohnung gekauft die aber vermietet ist. Ich wohne derzeit mit meiner Familie in einer 3 Zimmer Wohnung aber in...
  5. Eigenbedarfskündigung zurückziehen aber Mieterin hat bereits selbst gekündigt

    Eigenbedarfskündigung zurückziehen aber Mieterin hat bereits selbst gekündigt: Ich habe meiner Mieterin wegen Eigenbedarf im Oktober 2019 mit 9 Monaten Kündigungsfrist gekündigt, da ich mich von meinem Partner 2019 getrennt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden