Eigenbedarfskündigung: sind Kinder oder Hunde ein Härtefall ?

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von Peter MH, 10.08.2015.

  1. #1 Peter MH, 10.08.2015
    Peter MH

    Peter MH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    12
    Hallo Leute,

    bitte nicht lachen wegen des "Härtefalls", aber mir fiel grad kein besseres Wort ein.
    Da ich im Archiv keine passende Antwort gefunden habe, frage ich hier mal nach.

    Kurz, es geht um folgendes:

    Eine Bekannte wohnt in einem Haus mit minderjährigen Kindern und Hunden zur Miete. Jetzt hat sie eine Eigenbedarfskündigung erhalten.

    Sie findet keine andere passende Wohnung; wegen ihrer Mutter (Pflegefall) und den schulpflichtigen Kindern will sie im Ort wohnen bleiben. In einem anderen Stadtteil würde sie vermutlich was finden.

    Wenn es zur Räumungsklage kommt, welche Chancen hat sie, was meint ihr ?

    Würde es ein Richter anerkennen, dass sie wegen der Kinder im Ort wohnen bleiben möchte ?
    Würde es ein Richter anerkennen, dass sie wegen der Hunde keine Wohnung findet oder müsste sie die Hunde abgeben, wenn sie dann eine Wohnung finden würde ?
    Könnte man sie nach Gerichtsurteil einfach "rauswerfen" , wenn die Räumungsklage Erfolg hätte ?

    Danke und VG, Peter
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    1.248
    Das führt vielleicht zu einer Verlängerung der Kündigungsfrist bis zum Schuljahresende - mehr nicht.


    Dazu sind mir zu wenige Urteile bekannt, die wenigstens grob auf diese Situation anwendbar sind. Daher kann ich nur allgemein sagen: Wenn zumutbarer Ersatzwohnraum nicht beschafft werden kann, stellt das eine Härte dar, die zum Widerspruch gegen eine Eigenbedarfskündigung berechtigen kann. Grundsätzlich sind auch Verschlechterungen der Wohnsituation hinzunehmen und am Ende findet eine Abwägung gegen die Interessen des Vermieters statt.

    Ich halte es grundsätzlich schon für vorstellbar, dass hier Ansatzpunkte gegeben sind, wenn sich überhaupt kein Ersatzwohnraum finden lässt, in dem Tierhaltung in irgendeiner Form akzeptiert wird. Andererseits ist der Mieter für seine Suchanstrengungen in der Beweispflicht.


    "Man" nicht, der Gerichtsvollzieher schon. Und "einfach" ist relativ.
     
    Nanne gefällt das.
  4. #3 PeterMH, 10.08.2015
    PeterMH

    PeterMH Gast

    Danke, Andres, für deine Infos.
     
  5. #4 Glaskügelchen 2, 10.08.2015
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    62
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Hunde ein Härtefall sind. Tiere sind zwar keine Sachen, aber sie fallen grösstenteils unter die Rechtsprechung für Sachen.
    Kinder sind auch keine Härtefälle, wenn sie nicht behindert sind.
    Was ein Härtefall sein könnte, wäre die pflegebedürftige Mutter in der Nähe, aber dazu müsste man vermutlich die genauen Details kennen.
     
  6. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.619
    Zustimmungen:
    504
    Hallo Peter,

    niemand kann sie in diesem Zusammenhang zwingen, die Hunde abzugeben. Wenn Sie die Hunde behält und demzufolge keine Wohnung findet, hat sie halt keine Wohnung (und muss z.B. unter der Brücke schlafen).

    Ob sie die Hunde behält oder abgibt,kann und darf sie (innerhalb des hier besprochenen Themenkomplexes) selbst entscheiden. Sie muss dann aber auch mit den sich daraus ergebenden Folgen leben.
     
    Nanne gefällt das.
  7. #6 advocatus diaboli, 11.08.2015
    advocatus diaboli

    advocatus diaboli Gast

    Die auch in meinem Umfeld grassierende soziale Sodomie macht solche irrwitzigen Gedankenkonstrukte, wie "Hund als Härtefall" erst möglich.

    Demnächst wird dann moniert, dass das Pferd nicht ins angebotene Ersatz-Wohnzimmer passt.
     
    alibaba gefällt das.
  8. #7 alibaba, 11.08.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    gefühlt denke ich , das Mieter mehr Rechte besitzen ,wie gesagt gefühlte RechtsSystem :160:

    ebenso wird es vermutlich auch mehr positive ausgänge für Mieter geben in den EndUrteilen ,falltechnisch also zu ungunsten der VerMieter ,

    welch ein Moloch :D

    Gruss
    alibaba :D
    PS: :160::D
    PS: bald kommt die Zwangsbelegung , da schon Überbelegung herscht ,wie das wohl aus geht auf dem dann unfreien WohnungsMarkt
    die Preise werden dann bestimmt von der MieterFreundlichenRegierung :
    "Eine Regierung die demokratisch gewählt ,muss nicht demokratisch handeln bzw. da es der Bestimmer ist " iss einfach so :D
     
  9. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Alibaba: Da ich als Frau schon immer Probleme mit potenten männlichen Mietern hatte, lasse ich mir jetzt wirklich einen Damenbart wachsen. Maße: 3 cm x 2.5 cm. Direkt unter der Nase.
    Dazu trage ich einen Rechtsscheitel .und natürlich Reiterstiefel.

    Nöh - bin ja nicht im Krieg - und solche, die es vorgeben, haben noch nicht einmal einem Hühnerdieb in die Augen geschaut.- aber tun so, als ob - also ab nach Stalingrad. Danach rede ich weiter...

    Noch was - die Situation ist scheinbar so beengt, dass Behörden Angebote privater Vermieter ignorieren.

    Das zu Deinen Schreckensszenarien.
     
  10. #9 alibaba, 11.08.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin

    das Bild von der Kanzlerin in GriechenLand habe ich auch gesehen , dachte erst es sei ein PotenzMittelWerbung .... :D

    Gruss
    alibaba :D
     
  11. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Und ich habe mir gedacht, so einfach kann Abschreckung = Verhütung sein.

    Historisch gesehen, war diese Waffe (die Tarnung) übrigens immer schon sehr wirkungsvoll.
     
  12. #11 advocatus diaboli, 11.08.2015
    advocatus diaboli

    advocatus diaboli Gast

    Schämt Euch was - Eine Ossi ist doch kein Ösi!
     
  13. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.388
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    tja, egal wie, aber Österreich, das Saarland und die Uckermark sind als Quelle für den Staatschef offensichtlich ungeeignet...
     
  14. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.354
    Zustimmungen:
    735
    Wie aus der Vergangenheit zu sehen war.
     
  15. #14 advocatus diaboli, 12.08.2015
    advocatus diaboli

    advocatus diaboli Gast

    Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass chronische Caninophilie durchaus einen Härtefall begründen kann - aber nur, solange es sich beim Zielobjekt um einen doitschen Schäferhund handelt!
     
  16. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    1.248
    Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass bei einigen Deppen bei bestimmten Themen (klassisch: Haustiere, Makler) die Sicherungen durchbrennen. Naja, lieber in einem Forum geistigen Dünnpfiff absondern als draußen einen Asylanten anzünden.
     
    Nanne und GJH27 gefällt das.
Thema: Eigenbedarfskündigung: sind Kinder oder Hunde ein Härtefall ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eigenbedarfskündigung mit hund

    ,
  2. eigenbedarfskündigung Härtefall Hunde

Die Seite wird geladen...

Eigenbedarfskündigung: sind Kinder oder Hunde ein Härtefall ? - Ähnliche Themen

  1. Eigenbedarfskündigung/ Widerspruch

    Eigenbedarfskündigung/ Widerspruch: Hallo liebes Forum, ich bin neu hier und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Ich wohne derzeit mit Mann und Kind in einer 2 Zimmer Wohnung auf...
  2. Eigenbedarfskündigung

    Eigenbedarfskündigung: Hallo Ihr lieben, wir sind eine 4 Köpfige Familie mit 2 Schulpflichtigen Kindern. Nach langem suchen haben wir nun endlich eine bezahlbare,...
  3. Eigenbedarfskündigung

    Eigenbedarfskündigung: Hallo ich bin neu hier und habe mich erst grad eben angemeldet, und hoffe man kann mir auch ein bisschen helfen oder Tipp geben . Zwar ich wohne...
  4. Eigenbedarfskündigung - Begründung

    Eigenbedarfskündigung - Begründung: Hallo allerseits, nach der Trennung von meiner Lebenspartnerin ziehe ich gerade übergangsweise in eine kleinere Wohnung um eine räumliche...
  5. Eigenbedarfskündigung

    Eigenbedarfskündigung: Folgender Sachverhalt: 1. Vermieter kündigt Mieter fristlos und unter Einhaltung der Frist wegen Pflichtverletzung in ein und derselben Kündigung....