Eigenbedarfskündigung

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von famsch, 24.08.2008.

  1. famsch

    famsch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir haben gerade ein Haus gekauft. Das ist ursprünglich ein 3 Familien-Haus (EG + OG je 55qm WFl, DG 35qm Wfl). Wir wollen es so umbauen, dass wir 2 Wohnungen zusammenlegen, die wir selbst bewohnen und die untere Wohnung separat belassen zum späteren Vermieten. Nun ist leider die Wohnung in der mittleren Etage noch vermietet (EG und DG standen zum Verkaufszeitpunkt bereits leer). Diese Wohnung brauchen wir aber in jedem Fall. Wir wollen DG und OG zusammenlegen. Wir sind nun vor 3 Wochen bereits eingezogen und bewohnen vorübergehend DG und EG als eine Wohnung. Die Kündigung wegen Eigenbedarf können wir der Mieterin erst die nächsten Tage geben, wenn wir offizielle Eigentümer (die Grundbucheintragung vorliegt) des Hauses sind.

    Nun unsere Frage, welche Kündigungsfrist hat dann die Mieterin? und was können wir ab wann tun, wenn sie vielleicht keine "Lust" hat, auszuziehen?

    Wir hatten ihr anfangs angeboten, in die EG- Wohnung zu ziehen, die identisch zu ihrer bisherigen ist, was sie aber abgelehnt hat und meinte, sie würde dann lieber ausziehen und sich komplett verändern wollen.
    Nun scheint sie aber bisher noch nicht allzu sehr bemüht zu sein, überhaupt ausziehen zu wollen (sie weiß es bereits seit Monaten, sagte aber vor ein paar Tagen, "oh, da war nur ein Anrufbeantworter, und da mag sie nicht.... und in der Ferienzeit sei so etwas ja eh sehr schwierig... und sie weiß nicht... das ist ja alles so schwierig) ...

    Daher befürchten wir nun, dass es komplizierter werden könnte und würden gerne wissen, was wir wie tun könnten, um auf der sicheren Seite zu sein. Wir haben ein 5 Monate altes Baby, was das ganze schon nicht einfacher macht und sind also zu dritt und würden natürlich schon gerne so schnell wir möglich unsere Wohnung nach unseren Vorstellungen umbauen und beziehen, nicht ständig durch Treppenhaus hoch und runterlaufen müssen um vom Schlaf- und Kinderzimmer in die Küche oder ins Wohnzimmer zu gelangen.

    Desweiteren ist noch ein Problem: Unser Vorbesitzer hat eine pauschale Warmmiete verlangt, wir würden aber gerne schon eine Nebenkostenabrechnung machen wollen, da wir doch etwas mehr auf das Geld achten müssen, als unser Vorbesitzer. Das heisst, falls es noch länger dauert mit dieser Mieterin, wäre es ratsam oder überhaupt möglich, einen neuen Mietvertrag zu machen für diese Zeit oder lässt man den alten bestehen....

    Vielen Dank für die Hilfe...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Vermieter Kündigung

    Ein neuer MV ist möglich, jedoch muss die Mieterin nicht unterchreiben. Ein Nachtrag zum Mv ist ebenfalls möglich, jedoch genauso freiwillig seitens der Mieterin.
    Ich würde also mal tippen, dass das nicht sicher ist.
     
Thema: Eigenbedarfskündigung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eigenbedarfskündigung kuendigungsfrist

    ,
  2. og und dg zusammenlegen

    ,
  3. eigenbedarfskündigung baby

Die Seite wird geladen...

Eigenbedarfskündigung - Ähnliche Themen

  1. Eigenbedarfskündigung/ Widerspruch

    Eigenbedarfskündigung/ Widerspruch: Hallo liebes Forum, ich bin neu hier und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Ich wohne derzeit mit Mann und Kind in einer 2 Zimmer Wohnung auf...
  2. Eigenbedarfskündigung

    Eigenbedarfskündigung: Hallo Ihr lieben, wir sind eine 4 Köpfige Familie mit 2 Schulpflichtigen Kindern. Nach langem suchen haben wir nun endlich eine bezahlbare,...
  3. Eigenbedarfskündigung

    Eigenbedarfskündigung: Hallo ich bin neu hier und habe mich erst grad eben angemeldet, und hoffe man kann mir auch ein bisschen helfen oder Tipp geben . Zwar ich wohne...
  4. Eigenbedarfskündigung - Begründung

    Eigenbedarfskündigung - Begründung: Hallo allerseits, nach der Trennung von meiner Lebenspartnerin ziehe ich gerade übergangsweise in eine kleinere Wohnung um eine räumliche...
  5. Eigenbedarfskündigung

    Eigenbedarfskündigung: Folgender Sachverhalt: 1. Vermieter kündigt Mieter fristlos und unter Einhaltung der Frist wegen Pflichtverletzung in ein und derselben Kündigung....