Eigennutz abhängig von den Quadratmetern ???

Diskutiere Eigennutz abhängig von den Quadratmetern ??? im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; Meine Tochter ist im November 2011 aus einer mir gehörenden Wohnung ausgezogen, da sie beruflich in den Süden versetzt wurde. Jetzt kommt sie...

  1. ofden

    ofden Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Meine Tochter ist im November 2011 aus einer mir gehörenden Wohnung ausgezogen, da sie beruflich in den Süden versetzt wurde. Jetzt kommt sie wieder zurück und will wieder alleine in diese Wohnung einziehen. Die Wohnung hat 75qm. Kann ich problemlos Eigennutz geltend machen oder steht ihr nur bestimmte qm zu?
     
  2. Anzeige

  3. #2 immodream, 06.02.2013
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    3.103
    Zustimmungen:
    1.324
    Hallo,
    wenn die Wohnung deiner Tochter nicht gerade von einem Jobcenter ( Hartz4 ) bezahlt werden soll, gibt es meines Wissens keine gesetzlichen Beschränkungen über die zulässige Wohnfläche.
    Grüße
    Immodream
     
  4. ofden

    ofden Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ne, kein Hartz IV.
    DANKE
     
  5. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    4.489
    Zustimmungen:
    571
    Was hat denn Hartz 4 damit zu tun?
     
  6. Lala

    Lala Gast

    Pitty...ganz einfach HartzIV und die Mietzahlungen hängen von der qm Größe ab.
    Das war ja auch die grundsätzliche Frage der TE.
    Daher auch die Frage wie ist das bei einer Person und Eigenbedarf !!
     
  7. #6 Tobias F, 09.02.2013
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    533
    Wo steht in der Frage des TS etwas von HartzIV?
     
  8. MBS

    MBS Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2012
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Es hat mal einen Fall gegeben, wo ein Vermieter wegen Eigenbedarfs seiner Tochter kündigen wollte und die Mieter sich gewehrt haben. Die Wohnung hatte wenn ich mich richtig erinnere über 100m², 5 Zimmer und die Mieter waren eine Familie mit Kindern. Großstadt mit Knappheit an vergleichbaren Wohnungen. Ein Richter hat dann entschieden, dass die Tochter des Vermieters allein nicht so viel Platz benötigt und sie ja auch eine kleinere Wohnung mieten könnte und das ja sogar finanziell von Vorteil für den Vermieter wäre...
     
  9. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.826
    Zustimmungen:
    118
    Mit Halbwahrheiten sollte man immer vorsichtig sein...

    Grundsätzlich ist eine Kündigung nicht schon deswegen unzulässig, weil die Wohnung nach den Maßstäben eines Mieters oder eines Richters zu groß wäre. Nachzulesen ist das beim Bundesverfassungsgericht (BVerfG, 1 BvR 29/99 vom 20.5.1999, Absatz-Nr. 15, Das Bundesverfassungsgericht).
    Das bedeutet allerdings noch lange nicht, dass bei einem Widerspruch nach § 574 BGB die vorzunehmende Interessenabwägung nicht zu Gunsten des Mieters ausgehen könnte.
    Der Unterschied in den Rechtsfolgen ist allerdings gravierend: Wäre die Kündigung unzulässig, wäre der Fall endgültig erledigt. Hat der Mieter wegen einer besonderen Härte Anspruch auf Fortsetzung des Mietverhältnisses, wird das Mietverhältnis so lange fortgesetzt, wie die unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls angemessen ist. Die Kündigung bleibt also wirksam. Das Mietverhältnis endet in der Regel lediglich zu einem späteren Zeitpunkt. Eine Fortsetzung auf unbestimmte Zeit ist zwar denkbar, wird aber alles in allem eher die Ausnahme sein.

    Damit sollte deutlich geworden sein, dass die bruchstückhafte Wiedergabe irgendwelcher Entscheidungen wenig hilfreich ist. Man wird schon die gesamte Entscheidung und den Sachverhalt betrachten müssen. Mal ganz abgesehen davon, kann eine Entscheidung auch schlicht und einfach falsch sein.
     
Thema: Eigennutz abhängig von den Quadratmetern ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eigennutz

    ,
  2. kündigungzeiten bei eigennutz

Die Seite wird geladen...

Eigennutz abhängig von den Quadratmetern ??? - Ähnliche Themen

  1. MFH 2- Finanzierungsvarianten - Vermietung/Eigennutzung

    MFH 2- Finanzierungsvarianten - Vermietung/Eigennutzung: Hallo an alle und schön, dass es so ein Forum gibt [ATTACH] Lese schon länger mit uns nun habe ich folgendes Anliegen: Kurz zur Sache: Meine...
  2. Eigennutzung > Sanierung > Vermietung > Verkauf

    Eigennutzung > Sanierung > Vermietung > Verkauf: Hallo zusammen, folgender Sachverhalt: 2008: Einzug in die Wohnung als Mieter 2012: Erwerb der Wohnung, Eigennutzung 2018. Auszug aus der Wohnung...
  3. Umlageschlüssel bei teilweiser Eigennutzung

    Umlageschlüssel bei teilweiser Eigennutzung: Hallo, ich möchte eine Doppelhaushälfte als WG für Studenten vermieten. Es entstehen 4 Wohnräume, wovon ich drei an Studenten vermiete. Den...
  4. Anteilmäßige Afa bei Teil Eigennutzung Immobilie

    Anteilmäßige Afa bei Teil Eigennutzung Immobilie: Hallo, ich bin neu hier, habe aber in letzter Zeit die Antworten des Forums als Nichtmitglied zu schätzen gelernt. Nun habe ich aber doch eine...
  5. Vermietung statt Eigennutzung - Stolperfallen bei Ummeldung des Wohnsitzes

    Vermietung statt Eigennutzung - Stolperfallen bei Ummeldung des Wohnsitzes: Hallo zusammen, ich habe eine Frage, die nur zu ca. 50% hier ins Forum gehört, weil es nicht konkret um die Vermietung geht. Es geht um die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden