Eigenständige Umbaumaßnahmen eines Mieters

Dieses Thema im Forum "Renovierung" wurde erstellt von RaWag001, 05.06.2015.

  1. #1 RaWag001, 05.06.2015
    RaWag001

    RaWag001 Gast

    Hallo Leute,

    bin ganz neu im Forum, aber hoffe, dass ihr mir helfen könnt :).
    Seit sieben Jahren ist unser Haus in Norddeutschland vermietet.
    Das Mietverhältnis schien über den gesamten Zeitraum sehr anständig zu sein, die Miete kam regelmäßig und wir wurden bei kleineren Umbaumaßnahmen ( z.B. Umbauten am Gartenhäusschen ) nach deren Ausführung informiert.
    Aus diesem Grund machten wir uns auch nicht viele Sorgen und ließen die Sache eher nebenher laufen.
    Nun, da die aktuellen Mieter ausziehen, mussten wir feststellen, dass massive Umbaumaßnahmen wie z.B. der Einbau einer zweiten Haustür, das Abstellen von Schiffscontainern als Garagen im Garten, und das Fällen von mehreren Obst- und anderen Bäumen vorgenommen wurden, wobei die Bäume nur knapp einen Meter über dem Boden abgesägt wurden.
    Das Parkett wurde mit Spülmittel "gepflegt", sieht also aus wie Sau und die Mieter haben nicht vor, die angebrachte Bildertapete wieder zu entfernen.
    Das Gartenhaus ist nun ein Hühnerstall, die Küche, die wir hinterlassen hatten ist praktisch schrottreif und auch der Aufsitzrasenmäher, den wir da gelassen hatten existiert gar nicht mehr.

    Nun zu meinen Fragen:
    Da wir das Grundstück nicht regelmäßig kontrolliert haben ( es ist ca. 350 km von unserem aktuellen Wohnort entfernt ), zählen die Umbaumaßnahmen als toleriert? Eigentlich erwartet man ja, dass man gefragt wird, wenn einfach Bäume abgeholzt werden oder eine Tür eingebaut wird.
    Hat man rechtlich eine Chance, irgendetwas einzuklagen?
    Die Kaution werden wir vermutlich einfach behalten, aber damit sind niemals die Schäden gedeckt, die angerichtet wurden.
    Leider wird der Mann der Familie auch relativ schnell relativ laut, so dass man mit einer sachlichen Argumentation vermutlich nicht weit kommt.
    Hat vielleicht jemand Erfahrungen, die uns weiterhelfen könnten?
    Macht es Sinn, sich auf einen Rechtsstreit einzulassen? In den Medien und von Bekannten höre ich immer, dass man als Vermieter sowieso keine Chance hat.

    Ich wäre auf jeden Fall für jede Hilfe dankbar :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.352
    Zustimmungen:
    734
    Das stimmt so nicht, auch der VM hat eine Vielzahl Möglichkeiten sich ganz legal nach Gesetzeslage zu wehren. In Deinem Fall würde ich Dir einen Fach-Anwalt empfehlen, es ist doch eine Menge zu beachten. Wichtig sind natürlich die Vorgaben im Mietvertrag.
     
  4. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.739
    Zustimmungen:
    336
    ... nach der Anmeldung könnte das hinkommen...
     
  5. #4 lostcontrol, 06.06.2015
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.616
    Zustimmungen:
    837
    Erst NACH der Ausführung? Man hätte Eure Erlaubnis VORHER einholen müssen!

    Theoretisch müssen sie die Umbauten zum Auszug rückgängig machen.
    Schiffscontainer als Garage finde ich direkt kreativ, keine Ahnung ob sowas bei uns genehmigt würde, aber die muss der Mieter auch zum Auszug wieder abholen lassen.
    Wenn der Garten mitvermietet wurde darf der Mieter ihn auch bewirtschaften, dazu gehört durchaus auch das Fällen von Obstbäumen. Das ist leider das Risiko wenn man Garten mitvermietet, theoretisch kann der Mieter den Garten dann auch komplett betonieren.
    Parkettpflege: Kommt drauf an. Unser Bodenleger empfiehlt bei entsprechend eingelassenen Böden sogar maximal einen Tropfen Spüli falls es wirklich mal kleben sollte. Was habt Ihr denn bezüglich Parkettpflege vereinbart?

    Selbst wenn Ihr die Umbaumaßnahmen erlaubt hättet, müsste zurückgebaut werden (es sei denn es wurde etwas anderes vereinbart).

    Ja. Wir hatten auch schon so einen Fall (ohne Garten). Unser insgesamt teuerster Titel.

    Eine Endabrechnung solltet Ihr trotzdem erstellen - "einfach behalten" geht nicht, das muss man schon per Abrechnung begründen.

    Schriftlich wäre da wohl ohnehin besser.

    Ja. Nicht bezüglich aller Details, aber durchaus bezüglich sowas wie zweiter Haustüre.

    Das ist nicht richtig. Die Frage die letztendlich bleibt ist aber leider recht häufig ob Du das Recht, das Du vor Gericht bekommen hast, auch durchsetzen kannst. Einem nackten Mann kannst du nicht in die Tasche fassen. Dann hast Du halt einen Titel der Dir bestätigt dass Du Ansprüche hast (bei uns über rund 25.000 Euro), aber kein Geld.

    Ich empfehle sofort einen guten Fachanwalt zu suchen.
    Wir hätten damals auch besser gleich einen Anwalt beauftragt ohne vorher noch großartig sinnlose Wortgefechte zu führen. Explizit bei der Wohnungsübergabe hätte der am besten schon dabei sein sollen.
    Gewonnen haben wir zwar trotzdem, aber bis heute keinerlei Geld erhalten.
     
  6. #5 Sepultura, 06.06.2015
    Sepultura

    Sepultura Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2014
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    3
  7. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    1.248
    Das gilt für den Fall, in dem der Mieter kein (oder sehr wenig) pfänbares Einkommen oder Vermögen hat. Jedes Urteil, das ihr gegen einen solchen Mieter erstreitet, wäre schlicht nicht durchsetzbar. Vor teuren Rechtsstreiten wirft man also lieber mal einen Blick in die Pfändungstabelle.
     
  8. #7 Stefaniee, 07.06.2015
    Stefaniee

    Stefaniee Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    komisch

    die vermieter klagen immer, dass sie sowieso keine chance haben und die mieter ebenfalls. also irgendwas stimmt da nicht. und wenn ich meine eigenen erfahrungen hernehme, wo es zweimal zu einem rechtsstreit kam, kann ich nur sagen: es sind wohl eher die mieter meistens die dummen, wenns drauf ankommt.
     
  9. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.352
    Zustimmungen:
    734
    Ich als Vermieter behaupte das Gegenteil. Wenn eine Streitsache nicht eindeutig für den Vermieter spricht, wird überwiegend zu Gunsten des Mieters geurteilt. Es ist nur vielfach so, daß Mieter den Mietvertrag nicht richtig verstehen bzw.mißverstehen und sich entsprechend verhalten. Kommt es dann zum Rechtsstreit hat der Mieter schlechte Karten. "Dummheit schützt vor Strafe nicht", so heißt es doch, oder?
     
  10. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.739
    Zustimmungen:
    336
    Im Gegenteil zu Stefaniee kann ich Dir nur zustimmen.
     
  11. #10 alibaba, 07.06.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    "wo nix zu holen , da nixs gibt " bei Gewinn verliert man auch noch sämtliche eigene Kosten ,

    oder Titel verkaufen an ....... zu 15% :D

    Gruss
    alibaba :D
    PS: beim SchrottAuto konnten auch noch ein paar Teile/Organe ausgebaut werden ,die widerum anderen weiter helfen:D
     
  12. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.739
    Zustimmungen:
    336
    Dann pass' bloss auf, dass man Dir nichts aus- oder abbaut...:91:
     
  13. #12 lostcontrol, 07.06.2015
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.616
    Zustimmungen:
    837
    Wenn Du gewinnst hast Du keine Kosten - die trägt dann der Verlierer.
     
  14. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.352
    Zustimmungen:
    734

    Nicht nur beim Schrott-Auto, vorausgesetzt es wäre noch irgend was brauchbar.:75:
     
  15. #14 alibaba, 07.06.2015
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    riiiiichtig ,aber wo nix's iss zB. BerufsHarzer4er bis zur SozialHilfeRente ,bekommst du keine Kostern zurück :unsicher002::150::D

    Gruss
    alibaba :D
    PS:
    würde es keine SozialHilfe geben , würden die Armen die Reichen erschlagen ,bzw. die sie für reich halten ,
    obwohl man schon Heute in einige Bezirke mit starker NeuWurzlerBesiedlung besonders bei Jugendlichen
    welche fast ohne Perspektive ,also wie IM Erika gerne sagt "alta na tiv los " .....
    :D die Welt könnte so schön sein für die Untrigkeit ,wenns der Obrigkeit nicht so schlecht geht ,wie dem Volk :D
     
  16. #15 lostcontrol, 07.06.2015
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.616
    Zustimmungen:
    837
    Ach nee - hatte ich das nicht in meinem ersten Beitrag hier schon erwähnt?

    Das bedeutet aber keinesfalls dass man nur weil der Mieter vielleicht (!!!) grad Hilfe vom Amt bezieht einfach so seine sämtlichen Ansprüche aufgeben sollte!
     
Thema:

Eigenständige Umbaumaßnahmen eines Mieters

Die Seite wird geladen...

Eigenständige Umbaumaßnahmen eines Mieters - Ähnliche Themen

  1. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...
  2. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  3. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  4. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  5. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...