eigentlich weg oder ? Zwangsräumung

Diskutiere eigentlich weg oder ? Zwangsräumung im Räumungsklage Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Immerhin ist nicht jeder "Harzer" ein Betrüger. Manch einer hat die gesetzlichen Grundlagen - im Gegensatz zu diversen Abgeordneten, die dieses...

  1. #21 immobiliensammler, 08.09.2016
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    1.271
    Ort:
    bei Nürnberg
    Dazu hat mal unser örtlicher SPD-Bundestagsabgeordneter bei einer Diskussion über "Hartzer" eine fiktive Familie erfunden: Vater Alleinverdiener, Mutter und zwei Kinder, die vier wohnen in München (für das Beispiel klar wegen der hohen KdU-Sätze), und dann kam die Frage die verdeutlichen sollte, wie schnell jemand da rein rutsch: Wie viel/wenig darf der gute Mann verdienen, damit er noch Anspruch auf aufstockende Leistungen nach SGB II (Hartz4) hat - auf die richtige Antwort, rund 2.300 Euro netto kam fast niemand.
     
  2. Pharao

    Pharao Gast

    Hi,

    das "du kannst mir garnix" kann auch erstmal nur aktuell der Fall sein. Wer weis schon was in Zukunft passieren wird, gerade wenn der Schuldner nicht schon im Rentenalter ist? Klar, du persönlich solltest das Geld m.E. lieber "innerlich" abschreiben und dir lieber nicht zuviele Hoffnungen machen.

    Grundsätzlich ist das nicht dein Problem, wie die Anbieter an sein Geld vom Schuldner kommt. Sei lieber froh, das du hier nicht der Vertragspartner mit den Anbietern bist.



     
  3. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    5.161
    Zustimmungen:
    921
    Ich meine nur diejenigen, die hier im Thread zur Spache kamen,niemals alle Hartz-4-Empfänger. Ich bin alt und schlau genug zu wissen, wie schnell man in diese Situation kommen kann/könnte. Davor sind die ehrlichsten und gut gebildeten Menschen nicht gefeit. Was, wenn ein Betrieb insolvent wird und Massenentlassungen stattfinden, und man ist auch dabei?

    Das sind die Katzen, die immer wieder auf die Füsse fallen. Geld regiert die Welt.
     
    Papabär gefällt das.
  4. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.646
    Zustimmungen:
    395
    Da Du nur dem GV gesagt hast er soll noch nicht räumen hast Du sicherlich Glück. Da er bisher nicht geräumt hat, hat es Dir ja kein Geld gekostet.

    Bei mir wurde im Mai auch eine Räumung abgesagt, weil die Etage nicht gestimmt hat. GV meinte nach seinem Urlaun hat sich das Problem schon von selbst gelöst. Dem war nicht so. GV mitgeteilt über korrigiertes Urteil und es wurde geräumt. Hat nur eine einmalige Räumung gekostet.
     
Thema:

eigentlich weg oder ? Zwangsräumung

Die Seite wird geladen...

eigentlich weg oder ? Zwangsräumung - Ähnliche Themen

  1. Wie lange dauert Zwangsräumung bzw. wie geht es weiter?

    Wie lange dauert Zwangsräumung bzw. wie geht es weiter?: Hallo. Kurzabriss: habe Mietverhältnis gekündigt. Mieter ist nicht ausgezogen. Klage eingereicht. Klage wurde stattgegeben. Mieter hat keinen...
  2. Warum fragt man sie eigentlich?

    Warum fragt man sie eigentlich?: Ich frage mich öfters, warum man eigentlich öffentliche Stellen oder Politiker zu einem Statement einer anderen Person befragt, wenn dieses...
  3. Dürfen wir Vermieter eigentlich noch Miete verlangen?

    Dürfen wir Vermieter eigentlich noch Miete verlangen?: Hallo, bitte das hier mal genau durchlesen und sich wundern, dass ein Vermieter gerade noch Miete verlangen darf....
  4. Zwangsräumung nach § 885a durch den Gerichtsvollzieher

    Zwangsräumung nach § 885a durch den Gerichtsvollzieher: Guten Tag, ich habe als Vermieter einen vollstreckbaren Räumungstitel wegen eines verwahrlosten „Messies“ in der Hand. In reichlich 5...