Eigentümerversammlung, Teilnahmeberechtigung

Diskutiere Eigentümerversammlung, Teilnahmeberechtigung im Eigentümerversammlung Forum im Bereich Wohnungseigentum; Deine Ur-Frage ist beantwortet. Dein (damit vermutlich beabsichtigtes?) Ziel ist nicht erreicht. ... daher Vorschlag für eine etwas andere...

  1. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.663
    Zustimmungen:
    3.831
    ... daher Vorschlag für eine etwas andere Vorgehensweise: Auch wenn die Beschlussfassung letztendlich auf einer Eigentümerversammlung stattfinden muss (sonst wäre Allstimmigkeit gefordert, die am Hausmeister scheitern dürfte), ist es überhaupt nicht verboten (und für eine Vielzahl an sensiblen Themen äußerst förderlich), dass sich Eigentümer auch außerhalb von Eigentümerversammlungen besprechen. Auf diesem Weg sollte eine Mehrheit zu organisieren sein, je nach Stimmmodus in der WEG vorzugsweise mit den Eigentümern mit höherem Stimmanteil und ganz besonders mit dem Verwalter, wenn der üblicherweise von abwesenden Eigentümern zur Stimmabgabe bevollmächtigt wird. Ich sehe recht wenig Sinn darin, solche Themen erstmalig auf der Versammlung anzusprechen.

    Thema Verwalter: Was sagt der eigentlich?


    Ist das eine Vermutung oder eine Tatsache? Es besteht schließlich auch die Möglichkeit, dass die Eigentümer vom Vortrag schlicht nicht überzeugt waren.


    Das scheint mir ein seltsamer Ort, um einem angestellten Hausmeister so detaillierte Aufgaben zuzuweisen. Im Arbeitsvertrag sind Tätigkeiten meist viel allgemeiner beschrieben und für die Details gibt es dann konkrete Handlungsanweisungen vom Chef, das ist hier die WEG, vertreten durch den Verwalter.

    Damit sind wir schon beim nächsten Thema: Wie wird die Arbeit des Hausmeisters eigentlich kontrolliert? Werden Stundenzettel geschrieben? (Wie) Wird gerade über solche wiederkehrenden Aufgaben Buch geführt? Kein Chef der Welt hört das gerne, aber wenn die "Lakaien" schlecht arbeiten, ist das immer auch ein Verschulden der "Oberen". Warum wurde die Arbeit nicht besser organisiert und überwacht? Was tut der Verwalter in dieser Hinsicht - und ist er mit der Führung des Hausmeisters überhaupt beauftragt? Mitarbeiter mit der Fähigkeit zur Selbstorganisation sind schön, aber nicht selbstverständlich.

    Ist mit dem Hausmeister eigentlich schon einmal ein Gespräch über seine (Nicht-)Leistungen geführt worden? Wenn Angestellte nicht das tun, was sie sollen, ist das ja zumeist der erste Schritt ...


    Die Summe dieser Vorfälle (und ihre Folgen, soweit bekannt) sollten auf der Eigentümerversammlung angesprochen und protokolliert werden. Nach etwas Sammlung entspricht die Entlassung des Hausmeisters dann vielleicht ganz einfach nur noch der ordnungsmäßigen Verwaltung. Den entsprechenden Beschluss könnte man dann gerichtlich erzwingen, wenn sich nicht ohnehin eine Mehrheit der Eigentümer dann aufgrund der wiederkehrenden Probleme ohnehin für eine Kündigung ausspricht.
     
    JohannesDi gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #22 JohannesDi, 21.05.2019
    JohannesDi

    JohannesDi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fremdling,

    ja, die Verstöße hatte ich der Versammlung per Beamer präsentiert!
    Alle wasserdicht . . . . . Ich hatte nachgewiesen, daß er seit Monaten
    keine monatliche Begehung der Anlage machte, da in Gemeinschafts-
    räumen seit 15 Monaten die Beleuchtung nicht funktionierte.
    Und das hat er wöchentlich zu checken, genauso wie er alle 4 Wochen
    die Rückspülfilter zu betätigen hat.

    Für mich war es im Vorfeld klar, daß ich mit meiner Überzeugung der
    Eigentümer nicht durchkomme, wenn der HM bei der Beratung und Beschlußfassung
    in dem Raum dabei bleibt.
    Obwohl mir einige der Verstöße (z.B. spiegelglatte Flächen vor und Beschlußfassungen Eingängen und 3 Tage kein Schnee geschoben im Januar) von anderen Eigentümern gemeldet wurden, die den Schnee in der Ferienanlage
    dann schließlich selbst beseitigt hatten, so wollten sie sich jetzt während der Sitzung
    sich jetzt, wegen der Anwesenheit des Hausmeisters nicht mehr dazu äußern.
    Wäre er draußen gewesen, dann hätten sie es sicherlich getan und auch
    den Finger für seine Entlassung gehoben.
    Es war einfach eine schreckliche Stimmung während der Versammlung!
    Alle Eigentümer die sich im Vorfeld über den Hausmeister beschwerten,
    hielten jetzt die Klappe und stimmten gegen die Hausmeisterkündigung,
    weil sie Schiss hatten.

    Naja Fremdling, vielen Dank für Deine Meinung.
    Viele Grüße
    Johannes
     
  4. #23 JohannesDi, 21.05.2019
    JohannesDi

    JohannesDi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
     
  5. #24 JohannesDi, 21.05.2019
    JohannesDi

    JohannesDi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andres,
    ich hatte nicht damit gerechnet, daß die anderen unzufriedenen Eigentümer jetzt plötzlich
    keinen A. . . . mehr in der Hose haben.
    Ich hatte eigentlich gedacht, daß das läuft. War aber falsch gedacht . . . .
    Bei dann schließlich bei der anschließenden Beirats Neuwahl nicht mehr
    angetreten! Das war fürmich die Vertrauensfrage!

    Vielen Dank für Deine Erläuterungen.
    J.
     
Thema:

Eigentümerversammlung, Teilnahmeberechtigung

Die Seite wird geladen...

Eigentümerversammlung, Teilnahmeberechtigung - Ähnliche Themen

  1. Orga-Beschluss für nicht beschlussfähige Eigentümerversammlung

    Orga-Beschluss für nicht beschlussfähige Eigentümerversammlung: Hallo zusammen, unser Verwalter hat folgende Änderung des Orga-Beschlusses vorgeschlagen: Da die Versammlung oft nur sehr knapp beschlussfähig...
  2. Abrechnungen und die Eigentümerversammlung im Herbst

    Abrechnungen und die Eigentümerversammlung im Herbst: Die Hausverwaltung verschickt Jahr für Jahr die Abrechnungen relativ spät: Juli-Oktober. Ein Miteigentümer ist der Meinung, dass es einer...
  3. Außerordentliche Eigentümerversammlung

    Außerordentliche Eigentümerversammlung: Hallo Zusammen, ich habe mich heute angemeldet, da ich seit Mai diesen Jahres Eigentümer einer Wohnung geworden bin und mit der ganzen Materie...
  4. permanente Vertretung durch Anwalt auf Eigentümerversammlung

    permanente Vertretung durch Anwalt auf Eigentümerversammlung: Hallo Zusammen, kurz Zusammengefasst. WEG mit 5 Wohnungen ( 8 Eigentümer. 3 Ehepaare und zwei Eigentümer alleine). In der Teilungserklärung...
  5. Beschlussfähigkeit Eigentümerversammlung

    Beschlussfähigkeit Eigentümerversammlung: Hallo, aus der Einladung zu unserer baldigen nächsten Eigentümerversammlung: "Beschlussfassung zur Durchführung der nächsten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden