Eigentümerwechsel in 2009 Aufteilung der Sonderumlagen und Hausgeldabrechnung

Diskutiere Eigentümerwechsel in 2009 Aufteilung der Sonderumlagen und Hausgeldabrechnung im Hausgeldabrechnung und Wirtschaftsplan Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo liebes Forum, kann mir jemand sagen, wie die Jahresabrechnung zu verteilen ist, wenn innerhalb eines Abrechnungsjahres ein...

  1. maredo

    maredo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum,

    kann mir jemand sagen, wie die Jahresabrechnung zu verteilen ist, wenn innerhalb eines Abrechnungsjahres ein Eigentümerwechsel stattfand. Im konkreten Fall habe ich im Juni 2009 eine ETW verkauft und vor wenigen Tagen die Abrechnung für 2009 erhalten. Alle entstandenen Kosten wurden mir für 159 von 365 Tagen belastet, d. h. auch für diejenigen Kosten und Investitionen, an deren Entstehung ich gar kein Eigentümer mehr war. Ist dieser Abrechnungsschlüssel legal und rechtlich i.O.?? Hat die Eigentümergemeinschaft bzw. der Verwalter Ansprüche an mich?
    Oder ist der neue Eigentümer für alle angefallenen Kosten zuständig???

    Noch eine Frage, muss die Jahresabrechnung von der Eigentümergemeinschaft beschlossen und genehmigt sein, bevor die Abrechnung wirksam ist?

    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Maredo
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.789
    Zustimmungen:
    89
    Im Grundsatz gibt es nichts zu verteilen. Zahlen muss grundsätzlich derjenige, der bei Fälligkeit Eigentümer ist. Von diesem GRundsatz kann durch Vereinbarung aber abgewichen werden.

    Obwohl ich nicht über hellseherische Fähigkeiten verfüge, wage ich die Behauptung, dass dieser Einwand völlig unsinnig ist. Falls es eine Vereinbarung über die Aufteilung der Kosten geben sollte, wird es bestenfalls um die zeitanteilige Aufteilung der Jahreskosten gehen. Schon dieses wäre ziemlich ungewöhnlich. Die zeitliche Zuordnung einzelner Ausgabenposten zu den beiden auf Eigentümerseite beteiligten Parteien durch die Gemeinschaft dürfte kaum vorstellbar sein.
     
  4. helaba

    helaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube Maredo meint folgendes:

    Beispiel: die Gemeinschaft hat vor Jahren beschlossen, dass eine Sonderumlage zur Erhöhung der Rücklagen, sagen wir mal 400 Euro, von jedem Eigentümer am 01.11. eines Jahres zu bezahlen ist. Nach dem Grundsatz der Fälligkeit würde er hier außen vor bleiben, da er zum 01.11.2009 kein Eigentümer mehr war. Ihm sind aber trotzdem 159/365tel, also 176,67 Euro verrechnet worden.

    Maredo, hast Du das gemeint ?
     
  5. maredo

    maredo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Helaba,

    ja genauso habe ich es gemeint, der Hausverwalter hat von den gesamten Kosten, die im Abrechnungszeitraum 2009 entstanden sind, mir eine Abrechnung anteilmäßig von 159/365tel zugeschickt. Darin sind sämtliche Verbrauchskosten, Sonderumlagen (die ich nicht mehr mitbeschlossen habe), Reparaturen usw.

    Sofern die Aussage von RMHV richtig wäre, würde es ja bedeuten, dass der neue Eigentümer für die gesamte Jahresabrechnung zuständig wäre, und ich weder eine Nachzahlung leisten müsste bzw. Gutschrift erhalte.
     
  6. #5 pragmatiker, 22.11.2010
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    so ist es auch
     
  7. vmhv

    vmhv Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
     
  8. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Eigentümerwechsel in 2009 Aufteilung der Sonderumlagen und Hausgeldabrechnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hausgeldabrechnung bei eigentümerwechsel

    ,
  2. hausgeldabrechnung eigentümerwechsel

    ,
  3. wohngeldabrechnung eigentümerwechsel

    ,
  4. sonderumlage eigentümerwechsel,
  5. wohngeldabrechnung bei eigentümerwechsel,
  6. Eigentümerwechsel Sonderumlage,
  7. sonderumlage bei eigentümerwechsel,
  8. eigentümerwechsel hausgeldabrechnung,
  9. eigentümerwechsel rücklagen,
  10. Jahresabrechnung eigentümerwechsel,
  11. Abrechnung bei Eigentümerwechsel,
  12. sonderumlage abrechnung,
  13. eigentümergemeinschaft sonderumlage,
  14. sonderumlage jahresabrechnung,
  15. sonderumlage eigentümergemeinschaft,
  16. vorlage eigentümerwechsel,
  17. hausgeldabrechnung aufteilung,
  18. Sonderumlage Hausgeldabrechnung,
  19. Jahresabrechnung bei Eigentümerwechsel,
  20. aufteilung jahresabrechnung eigentümerwechsel,
  21. zeitliche zuordnung der sonderumlage,
  22. wer zahlt nachzahlung bei eigentümerwechsel,
  23. briefvorlage eigentümerwechsel,
  24. hausgeldabrechnung nach eigentümerwechsel,
  25. wohngeldabrechnung eigentümerwechsel sonderumlage
Die Seite wird geladen...

Eigentümerwechsel in 2009 Aufteilung der Sonderumlagen und Hausgeldabrechnung - Ähnliche Themen

  1. Eigentümerwechsel eines Mehrfamilienhauses, was passiert mit den Versicherungen, Strom, Gas usw..

    Eigentümerwechsel eines Mehrfamilienhauses, was passiert mit den Versicherungen, Strom, Gas usw..: Guten Abend, ich habe leider paar Fragen, wo ich nicht weiter weiß. Tut mir leid. Mache das alles hier zum ersten mal. Es steht bald ein...
  2. Hausgeldabrechnung - Heizölkonto

    Hausgeldabrechnung - Heizölkonto: Guten Tag, jahrelang wurde die Verwaltung eines 5-Familienhauses so verwaltet, dass die Heizölkosten aus dem laufenden Konto beglichen wurden. Die...
  3. Hausgeldabrechnung spät wegen Verwaltung des Nachbarhauses mit Heizung?

    Hausgeldabrechnung spät wegen Verwaltung des Nachbarhauses mit Heizung?: Folgende Situation: Drei Häuser teilen sich eine Heizungsanlage. Jedes Haus hat eine andere Verwaltung. Die Abrechnung für die Heizung erstellt...
  4. Aufteilung Gebäude- und Bodenwert im Kaufvertrag

    Aufteilung Gebäude- und Bodenwert im Kaufvertrag: Liebe Foristen, hat jemand von Ihnen Erfahrung bei der Aufteilung von Boden- und Gebäudewert bereits im Kaufvertrag? Folgender Fall(fiktiv):...
  5. Hat WEG eigentlich auch irgendeinen Vorteil, außer das man Kosten aufteilen kann?

    Hat WEG eigentlich auch irgendeinen Vorteil, außer das man Kosten aufteilen kann?: Die Nachteile der WEG überwiegen doch hier eindeutig oder etwa nicht? Man muss eigentlich für alles was unter "Allgemeineigentum" (Fachwort...