Eigentumswohnung in BRD als "Deutscher" in Frankreich

Diskutiere Eigentumswohnung in BRD als "Deutscher" in Frankreich im Steuer - Vermietung und Verpachtung Forum im Bereich Finanzen; Guten Morgen zusammen, bin neu in der Materie und lese interessiert diverse Beiträge. Habe aber jetzt eher eine "exotische" Frage (habe zumindest...

  1. #1 snowrabbit, 27.02.2007
    snowrabbit

    snowrabbit Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen zusammen,

    bin neu in der Materie und lese interessiert diverse Beiträge.
    Habe aber jetzt eher eine "exotische" Frage (habe zumindest keinen ähnlichen
    Beitrag bis dato gefunden): Ich lebe als Deutscher nahe der Grenze in Frankreich
    (dort einkommensteuerpflichtig), arbeite in Deutschland und zahle die sonstigen Arbeitnehmerbeiträge in der BRD. Möchte jetzt für später eine Eigentumswohnung erstehen und frage mich/Euch, ob das handling bzgl. Kosten/Mietertrag in Frankreich ähnlich ist wie in der BRD? Oder geht da evt. garnichts?!? Hat jemand damit Erfahrung? Ich weiß, Nachfrage bei der zuständigen Steuerbehörde wäre das Einfachste, aber mein Französisch ist zu bescheiden und die Aussagen, die ich bisher bekommen habe, sind "wischi-waschi" (oder scheitern an der Übersetzung).
    Bin gespannt, ob es hierfür einen Fachmann in dieser Runde gibt!!!?

    Einen schönen Tag wünscht

    snowrabbit
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mac

    Mac Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hier kommt das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Frankreich und Deutschland vom 21. Juli 1959 (mit Nachträgen) zur Anwendung.

    Insbesondere der Artikel 3:

    Absatz (1): Einkünfte aus unbeweglichem Vermögen (...) können nur in dem Vertragstaate besteuert werden, in dem dieses Vermögen belegen ist.
    (...)
    Absatz (4): Die Absätze (1) bis (3) gelten auch für die Einkünfte aus der unmittelbaren Nutzung, der Vermietung oder Verpachtung sowie jeder anderen Art der Nutzung des unbeweglichen Vermögens (...)

    Somit werden m.E. die Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung einer in Deutschland befindlichen Immobilie somit in Deutschland besteuert. Hierüber wird aber auch ein deutsches Finanzamt verbindlich Auskunft geben können.
     
Thema: Eigentumswohnung in BRD als "Deutscher" in Frankreich
Die Seite wird geladen...

Eigentumswohnung in BRD als "Deutscher" in Frankreich - Ähnliche Themen

  1. selbst genutzte Eigentumswohnung teilweise untervermieten 1 Zimmer

    selbst genutzte Eigentumswohnung teilweise untervermieten 1 Zimmer: Hallo ich möchte meine selbst genutzte Eigentumswohnung teilweise untervermieten 1 Zimmer davon knapp 12 Quadratmeter groß das Zimmer Darf der...
  2. selbst genutzte Eigentumswohnung und 1 Zimmer untervermieten

    selbst genutzte Eigentumswohnung und 1 Zimmer untervermieten: Hallo ich möchte meine selbst genutzte Eigentumswohnung teilweise untervermieten 1 Zimmer davon knapp 12 Quadratmeter groß das Zimmer Darf der...
  3. AfA-Berechnungsgrundlage für Eigentumswohnung? Bodenwert?

    AfA-Berechnungsgrundlage für Eigentumswohnung? Bodenwert?: Soviel ich weiss wurde früher beim Kauf einer Eigentumswohnung in einem Mehrfamilienwohnhaus der Bodenanteil wie folgt berchnet:...
  4. Eigentumswohnungen , Instandhaltungsrücklagen

    Eigentumswohnungen , Instandhaltungsrücklagen: Weiß jemand wie hoch die Jährliche Instandhaltungsrücklagen , bei Eigentumswohnungen höchstens sein dürfen. Es kann ja nicht sein, dass in der...
  5. Ich liebe meine Mieter, 80 % der Deutschen sind doof oder warum soll man seine Objekt in der Nähe ka

    Ich liebe meine Mieter, 80 % der Deutschen sind doof oder warum soll man seine Objekt in der Nähe ka: Hallo, einige Highlights dieser Woche. Vor einer Woche ruft am Samstag ein älteres Mieterehepaar an. Der Strom ist in der Wohnung ausgefallen....