Eigentumswohnung Sonderumlagen

Diskutiere Eigentumswohnung Sonderumlagen im Kleinreparaturen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Wann können bei Eigentumswohnungen Sonderumlagen abkassiert werden. Was sagt der Gesetzgeber. Ist es so, dass Sonderumlagen nur abkassiert werden...

  1. Gast 2

    Gast 2 Gast

    Wann können bei Eigentumswohnungen Sonderumlagen abkassiert werden. Was sagt der Gesetzgeber.
    Ist es so, dass Sonderumlagen nur abkassiert werden können, wenn sehr dringende Reparaturen gemacht werden müssen, wenn Gefahr in Verzug ist und die Instandhaltungsrücklage nicht ausreicht um diese Gefahrenquelle zu beheben.
    Oder können Sonderumlagen auch für Schönheitsreparaturen abverlangt werden, nur weil einige nicht warten mögen, bis genügend Instandhaltungsrücklage vorhanden ist.
    Vielleicht kann mir jemand hier weiterhelfen ggf mit Angabe des zuständigen §.
    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BarneyGumble2, 25.08.2012
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde bei Schönheitsreparaturen etc. sagen, dass die Eigentümergemeinschaft mit Sicherheit Sonderumlagen beschließen kann. Ich gehe von einer einfachen Mehrheit aus, sicher bin ich da allerdings nicht.

    Falls Du ein Eigentümer bist, würde ich an Deiner Stelle das WEG, am besten zzgl. Kommentierungen, mal gut durchlesen, dort findest Du sicher Deine Antworten.
     
  4. #3 Tobias F, 25.08.2012
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.692
    Zustimmungen:
    175
    Sonderumlagen werden weder "abkassiert" noch "abverlangt", können von der Eigentümergemeinschaft aber beschlossen werden - und sind dann auch zu zahlen.
     
  5. Gast 2

    Gast 2 Gast

    Sonderumlagen

    Danke für Eure freundliche und hilfreiche Antworten.
    Es gibt schon Vorschriften, wann Sonderumlagen getätigt werden dürfen, wann hierfür die gesetzliche Voraussetzungen geschaffen sind. Es ist nicht nur davon abhängig was die Eigentümer beschließen. Es gibt darüber hinaus das Recht (Gesetz). Sonderumlagen können z.B nicht umgesetzt werden, wenn sie gegen das Recht verstoßen und werden dann auf Antrag bei Gericht als nichtig erklärt.
    Ich wollte nur den betreffenden §, gerne wissen. Habe gedacht, dass es hier jemand wissen könnte. War ja nur eine Frage.
    Auf die Frage ob ich Mieter oder Eigentümer bin, meine Gegenfrage und die lautet, "seit wann bezahlen Mieter bei Eigentumswohnungen-Instandsetzunge" überhaupt Sonderumlagen. Mich würde nun schon interessieren, wann Mieter Sonderumlagen bezahlen müssen.
     
  6. Gast2

    Gast2 Gast

    Sonderumlagen

    Danke für Eure freundliche und hilfreiche Antworten.
    Es gibt schon Vorschriften, wann Sonderumlagen getätigt werden dürfen, wann hierfür die gesetzliche Voraussetzungen geschaffen sind. Es ist nicht nur davon abhängig was die Eigentümer beschließen. Es gibt darüber hinaus das Recht (Gesetz). Sonderumlagen können z.B nicht umgesetzt werden, wenn sie gegen das Recht verstoßen und werden dann auf Antrag bei Gericht als nichtig erklärt.
    Ich wollte nur den betreffenden §, gerne wissen. Habe gedacht, dass es hier jemand wissen könnte. War ja nur eine Frage.
    Auf die Frage ob ich Mieter oder Eigentümer bin, meine Gegenfrage und die lautet, "seit wann bezahlen Mieter bei Eigentumswohnungen-Instandsetzunge" überhaupt Sonderumlagen. Mich würde nun schon interessieren, wann Mieter Sonderumlagen bezahlen müssen. Nicht alles was eine Eigentümerversammlug beschliest muss bezahlt werden. Wenn die Sonderumlagen eben nicht rechtswirksam sind, dann müssen diese Sonderumlagen eben nur von denjenigen bezahlt werden, die dafür gestimmt haben, dass sie dies bezahlen. Zum Beispiel beim fehlen vom Festpreis,Überteuerung, keine Garantie auf die Arbeiten. Nur ein Angebot usw.
    Ich wollte den § wissen
    schönen sonntag nochmals
     
  7. #6 Kitzblitz, 26.08.2012
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Du bist schon auf dem richtigen Pfad mit: ... Antrag bei Gericht ...

    Ich mache es mir einfach, indem ich hier nachstehenden Link angebe. Dort ist der Sachverhalt, den du hinterfragst sehr schön dargestellt.

    Beschlussanfechtung: Anfechtung von Beschlüssen der Eigentümerversammlung - Anwaltskanzlei Matzner & Wegener, Mannheim


    Direkt zahlt der Mieter hier gar nichts. Indirekt sind die Kosten für die Instandhaltung jedoch in der Miete enthalten und auch Mieterhöhungen sind möglich (11% der wohnwerterhöhenden Maßnahme - aus z.B. neuen Fenstern, neuer Wärmedämmung, etc.). Maßnahmen, die lediglich der Instandhaltung des Gebäudes dienen fallen da natürlich nicht drunter.


    ... siehe vorstehender Link


    Nun alles klar ? - Ach ja, der Paragraph: § 46 WEG

    Hier der Wortlaut: des § 46 WEG - Anfechtungsklage

    (1) Die Klage eines oder mehrerer Wohnungseigentümer auf Erklärung der Ungültigkeit eines Beschlusses der Wohnungseigentümer ist gegen die übrigen Wohnungseigentümer und die Klage des Verwalters ist gegen die Wohnungseigentümer zu richten. Sie muss innerhalb eines Monats nach der Beschlussfassung erhoben und innerhalb zweier Monate nach der Beschlussfassung begründet werden. Die §§ 233 bis 238 der Zivilprozessordnung gelten entsprechend.

    (2) Hat der Kläger erkennbar eine Tatsache übersehen, aus der sich ergibt, dass der Beschluss nichtig ist, so hat das Gericht darauf hinzuweisen.


    Gruß aus'm Ländle
    Ulrich
     
  8. #7 Tobias F, 26.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2012
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.692
    Zustimmungen:
    175
    Also nochmals: Die Eigentümergemeinschaft beschließt eine Sonderumlage für die Arbeiten xy. Dieser Beschluss ist so lange gültig und rechtens bis er erfolgreich vor Gericht angefochten wird. Die Anfechtungsfrist beträgt 4 Wochen.
    Und es gibt kein Gesetz das besagt wofür oder wofür nicht die WEG eine solche beschließen darf.


    Mieter zahlen KEINE SONDERUMLAGE, denn diese bezieht sich auf WEG-Recht.
    Und nochmal, eine Sonderumlage die rechtgültig beschlossen wurde, und nicht rechtswirksam angefochten wurde, muss von ALLEN TEILEIGENTÜMERN bezahlt werden gegen die sie beschlossen wurde.


    Wo hast Du denn diesen Unsinn her?
     
Thema: Eigentumswohnung Sonderumlagen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sonderumlage

    ,
  2. sonderumlage eigentumswohnung

    ,
  3. eigentümer zahlt sonderumlage nicht

    ,
  4. sonderumlagen eigentumswohnung,
  5. weg recht sonderumlage,
  6. Sonderumlagen,
  7. weg gesetz sonderumlage,
  8. www. muss niessbraucher sonderumlage zahlen.de,
  9. www. muss niessbraucher sonderumlage bezahlen.de,
  10. eigentümerversammlug vorschriften und rechtslage,
  11. eigentumswohnung sonderumlage,
  12. sonderumlage auf mieter umlegen,
  13. sonderumlage beschluss anfechtung,
  14. sonderumlage weg,
  15. muss man sonderumlagen bezahlen,
  16. weg-recht sonderumlage,
  17. sonderumlage bei gefahr im verzug,
  18. nichtige sonderumlage,
  19. Vwohneigentümer wehren sich gegen Sonderumlage,
  20. wie lange kann eine Sonderumlage ungenutzt bleiben,
  21. Eigentumswohnung Sonderumlae,
  22. kann ich mich gegen eine sonderumlage bei etw wehren?,
  23. vorraussetzung sonderumlage,
  24. Gesetzliche grundlage für Sonderumlage bei Eigentumswohnungen,
  25. wofür sonderumlage eigentümergemeinschaft
Die Seite wird geladen...

Eigentumswohnung Sonderumlagen - Ähnliche Themen

  1. selbst genutzte Eigentumswohnung teilweise untervermieten 1 Zimmer

    selbst genutzte Eigentumswohnung teilweise untervermieten 1 Zimmer: Hallo ich möchte meine selbst genutzte Eigentumswohnung teilweise untervermieten 1 Zimmer davon knapp 12 Quadratmeter groß das Zimmer Darf der...
  2. selbst genutzte Eigentumswohnung und 1 Zimmer untervermieten

    selbst genutzte Eigentumswohnung und 1 Zimmer untervermieten: Hallo ich möchte meine selbst genutzte Eigentumswohnung teilweise untervermieten 1 Zimmer davon knapp 12 Quadratmeter groß das Zimmer Darf der...
  3. AfA-Berechnungsgrundlage für Eigentumswohnung? Bodenwert?

    AfA-Berechnungsgrundlage für Eigentumswohnung? Bodenwert?: Soviel ich weiss wurde früher beim Kauf einer Eigentumswohnung in einem Mehrfamilienwohnhaus der Bodenanteil wie folgt berchnet:...
  4. Eigentumswohnungen , Instandhaltungsrücklagen

    Eigentumswohnungen , Instandhaltungsrücklagen: Weiß jemand wie hoch die Jährliche Instandhaltungsrücklagen , bei Eigentumswohnungen höchstens sein dürfen. Es kann ja nicht sein, dass in der...
  5. [Hilfe] Immobilienpreise eurer Eigentumswohnung

    [Hilfe] Immobilienpreise eurer Eigentumswohnung: Hallo Immoprofis, ich bin Dirk, wohnhaft in Hannover und möchte meine 2-Zimmer Eigentumswohnung , 49m2, vermieten. Zu den Immobilienpreisen in...