Ein Eigentümer macht seinen Laden zur Kneipe

Diskutiere Ein Eigentümer macht seinen Laden zur Kneipe im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo allerseits, in unserem Haus mit 10 Eigentumsanteilen (9 Wohnungen und ein Laden) gibt es seit kurzem für uns Ärger. Wir sind Eigentümer...

  1. #1 HorstErnst, 11.02.2007
    HorstErnst

    HorstErnst Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    in unserem Haus mit 10 Eigentumsanteilen (9 Wohnungen und ein Laden) gibt es seit kurzem für uns Ärger.

    Wir sind Eigentümer der Wohnung direkt über dem Laden und bewohnen sie seit über 10 Jahren selbst.

    Dieser Laden, der bisher als Kiosk und zeitweise als Gemüseladen betrieben wurde, hat nun seinen Eigentümer gewechselt. Der neue Eigentümer hat Umbauten vorgenommen und betreibt jetzt ein Internetcafe, bzw. lässt einen großen Fernseher bei Sportübertragungen laufen. Aus dem Fundus des Kiosks wird Flaschenbier ausgeschenkt, und das ganze führt zu fröhlichen und lautstarken Runden, die gerne auch mal bis Mitternacht andauern. :wand:

    Ich habe den neuen Eigentümer bereits einige Male auf die Hausordnung angesprochen, die, m. E. auch für ihn gilt (oder?), da weder sie noch die Teilungserklärung hier Ausnahmen eröffnet. Er hat dann nach einiger Zeit etwas unwillig die Veranstaltung beendet, so dass jeweils nach einer weiteren Viertel- halben Stunde endlich Ruhe einkehrte.

    Meine Fragen:
    1. Welche rechtliche Handhabe habe ich? Wir führen zur Zeit ein Lärmprotokoll und werden in den nächsten Tagen den Verwalter um Hilfe bitten.

    2. Ist ein einfaches Umbauen eines Ladens zu einer Quasi-Kneipe überhaupt rechtmäßig?

    3. Gilt hier - neben der Hausordnung - nicht auch allgemeines Recht - das die maximalen Lärmemissionen und die Ruhezeiten regelt?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Insolvenzprofi, 13.02.2007
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    zu 1. Maßgebend ist die Gemeinschaftsordnung, die sich als Anhang zur Teilungserklärung befindet, sollte hier nichts über ein Ausschluss des Gerwerbes erwähnt werden, kann er es rein faktisch eröffnen

    zu 2. ja, sofern, das Ordnungsamt, das Bauordnungsamt diesem genehmigt, (ich gehe jetzt mal davon aus, dass es als gewerbe abgeschlossen ist)

    zu 3. du kannst natürlich gerne im wege der Zivilklage gegen den Kollegen vorgehen, aber bringen wird es nicht viel... kann ich jetzt schon sagen!
     
  4. #3 HorstErnst, 13.02.2007
    HorstErnst

    HorstErnst Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Naja, wir probieren es jetzt über den Verwalter. Die direkte Absprache scheint - ein wenig - Besserung geschaffen zu haben. Trotzdem werden wir nachhaken.

    Das Gewerbe wirkt im übrigen recht improvisiert, so dass die Frage nach einer Gaststättenerlaubnis nicht uninteressant ist. Was die Aussichten einer Zivilklage betrifft, sehe ich das allerdings ähnlich ...

    Antwort auf deine Signatur: Wenn du denkst, du hast alles im Griff, dann fährst du nicht schnell genug (Donald Rumsfeld) :D
     
  5. #4 Insolvenzprofi, 14.02.2007
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0

    ;) der rumsfeld.... dat ist n spasst

    ich weiß noch wo er wortwörtlich meinte wg. Irakkrieg

    "der Irak besitzt im weiten Umfang massenvernichtungswaffen und zwar im Norden Süden westen und Osten"

    anch dem krieg das Statement:

    "wir haben einige Fehler gemacht"

    ich hasse den Typen!
     
Thema: Ein Eigentümer macht seinen Laden zur Kneipe
Die Seite wird geladen...

Ein Eigentümer macht seinen Laden zur Kneipe - Ähnliche Themen

  1. 2 Eigentümer, ein Vermieter?

    2 Eigentümer, ein Vermieter?: Hallo, Ich besitze zusammen mit einer anderen Person eine Immobilie mit einer Wohneinheit. Diese soll vermietet werden, aber nicht auf meine...
  2. Wohnungskauf mit mehreren Eigentümern Grundbuch vs Privatvertrag

    Wohnungskauf mit mehreren Eigentümern Grundbuch vs Privatvertrag: Hallo, Ich habe eine Frage zum Thema wertigkeit des Grundbucheintrages gegen einen selbstgeschlossenen Vertrag. Folgendes Szenario: 3 Parteien,...
  3. Mietvertrag nicht vom Eigentümer unterschrieben

    Mietvertrag nicht vom Eigentümer unterschrieben: Hallo, habe folgendes Problem. Ich habe mehere Wohnung im Bestand und eine zum 01.04. vermietet. Habe auch den Vertrag unterschrieben. Bei der...
  4. WEG-Hausverwaltung verweigert Eigentümer vollständige Einsicht in Unterlagen - Wie vorgehen?

    WEG-Hausverwaltung verweigert Eigentümer vollständige Einsicht in Unterlagen - Wie vorgehen?: Hallo, angenommen ein Hausverwalter einer WEG verweigert einem Eigentümer einen vollständigen Einblick in die Buchhaltung, bzw. in die...
  5. Mieter beschädigt Eigentum

    Mieter beschädigt Eigentum: Hallo zusammnen, ich bin Ratlos, die Mieter meiner Eltern (ein haus, die Mietswohnung ist direkt neben dem Haus meiner Eltern, in dem auch ich...