ein Paar Fragen

Diskutiere ein Paar Fragen im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo zusammen, ich hätte mal ein Paar Fragen: 1. Im Mietvertrag steht: "Der Mietzins beträgt ... EUR. Hierzu kommen monatlich an Nebenkosten ......

  1. #1 lucky37188, 18.04.2008
    lucky37188

    lucky37188 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, ich hätte mal ein Paar Fragen:
    1. Im Mietvertrag steht: "Der Mietzins beträgt ... EUR. Hierzu kommen monatlich an Nebenkosten ... EUR, die mit der Miete vorauszuzahlen sind. ..." Im Mietvertrag steht nichts davon, was in dem Nebenkosten enthalten sind. Kann ich dann am Ende des Monats eine Betriebskostenabrechnung verlangen, und wenn ich z.B. weniger Wasser u. Strom u. Heizung verbraucht habe, Geld zurückverlangen? Oder muss ich dass immer bezahlen, egal was passiert (ich kann dann auch sowiel Strom benutzen wie ich möchte, oder?)? Ps. es wohnen mehrere Leute im Haus, und es gibt keine separate Zähler
    2. Ich bezahle die Telefonrechnung separat von den Nebenkosten. Der Vermieter verlangt auch noch Mehrwertsteuer. Muss ich die auch bezahlen?
    3. Der Vermieter hat immer Ärger mit den Mietern, die Ausziehen, weil er noch Geld verlangen will, die ihm gar nicht zustehen. Meine Freunde sind jetzt ausgezogen, und mein Vermieter sagte, dass ich die nicht mehr einlassen kann (nur mündlich, nicht schriftlich). Kann ich sie troztdem als meine Gäste einladen? (werde ich wahrscheinlich nicht tun, um Streite zu vermeiden)
    4. Beim Auszug: wann muss der Vermieter die Kaution zurückzahlen? Ich nehme mal an: wenn die Wohnung übergeben wurde (im Zustand wie vorher), wenn alle Rechnungen bezahlt wurden
    5. Schönheitsreparaturen u. Renovierung: es steht nichts davon im Mietvertrag, also muss ich auch nichts machen wenn die Wohnung in gutem Zustand zurückgegeben wird, oder? (ich bin nur maximal 6 Monate in der Wohnung, weil ich dann wieder nach Hause gehe)

    Vielen Dank für Eure Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 F-14 Tomcat, 18.04.2008
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    wenn eine pauschale veranschlagt wurde bist du nicht berechtigt eine Abrechnung zu erhalten

    jeder muß MwSt bezahlen warum die abrechnung der Vermieter macht ist fraglich (doppelt zahlen musst du nicht also aufpassen)

    sie haben wahrscheinlich Hausverbot dann sind meines Erachtens die Interessen abzuwägen

    das kann bis zu 6 Monaten sein je nach dem welche gründe vorliegen könnten(Beschädigungen usw)

    wenn wirklich nix von Schönheitsreparaturen vereinbart wurde müsst ihr auch keine machen
     
  4. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Nachtrag: Wenn irgendwo die BetrKV oder die II.Bv als vereinbart gilt (Sie muss nur erwähnt sein), dann können alle Betreibskosten umgelgt werden. Eine Aufzählung muss nicht sein.
     
  5. #4 onkelfossi, 18.04.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    ...VORAUSZUZAHLEN...

    ist mir schleierhaft, wie man da auf eine pauschale kommt. es gibt also eine betriebskostenabrechnung, allerdings nicht ejden monat, sondern nach ende des abrechnungszeitraumes. dieser umfasst immer 12 monate.

    6 monate bezieht sich nur auf die ganze kaution. ein anteil zur deckung einer nachforderung aus der letzten nebenkostenabrechnung kann auch länger einbehalten werden.
     
  6. #5 F-14 Tomcat, 18.04.2008
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    so wie ich es Interpretire sind die nebenkosten bzw die Verordnung nicht erwähnt da es sich um eine pauschale handelt die mit der miete im VORAUS ZU ZAHLEN sind also nicht nach dem Monat und ohne Zähler wäre es ohnehin schwierig eine halbwegs vernünftige Nebenkostenabrechnung zu erstellen

    ich würde lucky37188 bitten den Mietvertrag online zu stellen da Mann sonst nur spekulieren kann
     
  7. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.770
    Zustimmungen:
    77
    Einfach mal "vorauszuzahlen" gedanklich durch "monatlich im Voraus zu zahlen" ersetzen...
    Erwägungen über eine Pauschale scheinen mir nach der Sachverhaltsdarstellung durchaus naheliegend. Ob dies zutreffend ist, wird man nur bei Kenntnis des gesamten Vertragstextes bewerten können.
     
  8. #7 lucky37188, 21.04.2008
    lucky37188

    lucky37188 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Eure Antworte. Mietvertrag findet Ihr im unten. Wenn Euch was noch auffällt, bitte sagt mir bescheid.

    Danke

    "
    MIETVERTRAG

    §1 Mieträume
    Vermietet wird in [Adresse] ein möbliertes Zimmer [Nummer des Zimmers] zur Nutzung durch eine Person.

    §2 Vertragsdauer
    Das Mietverhältniss begintt am [Datum] und läuft bis zum [Datum].
    Nach Ablauf dieser Zeit kann ein neuer Mietvertrag vereinbart werden.
    Zum Ablauf des Mietvertrages ist das Zimmer in angetretenen Zustand zu versetzen (d.h. aufgeräumt und geputzt - einschließlich der Fenster/Gardinen-) damit eine reibungslose Weitervermietung gewährleistet ist. Es muss zu diesem Zweck von Mietinteressenten (im Beisein des Vermieters) besichtogt werden können. Sollte es durch Verschulden des Mieters (schmutziger Zustand) nicht zu einer Weitervermietung während der Kündigungszeit bzw. des Ablaufs des Mietvertrages kommen, so wird der Mieter für den Mietausfall haftbar gemacht. Sollte das Zimmer nicht gereinigt worden sein, wird eine Endreinigung in Höhe von [Summe] EUR von der Kautionsumme abgezogen.

    §3 Mietzins und Nebenkosten
    Der Mietzins beträgt monatlich [Summe] EUR. Hinzu kommen monatlich an Nebenkosten [Summe] EUR, die mit der Miete vorauszuzahlen sind. Der Mietzins sowie die Nebenkosten sind jeweils am Ersten eines Monats für den laufenden Monat fällig. Sie sind unter Angabe der Zimmernummer auf das Konto des Vermieters bei der [Kontonummer] zu bezahlen. Das Vertragsverhältnis endet mit sofortiger Wirkung, wenn der Mietzins nicht bis zum 3. Tage eines Monats entrichtet ist.

    §4 Instandhaltung
    Der Mieter haftet für die Beschädigung der Einrichtung, sowie der Räume, diese werde in gutem Zustand übergeben. Mängel sind spätestens innerhalb drei Tagen nach Mietbeginn schriftlich dem Vermieter mitzuteilen. Das Trocknen von nasser Wäsche im Mietraum ist nicht gestattet (es stehen dafür überdachte Trockenmöglichkeiten im Garten und Hof zur Verfügung). Der Mieter verpflichtet sich die gemeinsam benutzten Räume bzw. die darin enthaltenen Elektrogeräte (Küche/Bad) sauber zu halten und in gemeinsamen Interesse Ruhe (Zimmerlautstärke) zu bewahren. Bei Zuwiderhandlung hat der Vermieter das Recht, fristlos zu kündigen.In der Hofeinfahrt ist es nicht gestattet zu parken. Öl-/Reifenwechsel oder jegliche Reinigungs- bzw. Reparaturarbeiten an Auto-/Motor-/Fahrrädern sind untersagt. Der Garten ist ausschließlich zur Erholung der Mieter des Hauses [Adresse] vergesehen. Lautstrake Partys sind nicht gestattet. In gegenseitigem Einverständnis wird vereinbart, dass der Mieter Hoftor und Haustür stets geschlossen hält und das Rauchverbot im gesamten Anwesen beachtet.

    $5 Kaution
    Bei Vertragsabschluss leistet der Mieter eine Sicherheit in Höhe von einmalig [Summe] EUR, diese ist vor dem Einzug zu überweisen, sie wird verzinst mit 2% und ist nach dem Auszug rückzahlbar; siehe hierzu auch §2, letzter Satz. Tritt der Mieter vor dem Einzug vom Vertrag zurück, hat er so lange weiterzubezahlen, bis eine Weitervermietung erfolgt ist. Kaution in Höhe von [Summe] erhalten am [Datum].
    "
     
Thema: ein Paar Fragen
Die Seite wird geladen...

ein Paar Fragen - Ähnliche Themen

  1. Trennung des Mieter-Paares

    Trennung des Mieter-Paares: Hallo zusammen, es gibt zu diesem Thema zwar schon Einiges, was ich mir ergoogeln und hier im Forum erlesen konnte, aber zur Sicherheit will ich...
  2. Verkauf einer vermieteten Wohnung - Fragen

    Verkauf einer vermieteten Wohnung - Fragen: Hallo wir möchten unsere Eigentumswohnung, die seit ungefähr 18 Jahren immer wieder vermietet war verkaufen.Wenn der Käufer nun unseren ehemaligen...
  3. Verzwickte theoretische Frage an Recht-Profis!

    Verzwickte theoretische Frage an Recht-Profis!: A ist Eigentümer einer Miet-Immo. Im Wege der vorweg genommenen Erbfolge überträgt A die Immo auf B. Dabei behält sich A den Nießbrauch vor. Im...
  4. Fragen zur Afa und Abschreibungen von Zinsen bei mitgenutztem ET

    Fragen zur Afa und Abschreibungen von Zinsen bei mitgenutztem ET: Guten Morgen, wir planen den Kauf eines MFH, bestehend aus 3 Wohungen zu insgesamt 305qm aus em Bj. 1971. Die drei Wohnungen sind wie folgt...
  5. Frage zu Kündigung aufgrund (teilweisem) Eigenbedarf

    Frage zu Kündigung aufgrund (teilweisem) Eigenbedarf: Hallo community, ich bräuchte den ein oder anderen Denkanstoß. Folgende Ausgangslage: 1 Haus mit 4 Wohnungen, davon eine selbst genutzt, drei...