ein paar Karkelaken

Diskutiere ein paar Karkelaken im Schädlingsbekämpfung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Mieter entdeckt ein paar Karkelaken in seiner Wohnung. Die Wohnung hatte zuvor gar keinen Schädlingsbefall. In anderen Wohnungen auch kein. Es...
  • ein paar Karkelaken Beitrag #1

blackcow

Benutzer
Dabei seit
02.08.2022
Beiträge
39
Zustimmungen
8
Mieter entdeckt ein paar Karkelaken in seiner Wohnung.
Die Wohnung hatte zuvor gar keinen Schädlingsbefall. In anderen Wohnungen auch kein.
Es besteht den Verdacht, dass der Mieter durch fremdländische Nahrungsmittel diese Ungeziefer eingeschleppt hat.

Nun ist Mieter der Meinung, der Vermieter sei für die Beseitigung zuständig. Stimmt das ?
Ab wieviel Stück Karkelaken muß Kammerjäger eingeholt werden ?
Wer trägt die Kosten, wenn in Mietvertrag die Umlage der Schädlingsbekämpfungskosten auf Mieter vereinbart sind ?
 
#
schau mal hier: ein paar Karkelaken. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  • ein paar Karkelaken Beitrag #2
immobiliensammler

immobiliensammler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
8.702
Zustimmungen
4.583
Ort
bei Nürnberg
Nun ist Mieter der Meinung, der Vermieter sei für die Beseitigung zuständig. Stimmt das ?
Ab wieviel Stück Karkelaken muß Kammerjäger eingeholt werden ?

Selbe Antwort wie bei der Maus: Wenn es sich um einen größeren Befall handelt ist der Vermieter zuständig.

Wer trägt die Kosten, wenn in Mietvertrag die Umlage der Schädlingsbekämpfungskosten auf Mieter vereinbart sind ?

Was wurde genau vereinbart? Wurden die Schädlingsbekämpfungskosten nur bei der Aufzählung der Betriebskosten aufgeführt (dann sind die Kosten für die einmalige Aktion nicht umlagefähig) oder wurde hier gesondert ausdrücklich etwas vereinbart?
 
  • ein paar Karkelaken Beitrag #3
SaMaa

SaMaa

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
644
Zustimmungen
443
Aus der Erfahrung heraus, würde ich sagen, wenn man eine Schabe/Kakalake sieht sind die anderen nicht weit.
Aus eigenem Antrieb würde ich schon schnellstmöglich einen Schädlingsbekämpfer hin zu ziehen und das bevor ich mir Gefanken über die Kostenübernahme machen würde. Jede Sekunde zählt 😉
 
  • ein paar Karkelaken Beitrag #4

Sina123

Neuer Benutzer
Dabei seit
15.11.2022
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Aus meiner Erfahrung sind andere Schaben/Kakerlaken nicht weit, wenn man eine sieht. Sie sind ja nachtaktiv und daher sieht man die meisten gar nicht. Um den Schaden minimal zu halten, sollte man direkt einen Kammerjäger organisieren. Schaben sind selbst gar nicht in den Griff zu bekommen.
 
  • ein paar Karkelaken Beitrag #5
dots

dots

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
08.07.2014
Beiträge
7.231
Zustimmungen
2.922
Ort
Münsterland
Schaben sind selbst gar nicht in den Griff zu bekommen.
Und wie kriegt der empfohlene Kammerjäger die in den Griff? Ruft der dann einen anderen Kammerjäger, welcher dann selbst ...?

Ich finde ja Kakerlaken viel schlimmer. Vor sowas wie Karkelaken habe ich nur in sofern Angst, als dass es direkt so viele auf ein mal sind.
 
  • ein paar Karkelaken Beitrag #6

ehrenwertes Haus

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.10.2017
Beiträge
7.825
Zustimmungen
4.218
Aus meiner Erfahrung sind andere Schaben/Kakerlaken nicht weit, wenn man eine sieht. Sie sind ja nachtaktiv und daher sieht man die meisten gar nicht. Um den Schaden minimal zu halten, sollte man direkt einen Kammerjäger organisieren.
Wer ist "man"?
Wer trägt die Kosten für den von "man"organisierten Kammerjäger?

Schaben sind selbst gar nicht in den Griff zu bekommen.

Nicht jede Schabe ist ein Schädling in Wohnungen. Schaben sind eigentlich sehr nützliche Insekten in freier Wildbahn.
Die meisten Schabenarten finden unsere Wohnungen ziemlich doof, landen dort nur aus versehen und verschwinden ganz von alleine wieder.

Anders die Küchenschabe und noch ein paar zugereiste Vettern, als Schädlinge in Wohnungen.
DDiese Schaben wird auch relativ einfach wieder los, solange es ein leichter, räumlich begrenzter Befall ist.

Für Schaben stinkt Rosmarin und Eukalyptus ganz fürchterlich, die ätherischen Öle dieser Pflanzen sind für Schaben giftig.
Den befallenen Raum mit dem Öl dieser Pflanzen gut einsprühen/vernebeln vertreibt die meisten hier üblichen Schabenarten. Muss nur konsequent mind. 3-4 Wochen angewendet werden bis die letzte Larve/Schabe geschlüpft ist.
Dann riecht die Bude halt ein paar Wochen nach Rosmarin... gibt Schlimmeres.

Schädlingsbekämpfer verwenden oft Giftköder mit Rosmarin- und Eukalyptysöl. Mit Ozon kann man unzugängliche Stellen "ausräuchern". Ozongeräte kann man inzwischen mieten. Ich rate aber von einer Ozonanwendung im DIY ohne Hintergrundwissen ab, weil man sich damit auch selbst vergiften und aus dem Leben befördern kann.

Die wirklich große Chemikeule ist nur erforderlich bei Befall von mehreren Gebäudeteilen, wenn man auch mit Ozon nicht rankommen kann.
 
  • ein paar Karkelaken Beitrag #7

Ferdl

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.09.2015
Beiträge
3.633
Zustimmungen
1.729
Ort
Westerwald
durch fremdländische Nahrungsmittel
Bananen, Apfelsinen, Mandarinen oder gar Zimtsterne?
Nun ist Mieter der Meinung, der Vermieter sei für die Beseitigung zuständig. Stimmt das ?
Jain, kommt neben der Menge auch darauf an wo die her kommen, wenn aus der Gebäudesubstanz, auf jeden Fall der VM.
Ab wieviel Stück Karkelaken muß Kammerjäger eingeholt werden ?
Der muss gar nicht beauftragt werden, ggf ist der VM dafür zuständig die Viecher wieder loszuwerden, wie, bleibt zunächst im überlassen, beim Einsatz von Chemie ist immer ein zugelassener Schädlingsbekämpfer angeraten.
Wer trägt die Kosten, wenn in Mietvertrag die Umlage der Schädlingsbekämpfungskosten auf Mieter vereinbart sind ?
Auch sofern die Umlage zulässig vereinbart wurde, der Vermieter. Ausnahmen bestätigen die Regel.
Soll heißen, ist die Umlage im Rahmen der Betriebskosten vereinbart, ist sie nur Umlagefähig, sofern die Schädlingsbekämpfung regelmäßig stattfindet, ist die Umlage Allgemein formuliert, dürfte sie unzulässig sein.

Bearbeitungshinweis: Letzten Absatz verständlicher formuliert,(hoffe ich)
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

ein paar Karkelaken

ein paar Karkelaken - Ähnliche Themen

Fristlose Kündigung: Hallo Zusammen, folgender Fall. Seit April erhalte ich von meiner Mieterin keine Miete mehr. Meine Mieterin ist Bezieherin von Hartz4 Leistungen...
Verdreckte Wohnung hinterlassen - Reinigung von Kaution abziehen?: Hallo, habe eine 1-Zimmer Wohnung jetzt knapp 1,5 Jahre an eine junge Frau vermietet und von einem Bevollmächtigten die Wohnungsübergabe...
Mieter verschweigen Schimmel in der Wohnung: Hallo zusammen, wir vermieten in einem 3-Familienhaus u.a. eine 50 qm-ELW. Das Haus haben wir von meinen Eltern überschrieben bekommen, zu dieser...
Einzelwirtschaftsplan/Nebenkostenabrechnung: Hallo erstmal alle Zusammen, ich bin seit 2020 im Besitz einer Eigentumswohnung in einem Mehrfamilienhaus. Dort werden die Wohnungen als...
Illegale Hausbesetzer - what to do? Und was ist wie dringend?: Hallo Ihr Lieben, ich bitte um Eure Hilfe. Es geht um das Haus in Duisburg-Hochfeld (unteres Mietniveau), in dem mein Anker-Mieter eine extrem...
Oben