Einbau Zähler

Dieses Thema im Forum "Heizung" wurde erstellt von Hep99, 22.02.2007.

  1. Hep99

    Hep99 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe ein Zweifamilienhaus mit Einligerwohnung! Die Hauptwohnung nutze ich selbst, die Einliegerwohnung wird zum 01.04. neu vermietet.
    Nun wünscht mein zukünftiger Mieter, dass wir nicht nach Verbrauch/Fläche, sondern mit Zählern abrechnen!
    Meine Frage: darf ich den Mieter nun auch schon bei den Kosten für den Einbau der Zähler beteiligen oder erst bei den Ablese- und Wartungskosten der Zähler?

    Grüße
    Der Jochen
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Es besteht im Grundsatz Vertragsfreiheit. Da der Mieter im Zweifamilienhaus keinen Anspruch auf eine verbrauchsabhängige Abrechnung hat, kann fast alles ausgehandelt und vereinbart werden.
     
  4. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Genau so ist es.Nachzuleden in der Heizkostenverordnung.

    Wenn Du allerdings dennoch Zähler einbauen wollst, würde ich sie von einem Messdienst Mieten. Die Kosten können dann auf den Mieter umgelegt werden. Allerdings mußt Du dann natürlich selber auch welche haben und die Mietkosten dafür zahlen.

    Du kannst sie auch selber kaufen, aber das wird in der Regel noch teurer für Dich, denn die Laufzeit von Wasserzählern beträgt nur 5-6 Jahre. Danach müssen sie nachgeeicht werden. Also neukauf und wieder Montagekosten. Selbiges gillt für Wärmemengenzähler. Bei Heizkostenverteilern meist 10-12 Jahre.

    Daher würde ich das in einem Zweifamilienhaus lassen.
     
  5. #4 lostcontrol, 24.02.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    da ich ja selbst die situation privathaus mit einliegerwohnung habe, auch hier mein senf dazu:
    genau - denn die heizkostenzähler bringen nur dann was, wenn sie an sämtlichen heizkörpern, die an der zentralheizung hängen, vorhanden sind.
    da sollte man sich dann genau überlegen, ob es einem das wert ist - bei einem verhältnis von z.b. 15 heizkörpern privat, 3 in der einliegerwohnung, lohnt sich das mit dem messdienst absolut nicht. da sind die kosten einfach deutlich höher als das, was du an verlust machen könntest (wohlgemerkt könntest, aber nicht musst), wenn dein/e einlieger/in 24°C permanent haben will, während du mit 18°C auskämst...

    am besten du lässt dir von einem messdienst ein angebot machen, damit du da mal konkrete zahlen auf dem tisch hast.
    beim klassischen einfamilienhaus mit einliegerwohnung lohnt sich das mit dem messdienst aber im allgemeinen nicht.

    bei den wasserzählern kann man streiten... ich persönlich bin da mehr fürs kaufen als fürs mieten, aber das bleibt dir überlassen. einbauen würde ich auf jeden fall einen, denn der wasserverbrauch schlägt immer schwer zu buche und kann extrem unterschiedlich ausfallen - je nach mieter.

    stromzähler habt ihr ja hoffentlich?
    falls nicht: auf jeden fall einbauen! da muss der mieter definitiv selbst mit dem versorger einen vertrag machen können.
     
  6. #5 lostcontrol, 24.02.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    ach ja, vielleicht vergleichshalber meine situation:
    12 heizkörper privat (sehr unterschiedliche grössen!), 4 heizkörper in der einliegerwohnung (auch sehr unterschiedliche grössen).
    nach grobem kostenvoranschlag vom messdienst hab ich entschieden, lieber nach fläche abzurechnen (bzw. nochmal anders wegen baustelle, aber das spielt in diesem zusammenhang jetzt keine rolle), weil mich das definitiv billiger kommt, wie wenn ich dann privat auch noch miete für die 12 privaten HKVs zahlen müsste plus fahrtkosten, ablesung und berechnung des messdienstes.
    natürlich lauf ich gefahr dass meine einliegerin wärme verschwendet und ich dafür mitbezahlen muss, aber so pi-mal-daumen kommt mich das immernoch günstiger, zumal ich ja selbst 'ne menge geld spare, weil ich für mich keine zusätzlichen betriebskosten habe. das gleicht sich also locker wieder aus.
     
Thema: Einbau Zähler
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizungszähler einbauen

    ,
  2. stromzähler einbau

    ,
  3. einbau stromzähler

    ,
  4. stromzähler einbauen,
  5. stromzähler einbau kosten,
  6. kosten für stromzähler einbau,
  7. stromzähler montage,
  8. stromzähler selbst einbauen,
  9. kosten einbau stromzähler,
  10. stromzähler montieren,
  11. heizung zähler einbauen,
  12. elektrozähler einbau,
  13. stromzähler selber einbauen,
  14. kosten stromzähler einbauen,
  15. heizkörper zähler selber für privat einbauen,
  16. was kostet ein stromzähler einbau,
  17. strom einbauzähler,
  18. einbaukosten stromzähler,
  19. kosten stromzählereinbau,
  20. heizungszähler anbringen,
  21. einbauzähler,
  22. einbau zähler,
  23. Einbau Stromzähler Kosten,
  24. einbau elektrozähler,
  25. heizkörper zähler anbringen
Die Seite wird geladen...

Einbau Zähler - Ähnliche Themen

  1. Kein Strom im Keller und Waschküche. Wer muss zahlen

    Kein Strom im Keller und Waschküche. Wer muss zahlen: Mein Vermieter hat mich soeben darüber Informiert das Plötzlich die Waschmaschine im Waschkeller aufgehört hätte zu waschen und er auch nun im...
  2. Mieter weg, trotzdem Gerichtsvollzieher zahlen.

    Mieter weg, trotzdem Gerichtsvollzieher zahlen.: Hallo, ein möglicherweise nicht ganz so seltener Fall.: Nach zahllosen mündlichen und schriftlichen Kündigungen und Erinnerungen, die erfolglos...
  3. Verteilerkasten eingebaut, wer muss Schaden an Tapete zahlen

    Verteilerkasten eingebaut, wer muss Schaden an Tapete zahlen: Hallo, ich habe bei einem Mieter einen neuen Verteilerkasten einbauen lassen. Das war nötig, da die alte Elektrik nicht mehr betriebssicher war....
  4. Einbau/ Wartung Rauchmelder

    Einbau/ Wartung Rauchmelder: Ist der Einbau/Anschaffung Rauchmelder umlagefähig?
  5. Wie kündige ich den Einbau von Wasserzählern formal richtig an?

    Wie kündige ich den Einbau von Wasserzählern formal richtig an?: Liebe Forenmitglieder, ich beschäftige mich zur Zeit mir der Vorplanung zum Einbau von Wasserzählern in unserem Mietshaus. Wir haben die schon...