Einbauküche in Mietwohnung

Diskutiere Einbauküche in Mietwohnung im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, ich habe folgendes Problem: ziehe demnächst nach hamburg in eine whg, die laut mietvertrag 3,5 zi, küche, bad,balkon hat. nun hat mein...

  1. #1 Sommersprosse, 22.08.2006
    Sommersprosse

    Sommersprosse Gast

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem:

    ziehe demnächst nach hamburg in eine whg, die laut mietvertrag 3,5 zi, küche, bad,balkon hat.
    nun hat mein vormieter die whg ohne einbauküche angemietet, und vor ca 6 jahren bei seinem einzug selbst eine einbauküche in die whg gesetzt, auf eigene kosten.
    meine vermieterin kauft ihm (dem vormieter) die küche ab. nun möchte sie aber für die elektrogeräte ( herd/kühlschrank/spülmaschine) keine haftung übernehmen, sprich ich müsste ein defektes gerät ersetzen, so ihre auffassung.
    hierfür soll noch ein zusatz zu dem mietvertrag aufgesetzt werden.

    nun möchte ich gern wissen, ob das so einfach möglich ist, oder ob sie, da sie die küche meinem vormieter abgekauft hat, auch für diese voll aufkommen muss, und die erforderlichen instandsetzungen übernehmen muss.

    ich bin dankbar für jede hilfe...

    danke schonmal & viele gruesse,
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Jetzt gibt es verschiedene Varianten:
    1. Du kaufst der Vermieterin die EBK ab und haftest natürlich für ausfälle bzw musst für die Instandsetzung (Rep) selbst aufkommen. (ebenso für den Ausbau bei Auszug)
    2. Die Vermieterin vermietet dir die EBK, dh die Miete darf aufgrund der Gegenstände etwas höher sein. Für die Instandsetzung muss sie also dann selbst aufkommen.
    3. Die verlangst von der Vermieterin den ausbau und mietest von Anfang an ohne..

    Egal wie, die Klausel der Vermieterin ist nicht gültig und sie hat im 2 Fall für die Geräte auf zu kommen. Hintergrund: Sie ist Eigentümerin der Geräte und stellt sie dir zur Verfügung. Damit darfst du die Geräte gar nicht ersetzen. Wie bei dem Rest der Wohnung. Die Instandhaltung des Waschbeckens kann genauso wenig auf den Mieter abgewälzt werden.
     
  4. #3 aspren01, 22.08.2006
    aspren01

    aspren01 Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Was Du beachten solltest um zu entscheiden ob die Bedingungen OK sind:
    1. Rechtslage
    ----------------
    Rechtlich kenne ich mich da nicht aus, ob der Vermieter das machen darf, aber ich denke wenn es in den Mietvertrag aufgenommen wird, dann ist es schon moeglich und rechlich akzeptabel, Vielleicht kann jemand anders da mehr drueber sagen

    2. Zusaetzliche Mietkosten
    -----------------
    Frag mal den Vermieter wieviel er denn mehr verlangt wenn Du die Kueche mitmietest. Wenn der Vermieter durch die Mitvermietung der Kueche nicht gravierend die Miete erhoeht hat, dann waere das ja kein schlechter Deal. Du bekommst eine Kueche gestellt anstatt sie Kaufen zu muessen. Jetzt musst Du eben defekte Geraete ersetzten, aber das wuerde Dir auch bluehen wenn Du Deine eigene kaufen wuerdest. Ich denke aber dass wenn er die Miete so 30-50 Euro wegen der Kueche erhoeht hat dann sollte der Vermieter das Risiko von defekten Geraeten tragen.

    3. Alter/Zustand der Kueche
    --------------------
    Es kommt darauf an wie alt die Kueche ist. Wenn die Geraete schon sehr anfaellig sind, dann wuerde ich mich nicht auf so was einlassen. Du musst Dir also ueberlegen wie gross die Wahrscheinlichkeit ist, dass Du dann wirklich neue Geraete kaufen musst. Wenn die Kueche fast neu ist, dann ist das auch nicht anders wie wenn Du eine selber kaufst. Geraete koennen immer kaputt gehen, aber je aelter sie sind desto wahrscheinlicher wirds.

    Also musst Du die Punkte gegeneinander abwaegen und entscheiden, ob sich das fuer Dich rechnet im Vergleich zu wenn Du Deine eigene Kueche bringen wuerdest.
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    me würde die Instandhaltung der Geräte den Mieter (wie man das so schön nennt:) unverhältnismäßig benachteiligen. Damit ist die Klausel unwirksam.

    An deiner Stelle würde ich den Vormieter fragen, wieviel er vom Vermieter bekommen hat. Diesen Betrag würde ich dem Vermieter anbieten. Wenn dieser Betrag dem Vermieter zu niedrig ist, darf er/sie das Dingens ausbauen..

    Ich würde mich nicht auf den Mietkauf und der Instandhaltung einlassen. So machen wir das auch mit unseren Mietern. Vom laminat bis zur EBK oder den trendigen Downlights...
     
  6. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Einbauküche in Mietwohnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. einbauküche in Mietwohnung

    ,
  2. einbauküche mietwohnung

    ,
  3. einbauküchen in mietwohnungen

    ,
  4. mietwohnung einbauküche,
  5. eigene küche in mietwohnung,
  6. einbauküche in der mietwohnung,
  7. küche in mietwohnung,
  8. einbauküche bei mietwohnungen,
  9. mietvertrag wohnung mit einbauküche,
  10. einbauküchen mietwohnung,
  11. einbauküchen bei mietwohnungen,
  12. einbauküche für mietwohnung,
  13. einbauküche in mietwohnung mietrecht,
  14. mietvertrag wohnung mit küche,
  15. miete einbauküche mietwohnung,
  16. mietwohnungen mit einbauküche,
  17. eigene einbauküche in mietwohnung,
  18. küche für mietwohnung,
  19. mietwohnung küche,
  20. mietrecht einbauküche,
  21. küche in mietswohnung,
  22. küche für mietwohnung kaufen,
  23. miete für küche in mietwohnung,
  24. instandhaltung mietwohnung küche,
  25. mietwohnungen mit einbauküchen
Die Seite wird geladen...

Einbauküche in Mietwohnung - Ähnliche Themen

  1. Gasöfen in neuer Mietwohnung

    Gasöfen in neuer Mietwohnung: Hallo, ich hoffe, dass dieser Beitrag im richtigen Forum ist. Wenn nicht, bitte verschieben. Ich habe heute ein Wohnungsangebot bekommen für...
  2. Nutzung einer Empore auf eigene Gefahr in der Mietwohnung

    Nutzung einer Empore auf eigene Gefahr in der Mietwohnung: Hallo, ich möchte eine Wohnung vermieten, in der sich eine Empore befindet. Diese ist zwar durch ein Geländer gesichert und über eine Holzleiter...
  3. Wer übernimmt die Kosten für Schädlingsbekämpfung in Mietwohnungen

    Wer übernimmt die Kosten für Schädlingsbekämpfung in Mietwohnungen: Hallo Zusammen, ich hoffe diese Frage wurde nicht schon irgendwo im Detail behandelt. Die Mietwohnung befindet sich im 1.OG eines...
  4. Mietwohnung Umbauen - Werbungskosten oder Herstellungskosten

    Mietwohnung Umbauen - Werbungskosten oder Herstellungskosten: Hallo Ihr alle, ich hatte im März schon einmal zu einem ähnlichen Thema geschrieben. Unser Vorhaben konkretisiert sich nun und ich will einfach...
  5. Vorkaufsrecht einer Mietwohnung und Kündigungssperrfrist

    Vorkaufsrecht einer Mietwohnung und Kündigungssperrfrist: Haus mit 8 Wohneinheiten. 1 Wohneinheit davon wird von mir seit 1/2011 gemietet. Während des Mietverhältnisses werden die 8 Wohneinheiten in...