Einberufung einer Eigentümerversammlung

Diskutiere Einberufung einer Eigentümerversammlung im Eigentümerversammlung Forum im Bereich Wohnungseigentum; Unser Hausverwalter hat heute am 18.8.2007 eine Versammlung einberufen, obwohl er weiss, das ich am oben genannten Datum im Urlaub bin! Dort sind...

  1. #1 dirklandi, 18.08.2007
    dirklandi

    dirklandi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Unser Hausverwalter hat heute am 18.8.2007 eine Versammlung einberufen, obwohl er weiss, das ich am oben genannten Datum im Urlaub bin! Dort sind doch sicherlich Fristen für eine Versammlung vorgegeben, wie sind die und wo kann ich das finden!
     
  2. Anzeige

  3. Bingo

    Bingo Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodenseekreis
    Die gesetzliche Einladungsfrist beträgt zwei Wochen (§ 24 Abs. 4 WEG).

    siehe hier: http://dejure.org/gesetze/WEG

    Es sind aber auch abweichende Regelungen in der Gemeinschaftsordnung möglich.
    Bei besonderer Dringlichkeit sind kürzere Fristen möglich.

    Gruss Bernd :pc
     
  4. #3 dirklandi, 18.08.2007
    dirklandi

    dirklandi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    GIBT ES DENN KEINE mÖGLICHKEIT DIESE ZWEI WOCHENFRIST ZU KIPPEN; WENN MAN SCHON VORHER GESAGT HAT DAS MAN NICHT ANWESEND SEIN KANN? DAS MUSS DOCH MÖGLICH SEIN UND UNSERE vERWALTER KEINEN RECHTSGÜLTIGEN VERTRAG HAT; DA DIESER NOCH NIE VERLÄNGERT WURDE SEIT 1998?
     
  5. Bingo

    Bingo Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodenseekreis
    Der Verwalter wird doch eine Einladung mit Tagesordnung an die Eigentümer versandt haben. Darin werden die einzelnen TOPs aufgeführt. Dann weißt Du Bescheid, welche Themen behandelt bzw. welche Beschlüsse gefasst werden sollen. Wenn du nicht anwesend sein kannst (Urlaub) besteht die Möglichkeit der Vollmachterteilung. Sollten Beschlüsse gefasst werden, die für dich evtl. nicht in Ordnung sind, hast du die Möglichkeit der Beschlussanfechtung (innerhalb eines Monats nach Versammlungstermin).

    Gruss Bernd :pc
     
  6. #5 dirklandi, 18.08.2007
    dirklandi

    dirklandi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Es muss aber doch eine Möglichkeit geben den Termin zu verschieben. Dieser Termin wurde so gelegt, damit wir nicht anwesend sein können. Er wusste, das ich Sachen ansprechen wollte, die für ihn sehr negativ sind, wie z.B. Rücklagen als privates Tagegeldkonto, kein gütiger Verwaltervertrag oder Verlängerung nach drei Jahren seit 1998. Sehr viel handeln in Eigeninteresse, nicht Einhaltung der Mittagsruhe, Rasen mähen, weil er Verwalter und das darf. Störung der Nachtruhe durch seinen ständig heulenden Hund, während seiner Abwesenheit. Vorschlag der Neuwahl eines Verwalters. Wir haben einen neuen Mitbewohner, der mehr als geeignet wäre. Das wusste er und daher die Terminfestlegung!
    Aber eine andere Frage und zwar, wie muss die Einladung zugestellt werden.
    Da gibt es doch bestimmt eine Formvorschrift. Sie wurde einfach in den offenen Aussenbriefkasten gesteckt. Wenn ich sage, das sie nicht da war, (was nicht das erste Mal wäre und der Verwalter das weiss! Ich habe ihm gesagt, das solche Sachen nur noch persönlich oder per Einschreiben zugestellt werden sollen), müsste er mir dann zeitgerecht eine neue Einladung mit der 2 Wochen Frist senden. Wir haben zwar heute telefoniert, weil ich weiss, das eine Versammlung sein soll, aber bevor das Datum erwähnt wurde, legte er auf. Wäre das ein Weg und gibt es da einen amtlichen Weg, wie die Einladung zugestellt werden müsste! Es ist ja schon traurig, das man mit solchen Mitteln arbeiten muss!
    Danke
     
  7. #6 LMB-Immo, 19.08.2007
    LMB-Immo

    LMB-Immo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Hallo dirklandi,

    wenn er seit 1998!! nicht mehr als Verwalter bestellt wurde ist, ist er kein Verwalter mehr und damit sind die Einladungen hinfällig.
    Denn Einladungen kann jetzt nur noch der Beirat (wenn vorhanden) oder wenn ein Wohnungseigentümer durch eine gerichtliche Entscheidung zur Einberufung der Eigentümerversammlung ermächtigt wird zusenden(OLG Frankfurt a. M., Beschluss v. 27.9.2004, 20 W 513/01).

    Was Du jetzt machen kannst ist folgendes:
    Die jetzige Einladung beim örtlich zuständigen Amtsgericht anfechten mit allen TOPs Grund Kein Verwalter

    Den "Notverwalter" gibt es nicht mehr, aber Du kannst beim örtlich zuständigen Amtsgericht die Bestellung eines Verwalters im Verfahren des § 43 Nr. 1 WEG beantragen. Dieser Anspruch folgt aus dem Grundsatz ordnungsmäßiger Verwaltung, auf die jeder Wohnungseigentümer gemäß § 21 Abs. 4 WEG einen Anspruch hat.

    Bitte einen professionellen Verwalter oder einen der wirklich nachweisbar Ahnung hat wählen. Dieser kann auch das Problem der Konten lösen.

    Gruß

    Lothar Berg
     
Thema: Einberufung einer Eigentümerversammlung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eigentümerversammlung verschieben

    ,
  2. termin eigentümerversammlung verschieben

    ,
  3. eigentümerversammlung Termin verschieben

    ,
  4. eigentümerversammlung einladungsfrist,
  5. einberufung außerordentliche eigentümerversammlung,
  6. eigentümerversammlung termin,
  7. eigentümerversammlung urlaub,
  8. eigentümerversammlung einladung,
  9. Eigentümerversammlung Urlaubszeit,
  10. termin eigentümerversammlung,
  11. weg versammlung termin,
  12. einladung zur eigentümerversammlung frist,
  13. gesetzliche einladungsfrist eigentümerversammlung,
  14. Terminfestlegung eigentümerversammlung,
  15. außerordentliche eigentümerversammlung einberufen,
  16. verschiebung eigentümerversammlung,
  17. eigentümerversammlung termine,
  18. eigentümerversammlung frist einladung ,
  19. einladung eigentümerversammlung frist,
  20. einladungsfrist eigentümerversammlung,
  21. verschiebung weg versammlung,
  22. kann man eine eigentümerversammlung verschieben,
  23. weg versammlung verschieben,
  24. weg eigentümerversammlung einladung,
  25. weg eigentümerversammlung termin
Die Seite wird geladen...

Einberufung einer Eigentümerversammlung - Ähnliche Themen

  1. Begleitung meiner Ehefrau zur Eigentümerversammlung

    Begleitung meiner Ehefrau zur Eigentümerversammlung: Mehrfamlienhaus mit 24 Eigentumswohnungen. Bin selber Vorsitzender des Beirates - 68 Jahre alt - Eigentümer einer Eigentumswohnung die auf mich...
  2. Eigentümerversammlung, Teilnahmeberechtigung

    Eigentümerversammlung, Teilnahmeberechtigung: Li ebes Forum, bei unserer Eigentümerversammlung am Wochenende stand der Antrag der Beiräte "Kündigung des Hausmeistervertrages" auf der...
  3. Orga-Beschluss für nicht beschlussfähige Eigentümerversammlung

    Orga-Beschluss für nicht beschlussfähige Eigentümerversammlung: Hallo zusammen, unser Verwalter hat folgende Änderung des Orga-Beschlusses vorgeschlagen: Da die Versammlung oft nur sehr knapp beschlussfähig...
  4. Abrechnungen und die Eigentümerversammlung im Herbst

    Abrechnungen und die Eigentümerversammlung im Herbst: Die Hausverwaltung verschickt Jahr für Jahr die Abrechnungen relativ spät: Juli-Oktober. Ein Miteigentümer ist der Meinung, dass es einer...
  5. Außerordentliche Eigentümerversammlung

    Außerordentliche Eigentümerversammlung: Hallo Zusammen, ich habe mich heute angemeldet, da ich seit Mai diesen Jahres Eigentümer einer Wohnung geworden bin und mit der ganzen Materie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden