Einbruchsversuch in vermietetes EFH

Dieses Thema im Forum "Versicherungen" wurde erstellt von DAG67, 02.07.2015.

  1. DAG67

    DAG67 Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag, falls sich jemand mit Versicherungsrecht auskennt hätte ich eine Frage bez. des folgenden Szenarios: Es wird ein EFH vermietet und dort wird eingebrochen. Es wird versucht die Terassentür aufzuhebeln. Dieser Versuch scheitert und der Mieter hat daher keinerlei Schaden , lediglich an der Tür sind Beschädigungen. Es gibt seitens der Mieters eine Hausrat- und seitens der Vermieters eine Gebäuderversicherung.

    Welche Versicherung trägt nun den Schaden ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    1.250
    Vielleicht keine, vielleicht beide, hoffentlich wenigstens eine.

    Wie so oft bei derartigen Fragen, sollte man sich zunächst vor Augen führen, wer den Schaden zu beseitigen hat. Die Versicherungsfrage kommt dann im zweiten Schritt. Daher zunächst: Grundsätzlich ist dieser Schaden Sache des Vermieters. Er hat die Mietsache in einem vertragsgemäßen Zustand zu erhalten, daher fällt ihm die Beseitigung des Einbruchsschadens zu.

    Nun zur Versicherung: Der Schaden kann in der Gebäudeversicherung abgedeckt sein, ist aber keiner der Schäden, die nach den Musterbedingungen der Versicherungswirtschaft abgedeckt wären. Man muss also prüfen, ob in der eigenen Police Schäden aus Einbruch, Vandalismus, unbefugtem Gebrauch u.ä. abgedeckt sind.

    Aber auch die Hausratversicherung könnte leisten. Hier handelt es sich ebenfalls um keinen klassischen Versicherungsfall, aber in vielen Policen sind bei Einbruchschäden auch Schäden an Sachen, die eigentlich kein Hausrat sind, abgedeckt. Wichtig: Selbst wenn der Mieter hier eine Zahlung erhalten sollte, entbindet das den Vermieter nicht von seinen Pflichten!
     
Thema: Einbruchsversuch in vermietetes EFH
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. einbruch vermietetes haus

Die Seite wird geladen...

Einbruchsversuch in vermietetes EFH - Ähnliche Themen

  1. Unbewohnte EFH im Winter wie heizen bzw. nur frostfrei halten?

    Unbewohnte EFH im Winter wie heizen bzw. nur frostfrei halten?: Hallo, ich besitze schon seit längerem das EFH (Einfamilienhaus) meiner Großeltern. Bisher mußte ich mir um das heizen im Winter keine sorgen...
  2. Vermietete Eigentumswohnung-Möbel abschreibbar

    Vermietete Eigentumswohnung-Möbel abschreibbar: Hallo, ich habe jetzt eine möblierte Wohnung vermietet. Diese wurde komplett eingerichtet und mich würde jetzt interessieren, ob und wie ich...
  3. Mieterin im EFH nach Scheidung kündbar ?

    Mieterin im EFH nach Scheidung kündbar ?: Hallo Leute, Ich frage mal für eine Bekannte von mir hier nach. Im Archiv finde ich leider nichts. Folgendes: Meine Bekannte wohnt in einem EFH...
  4. Versicherung für Einbauküche und Fußboden in vermieteter Wohnung

    Versicherung für Einbauküche und Fußboden in vermieteter Wohnung: Vorab: Ich besitze eine Eigentumswohnung in einer WEG, die ich ab September vermieten werde. Ich habe mich jetzt hier im Forum gründlich...
  5. Abschreibung für eine geerbte und vermietete Eigentumswohnung (Baujahr/Anschaffung 1975)

    Abschreibung für eine geerbte und vermietete Eigentumswohnung (Baujahr/Anschaffung 1975): Guten Tag, ich wende mich erstmalig an das Forum mit folgender Frage zu einer geerbten Eigentumswohnung. Nachstehend sind die Daten...