Eine weitere Mietpartei aufnehmen?!

Dieses Thema im Forum "Mietvertrag über Gewerberäume" wurde erstellt von gruz, 21.10.2013.

  1. gruz

    gruz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Freunde,

    ich habe einen Dönerlokal der als GmbH bei mir mietet. Nun möchte der Geschäftsführer der GmbH, dass ich eine weitere Person in den Mietvertrag aufnehme. Ein junge Dame Anfang 20, diese soll wohl bereits einen Geschäft leiten und trotz des jungen Alters Grundsätzlich hierzu Fähig sein.

    Somit hätte ich doch zwei Personen als Mieter, eine juristische und einen natürliche Person. Auch kann ich ja bei etwaigen Forderungen jeweils eine/beide Person in die Pflicht nehme.

    Auch wollten die Herrschaften, dass ich die Kaution auf die Dame umschreibe, hierzu sagte ich aber umgehend NEIN.

    Ist meine Aussage soweit korrekt oder kann ich mir damit auch ins Knie schießen?

    Viele Dank in Voraus.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pharao, 22.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2013
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi Gruz,

    grundsätzlich würde ich auch sagen, um so mehr Personen im Mietvertrag stehen, um so besser für den Vermieter, wenn`s um die Haftung geht.

    Allerdings weis ich nicht wie das mit juristischer & natürlicher Person ist, denn eine GmbH haftet doch nur beschränkt und eine natürliche Person erstmal voll, oder nicht ? Evtl. hat das auch steuerliche Auswirkungen bzw führt zu steuerlichen Problemen. Also wenn das möglich wäre, wäre das für den Mieter eher unvorteilhaft, was dir als Vermieter aber egal sein könnte. Meine Frage wäre hier erstmal, ob diese Kombination überhaupt so möglich ist :?

    Auf wenn die Kaution läuft wäre mir wiederum egal.
     
  4. #3 Baugenie, 22.10.2013
    Baugenie

    Baugenie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Das kommt mir aber merkwürdig vor. Warum wird die Dame nicht Teil der Gesellschaft? Ich würde versuchen, mehr über die Hintergründe zu erfahren. Und mehr Mieter zu haben, ist nicht immer gut. Was ist wenn die GmbH sich plötzlich aus dem Staub macht und die Dame nicht in der Lage ist, Forderungen nachzukommen? Da scheint doch ein Deal zwischen GmbH und der Dame zu laufen, möglicherweise will sie den Laden langfristig übernehmen...
     
  5. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    wie schon erwähnt, ich weist nicht wie das hier mit dieser Kombination ist.

    Aber mal angenommen es wäre möglich, dann spielt es keine Rolle ob die Dame in der Lage ist einer Forderung nachzukommen oder ob eine GmbH sich so einfach aus dem Staub machen könnte. Hier geht es darum, das jeder im Mietvertrag dann ggf gesamtschuldnerisch Haftet.

    Ansonsten, auch wenn es eine GmbH ist die hier als Mieter eingetragten ist, so wird stellvertretend trotzdem irgendeine natürliche Person den Mietvertrag unterschreiben müssen. Nur hier haftet m.E. dann nicht die natürliche Person, sondern die GmbH. Und GmbH bedeutet doch Gesellschaft mit beschränkter Haftung.
     
  6. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Und das ist meiner Meinung nach weiterhin der Fall. Trotzdem finde ich den Vorstoß des Mieters etwas seltsam.
     
  7. gruz

    gruz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    So, hab jetzt noch mal rum telefoniert. Die Frau ist wohl die Nichte vom Geschäftsführer und soll so an das Familiengeschäft ran geführt werden bzw. Sie leitet bereits zwei oder drei Dönerläden.

    Ich nehme Sie erst mal auf.

    Danke für eure Kommentare.

    Sollte sich was Außergewöhnliches ergeben, melde ich mich.
     
  8. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    also aus Mietersicht wäre das aber m.E. nicht notwenig die gute Frau als natürliche Person zuästzlich neben der GmbH mit in den Mietvertrag aufzunehmen. Es reicht aus, das die bei der GmbH was zu sagen hätte, zB dort den Status einer Geschäftsführerin hätte, denn dann vertritt sie auch stellvertretend die GmbH.
     
Thema:

Eine weitere Mietpartei aufnehmen?!

Die Seite wird geladen...

Eine weitere Mietpartei aufnehmen?! - Ähnliche Themen

  1. Betriebskostenabrechnung (weitere Kosten anteilig)

    Betriebskostenabrechnung (weitere Kosten anteilig): Guten Abend, Ich hätte eine Frage zum Thema Nebenkostenabrechnung und hoffe ich bin hier richtig. In unserer Abrechnung gibt es einen Punkt , wo...
  2. Einzug weiterer Personen

    Einzug weiterer Personen: Wir haben unsere Wohnung an 2 Mieter (Mieter 1: Mutter, Mieter 2: Volljährige Tochter) vermietet. Jetzt hat die Mutter mitgeteilt, dass ihr...
  3. Balkon/Dachterrasse: Wie weit geht Sondereigentum?

    Balkon/Dachterrasse: Wie weit geht Sondereigentum?: Ein Balkon bzw. eine Dachterrasse ist in der Regel Gemeinschaftseigentum. Lediglich der Aufbau (z. B. Plattenbelag) und die Innenseiten gehören...
  4. Verfahren gegen Mietnomaden ruht - wieder aufnehmen moeglich ?

    Verfahren gegen Mietnomaden ruht - wieder aufnehmen moeglich ?: Ein paar Mietnomaden wurden zwar vor Gericht gebracht ; leider konnte ich als Zeuge am Verhandlungstag nicht ebenfalls erscheinen, habe dafür eine...
  5. Wohnungskauf - Mietvertrag plus schriftliche Einigung zwischen den Mietparteien

    Wohnungskauf - Mietvertrag plus schriftliche Einigung zwischen den Mietparteien: Hallo ich bin gerade am Kauf einer Wohnung dran, wo die Mieterin seit ca. 20 Jahren in der Wohnung ist. Der Mietvertrag beläuft sich auf 940 DM...