Einen neuen Mieter zum Vertrag hinzufügen

Diskutiere Einen neuen Mieter zum Vertrag hinzufügen im Mietvertrag über Wohnraum Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Wie kann ich einen bestehenden Mietvertrag um einen Namen (Lebenspartner der Mieterin) erweitern. Steigt der "neue" Mieter in den bestehenden...

  1. #1 Exzellenz, 30.07.2011
    Exzellenz

    Exzellenz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wie kann ich einen bestehenden Mietvertrag um einen Namen (Lebenspartner der Mieterin) erweitern. Steigt der "neue" Mieter in den bestehenden Vertrag formlos ein oder worauf muss man rechtlich achten? Kann man das mit einem Anhang zum Mietvertrag machen oder muss der ganze Vertrag neu erstellt werden?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.239
    Zustimmungen:
    793
    Das kannste mit einer Zusatzvereinbarung, die von allen betroffenen Parteien zu unterschreiben ist, bewerkstelligen.
     
    ImmerPositiv gefällt das.
  4. #3 Ingerose, 30.07.2011
    Ingerose

    Ingerose Gesperrt

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Mieter steigt in den Mietvertrag mit ein

    Ich würde eine Zusatzvereinbarung machen die alle unterschreiben, und dann dazu schreiben, dass eine Kopie der ursprünglichen Mietvertrags mit ausgehändig wurde. Man sollte schon darauf achten, dass der Mieter auch die Mietvertragskopie erhält, damit der nicht sagen kann, ja er kenne ja gar nicht den Mietvertrag.
     
  5. #4 Christian, 30.07.2011
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Exzellenz,

    der "neue" Mieter steigt keinesfalls "einfach so" in den bestehenden Vertrag ein. Nur der Vollständigkeit halber: Der neue Mieter muss nicht zwingend in den Vertrag aufgenommen werden.

    In vielen Fällen ist der Mieter eine andere Person als der Vertragspartner des Vermieters - wenn z.B. die Eltern einen Mietvertrag für den flüggen Nachwuchs abschließen. Die Eltern sind Mieter (laut Vertrag), in der Wohnung wohnt aber jemand anderes (der Nachwuchs).

    Oder der Mann unterschreibt den Mietvertrag alleine, zieht dann aber mit seiner Frau zusammen ein.

    Das ist alles rechtens und legal - man MUSS also nicht zwangsläufig den Mietvertrag ändern oder anpassen, wenn jemand zusätzlich einzieht oder auszieht.

    Gruß,
    Christian
     
  6. #5 Exzellenz, 31.07.2011
    Exzellenz

    Exzellenz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Tipps.

    Die jetzige Mieterin bat mich ihren Lebensgefährten in den Mietvertrag mit aufzunehmen. Ich denke für mich als Vermieter, entstehen keine Nachteile, da ich jetzt 2 Ansprechpartner habe, wenn einer nicht zahlen könnte.

    Ich werde das so oder so ähnlich formulieren.

    Herr...... wird ab dem ..... in den bereits seit dem ........bestehenden Mietvertrag zwischen Frau.......und dem Vermieter, Herrn...... als 2. Mieter mit allen Rechten und Pflichten hinzugefügt. Eine Kopie des Mietvertrages vom ....... wurde Herrn.....ausgehändigt.
     
  7. #6 Christian, 31.07.2011
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Exzellenz,

    theoretisch hast du damit Recht, praktisch würde ich das aber von den Mietern und von meinem Bauchgefühl abhängig machen.

    Wenn du 2 Ansprechpartner hast, kann es pasieren, daß die beiden sich untereinander nicht einig sind.
    Stel dir mal vor, die beiden trennen sich. Wenn nur einer im Vertrag steht, kann der Mieter kündigen. Wenn aber beide drinstehen, und einer raus will, der andere aber nicht, gibts bestimmt Stress, weil der ausziehende ja bestimmt nciht mehr für den, von dem er sich gerade getrennt hat, verantwortlich sein will.

    Nun muss man anwägen, was wahrscheinlicher ist bzw. Welche Entscheidung eher Vorteile für einen bringt.

    Gruß,
    Christian
     
  8. #7 Exzellenz, 31.07.2011
    Exzellenz

    Exzellenz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christian,

    ja, Du hast in dieser Richtung natürlich recht. Da die Frau meine 1. Mieterin war und schon über 3 Jahre in der Wohnung ist, denke ich, dass im Falle einer Trennung wahrscheinlich der Mann ausziehen würde? Natürlich kann man das nicht vorher sagen. Ich hatte früher einige vermietete Wohnungen. Jetzt nur mehr eine und das reicht auch. Als Vermieter hat man fast keine Rechte mehr und wenn man Pech hat, dazu jede Menge Ärger.

    Vielen Dank für Deine Antwort und Gruß

    Helmuth
     
  9. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.239
    Zustimmungen:
    793
    Christian:

    "Wenn du 2 Ansprechpartner hast, kann es pasieren, daß die beiden sich untereinander nicht einig sind."
    Hat damit nichts zu tun.

    "Stel dir mal vor, die beiden trennen sich. - Wenn aber beide drinstehen, und einer raus will, der andere aber nicht, gibts bestimmt Stress,"
    Nöö, überhaupt nicht. Der Ausziehende kann auf seinen Wunsch hin vom VM aus dem MV entlassen werden.
     
  10. #9 Ingerose, 31.07.2011
    Ingerose

    Ingerose Gesperrt

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Inge

    Bei uns hatte die Vermieterin auch ihren Lebenspartner mit in den Mietvertrag nehmen wollem. Aus dem Grund, dass er in der Wohnung bleiben kann wenn ihr mal was zustoßen würde- die waren schön älter.
    Wir sind zum Haus und-Grund, der hat uns eine Zusatzvereinbahrung geschrieben,dazu die Kopie des Mietvertrages für den zusätzlichen Mieter.
    Haus und-Grund hat uns beraten und gemeint, wie mehr dass im Mietvertrag die Wohnung angemietet haben umso besser, denn wenn dann einer die Miete nicht bezahlt, dann kann man ggf. beim anderen pfänden.

    Der Lebenspartner ist dann vor Frau K durch Unfall verstorben. Sie ist dann auf uns zu gekommen, damit wir ihr was schreiben, dass sie nun alleinige Mieterin ist. Das haben wir gemacht. Der Hintergrund des Wunsches war, dass die Mieterin K..... nicht die erwachsene Kinder des verstorbenen Lebenspartners in die wohnung lassen musste, damit die nicht alles nach brauchbare Gegenstände durchsuchen konnten. Sie wollte einfach nicht dass ihr Zeug, von Fremden Leuten- erwachsene Kinder des Lebenspartners durchsucht wurde.
     
  11. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.239
    Zustimmungen:
    793
    Unsere Vermieterin hat uns noch nie gefragt, ob sie ihren jeweiligen LebensAbschnittsPartner mit in ihre Wohnung nehmen darf.
     
  12. #11 Exzellenz, 31.07.2011
    Exzellenz

    Exzellenz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Tja, muß sie auch nicht. Unsere Mieterin hat extra darum gebeten ihren Lebenspartner in den Mietvetrag mit einzufügen?
     
  13. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Hilde jBoos, 31.01.2016
    Hilde jBoos

    Hilde jBoos Gast

     
  15. #13 Hilde Boos, 31.01.2016
    Hilde Boos

    Hilde Boos Gast

     
Thema: Einen neuen Mieter zum Vertrag hinzufügen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mietvertrag erweiterung lebenspartner

    ,
  2. mietvertrag um person erweitern

    ,
  3. mietvertrag erweitern

    ,
  4. mietvertrag mieter hinzufügen,
  5. neuer mieter in bestehenden mietvertrag,
  6. mietvertrag um eine person erweitern,
  7. mieter hinzufügen,
  8. mietvertrag mieter ändern,
  9. mietvertrag ändern auf zwei personen,
  10. mietvertrag person hinzufügen,
  11. erweiterung mietvertrag,
  12. zusätzlicher mieter im mietvertrag,
  13. mietvertrag ergänzen,
  14. mietvertrag erweiterung ,
  15. zusatzvereinbarung mietvertrag weiterer mieter,
  16. zusatzvereinbarung mietvertrag 2. mieter,
  17. ergänzung mietvertrag zusätzlicher mieter,
  18. anhang zum mietvertrag,
  19. erweiterung des mietvertrages,
  20. mietvertrag zusatz neuer mieter,
  21. neuer mieter im mietvertrag,
  22. mietvertrag ergänzung zusätzlicher mieter,
  23. nachtrag mietvertrag neuer mieter,
  24. ergänzung zum bestehenden Mietvertrag,
  25. MIETVERTRAG ÄNDERN freund zieht ein
Die Seite wird geladen...

Einen neuen Mieter zum Vertrag hinzufügen - Ähnliche Themen

  1. fristlose Kündigung wegen nichtbezahlter Miete - Fristen

    fristlose Kündigung wegen nichtbezahlter Miete - Fristen: Hallo, mein Mieter hat die Miete (zahlbar bis zum 3. im Voraus) für Nov. ´17 und Jan.´18 nicht bezahlt. Da ich gelesen habe das die die fristlose...
  2. Miete soll nachverhandelt werden: Achtung Drücker!

    Miete soll nachverhandelt werden: Achtung Drücker!: Servus in die Runde, ich melde mich, da ich fragen wollte, wer sonst noch solche Erfahrungen wie ich gemacht hat. Meine Großmutter ist...
  3. Mieter fordert gesamte Kaution zurück

    Mieter fordert gesamte Kaution zurück: Folgender Sachverhalt: Mieter hat nur von April 2017 bis November 2017 die Wohnung gemietet. Bei der Kündigung gab es schon Probleme, da er...
  4. Kaufvertrag über ein Mehfamilienhaus: Sonderregelung zum Wohnrecht der aktuellen Mieter

    Kaufvertrag über ein Mehfamilienhaus: Sonderregelung zum Wohnrecht der aktuellen Mieter: Hallo zusammen, wir sind dabei ein Mehrfamilienhaus zu kaufen. Die Finanzierung steht schon und der Kaufvertrag ist ebenfalls vom Makler an uns...
  5. Temporärer Mieterlass für Mieter

    Temporärer Mieterlass für Mieter: Hallo zusammen, ich hätte da mal eine Frage und hoffe, ihr könnt uns ein paar Tipps geben. Seit über 10 Jahren haben wir die gleiche Mieterin...