Einfach ein paar Ideen!

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Pashii, 28.10.2011.

  1. Pashii

    Pashii Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute:

    Ich wollte hier rein schreiben um einfach mal ein paar Ideen von euch zu sammeln.

    Die Lage ist die:

    Ich habe nun seit über einem Jahr mein Haus vermietet. Die Mieter sind sehr nett und pflegeleicht die ich auch nicht unbedingt unnötig verärgern möchte.

    Ich habe meine Küche in dem Haus gelassen. Die Mieter nutzen sozusagen die Küche kostenlos mit. Jetzt haben die Mieter mir eine Email geschickt und haben das Problem, das ein Heizelement im Backofen nicht mehr funktioniert und somit die optimale Temperatur nicht mehr erreicht wird.

    Meine Frage, die ich habe, könnt Ihr euch wahrscheinlich schon ausrechnen. Wie soll ich hier vorgehen? Soll ich es selbst reparieren lassen? Müssen die Mieter dies reparieren? Soll ich den Mietern sagen, sie sollen sich einen neuen Ofen kaufen und soll ich den alten einfach rausnehmen???

    Viele Grüsse
    P.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Die Wahnvorstellung von einer kostenlosen Nutzung ist anscheinend nicht auszurotten...

    Es gibt keine kostenlose Nutzung. Es wurde ein Vertrag geschlossen über eine Wohnung mit Einbauküche und der Mieter hat für eine Wohnung mit Einbauküche die vereinbarte Miete zu zahlen.


    Die Instandhaltung und Instandsetzung der Mietsache - dazu zählt ohne irgendwelche Einschränkungen auch eine Einbauküche - obliegt dem Vermieter.
     
  4. #3 Papabär, 28.10.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.712
    Zustimmungen:
    424
    Ort:
    Berlin
    Wenn der Herd bei Übergabe der Mietsache darin bereits vorhanden war, ist er auch Bestandteil derselben. Damit bist Du als Vermieter für die Reparatur verantwortlich. Sollte sich herausstellen, daß der Schaden durch unsachgemäßen Gebrauch entstanden ist, dann kannst Du die Kosten beim Mieter einfordern.

    Natürlich kannst Du auch ein gentleman-Agreement mit Deinen Mietern abschließen, wonach Du denen z.B. einen Zuschuss zu einem neuen Herd bezahlst ... den würden die Mieter bei Auszug jedoch mitnehmen.

    Somit wäre wohl zuallererst zu prüfen, ob sich eine Reparatur überhaupt lohnt, oder ob es sich um einen wirtschaftl. Totalschaden handelt.

    Den Herd (- ich unterstelle jetzt die ganze Zeit, daß Herd und Ofen nicht separat sind -) einfach so aus der Mietsache nehmen - nun da wäre ich vorsichtig. Je nach Bundesland ist eine Kochmöglichkeit eine der Mindestanforderung lt. Wohnungsaufsichtsgesetz (z.B. in Berlin). Selbst wenn Deine Mieter jetzt damit einverstanden sein sollten ... in 5 Jahren kann sich alles geändert haben.
     
  5. #4 Ingerose, 28.10.2011
    Ingerose

    Ingerose Gesperrt

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Da es angeblich sehr gute Mieter sind, da würde ich den Backofen erneuern.
    Da man Einkommensteuererklärung machen muss, so kann man dies bei der Steuererklärung angeben
     
  6. Pashii

    Pashii Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ich will eigentlich eine Win/Win Lösung finden, da es sehr freundliche und vor allem stressfreie Mieter sind. Wenn ich es richtig verstehe, dann habe ich folgende Wahl:

    1. Ich lasse den Ofen auf meine Kosten reparieren. Die Kosten hierfür kann ich von der Steuer absetzen. Einziges Problem, die Küche und somit die Geräte, ist schon ca. 17 Jahre alt und irgendwann gehen Sachen auch kaputt. Das ist mir auch verständlich, die Frage ist einfach ob sich sowas lohnt. Ich habe keine Lust ständig Sachen reparieren zu lassen.

    2. Ich kaufe selbst einen neuen Ofen + Kochfeld, in mittlerer Preisklasse und lasse es einbauen. Vorteil der Ofen gehört mir und wenn die Mieter das Haus irgendwann verlassen, bleibt der Ofen für die nächsten Mieter drin. Ich kann dann bei einem neuen Gerät davon ausgehen, dass ich die nächsten Jahre Ruhe habe, zumal das Gerät Garantie haben wird. Kosten Punkt ca. 500,-- Euro d.h. Anschaffung + Lieferung + Montage.

    3. Ich sage den Mietern sie sollen sich selber einen Ofen + Kochfeld holen. Der Vorteil für sie ist freie Wahl. Vielleicht wollen sie ja was teures, Induktionskochfeld etc. wer weiß.... Ich habe dann damit nichts zu tun. Wenn sie das Haus dann irgendwann wieder verlassen, können sie dann entweder den Ofen wieder mitnehmen oder mir zu einem zu dem Zeitpunkt angemessenen Preis wieder verkaufen!

    Was meint Ihr?

    Gruss
    P.
     
  7. #6 Unregistriert, 29.10.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Ich würde, einen neuen Herd bzw mit Backofen kaufen.
    Alles was für die Mietwohnung ausgegeben wird, kann bei der Einkommensteuererklärung angegeben werden.
    Bitte immer Rechnungen ausstellen lassen.
     
  8. #7 marco78, 10.11.2011
    marco78

    marco78 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    So ist es.
     
  9. Pashii

    Pashii Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Auch wenn im Mietvertrag angegeben ist, dass der Mieter für die Instandhaltung zuständig ist?

    Viele Grüße
    P.
     
  10. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.737
    Zustimmungen:
    335
    Dann erst recht.
     
Thema: Einfach ein paar Ideen!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ideen für vermieter

    ,
  2. wohnungsaufsichtsgesetz berlin herd

    ,
  3. kostenlose nutzung einer einbauküche

    ,
  4. vermietung einbauküche reparatur,
  5. backofen wirtschaftlicher totalschaden mieter,
  6. einbauküche kostenfrei ohne gewähr nutzen mietvertrag,
  7. einbauküche kostenfrei ohne gewähr nutzen mieter,
  8. kann ich den aufbau einer küche bei der steuer angeben ohne rechnung,
  9. mietvertrag kostenlose Nutzung Einbauküche,
  10. wohnungsaufsichtsgesetz herd,
  11. ideen für kuchen reparatur,
  12. kochstelle berliner wohnungsaufsichtsgesetz,
  13. vermietung küche reparatur,
  14. einbauküche vermietet reparatur herd,
  15. küche zur nutzung in mietwohnung reparaturen,
  16. einbauküche zur kostenlosen nutzung,
  17. darf ich ein induktionsherd bei meinen mietern einbauen,
  18. wohnungsaufsichtsgesetz berlin,
  19. Mietvertrag Küche kostenlos Instandsetzung,
  20. mietvertrag küche reparatur,
  21. mietvertrag einbauküche nutzung,
  22. neuen Herd in Einbauküche beim mieter
Die Seite wird geladen...

Einfach ein paar Ideen! - Ähnliche Themen

  1. Ideen für neuen Küchenboden

    Ideen für neuen Küchenboden: Hallo, ich werde demnächst im selbstgenutzen EFH einen Durchbruch von der Küche in den Nebenraum schaffen - also 2 Räume zusammenzulegen zu einer...
  2. Warum kommt denn keiner auf die Idee, das Wohnen säumigen Mietern auf legalem Wege madig zu machen?

    Warum kommt denn keiner auf die Idee, das Wohnen säumigen Mietern auf legalem Wege madig zu machen?: Viele Vermieter haben Probleme mit Mietern, die nicht zahlen und die sie nicht loswerden. Warum kommt denn keiner auf die Idee, es den Mietern...
  3. Plissee zum Muttertag kaufen? Gute Idee oder.

    Plissee zum Muttertag kaufen? Gute Idee oder.: Hallo ihr lieben. Ihr wisst schon dass vor kurzem Muttertag war und ich habe meiner Mutter nichts geschenkt, wir haben uns schon längerer Zeit...
  4. Möchte einfach mal eure Meinungen hören zum Thema

    Möchte einfach mal eure Meinungen hören zum Thema: Guten Morgen, mich beschäftigt nun seit 2 Tagen ein Vorfall von vorgestern Abend. Gegen 19.00 klingelt mein Telefon und ich kann zuerst einmal...