Einfaches Programm zur Mietverwaltung?

Diskutiere Einfaches Programm zur Mietverwaltung? im Immobilien - Forum (Facility Management) Forum im Bereich Immobilien Forum; Hallo, ich bin auf der Suche nach einem möglichst einfachen, intuitiv zu bedienenden Programm, um ein Mehrfamilienhaus mit sieben Wohneinheiten...

  1. #1 Real-Dummy, 26.06.2020
    Real-Dummy

    Real-Dummy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem möglichst einfachen, intuitiv zu bedienenden Programm, um ein Mehrfamilienhaus mit sieben Wohneinheiten zu bewirtschaften.
    Mir geht es um Nebenkostenabrechnung, Verwaltung der Mietverträge, Kontrolle des Zahlungseingangs, Erfassung von Instandhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen, etc.
    Ich bin bei der Suche auf vermietet.de gestoßen, finde die Platform aber eher unübersichtlich und tue mich schwer damit, die Daten einzugeben.
    Gibt es vielleicht noch bessere Programme, um als Neu-Vermieter bei der Hausbewirtschaftung den Überblick zu behalten?
    Danke für Tipps und Erfahrungen!
     
  2. Anzeige

  3. #2 ehrenwertes Haus, 26.06.2020
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    5.225
    Zustimmungen:
    3.186
    Für 7 WE reicht toter Baum + Schreibgerät, 1-2 Ordner und Kalender.
    Komfortabler eine x-beliebige Tabellenkalkulation.

    Die ganzen Programme nützen dir gar nichts, wenn du nicht weißt wie sich z.B. die Nebenkosten auch von Hand richtig berechnen lassen.
     
  4. #3 Immofan, 26.06.2020
    Immofan

    Immofan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2017
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    254
    In der Kette kann man bestimmt auch noch früher starten. Wie wäre es mit einer Axt und einer Schaufel?
     
    dots gefällt das.
  5. #4 Real-Dummy, 26.06.2020
    Real-Dummy

    Real-Dummy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Düsseldorf
    Danke für deine Einschätzung. Ich würde es halt gerne online machen, auch weil vielleicht noch weitere Wohnungen hinzukommen. Ein einfaches, verständliches Programm kannst du nicht empfehlen?
     
  6. #5 immobiliensammler, 26.06.2020
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.506
    Zustimmungen:
    3.458
    Ort:
    bei Nürnberg
    Ich habe noch keines gefunden dass meine Anforderungen komplett erfüllt. Bei mir läuft auch alles über verknüpfte Excel-Arbeitsblätter.
     
  7. #6 ehrenwertes Haus, 26.06.2020
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    5.225
    Zustimmungen:
    3.186
    Was erwartest du denn bei einem komplexen Thema und individuellen Bedürfnissen?

    Ein Programm, das weitgehend alle evt. Bedürfnisse berücksichtigt, ist weder einfach, noch günstig oder ohne entsprechende Schulungen/Einarbeitung verständlich.
     
    immodream, Real-Dummy und immobiliensammler gefällt das.
  8. #7 Real-Dummy, 26.06.2020
    Real-Dummy

    Real-Dummy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Düsseldorf
    Danke! Ich komme ehrlich gesagt mit Excel überhaupt nicht klar, ich hasse dieses Programm. Deshalb würde ich gerne auf eine Software ausweichen oder auf eine webbasierte Plattform wie vermietet.de. Nur finde ich vermietet.de auch ziemlich kompliziert. Mit anderen Worten, ich mache meinem Profilnamen hier alle Ehre! :-)
     
  9. #8 immobiliensammler, 26.06.2020
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.506
    Zustimmungen:
    3.458
    Ort:
    bei Nürnberg
    Excel muss man sich halt erst mal reinfinden, evtl. hilft Dir hier ja ein VHS-Kurs. Wenn die Arbeitsblätter erst mal erstellt sind geht das ganz von selbst, bei mir kommen da die Nebenkostenabrechnungen und sogar die Ausdrucke für die Anlage V eigentlich ganz automatisch raus.

    Ich habe noch keine Software und noch weniger eine Plattform gefunden die alle meine Vorgaben abdeckt. Und ich bin kein Fan davon, meine Arbeitsweise an eine Software anpassen zu müssen bzw. hier Abstriche machen zu müssen und dann ggfs. doch wieder in Teilen manuell zu arbeiten.
     
  10. #9 ehrenwertes Haus, 26.06.2020
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    5.225
    Zustimmungen:
    3.186
    Dann kommst du mit wirklich guter = sehr umfangreicher Verwaltungssoftware erst recht nicht klar.
    Verglichen mit dem was du möchtest ist Excel ein extrem einfach zu erlernendes Programm.
     
    sara und Wohnungskatz gefällt das.
  11. #10 Real-Dummy, 26.06.2020
    Real-Dummy

    Real-Dummy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Düsseldorf
    Kennst du die cloudbasierte Plattform vermietet.de?
     
  12. #11 Real-Dummy, 26.06.2020
    Real-Dummy

    Real-Dummy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Düsseldorf
    Ja, mag sein. Aber mit Excel quäle ich mich schon seit Jahrzehnten immer wieder herum. Nenn es eine allergie oder eine unüberwindbare Abneigung. Ich hoffe immer noch, dass es Alternativen zu Excel gibt. Oder dass mich ein erfahrener Mietverwalter unter seine Fittiche nimmt und mir die Grundzühe vermittelt. Eine Art Crashkurs in Mietverwaltung. Ich bin absoluter Novize was die Bewirtschaftung einer Immobilie angeht aber ich finde die Aufgabe spannend und würde es gerne probieren.
     
  13. #12 Goldhamster, 26.06.2020
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    1.590
    Zustimmungen:
    782
    Hallo,

    das einfache, schnell verständliche, ohne Updates auskommende, auch für zukünftige Projekte ausreichende, kostengünstige, übersichtliche Programm


    .... das suchen alle. Und das gibt es nicht.

    Aber es gibt
    DEN HAMSTER
     
    Wohnungskatz gefällt das.
  14. #13 immobiliensammler, 26.06.2020
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.506
    Zustimmungen:
    3.458
    Ort:
    bei Nürnberg
    Ja und ist für mich schlicht unbrauchbar! Aber wenn Du schon immer zwanghaft ein Portal erwähnst (ein Schalk der Böses dabei denkt): Kennst Du z.B. objego.de, immoware.de oder immofred.de? Ist keine Schleichwerbung, da für mich eine Plattform so unbrauchbar wie die andere ist, aber wie Du siehst gäbe es auch noch genügend Alternativen zu der von Dir erwähnten Plattform.
     
  15. #14 Immofan, 26.06.2020
    Immofan

    Immofan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2017
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    254
    Du meinst zu vermietet.de? :)

    Ich habe mich da mal vor 2 Jahren registriert und ein paar Dummy Daten eingegeben. Seither bekomme ich ständig Mails mit dem aktuellen Wert der Immobilien der die ganze Zeit linear steigt.
     
  16. #15 immodream, 26.06.2020
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    1.520
    Hallo,
    in einer Zeit , in der Hausverwaltungsprogramme noch auf Disketten gespeichert verkauft wurden,
    habe ich mich nach der Nebenkostenabrechnung auf Kopien und Tippexkorrekturen auch für ein externes Hausverwaltungsprogramm entschieden.
    Zuerst einmal habe ich sehr viel Zeit gebraucht, um mich in das Programm für meine damals nur 6 Wohnungen einzuarbeiten.
    Dann wurden dauernd kostenpflichtige Updates angeliefert, ohne die das alte Programm nicht richtig lief.
    Wenn dann Änderungen der Nebenkostenabrechnung durch neue Betriebskostenpositionen erforderlich waren,
    konnte man selbst das Programm nicht umstricken , sondern mußte auf das Update warten.
    Seitdem es für die Allgemeinheit Exel gibt, habe ich mir meine Exelprogramme für Betriebskostenabrechnungen oder als Arbeitsgrundlage für die Steuererklärung selbst gebastelt .
    Was ich da oft mühselig und manchmal auch zeitintensiv zusammengebastelt habe , verstehe ich, kann das auch mit dem Taschenrechner und der Dreisatzrechnung nachvollziehen , notfalls meinen Mietern sogar am Wohnzimmertisch vorrechnen und vor allen Dingen Neuerungen oder Besonderheiten schnell einfügen.
    Grüße
    Immodream
     
    Real-Dummy, dots, Papabär und einer weiteren Person gefällt das.
  17. #16 Tinnitus, 26.06.2020
    Tinnitus

    Tinnitus Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2019
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    22
    So viel Werbung hier? Da mache ich mit: Statt Excel kann man auch LibreOffice/OpenOffice verwenden. Beim Thema Mietvertrag und Cloud muss man ggf. den Datenschutz beachten.
     
    Real-Dummy gefällt das.
  18. #17 Immofan, 26.06.2020
    Immofan

    Immofan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2017
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    254
    Man könnte auch Nextcloud 18 mit OnlyOffice verwenden. Das läuft wie der Name schon sagt in der Cloud und ist ebenfalls kostenfrei. Ab Nextcloud 19 funktioniert auch Collabora mit Libre Office Online. Alternativ geht auch Owncloud.
     
    Real-Dummy gefällt das.
  19. #18 ehrenwertes Haus, 26.06.2020
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    5.225
    Zustimmungen:
    3.186
    Den müsste ein Rundum-Glücklich-Programm auch vollautomatisch ausfüllen können.
    Selbstredend immer auf aktuellem Stand der Gesetzgebung, also Neuerungen selbstständig einpflegen...

    Gibt es nicht. Jeder eignet sich das in jahrelangem Aufschlauen an und wirklich Alles, weiß man dann trotzdem nicht.

    Kurse willst du nicht besuchen, einen Mietverwalter willst du nicht (jedenfalls nicht für die Verwaltung)...
    Vermieterverein meinst du bringen nix (außer Mitgliedsgebühren).

    Du wirst ganz sicher lernen worauf es bei der Vermietung ankommt. Nur wirst du auf diese Art viel mehr Lehrgeld liegen lassen als wirklich unvermeidbar ist.
     
  20. #19 SaMaa, 26.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.2020
    SaMaa

    SaMaa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    315
    Umgangssprachlich gibt es da einen eventuell passenden Spruch:

    „Gier frisst Hirn“

    Erfahrungsgemäß dreht sich das aber spätestens nach den ersten negativen Erfahrungen innerhalb von Rechtsstreitigkeiten ;)

    Info: Dieser Beitrag ist nicht überheblich und/oder besserwisserisch gemeint, sondern soll nur als ein Gedankensanstoss verstanden werden.
     
    immodream gefällt das.
  21. #20 Papabär, 27.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.2020
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.529
    Zustimmungen:
    2.086
    Ort:
    Berlin
    Ähem ... brain.exe

    In Deinem anderen Thread wurde Dir bereits geraten, Dich an einen professionellen Hausverwalter zu wenden, den für einige Jahre zu beauftragen und ihm dabei über die Schulter zu schauen (soweit das halt geht). Eine Software ist immer nur so gut, wie derjenige der sie bedient, d.h. wenn Du keine Ahnung von der Materie hast (was nun beileibe nicht schlimm ist, niemand kann alles wissen), nützt Dir auch das beste Werkzeug nichts.

    Ich habe hier noch ein paar Skalpelle, Spreitzer und Aderklemmen* herumliegen ... würdest Du mich deswegen an Deinen Blinddarm ranlassen?



    *In jungen Jahren wollte ich damit mal meine Modellbau-Werkzeugkiste erweitern ... aber seit ich anderer Leute Häuser betreue, habe ich keine Zeit mehr für Flugzeuge und Schiffchen.
     
Thema:

Einfaches Programm zur Mietverwaltung?

Die Seite wird geladen...

Einfaches Programm zur Mietverwaltung? - Ähnliche Themen

  1. Mieterin nimmt sich einfach anderen Stellplatz

    Mieterin nimmt sich einfach anderen Stellplatz: Liebes Forum, habe schon wieder Probleme mit meiner Supermieterin. Zuerst hat sie die Betriebskosten nicht nachgezahlt (150 euro), dann ohne zu...
  2. Miete einfacher Mietspiegel Mietpreisbremse

    Miete einfacher Mietspiegel Mietpreisbremse: Hallo Folgendes: In der Stadt gilt die Mietpreisbremse. Es gibt bislang einen einfachen Mietspiegel. Danach gilt für die kleine Wohnung (34 qm)...
  3. Vermieterin springt vor Unterschrift einfach ab

    Vermieterin springt vor Unterschrift einfach ab: Hallo, ich entschuldige mich für meine Rechtschreibfehler im Voraus. Ich bin 31. und habe eine Schwerbehinderung (80 % GdB des...
  4. Mieter Informieren oder einfach Beantragen!?

    Mieter Informieren oder einfach Beantragen!?: Hallo, Leider habe ich kaum Kontakt zum Mieter. Er gibt kein Auskunft oder irgendwas anders. Sollte ich der Mieter informieren dass wir ein...
  5. Einfach NBK Abrechnung

    Einfach NBK Abrechnung: Hallo zusammen, ich erstelle zum ersten mal eine Nebenkostenabrechnung und möchte nur nochmal sichergehen, dass ich wirklich alles korrekt und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden