Eingangstüre Gemeinschaftseigentum - was ist mit dem Türschloss?

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von peters, 19.07.2010.

  1. peters

    peters Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag zusammen,

    ich habe letztens im Murfeld (meine ich zumindest) gelsen, dass die Wohnungseingangstüre jeder Einheit der Gemeinschaft gehört.

    Aber was ist mit dem Türschloss?

    Darf ich es einfach austauschen?

    Wenn es defekt ist, muss dann auch die Gemeinschaft zahlen?

    Wie sieht es mit den Schlüssel aus, die zu diesem Schloss gehören? GE oder SE?

    Danke euch!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 19.07.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    als mieter einer wohnung darfst du das schloss der wohnungstüre jederzeit austauschen.
    ABER: du musst das "alte" sehr gut aufbewahren und beim auszug wieder einbauen, ausserdem natürlich die türe wieder in den ursprünglichen zustand versetzen (also bitte drauf achten dass das von dir eingebaute schloss auch passt und du nicht an der türe rumsägen oder ausstechen musst). für schäden an der türe oder dem schloss haftest du natürlich.
     
  4. malloy

    malloy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Fragst Du dies jetzt hier als Mieter, oder als Eigentümer in einer WEG, denn was Gemeinschaftseigentum ist und was nicht hat Dich eigentlich als Mieter nicht zu kümmern, Dein Ansprechpartner ist dabei alleinig immer der Vermieter, wenn etwas kaputt geht.
     
  5. #4 lostcontrol, 19.07.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    ach so, klar:
    wenn das schloss kaputt ist, dann musst du das natürlich deinem vermieter melden.
    wichtig ist dann wie's kaputtgegangen ist, wer's kaputtgemacht hat muss natürlich zahlen.
    wenn's von heut auf morgen kaputt ist ohne dass du weisst warum würd ich an deiner stelle mal genau hinsehen, ob das vielleicht einbrecher waren.
     
  6. peters

    peters Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,

    ich frage als Eigentümer...also wenn ich auch selber in der Wohnung lebe.

    Wie sieht die Sache dann aus?
     
  7. #6 Andy027, 07.09.2010
    Andy027

    Andy027 Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern!!!
    Hallo,
    also bezüglich der Tür ist klar, daß die der Gemeinschaft "gehört" - auch im Sinne eines einheitlichen Erscheinungsbildes.
    Was den Zugang zur Wohnung (Türschloss) anbelangt, so kann Dir diesbezüglich niemand Vorschriften machen (wer kann Dir verbindlich zusichern, daß es von dem alten Schloss keinen Zweit- oder Drittschlüssel gibt?).
    Also das erste, was ich machen würde in einer neuen Wohnung wäre, das Türschloß austauschen (und natürlich - wie oben schon angemerkt - irgendwann beim Auszug wieder das alte Schloss einsetzen).

    Viele Grüße
    Andy027

    PS: die Schlüssel sind - wie auch das Schloß - grundsätzlich Sondereigentum
     
  8. peters

    peters Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und Danke für deine Antwort.

    Das Schloss wollte ich eigentlich auch direkt austauschen, aber das Problem ist, dass der Schlüssel der Eingangshaustür auch für meine Wohnungtür genutzt wird.

    Also kann ich ja nur ein anderes Schloss reinmachen und in Kauf nehmen, dass ich 2 verschiedene Schlüssel benutzen muss. Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit, dass sich die Schlüsselanzahl nicht noch weiter erhöht? (Habe noch einen für die Garage, Briefkasten, Keller, Müllraum, Kellereingangstüre und Kellerzwischentüre).


    LG
     
  9. #8 McFelsen, 23.09.2010
    McFelsen

    McFelsen Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Also wir haben auch mal Schlösser im Haus gehabt, die für Hauptschloss und Wohnungstür gleiche Schlüssel hatten. Allerdings ist es so das ich mein Schloss auch getauscht hatte. Das alte habe ich aufbewahrt, ist defekt, dann habe ich mir ein neues von Bahr gekauft, wo ich sicher sein kann das ich der einzige bin der einen Schlüssel hat. Wenn man nur den Zylinder austauscht, so besteht doch kein Problem.

    Gut, wenn man zwei Schlüssel hat, für Haustür und Wohnungstür ist es nicht gerade zum Vorteil. Muss jede selbst wissen was man ab kann oder nicht.

    Ich würde den Zylinder einfach tauschen und nicht damit angeben.
     
Thema: Eingangstüre Gemeinschaftseigentum - was ist mit dem Türschloss?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wohnungseingangstür Gemeinschaftseigentum

    ,
  2. wohnungstürschloss gemeinschaftseigentum

    ,
  3. Wohnungstürschloss Sondereigentum

    ,
  4. wohnungstür gemeinschaftseigentum,
  5. wohnungstür sondereigentum oder gemeinschaftseigentum,
  6. schließzylinder gemeinschaftseigentum,
  7. Türen gemeinschaftseigentum,
  8. briefkastenschloss gemeinschaftseigentum,
  9. schloss wohnungstür sondereigentum,
  10. wohnungseingangstür sondereigentum,
  11. wohnungstür gemeinschaftseigentum oder sondereigentum,
  12. wohnungstüre gemeinschaftseigentum,
  13. Schließzylinder Sondereigentum,
  14. zylinder wohnungstür gemeinschaftseigentum,
  15. schließzylinder sondereigentum oder gemeinschaftseigentum,
  16. SChlüssel Gemeinschaftseigentum,
  17. wohnungseingangstür schloss sondereigentum,
  18. sondereigentum wohnungstür,
  19. wohnungseingangstür schloss gemeinschaftseigentum,
  20. wohnungstür zylinder gemeinschaftseigentum,
  21. gemeinschaftseigentum wohnungstür,
  22. wohnungsabschlusstür gemeinschaftseigentum,
  23. gehört die wohnungseingangstür zum gemeinschaftseigentum,
  24. sondereigentum schließzylinder,
  25. sondereigentum wohnungseingangstür
Die Seite wird geladen...

Eingangstüre Gemeinschaftseigentum - was ist mit dem Türschloss? - Ähnliche Themen

  1. Gemeinschaftseigentum verursacht Schaden am Sondereigentum

    Gemeinschaftseigentum verursacht Schaden am Sondereigentum: Guten Abend, wie verhält es sich in einer Eigentümergemeinschaft wenn eine undichte Balkontür bei Sturm Wasser durchlässt und dieses dann zb den...
  2. Gemeinschaftseigentum? Sondereigentum?

    Gemeinschaftseigentum? Sondereigentum?: Hallo an alle Forumsmitglieder! Ich würde gerne wissen, um was es sich bei folgendem Objekt handelt: - Anbau ans Haus, separater Eingang, derzeit...
  3. Rücktritt vom Kaufvertrag, Mieter randaliert und verschmutzt Gemeinschaftseigentum

    Rücktritt vom Kaufvertrag, Mieter randaliert und verschmutzt Gemeinschaftseigentum: Hallo, ich habe mal eine Frage. Ich habe eine Wohnung gekauft, Wohnung besichtigt und alles schien in Ordnung zu sein. Mieter war nett, angeblich...
  4. Gemeinschaftseigentum einzelnen Parteien vermieten ?

    Gemeinschaftseigentum einzelnen Parteien vermieten ?: Guten Tag, in einem Mehrfamilienhaus mit 9 Mietparteien ist trotz ausreichenden Parkplätzen die Situation leider sehr komplex, so dass von zwei...