Einkommensteuer - ETW

Diskutiere Einkommensteuer - ETW im Steuer - Vermietung und Verpachtung Forum im Bereich Finanzen; Hallo, ich habe eine ETW gekauft, welch ebis dato vermietet wurde. Als mir das Objekt rechtens gehörte, kündigt ich dem Mieter und zog nach der...

ClaSi29

Neuer Benutzer
Dabei seit
09.04.2021
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo,
ich habe eine ETW gekauft, welch ebis dato vermietet wurde. Als mir das Objekt rechtens gehörte, kündigt ich dem Mieter und zog nach der 3-Monats-Frist selber ein.
Welche Kosten kann ich nun von der Steuer absetzen? Darf ich mich verhalten, als sei das Objekt nahc wie vor vermietet und sind die kosten anteilig für die 3 Monate absetzbar?

LG CS
 
#
schau mal hier: Einkommensteuer - ETW. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

ClaSi29

Neuer Benutzer
Dabei seit
09.04.2021
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Ja, und die Mieteinahmen nicht vergessen
Also teile ich die Kosten für Notar, Makler etc. für das Jahr so ein, dass 3/12 abgesetzt werden können, weil die Wohnung in dem jahr drei Monate vermietet war? 3/12 der Gesamtkosten?
 

immobiliensammler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
6.503
Zustimmungen
3.865
Ort
bei Nürnberg
Also teile ich die Kosten für Notar, Makler etc. für das Jahr so ein, dass 3/12 abgesetzt werden können, weil die Wohnung in dem jahr drei Monate vermietet war? 3/12 der Gesamtkosten?

Nein! Die Kosten für Makler und Notar gehören zu den Erwerbskosten, werden also zusammen mit dem Kaufpreis (und abzüglich des Anteils für Grund und Boden) abgeschrieben. Von der Jahres-Afa (wohl 2 % davon) kannst Du dann eben meiner Meinung nach ein Viertel ansetzen!
 

RMHV

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
16.07.2005
Beiträge
3.871
Zustimmungen
160
... Welche Kosten kann ich nun von der Steuer absetzen?
Auch wenn es die Erkenntnisfähigkeit überfordern sollte: Kosten werden nicht von der Einkommensteuer abgesetzt. Soweit Kosten einkommensteuerlich relevant sind, werden sie mit den Einnahmen verrechnet. Der steuerliche Begriff für diese Kosten lautet Werbungskosten.
Ausnahme sind die Haushaltsnahen Dienstleitungen nach § 35a EStG. Diese ermäßigen die tarifliche Einkommensteuer.
Also teile ich die Kosten für Notar, Makler etc. für das Jahr so ein, dass 3/12 abgesetzt werden können, weil die Wohnung in dem jahr drei Monate vermietet war? 3/12 der Gesamtkosten?
So geht es sicher nicht...
Kosten für Notar und Makler sind sicher keine Werbungskosten sondern Anschaffungskosten, die allenfalls - soweit sie auf den Gebäudewert entfallen - über die Nutzungsdauer abzuschreiben sind.

Vermutlich scheitert der Werbungskostenabzug aber an der fehlenden Gewinnerzielungsabsicht.
 

Ferdl

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.09.2015
Beiträge
1.586
Zustimmungen
904
Ort
Westerwald
Ich wüste ja was ich mit den Aufwendungen machen würde, aber dass ist nicht rechtskonform.
 

taxpert

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.05.2016
Beiträge
1.265
Zustimmungen
1.334
Ort
Bayern
Ist halt die Frage: Mieteinahmen für drei Monate ./. Hausgeld ./. einige Euro anteilige Afa (vereinfacht) = Gewinn oder Verlust?
Naja, minus Zinsen anteilig, minus anteilige Finanzierungskosten (Notar, Grundbuch für Grundschuld) kommt erfahrungsgemäß gefühlt bei 113,4% aller Fälle ein Verlust raus!

Trotzdem muss eine Anlage V abgegeben werden, den es ist die Entscheidung des FA, ob alle Wk anerkannt werden und nicht vielleicht doch ein Einnahmeüberschuss entsteht und auch ob ein Verlust steuerlich anerkannt wird oder nicht entscheidet das FA und nicht der Stpfl. im vorauseilendem Gehorsam.

Der Einfachheit halber sollte man jedoch die Situation in einem Anschreiben erläutern. Rein aus der Anlage V ist das nur schwer zu erkennen.

taxpert
 
Thema:

Einkommensteuer - ETW

Einkommensteuer - ETW - Ähnliche Themen

selbstgenutzte Wohnung soll vermietet werden ...: Ich bin neu hier und nicht so sehr in der Materie. zum Thema steuerliche Abschreibung vermieteter Immobilien habe ich schon einiges recherchieren...
Aufwendungen vor Nutzen-/Lastenübergang: Werbungskosten, AfA, herstellungsnahe Anschaffungskosten?: Guten Tag allerseits und ein herzliches Hallo an die Community! Ein kurzes Vortwort: Seit vielen Jahren habe nunmehr ich als stiller Mitleser...
Erwerb einer ETW, Absetzbarkeit von Ausgaben: Hallo, ich bin neu hier im Forum und weiß nicht, wie ich einen neuen Beitrag erstelle, daher poste ich meine Frage hier und freue mich auf Eure...
Absetzbarkeit von Modernisierungskosten im 1 Jahr: Hallo Zusammen, ich habe spontan in 2018 eine Wohnung gekauft und vermiete diese an einen nahen Verwandten. Da ich meine Steuern bisher immer...
Hilfe: Problematisches Mietverhältnis mit eigenen Versäumnissen: Ich habe 1999 eine seit 1998 vermietete 75 qm Eigentumswohnung (Bj 1995, also damals fast neu) in Hamburg gekauft und bin in den Mietvertrag mit...
Oben