Einliegerwohnung an ALG2 Empfänger vermieten

Dieses Thema im Forum "Zahlungsmoral der Mieter/Vermieter" wurde erstellt von babalola, 07.03.2016.

  1. #1 babalola, 07.03.2016
    babalola

    babalola Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,
    Wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus ( 8 Parteien),ich bin Eigentümer einer Altbau Wohnung in Berlin. Zu dieser Wohnung gehört eine Einliegerwohnung (ca. 47 qm) mit separatem Eingang.Meine Schwiegermutter, welche ALG2 bezieht, soll gerne in diese Wohnung ziehen.Ich bin ein blutiger Anfänger und weiß leider gar nicht wie der Mietvertrag auszusehen hat. Ist das ein Untermietvertrag oder ein Mietvertrag über eine Einliegerwohnung? Wie berechne ich die Netto Kaltmiete und wie die Neben-und Betriebskosten? Sie muss diese Angaben alle schon vorher beim Amt genehmigen lassen.. Der Strom wird schon separat abgerechnet, ebenso die Heizkosten(Zähler sind an den Heizungen angebracht). Worauf muss ich im Vertrag besonders achten, da ja die Miete vom Amt übernommen wird. Wir haben noch keine Warmmiete ausgemacht, ich weiß nur, dass das Amt bis 450€ Warmmiete zahlen würde. Vielen Dank im Voraus!!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BHShuber, 07.03.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.362
    Zustimmungen:
    658
    Ort:
    München
    Hallo,

    du kannst alles gewinnen und alles verlieren, die Abschätzung des Risikos bleibt bei dir als Vermieter.

    Es gibt auch in deinem Ort sicherlich Haus u. Grundbesitzervereine, dies sollte wenn du völlig unerfahren bist, der erste Weg sein für dich um an Informationen zu kommen.

    Dir jetzt von der Pike auf zu erklären wie das auszusehen hat, wie du was mietvertraglich zu vereinbaren hast, geht schon rein rechtlich gar nicht, denn das hier ist ein Laienforum, welches keine Rechtsberatung, Sozialberatung, Eigentums- und Mietrechtsberatung durchführt.

    Hier kriegst du zwar wertvolle Tipps und Erfahrungen, entscheiden und agieren musst du selber, ebenso wie das nötige Wissen aneignen.

    Gruß
    BHShuber
     
  4. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    314
    Was ist das für eine Wohnung, wo eine Einliegerwohnung gehört? Das sind doch dann zwei Wohnungen oder?
     
  5. #4 babalola, 07.03.2016
    babalola

    babalola Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja, korrekt. Es sind 2 Wohnungen.Da es aber in der Teilungserklärung als eine Wohnung eingetragen wurde, wusste ich nicht genau, ob ich falsch daran liege einen Untermietvertrag auszustellen oder aber einen Mietvertrag für eine Einliegerwohnung.
    Es interessiert mich einfach, ob noch andere Erfahrung mit solchen Verträgen ,vor allen Dingen in Bezug auf das Jobcenter haben.
     
  6. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Ein ganz gewöhnlicher Mietvertrag über Wohnraum.


    Die Betriebskosten errechnest du, indem du zu deiner letzten Hausgeldabrechnung greifst und überschlägst, welcher Anteil davon auf die Einliegerwohnung entfallen würde. Den sich ergebenden Betrag teilst du durch 12 und rundest ihn leicht auf - das ist die Vorauszahlung auf die Betriebskosten.

    Die Kaltmiete legst du nach deinem Gusto fest. Wenn du die örtlichen KdU-Sätze übersteigst, wird allerdings nichts aus deinem Plan. Die Sätze könnte die Schwiegermutter wissen - sonst hilft Tante Google oder die persönliche Nachfrage.


    Beim Strom mag das sein, aber wie ist es bei den Heizkosten? Handelt es sich um zwei getrennte Sondereigentumseinheiten, für die du zwei getrennte Abrechnungen bekommst? Andernfalls musst du das noch trennen (lassen).


    Auf nichts, auf das du nicht auch sonst achten müsstest. Das ist leider eine ganze Menge und nicht in ein paar Sätzen zu klären.
     
    babalola gefällt das.
  7. #6 babalola, 07.03.2016
    babalola

    babalola Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank!!! Das erklärt einiges! Es handelt sich nicht, um zwei getrennte Sondereigentumseinheiten..Deswegen werde ich die Hausverwaltung kontaktieren, um zu fragen, ob sie mir nicht 2 Abrechnungen erstellen könnten, bzw. werde es trennen lassen.
     
Thema: Einliegerwohnung an ALG2 Empfänger vermieten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ALG 2 einliegerwohnung

Die Seite wird geladen...

Einliegerwohnung an ALG2 Empfänger vermieten - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  2. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  3. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...
  4. Zu blöd zum vermieten?

    Zu blöd zum vermieten?: Hi, ich war gerade mal wieder auf Wohnungsbörse-Seiten, weil ich eine Mietwohnung für meine Mutter suche (sie hat kein Internet) und da ist mir...
  5. Einzelkonto oder Gemeinschaftskonto für Vermietung

    Einzelkonto oder Gemeinschaftskonto für Vermietung: Hallo, ich bin neu hier und über die Suche im Internet auf dieses Forum gesoßen Ich und meine Lebensgefährten besitzen je zu 1/2 unser Eigenheim...