Einschätzung Immobilien-Investment-Seminar

Dieses Thema im Forum "Immobilienmarkt /Investments" wurde erstellt von mehrfamilienhaus, 09.07.2015.

  1. #1 mehrfamilienhaus, 09.07.2015
    mehrfamilienhaus

    mehrfamilienhaus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Ich würde Euch gerne um eine Einschätzung von folgendem Immobilien-Investment -Seminar bitten:

    http://www.immobilien-investment-training.de/trainings/professional-360-grad
    Dazu noch ein 1-stündiges Video, in dem der Seminarleiter einen ganz groben Überblick über das Thema Immobilien-Investments gibt. - Vermutlich habt ihr nicht die Zeit für das ganze Video, dann könntet ihr mal ab 28:10 reinhören, um einen Eindruck zu bekommen.

    Wahrscheinlich ist hier im Forum niemand, der dieses Seminar besucht hat. Vielleicht ist es Euch trotzdem möglich, aufgrund der Webseite und des youtube-Videos Eure Meinung zu schreiben.
    Der Seminartleiter ist selbst privater Immobilieninvestor und besitzt mehrere Mehrfamilienhäuser.
    Ich bin sehr interessiert an diesem Seminar. Ich erhoffe mir, dass es für den stolzen Betrag von 3000 € eine Wissens-Grundlage schafft, die ich so schnell nicht woanders herbekommen würde und mit der ich mich dann relativ schnell in die Praxis begeben könnte. Dann wären es mir die 3000€ wert.

    Mein Ziel ist es, innerhalb der nächsten 2-3 Jahre das erste MFH zu kaufen und langfristig weitere MFHs zu erwerben. Ich möchte den Kauf und den Betrieb von MFHs möglichst professionell betreiben und mir zum jetzigen Zeitpunkt eine solide Wissensbasis schaffen. Dieser Entschluss ist lange gereift und wohl überlegt.
    Meine Suche nach geeigneter Literatur und Seminaren ist bis jetzt recht mager ausgefallen. Deshalb bin ich auch für weitere Vorschläge dankbar.

    Vielen Dank,
    MFH
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Ich habe ein bisschen gelesen und mir dieses 5-Minuten-Video reingezogen. Erster Eindruck: Bullshit-Bingo.

    Was will mir der Anfang dieses Videos eigentlich sagen? Dass der Referent das als Hobby betreibt? Feierabendprojekt? Hat ihn Immoscout rausgeschmissen, als sie seine letzte Bude gekauft haben? Sind das nun eigentlich 3 oder 4 Tage? Fragen über Fragen ...


    Bist du Vorsteuerabzugsberechtigt? Sonst sind es eher 3600 €. Plus Übernachtung und Halbpension, An-/Abfahrt und dem Ausfall von Dingen, mit denen man in diesen 3 Tagen Geld hätte verdienen können.

    Für eine Veranstaltung mit einem Teilnehmer/Referenten-Verhältnis von grob 40:1 brauchen wir nicht über "Seminar" oder "Training" reden. Das ist ein Vortrag.


    ... und verfügt über die besondere Qualifikation, schon einmal eine Rede des Dalai Lama gehört zu haben.


    Ist nur mein persönlicher Eindruck, aber ich finde das suspekt.
     
    Nanne gefällt das.
  4. #3 alibaba, 10.07.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    die drei Riesen für ein anderen Riesen ......... :D aus jeden Dampfer steigen Touristen aus ,die DummGeld in de Täsch haben :D

    Gruss
    alibaba :D
    PS: was will man da lernen , ....... :D " halt dein Geld zusammen" und spar dir die 3Riesen :D
     
  5. #4 Goldhamster, 10.07.2015
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    160
    Das Wichtigste am Immobilieninvestment kann er aber nicht vermitteln:
    Die bauliche Seite

    Insofern ist es nur ein Seminar von Theoretikern für Theoretiker
     
  6. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.373
    Zustimmungen:
    1.412
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Glückwunsch, die ersten 3.000€ zur Umsetzung dieses Vorhabens solltest du gerade gespart haben. Kauf dir lieber "Millionär" von Tommy Jaud, dass ist lohnender. Vermieter/Mieter-Verhältnis kommt auch drin vor...
    Ansonsten gehst mal einfach beim örtlichem Mieterbund vorbei und plünderst den Broschüren- und Flyerbereich. Da stehen manchmal interessante Sachen drin und so kann man sich schon mal wunderbar darauf vorbereiten, was so ein einen herangetragen werden kann...
     
    Nanne gefällt das.
  7. #6 immodream, 10.07.2015
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    459
    Hallo Mehrfamilienhaus,
    die Mitglieder dieses Forums besitzen auch viele Mehrfamilienhäuser. Wenn du in diesem Forum 3 Tage lang gezielt ausgesuchte Beiträge lesen würdest und noch zusätzlich Literatur kaufen würdest, brauchtest du keine 3000 € investieren.
    Ich empfehle dir als lustigen Einstieg ins Vermieterdasein das "Mietshaus des Schreckens " und das Buch " Die Eigentumswohnung ", Auswahl und Kauf von Immobilien in der Zwangsversteigerung , von Matthias Renner.
    Die dort aufgeführten Ratschläge sind selbstverständlich auch bestens für den normalen Erwerb von Eigentum ( also nicht nur Eigentumswohnungen ) geeignet.
    Grüße
    Immodream

    PS : Preiswert und gut sind auch die Broschüren des Mietervereins ( du liest richtig , Mieterverein )
     
    Akkarin gefällt das.
  8. #7 mehrfamilienhaus, 10.07.2015
    mehrfamilienhaus

    mehrfamilienhaus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Danke für Eure doch recht klar ausfallenden Einschätzungen. - Das lässt mich von dem Seminar Abstand nehmen.
    War mir selbst unsicher, deshalb die Anfrage hier. Ich kann mir aber trotzdem vorstellen, dass es in diesem Bereich auch gute Seminare gibt.
    Wenn ich Euch aber richtig verstehe, seht ihr den Besuch von Seminaren als überflüssig an, da Eure Empfehlungen eher in Richtung Bücher, Lesen im Forum und Infos vom Mieterbund gehen.

    @Andres
    Vielen Dank für deine Meinung und dass du dir Zeit genommen hast, dir die Seite anzusehen. Ich hab mir mehr oder weniger dieselben Fragen wie du gestellt nach Ansehen der Seite/des Videos.

    @Goldhamster
    Kannst du eine Empfehlung aussprechen, wie man sich am besten über die bauliche Seite informiert? Bei spezifischen Fragen vermutlich hier im Forum oder im Bauforum, aber gibts auch empfehlenswerte Bücher, um sich allgemeiner zu bilden?

    @Duncan
    Danke für deine Buchempfehlung und den Tipp mit dem Mieterbund.-Werde ich beides weiterverfolgen.

    @immodream
    Die von dir genannten Bücher werde ich lesen und dem Tipp mit dem Mieterverein auch beherzigen. Vielen Dank!
    Falls du noch weitere Literatur empfehlen kannst, bin ich sehr interessiert.


    Ich sehe im Grunde genommen 2 Phasen bei einem Immobilieninvestment. Die Phase vor dem Kauf, in der man sich Gedanken macht über die Wahl des richtigen Standortes, die Lage, Größe des Objektes, ob man bereit ist auch ein sanierungsbedürtfiges Objekt zu erwerben, zu welchem Faktor man bereit ist zu kaufen, die ganze Frage der Finanzierung, Akquise, etc.
    Und dann die 2. Phase, die nach dem Kauf beginnt, also grob gesagt alles was mit den Mietern und der Instandhaltung des Gebäudes zu tun hat.
    Ich denke, für beide Phasen ist dieses Forum hervorragend. Die Infos vom Mieterbund sind natürlich überwiegend für die Phase nach dem Kauf hilfreich.
    Ich bin aber irgendwie immer noch auf der Suche nach mehr Wissen zu der ganzen Phase vor dem Kauf. Deshalb hatte ich ja auch Interesse an diesem Immobilien-Investment-Seminar. Also falls ihr da noch mehr an Büchern, etc. empfehlen könnt wäre ich dankbar. Ansonsten werde ich auch das Forum jetzt mal genauer lesen.

    Nochmal Danke für Eure Einschätzungen und Eure Tipps!
     
    Akkarin gefällt das.
  9. #8 Goldhamster, 15.07.2015
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    160
    Ich kann dir keine Empfehlung aussprechen. Gier frist Hirn.
    Wenn ich eine absolute Schrottimmobilie hätte, dann würd ich die JETZT auf den Markt werfen. (ich bin zwar an einer Schrottimmo beteiligt, aber eben kein Alleineigentümer, daher geht das nicht. Mist)
    Ich würd das Haus auch vorher noch mit viel Farbe aufhübschen lassen. Würde mir direkt dafür 2Wochen Urlaub nehmen und Bauleitung übernehmen.
     
    Akkarin gefällt das.
  10. julkap

    julkap Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    Hallo zusammen,
    ich habe mich selbst lang und breit mit dem 360 Grad Seminar auseinandergesetzt und sehr lange hin und her überlegt, ob ich das Geld für das Seminar investieren soll. Vorher hatte ich bereits einige Bücher gelesen und über die Roadshow einen ersten Eindruck von Jörg Winterlich bekommen und mich dann für das Seminar entschieden. Alleine nach der Vorstellung einiger Aufwertungsstrategien hatte sich das für mich und den bevorstehendes Kauf eines Mehrfamilienhauses bereits gelohnt und ich habe ein weiteres Seminar zum Thema Banken, Finanzierung und Geldbeschaffung besucht. Also ich persönlich bin total begeistert und kann die Seminare wirklich nur weiterempfehlen. Ende April besuche ich zusätzlich das Steuerstrategie für Immobilien Investments Seminar.

    Viele Grüße
    Julian Kappesser
     
  11. #10 Venceremos!, 06.02.2016
    Venceremos!

    Venceremos! Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    8
    Für den Fall, dass es sich bei deinem Posting nicht etwa um einen dilettantischen Versuch der Schleichwerbung handeln sollte sind wir sicher alle gespannt auf ein konkretes Beispiel des im Seminars vermittelten Wissens, dass sich so nicht auch in Büchern oder sonstwo kostenlos im Netz finden ließe. Mir fehlt da die Phantasie.
     
  12. #11 Goldhamster, 06.02.2016
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    160
    Hallo Herr Kappesser,

    dass du als Mackler das in diesen Seminaren für viel viel Geld angebotene schmale und künstlich in die Länge gezogene Wissen für wichtig hälst, ist mir schon klar.... :haha:001sonst:
     
    GSR600 gefällt das.
  13. julkap

    julkap Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    Da kann ich Dich durchaus beruhigen, es handelt sich um keine Schleichwerbung! Ganz konkret ging es bei meinem Projekt um ein sanierungsbedürftiges und voll vermietetes Mehrfamilienhaus. Die Heizungen waren alle mehr oder weniger zusammengewürfelt, also Nachtspeicher, Gas-Etagenheizung und alte Gasöfen. Es wurde in dem Seminar zum Beispiel über Nach- und Zusatzvermietungen von Küchen, an der Wand hängende Fahrradständer, Werbetafeln am Gebäude und die daraus entstehenden finanziellen Verlust ohne eine regelmässige Mieterhöhung und mögliche Modernisierungserhöhung gesprochen. Vorher hatte ich persönlich noch nie eine Mieterhöhung durchgeführt und mir auch noch nie ausgerechnet, was es mich auf 10 Jahre gerechnet kostet, es zu unterlassen.
    Ich habe einfach neue praktische Ideen im Umgang mit meinen Immobilien bekommen und habe danach auch den Umbau auf die Zentralheizung mit meinen Mietern in persönlichen Gesprächen besprochen, jedem Einzelnen die Vorzüge aufgezeigt und somit schon im Vorfeld das Verständnis der einzelnen Mieter eingeholt. Für mich persönlich hat es sich also gelohnt
     
  14. julkap

    julkap Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    ??
    Wie darf ich das denn verstehen?
    Also ich habe mich hier gestern Abend hier angemeldet, um mich hier regelmässig zum Thema Immobilien auszutauschen....
     
  15. #14 Petra_44, 06.02.2016
    Petra_44

    Petra_44 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    2
    Ich würde dieses Seminar nicht besuchen. Es braucht einfach Zeit, sich Wissen anzueignen. Nur, weil man da einen vierstelligen Betrag au den Tisch blättert und hinterher einen dicken Aktenordner im Schrank stehen hat, ist man nachher noch kein bisschen schlauer.

    Das wäre es meiner Meinung nach besser, wenn du nach den besten Büchern zum Thema Immobilieninvestment kaufst und diese liest.
     
  16. #15 immobiliensammler, 06.02.2016
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    586
    Ort:
    bei Nürnberg
    Na klar, und nach dem Besuch des Seminars wirbt man dann mit "Bestandsoptimierung".

    Ich würde sicher keine Hausverwaltung beauftragen die ihr Wissen aus solchen Seminaren und nicht aus einer fundierten Ausbildung bezieht!

    Stefan
     
  17. julkap

    julkap Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    Ich empfinde die Seminare beim besten Willen auch nicht als fundierte Ausbildung, aber mir haben sie auf jeden Fall etwas gebracht und das wollte ich hier mitteilen.
     
  18. julkap

    julkap Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    Da hast Du völlig Recht, ich habe bisher sehr viele Bücher zu dem Thema gelesen und entdecke dabei immer wieder neue Ideen/Anreize. Ich persönlich empfinde es als wichtig, dass man immer offen für Neues ist...... Aktuell schaue ich regelmässig die Videos von Alex Fischer, die sind kostenlos und vermitteln richtig gutes Wissen.
     
  19. #18 Akkarin, 06.02.2016
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    581
    Ort:
    Frankfurt
    Ich seh das ehr so. 3.600€ bei 40 Nasen - Raummiete etc.. Manchmal haette ich echt gerne mehr Freizeit als meine 2 Jungs mir lassen.. Ich würde das sofort machen.
     
  20. #19 Goldhamster, 06.02.2016
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    160
    Ja, genau.
    Diese Seminare vermitteln Wissen, was 10000de von Immobilieninvestoren nicht schon selber rausgefunden haben. NEIN! Diese Leute vermitteln sogar noch mehr.

    Vielleicht Geheimwissen???? :smile047:

    Was kostet das? Wirklich 3600? Das glaub ich doch nicht.... :respekt


    Jetzt erzähl doch bitte mal was da wirklich an Neuem vermittelt wurde.
    Dass mann die Finanzierungsangebote vergleichen soll?
    Dass auf die Lage besonderen Wert gelegt werden muss?
    Dass nach Objekten mit Wertsteigerungspotenzial und Mietsteigerungsmöglichkeiten gesucht werden sollte?

    oder wirklich das mann die Küche einzeln vermieten kann? Ist das das große Geheimnis dahinter? (oder gar die Fahrradständer - kein Wunder, dass ich unter 8% Rendite bleibe) :eek

    Oder hat mann dich auf die Möglichkeit von Mietsteigerungen aufmerksam gemacht? Das ist ja ein total toller Trickstipp :top



    Oder Tipps für Modernisierungen, die deine Nachkriegsbauten zu wahren Luxusimmos machen?


    :lol


    Ich empfehle dir den Besuch weiterer Immobilienseminare. Dein Investment wird sich noch richtig entwickeln.... räusper.... spätestens wenn die Altmieter raus sind. :geil


    GOLDHAMSTER
     
  21. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.329
    Zustimmungen:
    732
    Ein paar gute Bücher für Mietrecht etc. hätten Dir auch etwas gebracht, diese wären erheblich billiger gewesen, und Du kannst immer wieder mal darin blättern.
     
Thema:

Einschätzung Immobilien-Investment-Seminar

Die Seite wird geladen...

Einschätzung Immobilien-Investment-Seminar - Ähnliche Themen

  1. Marketing | Vertiebsmaßnahmen um Immobilie zu verkaufen

    Marketing | Vertiebsmaßnahmen um Immobilie zu verkaufen: Hallo, ich suche weitere Möglichkeiten meine Immobilien (Neubau) zu verkaufen. Folgende Maßnahmen haben wir bisher benutzt und ich suche nach...
  2. You Tube Kanal zum Thema Immobilien und Geldanlage

    You Tube Kanal zum Thema Immobilien und Geldanlage: Einfach und klar erklärt - Wirtschaft verstehen - Neue Folge Viktor Neufeld hat es als Legastheniker nach der Lektüre des Buches „Rich Dad Poor...
  3. Kredit zur freinen Verwendung für Immobilien Kauf

    Kredit zur freinen Verwendung für Immobilien Kauf: Hallo zusammen, ich spilele mit dem Gedanken mir eine recht günstige ETW zu kaufen, weche ich vermieten möchte. Sie kostet 20T€ und ich müsste...
  4. Geldfluss in einer Immobilie

    Geldfluss in einer Immobilie: Moin alle miteinander, ich bin momentan gerade dabei mich ein wenig ins Thema "Immobilie als Kapitalanlage" reinzufuchsen und habe geplant mir ein...
  5. Immobilie als Steuersparmodel

    Immobilie als Steuersparmodel: Hallo zusammen, ich bin komplett neu was das Thema Immobilien betriff und habe ein paar Fragen. Folgenden Link habe ich gefunden:...