Einschreiben abgelehnt

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Schneider1983, 18.02.2013.

  1. #1 Schneider1983, 18.02.2013
    Schneider1983

    Schneider1983 Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    Habe meinem ehemaligen Mieter eine Korrektur der Betriebskostenabrechnung per "Einschreiben" zukommen lassen wollen.

    Dann habe ich das ganze online verfolgt:

    1.) Empfänger wurde benachrichtigt. Sendung liegt zur Abholung in der zuständigen Filiale bereit.

    2.) Sendung konnte nicht zugestellt werden und wird an Absender zurückgeschickt.

    Ich weiß nun einfach nicht, wie ich weiter vorgehen soll? Habe extra keinen Absender drauf geschrieben, damit er nicht weiß, dass der Brief von mir ist.

    Darf er den Brief einfach nicht annehmen?

    Wo ist wohl nun mein Brief ohne Absenderadresse und kriege ich den nochmal wieder?

    Danke
    Schneider
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Papabär, 18.02.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Also hast Du offenbar kein Einwurfeinschreiben - sondern ein Übergabeeinschreiben verschickt.


    Ja, das ist typisch bei Briefbomben. Auch weißes Pulver kommt meist in anonymen Briefen (ohne Dir jetzt irgendetwas dergleichen unterstellen zu wollen).


    Jepp, ... darf er!
    Die übliche Aufbewahrungsfrist auf dem Postamt sind m. E. 7 Tage ... Dein ehem. Mieter darf aber auch deutlich länger im Krankenhaus liegen/Urlaub machen ohne Dich zu fragen. Er dürfte sogar die Annahme verweigern, wenn der Zusteller direkt vor ihm steht.


    Üblicherweise werden Einschreiben dann an den Absender zurückgeschickt - aber üblicherweise steht auch ein Absender drauf.

    Es soll (ich glaub´ in Frankfurt/Main) auch eine Nachforschungsstelle geben, die Briefe öffnet um den Empfänger bzw. Absender zu ermitteln - aber die dürften wohl noch mitten in der Weihnachtspost stecken.

    Ich würde mich nicht wundern, wenn der Brief vernichtet werden wird. Allerdings könnte es Punkte bringen, wenn Du mit dem Einlieferungsbeleg fluchs auf dem Postamt erscheinst und denen Deine Adresse mitteilst.
     
  4. #3 Schneider1983, 18.02.2013
    Schneider1983

    Schneider1983 Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    also hilft nur ein Einwurfeinschreiben???
     
  5. #4 joebeuel, 18.02.2013
    joebeuel

    joebeuel Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    ein privater Bote tut's auch

    Du kannst den Brief auch durch einen Boten zustellen lassen, dem du vor verschließen des Umschlags den Inhalt des Briefes hast lesen lassen.
    Der Bote kann dann sowohl die Zustellung als auch den Inhalt des Briefes bezeugen, falls der Mieter die Zustellung bestreiten sollte.
     
  6. #5 Papabär, 18.02.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Das ist - nach der Zustellung durch einen Gerichtsvollzieher - in der Tat der sicherste Weg.

    Ob dieser Weg immer praktikabel ist (könnt´ ja z.B. sein, dass die Mietsache im tiefsten Allgäu ist), ist natürlich eine andere Frage.

    Mit einem Einschreiben kann man lediglich die Zustellung eines Umschlages nachweisen ... und dafür sollte ein Einwurfeinschreiben genügen.
     
  7. #6 MBS, 18.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2013
    MBS

    MBS Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2012
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Genau so etwas hatte ich auch vor kurzem. Da wollte jemand die angekündigte Kündigung nicht annehmen. Daraus habe ich gelernt, dass ich Mieter nicht mehr freundlich vorwarne, bevor ich ihnen ein Einschreiben schicke. Aber im Prinzip ist das Einschreiben ja sowieso relativ sinnlos und wenn man bedenkt, dass für die 4,4€ nur bewiesen ist, dass der Empfänger einen Umschlag erhalten hat auch recht teuer :)

    Tja der Mieter dachte er wäre gerissener als ich... aber ich habe ihm dann aufgelauert und vor zwei Zeugen die Kündigung überreicht. Der hat sogar sofort unterschrieben, dass er die Kündigung erhalten hat, so verdattert war der. Das Überraschungsmoment darf man nicht unterschätzen :brille002:

    Vor Zeugen übergeben oder übergeben lassen ist nach dem Gerichtsvollzieher wohl der sicherste Weg.

    Viel Erfolg!
     
  8. #7 Papabär, 18.02.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Nur wenn die Zeugen den Inhalt des Schreibens kennen ... und zwar mindestens bis zur Urteilsverkündung.
     
  9. #8 Schneider1983, 18.02.2013
    Schneider1983

    Schneider1983 Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    waren grad an seiner neuen Wohnung, leider keiner da.
    Habs ihm erneut per Mail zugeschickt mit Übermittlungsbestätigung, da dies mittlerweile vor Gericht auch anerkannt wird.
    Seperat werde ich noch per Einwurfeinschreiben UND mit einem Zeugen vor Ort einwerfen.

    Zeuge wird ein Nachbar (Eigentümer) den ich heute antraf und ein Polizist. Also vor Gericht "ehrliche" Menschen!
     
  10. #9 lostcontrol, 18.02.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.629
    Zustimmungen:
    843
    toll - und was nutzt dir das wenn du 'ne übermittlungsbestätigung für 'ne mail hast?
    das ist kein beleg dafür dass der ex-mieter die mail gelesen oder auch nur erhalten hat.
     
  11. #10 Schneider1983, 18.02.2013
    Schneider1983

    Schneider1983 Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    richtig... lieber ein Weg zuviel als es unversucht zu gelassen...

    steht drin, dass ich ihm entgegen komme... von daher abwarten!
     
  12. #11 Papabär, 18.02.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Die Übersendung einer Betriebskostenabrechnung per Mail ist ja per se nicht unzulässig. Blöd nur, wenn der Mieter glaubhaft machen kann, dass Frau, Kinder, Hund und Katze Zugriff auf diesen Account haben und er leider keine Kenntnis von der Mail erhalten hat, weil diese von jemand anderem gelöscht wurde.


    :90: Muhahaha, ...
    Wenn der Richter denen in einem dreiviertel Jahr zwei ähnlich ausschauende Abrechnungen vorlegt und fragt, welche davon denn nun in dem Umschlag war, werden die Zeugen höchstwahrscheinlich ganz ehrlich antworten: "Weißi nimmer ..."

    Lass die Zeugen die Zustellung der Abrechnung am xx.xx.xxxx an xy auf einer Kopie dieser Abrechnung schriftlich bestätigen - mit Unterschrift.
     
  13. #12 lostcontrol, 18.02.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.629
    Zustimmungen:
    843
    och - so weit muss es noch nicht mal kommen, reicht doch schon wenn man einfach seine mails garnicht erst anguckt. eine übermittlungsbestätigung heisst ja nicht dass man seine mails angeguckt hätte sondern eben nur dass die mail übermittelt wurde.
    aber auch eine lesebestätigung besagt nichts - da wären wir dann wieder bei frau, kindern, hund und katze...
    und überhaupt: gmx, hotmail, web, googlemail etc. - alles nicht zuverlässig... und der eigene private provider? der erst recht nicht wenn man seine rechnung nicht bezahlt...

    ich hab neulich auch mal aus versehen jede menge mails an mich gelöscht - hatte da noch 'ne uralt-email-addi beim provider stehen die ich glatt vergessen hatte und entsprechend auch keine mails abgerufen hatte...
     
  14. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo Schneider 1983


    Und dann wunderst du dich das der Empfänger,
    das Einschreiben nicht annimmt?

    Sorry, aber ich schaue immer erst auf den Absender
    bevor ich den Empfang eines Einschreibens quittiere.


    VG Syker
     
  15. #14 lostcontrol, 19.02.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.629
    Zustimmungen:
    843
    ehrlich gesagt wusste ich garnicht dass das überhaupt geht - bzw. dass die post das überhaupt so annimmt.
    ich kann's mir nicht so wirklich vorstellen...
     
  16. MBS

    MBS Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2012
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das so gemacht: Unter dem Kündigungsschreiben folgenden Passus hinzugefügt und offen ohne Umschlag übergeben: "Mir, Mieter x, wurde dieses Schreiben duch Vermieter MBS am xx.xx.xxxx übergeben, als Zeugen waren Herr y und Frau z anwesend. Unterschrift Mieter x, Zeugen y und z" Zwei Exemplare, das mit den drei Unterschriften für den VM.

    Damit habe ich also ein Exemplar der Kündigung auf dem beide Zeugen und der Mieter den Sachverhalt mit ihrer Unterschrift bestätigt haben. Wasserdichter geht es kaum noch. Wenn der Mieter das nicht unterschreibt, hat man immerhin noch die Zeugen, was auch schon ziemlich gut ist. Das Überraschungsmoment kommt einem hier wie gesagt manchmal zur Hilfe.

    Wäre auch zumindest beim Einschreiben mit Rückschein etwas widersinnig.
     
  17. #16 nomadengeschädigter, 21.02.2013
    nomadengeschädigter

    nomadengeschädigter Gast

    Einschreiben

    Sie sollten am besten den Brief mit Zeugen persönlich übergeben.
    Dann können Sie auch sehen, ob der Mieter noch da ist, oder ob er schon ausgezogen ist und Ihre Kücheneinrichtung in sein eigenes Haus auf dem Balkan einbaut.
     
  18. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.763
    Zustimmungen:
    343
    Je mehr Brimborium, desto mehr Unprofessionalitätseindruck und vermeintliche Angriffsmöglichkeiten für den Empfänger.
     
  19. MBS

    MBS Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2012
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Als da wären?
     
  20. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.763
    Zustimmungen:
    343
    Zeugenbeeinflussung, Gegenzeugen.
     
  21. MBS

    MBS Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2012
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Klar, immer möglich. Die Frage ist am Ende doch sowieso wem ein Richter glauben würde. Dann bleibt einem also deiner Ansicht nach in solchen Fällen nur übrig einen Gerichtsvollzieher mit der Zustellung zu beauftragen?
     
Thema: Einschreiben abgelehnt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. einschreiben nicht annehmen

    ,
  2. einschreiben absender erfahren

    ,
  3. einschreiben ohne absender

    ,
  4. einschreiben abgelehnt,
  5. belegbrief gbr,
  6. einschreiben absender ermitteln,
  7. muss man ein einschreiben annehmen,
  8. einschreiben bei unbekanntem Absender ablehnen,
  9. sendung konnte nicht zugestellt werden und wird an den absender zurückgesandt,
  10. muß man einen einschreibebrief annehmen,
  11. belegbrief,
  12. wann wird einschreiben zurückgesendet,
  13. aufbewahrungsfristen für einschreiben,
  14. vermieter nimmt einschreiben nicht an,
  15. kann ein einschreiben abgelehnt werden,
  16. einschreiben bei abholung schon zurückgesendet,
  17. mieter nimmt einschreiben nicht an,
  18. einschreiben als schneiderin,
  19. welches einschreiben ist am sichersten,
  20. einschreiben abgelehnt 2013,
  21. die sendung konnte nicht zugestellt werden und wird an den absender zurückgesandt.,
  22. Die sendung Konnte nicht zugestellt werden sie wird dem Absender,
  23. nachbar einschreiben ablehnen,
  24. sendung konnte nicht zugestellt werden einschreiben ,
  25. einschreiben absender herausfinden
Die Seite wird geladen...

Einschreiben abgelehnt - Ähnliche Themen

  1. Falsche Abrechnung des Vorverwalters abgelehnt. Und nu???

    Falsche Abrechnung des Vorverwalters abgelehnt. Und nu???: Guten Abend allerseits, folgender Fall: Verwalterwechsel im Jahr 2015. Die Abrechnung 2014 wird noch durch den alten Verwalter erstellt. Die WEG...
  2. Mieterhöhung abgelehnt

    Mieterhöhung abgelehnt: Ich habe "guten" Mietern nach x Jahren ein Mieterhöhungsbegehren zukommen lassen, in dem ich die Zustimmung zu einer Erhöhung um 8% erbitte....
  3. Kann eine Räumungsklage vom Gericht abgelehnt werden

    Kann eine Räumungsklage vom Gericht abgelehnt werden: Hallo zusammen, wäre schön wenn ich hier etwas Info bekommen könnte! Zu meiner Sache. Anfang des Jahres eine Wohnung vermietet an ein junges...
  4. Mieterhöhung abgelehnt- Was hab ich falsch gemacht?

    Mieterhöhung abgelehnt- Was hab ich falsch gemacht?: Hallo zusammen, ich hoffe jemand hat eine Idee, was ich in meinem Mieterhöhungsverlangen nachbessern muss. Ich hatte meinem Mieter folgendes...
  5. Mieterhöhung abgelehnt (Komplizierterer Fall)

    Mieterhöhung abgelehnt (Komplizierterer Fall): Hallo Vermieter, vieleicht habt Ihr einige Tipps von mir. Folgender Fall: 2 ETW im Sept. 2013 gekauft. Eine Eigentumswohnung liegt im OG...