Einsicht in Bücher der Hausverwaltung

Diskutiere Einsicht in Bücher der Hausverwaltung im WEG-Verwaltung Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo zusammen, rechtlich nicht ganz eindeutig: Hat der einzelne Eigentümer grundsätzlich das Recht, bei der Hausverwaltung Einsicht in die...

Andy027

Benutzer
Dabei seit
14.08.2006
Beiträge
86
Zustimmungen
1
Ort
Bayern!!!
Hallo zusammen,

rechtlich nicht ganz eindeutig:
Hat der einzelne Eigentümer grundsätzlich das Recht, bei der Hausverwaltung Einsicht in die Bücher zu nehmen?
Oder kann das nur der Verwaltungsbeirat im Rahmen seiner jährlichen Buchprüfung?

Wäre klasse, wenn das jemand mit Sicherheit beantworten kann!

Viele Grüße
Andy027
 

WEG Hannes

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.08.2006
Beiträge
18
Zustimmungen
0
Hallo Andy,

dies macht der Rechnungsprüfer (Beirat) bei uns ist es ein Finanzb. :lol da geht nichts verloren glaube mir. :vertrag

Was problematisch werden kann ist, wenn die HV Sonderleistungen erbringt und einfach sich das Geld nimmt. :wand: Immer schön aufpassen sonst :eek :crazy
 
Martens

Martens

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.04.2006
Beiträge
2.909
Zustimmungen
160
Ort
Berlin
moin Andy,

jeder einzelne Eigentümer hat das Recht auf Einsichtnahme in die Verwaltungsakten seiner WEG.

Zu berücksichtigen ist dabei, daß soetwas zu erhöhtem Aufwand für die Verwaltung führt - meist ist es ja mit der Einsichtnahme allein nicht getan und es ergibt sich anschließend ein mehr oder minder ungezwungenes Gespräch - und daher solche Einsichtnahmen nicht ständig und durch jeden Eigentümer durchgeführt werden sollten.

Aber, wenn man nach einem Termin fragt, um sich irgendwelche konkret zu benennenden Unterlagen (z.B. die Versicherungspolicen der letzten drei Jahre) anzusehen, sollte das jeder Verwaltung problemlos möglich sein.

hoffe geholfen zu haben,
Christian Martens
 

Andy027

Benutzer
Dabei seit
14.08.2006
Beiträge
86
Zustimmungen
1
Ort
Bayern!!!
Hallo Martens,

erstmal vielen Dank für Deine Antwort.
Kannst Du mir vielleicht noch mitgeben, wo dieses Recht definiert ist (BSB? WEG? ...?) Habe nämlich nichts gefunden - und ich will "gut gerüstet" in den "Kampf" gehen ;-)

Viele Grüße
Andy027

PS: die Eigentümergemeinschaft ist eine "Spezlwirtschaft", ebenso der Verwaltungsbeirat, daher kann ein "Alleingang" erforderlich sein.
 
Martens

Martens

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.04.2006
Beiträge
2.909
Zustimmungen
160
Ort
Berlin
moin Andy,

nein, ich kann Dir nicht genau sagen, wo so etwas steht und habe auch grad keine Lust, danach zu suchen.

Ich würde Dir raten, einfach mal beim Verwalter nach einem Termin zur Einsichtnahme zu fragen, schriftlich oder telefonisch.

Ich bin nicht der Ansicht, daß so etwas immer auf einen "Kampf" hinauslaufen muß, davon gibt es auf der Welt schon mehr als genug und fast alle sind überflüssig.

trotzdem viel Erfolg,
Christian Martens
 

Andy027

Benutzer
Dabei seit
14.08.2006
Beiträge
86
Zustimmungen
1
Ort
Bayern!!!
Nun, wenn unter den anderen Eigentümern "Spezlwirtschaft" und "Vereinsmeierei" Einzug halten, die anarchisch ohne offizielle Beschlüsse irgendwelche Initiativen durchdrücken wollen und die "hintenherum" bereits nach Ausscheiden eines Verwaltungsbeirates bereits den nächsten "aus der Tasche zaubern", verstehst Du hoffentlich mein Mißtrauen.
Ich meine, auch wenn ich jetzt keine Buchprüfung vornehme, aber wahrscheinlich werde ich der HV die Entlastung verweigern (wegen Befangenheit, weil der Identisch ist mit dem Bauträger) und dem Verwaltungsbeirat ebenfalls (weil der nichts dagegen gemacht hat bzw. keinen anderen Hausverwalter bestellt hat und weil der bestimmt die Buchprüfung nicht gewissenhaft und im Interesse der anderen Eigentümer vorgenommen hat). Wahrscheinlich stecken die alle unter einer Decke... :motzki
 
Thema:

Einsicht in Bücher der Hausverwaltung

Einsicht in Bücher der Hausverwaltung - Ähnliche Themen

Bewertung der Vertragsbindung mit Hausverwaltung: Hallo zusammen, meine Frage ist, wie man schnell mit der Hausverwaltung zu einem einvernehmlichen Ende kommen kann. Ich bin mir über die...
1-Euro-Mietvertrag: Hallo zusammen, ich hoffe ich bin hier richtig (und habe das richtige Forum erwischt), denn ich finde nirgends etwas aufschlussreiches drüber...
Zwei durch Teilungserklärung getrennte Wohnungen in einem Mietvertrag?!: Hallo zusammen, ist es grundsätzlich zulässig zwei nebeneinanderliegende Wohnungen, welche durch die Teilungserklärung getrennt sind, mit einem...
Neue Wohnungseingangstür - Zahlt Gemeinschaft oder Eigentümer?: Hallo zusammen, mir stellt sich derzeit die Frage, wer die Kosten zur Reparatur einer Wohnungseingangstür in einem speziellen Fall tragen muss...
Formulierung Beschlussvorlage: Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte gerne fragen, bei rechtliche falsche WEG Beschlussvorlage/Formulierung in der WEG Versammlung, wer ist...

Sucheingaben

WEG buchprüfung

,

Buchprüfung Hausverwaltung

,

hausverwaltung einsichtnahme

,
Hausverwaltung Buchprüfung
, hausverwaltung einsicht unterlagen, einsichtnahme hausverwaltung, buchprüfung bei weg, buchprüfung weg, buchprüfung bei hausverwaltung, darf zur rechnungsprüfung beim hausverwalter ausser den beiräten auch ein normaler eigentümer dabei sein, bücher über hausverwaltung, buchprüfung beim weg-verwalter, wohnungseigentumsgesetz einsicht in die akte, buchprüfer weg, weg beirat befangenheit, recht auf einsicht in weg verwaltung, weg verwaltung bücher, hausverwaltung Einsicht in den Ausgaben, weg einsicht in unterlagen, Einsicht Unterlagen Hausverwaltung sonderleistung, befangenheit hausverwaltung, einsicht als Wohnungseigentümer in die Hausverwaltung, weg hausverwaltung alte rechnung einblick, hausverwaltung einblick, Buchprüfung Verwalter Wohnungseigentum
Oben