Einzelne Kaltwasserleitung zugefroren?

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Pompfe, 03.02.2012.

  1. Pompfe

    Pompfe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    2
    Moin an Alle

    Gestern Abend rief mich mein Mieter an:
    "Waschmaschinenanschluß kommt kein Wasser!"
    Die Waschmaschine steht im GWC, Waschbecken und Toilettenspülung ok. Alle übrigen Wasserleitungen im Haus sind in Ordnung.
    Vor einer Woche war die WM letztmals in Betrieb.
    Aus dem Hahn kommt kein Tropfen!

    Welche Ursachen kämen in Frage?
    Kann es sein, daß nur eine Leitung zufrieren kann?
    Wir haben sehr kalkhaltiges Wasser, jedoch ist im Keller eine elektr. Entkalker eingebaut (Funktion?? war schon drin).

    Nun heizt mein Mieter seeehr sparsam. Seine Wohnung gestern Abend war sehr kühl.
    Stutzig macht mich, daß er heute überhaupt keine Zeit hat (er hat frei), um den Monteur nachschauen zu lassen. Mein Angebot, er macht selbst einen Termin mit dem Monteur aus, wurde abgelehnt. Daß ein Einfrierschaden auf seine Kosten geht, mangels heizen, weiß er sicher.
    Wenn ein Einfrieren die wahrscheinlichste Ursache ist, welche Folgen kann ein "Beheben" auf Montag rausgeschoben, haben.
    Da ich selbst heute einen wichtigen Termin habe, bliebe sonst der Notdienst morgen.
    Oder kann / darf ich selbst heute nachmittag mit dem Monteur in seine Wohnung, auf aushändigen des Wohnungsschlüssels bestehen. Reichen die Gründe aus, oder kann ich ohne Folgeschäden bis Montag warten?

    Grüße Pompfe

    (hoffentlich hat Heizer heute morgen Zeit, ins Forum zu schauen.)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wilhelmine, 03.02.2012
    wilhelmine

    wilhelmine Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2011
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    klar, kann nur eine leitung zufrieren.

    das problem ist eher, wenn sie wieder auftaut und das wasser an der kaputten stelle (kann auch versteckt in der wand sein) läuft und läuft und läuft. (nicht, daß dein mieter das gästewc jetzt aus schlechtem gewissen plötzlich heizt und die leitung wieder auftaut)
     
  4. #3 Pharao, 03.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2012
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.860
    Zustimmungen:
    502
    :wink5: Pompfe,

    weist du wo diese Leitung verläuft ? Einfrieren kann m.E. die Leitung nur, wenn sie an einer Aussenwand verläuft. Bei eine innenliegender Wand müsste schon extrem lange die Wohnung des Mieters unterkühlt sein und so sparsam wird wohl kein Mieter sein.

    Natürlich kann es auch andere Ursachen haben, wie zB Verstopft zB durch Kalkablagerungen, ect. Sowas passiert aber meist nicht schlagartig, d.h theoretisch müsse das Wasser immer schlechter & schlechter laufen. Bei einem Waschmaschinenanschluß überprüft das aber wahrscheinlich keiner bzw sowas fällt einem evtl nicht auf. Normal gehe ich zB auch sofort, wenn ich meine Waschmaschine programmiert habe.

    Also sehr Korporativ ist das aber nicht ...... . Einerseits will ja schliesslich der Mieter auch wieder Wasser haben und bei dem Vorschlag kann er ja nun wirklich selber bestimmen wann der Monteur vorbei kommen soll.

    Ich würde ihn nun schriftlich mitteilen, das auf Grund der Meldung vom Mieter seber über diesen Mangel, ein Fachbetrieb am x.x.xx im Zeitraum x Uhr vorbei kommen wird. Sollte dem Fachbetieb der Zugang verweigert werden, gehen ggf. Folgeschäden zu lasten des Mieters.

    Evtl auch ruhig mit aufnehmen, das der Mieter deinen Vorschlag seber einen Termin mit dem Fachbetrieb auszumachen, ja abgelehnt hat. Allerdings musst du dem Mieter hier ggf. ca 3 Tage vorlauf lassen, da er ja ggf das mit seiner Arbeit abklären muss. Bei nicht Berufstätigen reichen 24 Stunden vorwarnzeit aus.

    Du hast natürlich hier ein Recht auf eine Wohnungsbesichtigung, weil es hier um die Erforschung einer Schadensursache geht bzw ein konreter Verdacht hier für einen drohenden Schaden besteht. Nur musst du das eben vorab schriftlich ggf. ankündigen, wenn der Mieter hier auf sturr schaltet.

    Sollte er trotz schriftlicher Mitteilung ablehnen, weis ich jetzt leider nicht ob das ein Grund für eine einstweilige Verfügung ausreichend wäre, die man beim Gericht bekommen kann. Denn immerhin eilt es ja schon etwas, wenn der Verdacht auf zufrieren war.
    Nein. Wenn der Mieter das nicht erlaubt hat, darfst du die Wohnung nicht betreten !

    Erst wenn das Wasser aus der Wohnung läuft ist eine Notsituation, wo du auch ohne Zustimmung des Mieter dir sofort Zugang zur Wohnung verschaffen darfst.
     
  5. #4 wilhelmine, 03.02.2012
    wilhelmine

    wilhelmine Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2011
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    ich finde, man kann eine zugefrorene leitung (die dann in der regel auch beschädigt ist)auch als notsituation bezeichnen - außer, das wasser ist abgestellt.
     
  6. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.860
    Zustimmungen:
    502
    Eine Notsituation ist es aber erst, wenn es eindeutig ist und man deswegen einen größeren Schaden vermeinden will ! Und genau das ist hier eben nicht der Fall.
     
  7. #6 Papabär, 03.02.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Welche Außentemperaturen hat´s bei Dir denn gerade, Pompfe? Hier haben wir grad milde 0°C, da friert so schnell keine Leitung ein.

    Wenn die Leitung unzureichend isoliert ist, dann müsste die doch auch im letzten Winter eingefroren sein, gell?
     
  8. #7 Pompfe, 03.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2012
    Pompfe

    Pompfe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    2
    Hallo, Ihr zusammen!
    Hab heute früh mit meinem Monteur gesprochen: Machen kann er nicht's, Heizung vollpauern, evtl. mit Fön nachhelfen. Nun schreibt Wilhelmine, daß genau Das falsch ist. Hatte aber eine Anweisung dazu meinem Mieter unter die Tür geschoben. Peng!

    Er ist nicht zu Hause, hab kein Wissen, warte auf Rückruf.
    Die gedämmte Wasserleitung geht vom Heizungsraum ziemlich mittig in die Decke, Drüber ist das Bad, daneben das GWC. Vermute, die Leitungen werden in der erstmal gemeinsamen Wand wieder getrennt > GWC Wachbecken/Waschmaschine, > Küche. Die ?gefrorene? Leitung ist schon nah an der Außenwand, Nordseite. (jedoch das Haus ist gut gedämmt)

    Die Außentemperaturen liegen seit 4Tage deutlich im Minusbereich,heute ca5 Uhr -12°,
    jetzt -9°! Der Junge muß das Rohr aufgetaut bekommen, wir sollen diese Nacht -17° bekommen.
    Die Gefahr des Rohrbruchs ist sicher höher, wenn das Wasser durchgehend gefroren ist.
    Soll ich bei mir die Deckenholzverkleidung bei mir im WC runterholen, damit ich eventuelle Nässe mitbekomme? Den sauberen Jetztzustand fotografieren? Die Wände sind in den Naßräumen deckenhoch gefließt, da kann ich nicht hintergucken Auf welches Schauspiel muß ich mich gefaßt machen?
    Wenn es "nur" Risse bekommt, welchen Zeitraum muß ich bis zum Feststellen einräumen?:erschreckt016:

    Pharao, ich glaube nicht an Kalkverstopfung, da es ansonsten keine typischen Merkmale gibt, ich bin sicher, daß Frost die Ursache ist.
    Warum heizt der "Knödel" nicht? Er weiß, daß die erste Abrechnung über qm verteilt wird. Er zahlt für 90qm Wfl. im Jahr 465,- €, incl. WW.

    Zu Papabärs Frage: Ich habe Dez. 2010 das Haus ersteigert, Wasser war abgestellt und die Leitungen leer, Heizung war auf * gestellt. Das Haus war etwa 1 Jahr nicht bewohnt. Ich habe 2Monate im ganzen haus die Heizung durchgehend gepauert, Millionen Badewannenfüllungen durch die Leitungen gejagt. Febr./ März oben nur sanft geheizt, im April ist mein Mieter eingezogen.

    Muß ich, und wie, b e w e i s e n , daß evtl. Folgeschäden auf sein Konto gehen?
    Was mach ich, wenn er sich übers Wochenende nicht blicken läßt?


     
  9. Pompfe

    Pompfe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    2

    Find ich auch. Und weißt Du was? Bis 19 Uhr geb ich ihm Zeit, sich zu melden!
    Dann bin ich unten bei der Polizei, dort hat er einen Zweitschlüssel hinterlgt,

    Und trala ..
    in Begleitung eines Kollegen von ihm, werd ich alle Heizkörper in seiner Wohnung aufdrehen, schraub die Ventile ab!
    Wetten, daß er sich dann meldet?

    Sorry, aber ich bin sooo wütend!!
    Ich find es eine Frechheit, daß er keine Rückmeldung gibt.
    Er ist ein Macho,( Matcho triffts besser), glaubt, ich Frau, muß man nicht so ernst nehmen.

    Der wird mich kennenlernen!!
    Grüße pompfe
     
  10. #9 Pharao, 03.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2012
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.860
    Zustimmungen:
    502
    Hi,

    meiner laienhaften Meinung nach kannst du hier auch nix großartiges machen. Die defekte Stelle könnte überall sein. D.h im schimmsten Fall Wand aufschlagen und nachgucken. Fraglich ob man das jetzt schon machen sollte auf "Verdacht" oder ggf erst wartet wo evtl die Wände feucht werden.
    Könnte natürlich passiert sein, die Gefahr ist eben bei einer Außenwand ziehmlich groß. Die Aussendämmung schafft zwar einiges, aber Heizen tu diese auch nicht. Und eine 100% Dämmung gibt es nicht.
    Die Gefahr dabei ist, das das Rohr risse bekommen kann und dann ist der Schaden da. Deswegen ist das jetzige versuchen die Leitung wieder frei zu bekommen eigentlich am Sinnvollsten, wenn´s ein Frostschaden ist. Und danach sieht es ja aus.

    D.h der gute Miete sollte umgehend seine Heizung anschalten & "Gas geben" und ggf den Wasserhahn noch aufdrehen.
    Würde ich jetzt nicht machen. Wenn Wasser kommt, dann bekommst du das eh mit, wenn du die darunterliegende Wohung hast. Dann hilft erstmal nur den Haupthahn schliessen und den Handwerker anrufen. Und dann ist eine Notsituation vorhanden, d.h dann darfst du auch ohne Erlaubnis dir zutritt in die Wohnung schaffen.
    Feuchtigkeitsmessgeräte kosten nicht so viel und hier könnte man zwischen den Fugen messen wie feucht die Wand dann ist ohne die Fliesen abzuschlagen. Allerdings wird das Wasser dann auch von der darunterliegende Decke kommen, also das bekommt man dann schon mit.
    Du weist nicht wie alt die Leitungen sind bzw in welchen Zustand die sich befinden. Sowas sieht man erst, wenn man die Leitung in der Hand hält. Neben Kalk gibt es meines Wissens noch mehr was den Leitungen zusetzen kann.
    Wenn der Schaden da ist: Dann muss eh das defekte Rohrstück ausgetauscht werden. Am defekten Rohrstück lässt sich eindeutig nachweisen, ob der Schaden durch zufrieren entstanden ist oder weil das Rohr evtl altersbedingt geschwächelt hat oder weil es verstopft war.

    Also bloß nicht hier den Beweis entsorgen, wenn der Schaden da ist.

    Hier noch was ich dazu gefunden hab: "Sollte es zum Einfrieren der Rohre durch mangelhaftes Heizen kommen, ist der Mieter schadenersatzpflichtig. (BGH, aus: WM 72, S. 25; OLG Karlsruhe, Az. 10 U 81/95)"
     
  11. Pompfe

    Pompfe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    2
    Danke Pharao.
    Gerade festgestellt: Er ist zu Hause!
    Er macht nicht auf!
    Er geht nicht an's Telefon und Handy!

    Bin auf sein Gesicht gespannt, wenn ich gleich mit einem Kollegen komme.:smile030:
     
  12. #11 BarneyGumble2, 03.02.2012
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass die in einem solchen Fall einen Schlüssel in Verwahrung nehmen... Warum sollten sie auch?
     
  13. Pompfe

    Pompfe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    2
    Weil mein Mieter Polizist ist und dort für alle Fälle einen Zweitschlüssel hinterlegt hat!


    Aber, aber ...
    Es ist kein Kollege im Dienst, der weiß, WO der Schlüssel ist.
    Hab noch eine Frage:
    Wie kann man trotz den nassen Kopfkinos gut schlafen? :43:
     
  14. #13 Papabär, 04.02.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Hatte auch schon überlegt ... irgendwie bot sich nur diese Variante an.



    Mit Gummiboot und Poncho
     
  15. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.860
    Zustimmungen:
    502
    Für mich mal wieder völlig unverständlich, warum manche Mieter hier so dagegen arbeiten, obwohl man als Vermieter doch nun wirklich sich mühe gibt den Schaden so minimal wie möglich zu halten.

    Schon aus Eigeninteresse müsste der Mieter doch selber bemüht sein, das hier kein größerer Schaden draus wird, für den ER ggf. haftet.
     
  16. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.732
    Zustimmungen:
    332
    Die Polizei wird Dir ohne Not nicht helfen, jedoch die Feuerwehr, wenn's fliesst.
     
  17. #16 wilhelmine, 04.02.2012
    wilhelmine

    wilhelmine Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2011
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    da "gefahr im verzug" ist, würde ich den hauptwasserhahn abdrehen. (vorher noch selber duschen und die badewanne füllen)
    1. du kannst ruhig schlafen, weil kein wasser auslaufen kann
    2. der mieter wird sich bei dir melden, da er kein wasser mehr hat
     
  18. Pompfe

    Pompfe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    2
    Neue Lage, bitte, bitte ein Rat!!

    Hallo zusammen!

    Ich will mit dem "Bisher" nicht nerven, versuche die Lage ohne Emotionen zu schildern.

    Mit 95% Sicherheit ist die Wasserleitung für die Waschmaschine im G-WC meines Mieters zugefroren!
    Erstes notwendiges Handeln ist, die Kaltwasserleitung abstellen. Richtig?
    Ich hab Ihn gebeten, die Heizung voll zu pauern, hab Ihm einen zusätzlichen E-Heizkörper gegeben, den Stromverbrauch will er mir in Rechnung stellen.
    Mein Mieter ist der Meinung, wenn er den zuständigen offenen Wasserhahn unter Kontrolle behält, kann kein Schaden passieren. Völlig unsinnig, richtig?

    Gestern war ein Sanitär-Notdienst da, konnte aber nicht's ausrichten.

    Er besteht auf offener KW - Leitung, ansonsten geht er auf meine Rechnung ins Hotel!
    Damit er duschen kann, hab ich aufgedreht, Ihn gebeten, sich Wasser in die Wanne zu füllen,
    zwecks Toilettenspülung.

    Die Leitungen sind im Heizraum isoliert, in die Wand gehen sie mit Isolierung!
    Ich habe Ihm ausgedrucktes Material / Internet zu Verhaltensregeln bei zugefrorenen Leitungen gegeben.


    Er ist der Meinung, daß er immer ausreichend heizt, somit hat er keine Schuld!
    Ich denke, ich muß den Beweis erbringen, daß ein zuweniges Heizen zum Einfrieren geführt hat. Richtig?


    Frage: Wie kann man Das beweisen? Reicht der Zustand?
    Ich kann doch nicht 2mal täglich bei Ihm auf der Matte stehen, zum kontrollieren.
    Er meint, bei einem Rohrbruch kommt die Versicherung auf. Mein Argument, w e n n , dann sicher n i c h t nach Fehlen der Vorsorgpflicht: W a s s e r z u !

    Ich sehe mich jetzt in der Situation:
    abstellen, was keine Sicherheit gegen ein Rohrbruch/risse darstellt,
    Versicherung kommt nicht auf (im Vertrag ist kein Text dazu, habe F/W/St Vers.)
    Hotelkosten dazu, durch die ganzen Unannehmlichkeiten will er Mietminderung.

    C'est la vie, oder hab ich auch Rechte?
    Wie ist die Rechtslage?

    Weiß jemand einen Rat?
     
  19. #18 wilhelmine, 05.02.2012
    wilhelmine

    wilhelmine Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2011
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    also ich würde ihm kein hotel bezahlen!

    dann würde ihm ihm 2 mal eine halbe stunde am tag das wasser aufdrehen (feste uhrzeit abmachen)

    erst wenn die leitung aufgetaut ist (kann der mieter ja für sorgen, mit genug heizen) und der eventuelle rohrschade behoben ist, hat er dann wieder den ganzen tag wasser.

    die leitung muß du zwischendrin sowieso aufmachen, nur so kannst du eine undichtigkeit erkennen
     
  20. #19 Kitzblitz, 05.02.2012
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Leitungen lassen sich auch in Teilabschnitten abdrücken - warum also erst warten, bis es aus Wand und Decke tropft? - Wenn nur ein feiner Haarriss aufgetreten ist, kann es Wochen dauern, bis sich irgendwo eine feuchte Stelle zeigt.

    Eine eingefrorene Wasserleitung muss nicht zwingend auch undicht geworden sein.

    Gruß aus'm Ländle
    Ulrich

    P.S.:

    @Pompfe: Wenn du den Schaden (so denn einer eingetreten ist) deinem Gebäude-Leitungswasser-Versicherer meldest und gleichzeitig besonders darauf hinweist, dass der Mieter diesen Schaden sehr wahrscheinlich durch zu wenig heizen verursacht hat, sowie keine baulichen Mängel in der Isolierung der Wasserleitung vorliegen, wird der Versicherer den Mieter wohl in Regress nehmen wollen und wird wohl auch einen Sachverständigen oder doch zumindest einen sachkundigen Schadenregulierer mit einer Begutachtung inkl. Ursachenbeweissicherung beauftragen. Dann hätte dein Mieter Ärger mit deiner Versicherung - nicht mit dir.
     
  21. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.860
    Zustimmungen:
    502
    :wink5: Pompfe,

    wo natürlich weiterhin die Frage ist: Wen trifft die Schuld ?

    Sollte kein Schaden an der Rohrleitung sein, dann wirst du auch ihm keine Rechnung stellen können, denn dann ist nichts passiert. Und Extrakosten an Strom wie zB durch einen Heizlüfter den du ihm reinstellst, müsstest du ihm ersetzen :unsicher026:

    Im eigenem Interesse sollte aber m.E. dein Mieter hier bemüht sein, das KEIN Schaden entsteht. Ggf. lass den Schaden passieren und fordere dann die gesamten Kosten ein. Das ist zwar wirklich trauig wenn man sich hier als Vermieter so verhalten muss. Anscheinend ist deinem Mieter die Lage nicht so ganz bewusst !

    Meines Wissens darfst du nur Nachts die Leitung abdehen, wenn du das vorab mit dem Mieter abgespochen hast. Tagsüber musst du dem Mieter Wasser liefern.

    Und solange das Wasser nicht aus der Wand kommt, solange ist das kein Grund auch Tagsüber die Hauptleitung zu kappen.

    Ob schon ein Schaden da ist, lässt sich leider jetzt noch nicht sagen. Es könnte durchaus sein, das schon ein Riss in der Leitung ist und es eben jetzt nur noch zu keinen Wasserschaden kommt, weil alles noch eingeforen ist.

    Auch wenn er den Wasserhahn jetzt auf lässt, das kann ja kein Dauerzustand seinen, denn irgendwan wird die Leitung ja mal auftauen und dann ? Permanent hier das Wasser laufen lassen ?

    Eine Leitung friert nicht einfach mal so ein. Sorry, aber es gab schon längere & kältere Winter. Wie schon gesagt, am Roh selber wirst du ggf Belegen können, wie der Schaden zustande kam.

    Wenn er das meint ...... , aber die Versicherung interessiert es sicherlich auch, WIE der Schaden verursacht worden ist .......
     
Thema: Einzelne Kaltwasserleitung zugefroren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wasserleitung gefroren

    ,
  2. zugefrorene Wasserleitung

    ,
  3. klospülung eingefroren

    ,
  4. wasserleitung elektrisch auftauen,
  5. wasserleitung auftauen kosten,
  6. kaltwasserleitung zugefroren,
  7. wasserleitung enteisen,
  8. wasserleitung auftauen,
  9. kaltwasserleitung gefroren,
  10. wasserleitungen auftauen,
  11. leitungen zugefroren,
  12. kaltwasser eingefroren,
  13. waschmaschinenanschluss kein wasser,
  14. Mietminderung eingefrorene Wasserleitung,
  15. wasserrohr zugefroren,
  16. mietminderung wasserleitung eingefroren,
  17. mietminderung bei eingefrorener Wasserleitung,
  18. leitungen zugefrohren,
  19. kaltwasserleitung eingefroren,
  20. Wasserhahn zugefroren,
  21. leitung zugefroren,
  22. (bgh aus: wm 72 s. 25; olg karlsruhe az. 10 u 8195),
  23. kaltwasserrohr von waschmaschine eingefroren mietminderung,
  24. eingefrorene wasserleitung auftauen,
  25. rohrleitungen enteisen
Die Seite wird geladen...

Einzelne Kaltwasserleitung zugefroren? - Ähnliche Themen

  1. Mieterhöhung: Umlage Modernisierung nur auf einzelnen Mieter

    Mieterhöhung: Umlage Modernisierung nur auf einzelnen Mieter: Hallo, Ich habe ein älteres Mietshaus vor 6 Jahren gekauft. 2014 habe ich auf eine energetische Modernisierung mit Umlage der Kosten auf alle...
  2. Mieterhöhung einzelner Mieten im MFH

    Mieterhöhung einzelner Mieten im MFH: Vorab: ein ca. 15 Jahre alter Mietspiegel ist in 2015 aktualisiert worden. Mein Mehrfamilienhaus ist seit 2012 aus der Mietpreisbindung heraus und...
  3. Gemeinschaftseigentum einzelnen Parteien vermieten ?

    Gemeinschaftseigentum einzelnen Parteien vermieten ?: Guten Tag, in einem Mehrfamilienhaus mit 9 Mietparteien ist trotz ausreichenden Parkplätzen die Situation leider sehr komplex, so dass von zwei...
  4. Vermietung einzelner Räume an Studenten, Azubis etc.

    Vermietung einzelner Räume an Studenten, Azubis etc.: Liebe Forengemeinde, da ich ganz neues Mitglied in diesem Forum bin, hoffe ich, dass einer von Euch mir die folgenden Fragen beantworten kann....