Einzimmerwohnung- Partner zieht ein

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von meinhaus72, 12.09.2010.

  1. #1 meinhaus72, 12.09.2010
    meinhaus72

    meinhaus72 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Habe ein Mehrfamilienhaus überschrieben bekommen. Da Vermietungen Neuland für mich sind, brauche ich in nächster Zeit viel Hilfe von Erfahrenen.

    Hier mein aktuellstes Problem:

    Frau, 20J, Hartz4 lebt seit 01.07. in einer 33 qm2-Wohnung. Gestern hat sie mir mitgeteilt, dass sie einen Freund hat und nun schwanger sei (Baby kommt erst nächstes Jahr).

    Wohnung wurde nur an sie vermietet und ich möchte nicht, dass der Partner dort einzieht.

    Nun möchte ich ihr schreiben, dass ich das nicht dulde. Oder ist eine Kündigung ratsamer? Partner meldet sich nicht an, da sie dann ja Problem vom Amt bekommt.

    Auf der gleichen Etage wird gerade eine größere Wohnung frei, in die sie dann gerne als Familie ziehen möchte.

    Ich werde die Wohnung allerdings aus diversen Gründen nicht an sie vermieten.

    Was soll ich tun? Möchte keinen Fehler machen und die beiden wohnen dann in der Wohnung.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 12.09.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.608
    Zustimmungen:
    835
    1.) du wirst die erlaubnis geben müssen. zuzug des lebenspartners kann man nicht verweigern, es sei denn die wohnung ist damit überbelegt. bezüglich überbelegung sind die grenzen aber ziemlich extrem (das stammt wohl noch aus dem vorletzten jahrhundert als ganze familien in einem zimmer lebten).
    2.) mit welcher begründung willst du denn kündigen? eine begründung brauchst du.
    3.) in deutschland gibt's 'ne meldepflicht. aber wenn die anmeldung nicht von selbst geschieht kannst du da ja auch ein bisschen nachhelfen.

    das wirst du nicht verhindern können.
    wart's einfach ab - spätestens wenn das baby da ist werden sie selbst 'ne grössere wohnung wollen (und dank vater staat wohl auch finanzieren können).
     
  4. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Lostcontrol hat Recht! Du darfst dem Partner den Einzug nicht verweigern. Aber die Lösung kann sich eventl. sehr einfach gestalten: nach Einzug des Partners machst du 2 Sachen: zum einen die Betriebostenvorauszahlung erhöhen (das muss sie der ARGE melden) und eine eine schriftliche Meldung an die ARGE, das da jemand eingezogen ist und wenn du das ein bischen geschickt formulierst und so um den 20. herum an die ARGE schickst, passiert wahrscheinlich folgendes: die ARGE wird erst einmal die Miete sperren und der Leistungsempfänger darf da antanzen und sich erklären. Kann sie die Sache nicht vernünftig darstellen, bekommt sie kein Geld. D.h. entweder der Freund wieder raus oder melden. So was kann dauern. Jetzt ist die Mieterin aber schon mal eine Miete im Rückstand und wenn sich die Sache etwas hinzieht auch zwei und du kannst fristlos kündigen. Problem ist nur, dass du Mietausfälle hast. Frage ist: was ist dir lieber? Ich habe meine ARGE Leute ja ganz gerne, weil da die Miete immer pünklich kommt.
     
  5. #4 lostcontrol, 13.09.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.608
    Zustimmungen:
    835
    topkape - da widersprichst du dir jetzt aber!

    das problem bei den ARGE-leuten ist ja genau das: wenn sie die auflagen nicht erfüllen (z.b. termine nicht wahrnehmen) wird die miete gesperrt. und dann siehst du als vermieter/eigentümer alt aus...

    zudem darf man ja leider nicht kündigen wenn die ARGE zu spät überweist, dazu gibt's ja mehrere urteile. der heizer hat doch auch neulich mal hier danach gefragt, da kam als antwort sogar das passende urteil...
     
  6. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    uich denke aber, der unterschied ist aber, wer das verspätete zahlen zu verschulden hat. die arge, oder der mieter. machmal ist es ja so, dass die arge an den mieter zahlt, aber der das geld eibehält. dann kann die arge nix dafür und der mieter ist alleine schuld.
     
  7. #6 lostcontrol, 13.09.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.608
    Zustimmungen:
    835
    topkape - das gilt aber nur wenn das geld dann VERSPÄTET kommt.
    wenn die ARGE aber GARNICHT bezahlt, weil der mieter seine auflagen nicht befolgt hat, dann zahlt sie auch nicht rückwirkend und du siehst dein geld nie, es sei denn der mieter kann irgendwo anders geld auftreiben...

    der klassiker dabei ist übrigens die eigentlich eher erfreuliche variante:
    mieter hat job ab 1. oktober gefunden. ARGE zahlt entsprechend nur noch für september und eben nicht mehr für oktober. mieter bekommt aber logischerweise sein gehalt erst im november. ergo 1 monat ausfall für ihn, woher dann das geld für die miete nehmen?

    abgesehen davon: wie willst du rausfinden wer tatsächlich schuld ist?
    ich hab sooooo oft von mietern gehört dass die ARGE noch nicht bezahlt hätte und deshalb die miete fehlt... wenn man bei der ARGE nachfragt berufen die sich auf den datenschutz und geben dir keine auskunft...
     
  8. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
     
  9. #8 meinhaus72, 13.09.2010
    meinhaus72

    meinhaus72 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Danke schon mal für die Anworten. Die Betreuerin hat sich heute bereits gemeldet. Sie wird beim Amt nachfragen. Grds.würde ich die Sache ja gelassen sehen, aber eine Schwangerschaft muss nicht immer erfolgreich verlaufen (weiß das aus eigener, mehrfacher Erfahrung).
    Auf der gleichen Etage wird eine weitere Wohnung frei und sie haben mich am Samstag als ich renovierte gefragt,ob sie diese haben können. Als sie so miteinander sprachen, dachte ich, warum rackere ich mich so ab!?! Die zählten da auf, was sie alles so bezahlt bekommen: Küche, Wohnzimmer, Kinderzimmer....

    Doch das ist das Problem des Staates. Wenn ich die Möglichkeit hätte, würde ich ja auch alles nehmen.

    Irgendwie finde ich das aber trotzdem nicht in Ordnung. Da vermiete ich eine 33m2 an eine junge Frau und dann zieht da einer mit ein und ichmuss das auch noch akzeptieren.

    Der Tipp mit den erhöhten Betriebsnebenkosten ist gut. Damit beide den höheren Betrag bekommen, sind sie ja getrennt gemeldet.
     
  10. #9 lostcontrol, 13.09.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.608
    Zustimmungen:
    835
    das musst du so oder so machen wenn jemand dazu zieht, das ist absolut üblich.
    spätestens beim wasserverbrauch ändert sich ja in jedem falle was.
     
  11. #10 armeFrau, 13.09.2010
    armeFrau

    armeFrau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht arbeitet der Lebensgefährte ja auch und verdient dicke Knete?! :tröst
     
  12. #11 meinhaus72, 13.09.2010
    meinhaus72

    meinhaus72 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ne, der Lebensgefährte hat eine Ausbildung abgebrochen und hat keine Einkünfte, also auch Hartz IV.
     
Thema: Einzimmerwohnung- Partner zieht ein
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mietwohnung freund zieht ein

    ,
  2. partner zieht mit in wohnung

    ,
  3. mietwohnung partner zieht ein

    ,
  4. lebenspartner zieht in wohnung,
  5. mietrecht partner zieht ein,
  6. 1 raum wohnung freund zieht mit ein,
  7. freund zieht in 1 zimmer wohnung mit ein,
  8. mietrecht freundin zieht ein,
  9. arge zahlt miete freund zieht ein,
  10. partner zieht mit ein in mietwohnung,
  11. partner zieht in wohnung ein Mietbeteiligung,
  12. wbs freund zieht mit ein,
  13. wohnung gemietet für 1 Person nun zieht mein mann ein was nun ?,
  14. wohnberechtigungsschein zuzug partner,
  15. wohnung vom amt freund zieht ein,
  16. wohnung partner zieht ein,
  17. freundin zieht in eigentumswohnung,
  18. eigentumswohnung freundin zieht ein mietvertrag,
  19. partner zieht mit in ein-zimmer-wohnung,
  20. lebenspartner zieht mit ein,
  21. freund zieht mit ein ein zimmer.wohnung,
  22. freund zieht ein vermieter einzimmerwohnung,
  23. partner zieht in eigentumswohnung,
  24. Wohnberechtigungschein freund zieht mit ein ohne ummeldung,
  25. freundin zieht ein mehrfamilienhaus muss ich das melden=
Die Seite wird geladen...

Einzimmerwohnung- Partner zieht ein - Ähnliche Themen

  1. mieter kündigt - zieht aber nicht offiziell aus

    mieter kündigt - zieht aber nicht offiziell aus: Hallo, habe das Problem, daß ein Mieter ein Monat nach dem Einzug am 1.9. die Wohnung mit einer 4-Wochen-Frist zum 30.9.gekündigt und sofort die...
  2. Frau zieht aus, Sohn nicht

    Frau zieht aus, Sohn nicht: Jetzt mal ein fiktiver Fall von mir: Angenommen in einer Wohnung lebte einmal ein Paar mit 2 minderjährigen Kindern. Das Paar trennt sich - vor...
  3. Zuzug des Partners in WG - Frist?

    Zuzug des Partners in WG - Frist?: Hallo zusammen, ich habe mich schon durch die verschiedenen Threads zum Thema gewühlt und dabei viel Hilfreiches gelesen. Danke für die vielen...
  4. Hauptmieter zieht aus und Partnerin will die Wohnung mieten

    Hauptmieter zieht aus und Partnerin will die Wohnung mieten: Hallo eine Familie bewohnte eine Wohnung ca. 75 qm (Mann, Freundin und zwei Kinder)(zwei Monatsmieten Kaution), der Mann trennt sich und will...
  5. mieter gekündigt-doch er zieht nicht aus

    mieter gekündigt-doch er zieht nicht aus: bestimmt gibt es viele Threads hier, aber leider habe ich den passenden für mich nicht gefunden. Ich habe am 28.9.2015 meinen Mieter wegen...