Ekel-Wohnung

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Meggi, 22.09.2006.

  1. Meggi

    Meggi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :wink
    Mein Mann und ich sind Eigentümer einer Wohnung in einem 5-Familien Haus, die Hausverwaltung dieser WEG machen wir.

    Nun ist es leider so das in der DG-Wohnung ein Horror Mieter lebt. Der Mann hat 2 weisse Schäferhunde (nicht falsch verstehen, ich liebe Hunde wir haben auch einen), die Haaren unglaublich! Sämtliche Fußabtreter vor den Wohnungseingängen, der Hausflur, sogar der Gehweg draußen sind eingewebt mit deren Haaren.
    Leider unternimmt der Mann keinerlei Anstalten diesen Schmutz zu beseitigen. Na der letzten Eigentümerversammlung (auf der die Vermieterin des besagten Mannes nicht anwesend war, da sie mit ihren Zahlungen im Rückstand ist) wurde beschlossen den Mann 1. Schriftlich zu informieren das bei nichteinhaltung der Hausordnung seinerseits eine Putzfrau bestellt wird, deren kosten ihm zu Lasten fallen und 2. Wurde eine Liste zum Abhaken des Hausdienstes angebracht.
    Der Mann hat sich bisher noch nie auf dieser Liste vereewigt.

    Nun ist uns aufgefallen das seit ca. 4 Wochen keiner mehr im Haus den Mann gesehen hat. Der Briefkasten quoll auch über und seine Waschmaschine war verschwunden.

    Mein Mann nahm aus dieme Grund am Dienstag die Post dieses Mieters aus dem Postkasten und brachte sie nach oben. Als er anklopfte, sprang die Tür auf und ein Bestialischer Geruch kam aus der Wohnung.
    Ich war zu diesem Zeitpunkt auf der Arbeit, darum holte mein Mann eine andere Hausbewohnerin als Zeugin mit nach oben. sie öffneten die Türe etwas weiter um zu sehen ob der Mann nicht evtl. Tot in der Wohnung liegt.

    Das war Gott sei Dank nicht so! Allerdings bot sich ein anderes Schreckliches Bild dar .... Berge und Berge von Müll, Maden, Hundekot und Urin, Mäusedreck !!!!
    Es stinkt zum Himmel!!!! Vom Fusboden ist nichts mehr zu sehen da sich der Müll HÜFTHOCH stapelt!

    - Ich schicke meinen Text mal ab, da mein AOL ständig abstürzt nicht daß ich noch 100x anfange zu schreiben :D geht gleich weiter -
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Meggi

    Meggi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Inmitten dieses Chaos ein Aquarium mit halbverhungerten Tieren drin. Mein Mann konnte aus der Entfernung nicht sagen um welche Tiere es sich handelt, er denkt es sind Degus.

    Wir informierten daraufhin sofort die Vermieterin der Wohnung welche auch gleich kam um den Horror zu begutachten.
    Mein Mann forderte sie auf schnellstmöglich etwas gegen diesen gesundheitsgefährdenten Zustand zu unternehmen und ihn zu unterrichten. 2 Stunden Später rief sie an und meinte sie habe den Mann erreicht, er würde z.Zt. bei seiner Freundin übernachten. Die Haustüre habe er offen gelassen da sein Schlüssel abgebrochen sei und er ja sonst nicht mehr in die Wohnung könne :wand: . Die Tiere wolle er am Wochenede holen - Bis dahin sind sie verhungert :eek
    An dem Wochenende wolle er auch "aufräumen" Hallo??? Was will der noch aufräumen??? Die Wohnung braucht ´ne Kernsanierung!!! Da hängt die Schei..e am Verputz und die Maden kriechen aus allen Löschern :gehtnicht
    Der gute hat noch nicht mal ein Auto und sein Rad hat 2 achter, das könnte noch nicht mal rückwärts fahren (ok, ok, ich werd unsachlich *gg*)
    Mal im ernst, da müßte ein professioneller Entrümpler, mindestens 2 große Container und ein Kammerjäger her!

    - ich schicke nochmal ab -
     
  4. Meggi

    Meggi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Aufgrund der Tasache, daß die Vermieterin wohl nich vor hat, etwas zu unternehmen, haben sämtlich Wohnungseigentümer sich nun gesammelt auf den Weg zum Ordnungsamt begeben mit der Bitte auch gleich das Gesundheitsamt sowie das Veterinäramt zu informieren.
    Dort wurde auch zufällig noch festgestellt das der Mieter gar nicht in der Wohnung gemeldet ist, dafür aber 3 andere Personen die es dort gar nicht gibt :?
    Das Ergebniss war mehr als enttäuschend.....
    Die Dame vom Ordnungsamt Tel. mit Mieter u. Vermieterin sowie mit den anderen Ämtern und rief uns dann zurück.
    Vet- und Gesundheitsamt werden noch nicht tätig, da keine Gefahr in Verzug sei. Dies sei erst dann der Fall, wenn Ratten, Mäuse oder Maden in den Wohnungen der anderen auftauchen würden :stupid
    Das Vet.-Amt kann die Türe nicht einfach öffnen und der Mieter habe auch versprochen am Samstag die Tiere zu holen (bis dahin ist es wahrscheinlich zu spät)
    Uns wurde geraten bis Samstag zu warten, da würde die Wohnung würde ja dann "gesäubert" - wer´s glaubt -



    Also das ganze macht mich Stinkwütend :motzki
    Kann man denn nichts machen? Wir leben hier in so einem wunderschönen Haus, da kommt so ein Mensch und macht alles kaputt! Was ich allerdings noch am schlimmsten finde ist die Tatsache das keiner den Tieren hilft. Ich sitze hier in unserer Wohnung und weiss das 2 Stockwerke über mir die armen Kerlchen leiden.... Am liebsten würde ich sie da raus holen - aber die Haustüre ist ja nun verschlossen.

    Müssen wir nun tatsächlich warten bis das Ungeziefer bis in unsere Wohnungen gelangt, oder haben wir noch andere Möglichkeiten?
     
  5. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Für Hausordnung ist Hausverwalter zuständig. Der Vermieter ist nicht der
    Täter, sondern Opfer wie die andere Hausbewohner, soger der größte Opfer !

    Hausverwaltung muss sich erkundigen, welche mögliche Wege einzuschreiten
    sind.
    Frag`doch mal das Gericht, ob einsweilige Verfügung greift ?
    Oder vielleicht Tierschutzverein ?

    :help
     
  6. #5 Martens, 04.10.2006
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    moin Meggi,

    wie sieht es aus, gibt es inzwischen Neuigkeiten?

    So eine Situation ist sehr schwierig, tatsächlich werden die Behörden erst eingreifen, wenn Schäden außerhalb der Wohnung zu verzeichnen sind und wegen ein paar verhungernder Fische wird sicherlich auch nicht die Feuerwehr anrücken...

    Ich verstehe Euren Frust, aber hier kann der Verwalter nichts weiter machen, außer eben alle Beteiligten zu informieren und zum Handeln aufzufordern.

    Der Sondereigentümer hat das Problem mit seiner Wohnung, da darf er sich dann kümmern.

    Die anderen Bewohner des Hauses sollten nur genau sehen, ob irgendwo außerhalb der Wohnung Fliegen oder Maden sichtbar werden und dann das Gesundheitsamt anhauen.

    Wenn der Amtsschimmel ganz träge bleibt, solltet Ihr als WEG bzw. dessen Verwalter einen Anwalt hinzuziehen.

    viel Erfolg,
    Christian Martens
     
  7. #6 Heinblöd, 09.10.2006
    Heinblöd

    Heinblöd Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen Meggi,

    man da habe ich vor 4 Jahren noch Glück gehabt. Ich hatte auch so ein Paar, die sich um nichts kümmerten und die Wohnung einfach langsam verkommen ließen. Da sie auch keine Miete mehr bezahlten, auf Anrufe und Briefe nicht reagierten, entschloß ich mich nach 4 Monaten gepaart mit reichlicher Überlegung und nach einigen schlaflosen Nächten die Wohnung aufzubrechen und das Türschloß auszuwechseln. (Gefahr im Verzug) Keine Haustiere, aber haufenweise Müll. Zeitungen, Gerümpel, und abgewohnte Möbel. Zimmerpflanzen alle schon länger vertrocknet. Nebenbei, die Wohnung ist finanziert

    Dann habe ich Tabula Rasa gemacht. Meinen Fiat Ducato habe ich zweimal mit dem ganzen Gerümpel, einschließlich der aller Möbel, vollgeladen und den ganzen Krempel gleich entsorgt. Anschließend die Wohnung renoviert und weitervermietet. Geklagt hat keiner, wie hätte er es auch begründen sollen? Rechtlich gesehen ist das zwar nicht erlaubt, aber mach was dran. Soll ich wegen Mietnomaden auf lange Sicht in den Bankrott gehen? Niemals!!!!

    In dem von Dir geschilderten Fall, ist der Eigentümer der Wohnung gefragt, Sonst droht meines Wissens Zwangsverwaltung. Bloß nicht nachgeben. Aber auch mich würde der Ausgang der Angelegenheit interessieren. Viel Glück!!!!

    Wünsch Dir was, bis denn, denn. ;)
     
Thema: Ekel-Wohnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter aus der wohnung ekeln

    ,
  2. aus der wohnung ekeln

    ,
  3. Gefahr in Verzug bei Mäusebefall der Wohnung

    ,
  4. wie ekle ich meinen mieter,
  5. zuständigkeit bei mausbefall,
  6. ich ekel mich vor unserer wohung,
  7. mieter aus wohnung ekeln,
  8. neue wohnung ekel,
  9. wie ekelt man einen mietnomade aus der wohnung,
  10. veterinäramt auch zuständig für ekel haus,
  11. mei mann ist ein ekel,
  12. mein mann ist ein ekel,
  13. wie ekele ich einen mieter aus meinem haus,
  14. maden im hau zuständigkeit,
  15. Maden wegen Müll Gefahr in Verzug,
  16. ekel wohnung,
  17. ekelmieter ist verwalter zuständig,
  18. ist verwalter für müll der mieter zuständig,
  19. müllmaden,
  20. maden hundekot,
  21. wie ekel ich einen mieter aus der Wohnung
Die Seite wird geladen...

Ekel-Wohnung - Ähnliche Themen

  1. Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?

    Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?: Wie oft muss eine Wohnung vom Elektriker überprüft werden? Wir wollten eine Herddose neu befestigt lassen, der Elektriker hat einen Aufkleber auf...
  2. Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?

    Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?: Hallo, wir haben im Haus eine, eigentlich zwei Wohnungen, wenn da jemand rein oder raus geht, riecht das ganze Treppenhaus. Es sind beides...
  3. Anzahl Bewohner bei Leerstand einer Wohnung in WEG

    Anzahl Bewohner bei Leerstand einer Wohnung in WEG: Hallo, ich bin Eigentümer einer vermieteten ETW in eine WEG mit 8 Wohneinheiten. Die Positionen Abwasser und Wasser werden nach einem...
  4. Einfamilienhaus in separate Wohnungen unterteilen

    Einfamilienhaus in separate Wohnungen unterteilen: Hallo zusammen, bin zum ersten Mal hier und hoffe ich kann einige Infos bezüglich meines Vorhabens von euch erhalten: Ich würde sehr gerne ein...
  5. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...