Elektrische Fußbodenheizung, Jährliche Wartung?

Diskutiere Elektrische Fußbodenheizung, Jährliche Wartung? im Heizung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hi zusammen, da jetzt wieder Winter ist, kommt mir wieder eine Klausel von meinem Mietvertrag in den Sinn. Laut dieser sind wir verpflichtet,...

  1. Caedes

    Caedes Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Hi zusammen, da jetzt wieder Winter ist, kommt mir wieder eine Klausel von meinem Mietvertrag in den Sinn. Laut dieser sind wir verpflichtet, einmal im Jahr die Elektrische Fußbodenheizung, die mit Nachtspeicheröfen befeuert wird, warten zu lassen. Meines Wissen sind die doch wartungsfrei, können die das tatsächlich verlangen? Ist ja auch nicht gerade billig und die Heizung nutzen wir nie, da wir nicht genug frieren, als dass es sich lohnen würde.
     
  2. Anzeige

  3. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    4.448
    Zustimmungen:
    564
    Müsst ihr die Wartung euren Bermieter nachweisen?

    Kann man eine elektrische Fußbodenheizung überhaupt warten?
     
  4. Caedes

    Caedes Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Ja, die wollen immer einen Bericht, bisher haben wir das ignoriert, nachgefragt wurde nicht mehr. Mir geht nur im allgemeinen darum, das zu klären. Unsere Heizung kann man nicht warten, wir haben die Thermostate und den Stromkasten, mehr ist davon nicht zugänglich. Von der Technik her sind diese Heizungen Nachtspeicheröfen vollkommen wartungsfrei.
     
  5. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    4.448
    Zustimmungen:
    564
    Dann lass Dir doch von einem Elektroinstallateur unterschreiben, dass für die Anlage keine Wartung möglich ist. Gib ihm einen 20er in die Hand für den Aufwand, den er mit dem Schriftstück hat. Vielleicht schaut er es sich noch einmal an, aber dann bist Du raus.
     
  6. Caedes

    Caedes Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Die Idee gefällt mir, danke. :)
     
  7. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    895
    Wieso? Die Thermostate könnten doch auch mal kontrolliert werden (müssen)?
     
  8. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    4.448
    Zustimmungen:
    564
    Das gehört aber zur Pflicht des Vermieters, dass diese Funktionieren.
     
  9. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    895
    Und genau deshalb müssten sie gelegentlich überprüft werden.
     
  10. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    1.241
    .müssten gelegentlich überprüft werden, so wie eine Heizungsanlage auch der Inspektion unterliegt. Könnte auf NK umgelegt werden, denke ich.
     
  11. #10 PHinske, 11.12.2016
    PHinske

    PHinske Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    94
    Ich halte es für Mumpitz, dass man eine elektrische Fußbodenheizung warten müsste.

    Im Netz kurz recherchiert, fand ich Folgendes:

    "Vorteilhaft bei diesem System sind der günstige und einfache Einbau sowie die schnellere Reaktionszeit im Vergleich zu den Warmwasser-Heizsystemen. Da keine Wartung erforderlich ist, können die Kosten hierfür gespart werden, so auch die Kosten für den Einbau, denn meist lassen sie sich schnell und einfach selbst verlegen. Als nachteilig erweisen sich dagegen die höheren Betriebskosten."
    Fundstelle: http://www.heizsparer.de/heizung/heizkorper/fussbodenheizung

    Da muss man auch keine 20 Euro ausgeben für ein Attest des Installateurs des eigenen Vertrauens.

    Wenn ein Thermostat defekt geworden ist, wechselt man ihn einfach aus.
    Da gibt es nichts zu warten. Entweder funktioniert er oder er funktioniert nicht (mehr).

    Oder lässt etwa auch jemand jährlich seine Lichtschalter von einem Elektroinstallateur warten?

    Manchmal hilft der gesunde Menschenverstand am besten für die Beurteilung einer Frage.

    MfG PHinske
     
  12. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    895
    Von den RWM-Überprüfungen ("-Wartungen") - einmal mit dem Besensdiel drücken - sprechen wir mal nicht...
     
  13. #12 Fremdling, 11.12.2016
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    476
    RWM sollen Leben retten. - Gut, bei Heizungsausfall droht ja je nach Fall der Erfrierungstod. :lol
     
    Berny gefällt das.
  14. Caedes

    Caedes Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Ich werde auch dieses Jahr nicht warten lassen und denen sagen, dass die Dinger nicht gewartet werden müssen und ich mein Geld auch auf andere Weise verballern kann. Sollten die auf den Mietvertrag pochen, was mache ich dann?
     
  15. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    4.448
    Zustimmungen:
    564
    es gibt so viele ungültige Klauseln, schau einfach ins Netz. Oder Du fragst mal beim Mieterschutzbund nach.

    Warte doch bis sie nachfragen. Oder haben sie Dich bereits angeschrieben?
     
  16. Caedes

    Caedes Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Nö, die fragen meistens mit de NK Abrechnung im Januar nach dem Wartungsbericht. Bisher haben wir das einfach ignoriert und dann kam nichts mehr, jedes Jahr Dasselbe. ^^
     
  17. #16 BHShuber, 12.12.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.277
    Zustimmungen:
    1.874
    Ort:
    München
    Hallo,

    schon mal daran gedacht, dass man einen Blick in den Mietvertrag wirft?

    Die Abwälzung von Wartungsarbeiten auf den Mieter, ich spreche noch nicht von den Kosten, bedarf es einer Individualvereinbarung und eine Individualvereinbarung ist erst eine solche, wenn hierüber vor Mietbeginn zwischen Mieter und Vermieter eine Vereinbarung ausgehandelt wurde.

    Steht das lediglich im Mietvertrag und wurde dem Mieter zur Unterschrift vorgelegt, dann handelt es sich um keine Individualvereinbarung.

    So, nun ist das Teil ja nicht zu warten, dass soll doch bitte mal einer bestätigen und dem Vermieter wäre das mitzuteilen.

    Die Wartung und Beauftragung von Wartungsarbeiten würde dem Vermieter obliegen um die Mietsache in vertragsgemäßen Zustand zu erhalten, die Kosten dafür wären, wenn mietvertraglich einwandfrei vereinbart umlagefähig.

    Gruß
    BHShuber
     
  18. #17 Fremdling, 12.12.2016
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    476
    Es ist also nicht zwingend auszuschließen, dass der geforderte Wartungsbericht einem standardisierten Textbaustein beim NK-Abr.Versand geschuldet ist? In diesem Fall würde ich persönlich keine "schlafenden Hunde" wecken, es sei denn, ich bräuchte Sicherheit für konsequenzlose Unterlassung. Gehe immer davon aus, dass Mieter und Vermieter einen Tag mit interessanteren Aufgaben verbringen und bessere Themen für ein gelegentliches Miteinander haben.
     
  19. Caedes

    Caedes Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    @Fremdling : So halte ich das auch, sollte die doch mal hartnäckig werden, dann weise ich auf die Wartungsfreiheit dieser Anlagen und werde es mir erst dann bei Bedarf schriftlich von einem Techniker geben lassen. Mal schauen, vielleicht findet sich jemand in meinem Umfeld, ich höre mich einfach mal um.
     
  20. Alex_B

    Alex_B Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    19
    Was mich mal interessieren würde - so nebenbei - was kostet eine E-FBH denn im Betrieb? Kann man sich das überhaupt noch leisten? Bekommt man da von den Stadtwerken einen speziellen Tarif, ähnlich wie für Nachtspeicher?

    Ich hatte mal eine Whg angesehen, aber abgesagt, wegen der E-Heizung.
     
  21. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    1.241
    Ich kenne es aus der Nachbarschaft mit E-Heizung, keine FBH. Es gibt dort bzw. gab sehr viel Wechsel aufgrund dieser teuren Stromheizung. Es wurde inzwischen auf Gas-Zentralheizung umgestellt.
     
Thema: Elektrische Fußbodenheizung, Jährliche Wartung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wartung el. fussbodenheizung

Die Seite wird geladen...

Elektrische Fußbodenheizung, Jährliche Wartung? - Ähnliche Themen

  1. Rauchwarnmelder - Umlage Einbau Wartung Miete Reparaturt Austausch

    Rauchwarnmelder - Umlage Einbau Wartung Miete Reparaturt Austausch: Im hiesigen Bundesland gilt eine Rauchwarnmelderpflicht, deshalb versuche ich meinen angesammelten Kenntnisstand zusammenzufassen und zu...
  2. Nebenkostenabrechnung: Wartung der Gasetagenheizung

    Nebenkostenabrechnung: Wartung der Gasetagenheizung: In unserem Haus verfügt jede der drei Wohneinheiten über eine eigene Gasetagenheizung. Heizungswartungen werden eigentlich nicht im regelmäßigen...
  3. Mieter lässt Mangelbehebung an Elektrik nicht zu

    Mieter lässt Mangelbehebung an Elektrik nicht zu: Hallo Forum, ich habe zufällig in einem vermieteten unsanierten Einfamilienhaus unzulässige Umbauten entdeckt. Den selbstgebauten Lehmofen hat...
  4. Verpflichtet zum elektrischen Türöffner/Notarzteinsatz!?

    Verpflichtet zum elektrischen Türöffner/Notarzteinsatz!?: Ich wohne als Mieter in einem Mehrfamilienhaus. Unsere Haustür ist der einzige Ein-und Ausgang. Somit auch mein einziger Flucht und Rettungsweg....
  5. Zahlen für Elektrik nach Auszug

    Zahlen für Elektrik nach Auszug: Hallo zusammen Ich bin gerade etwas verzweifelt. Ich bin aus meiner alten Wohnung ausgezogen. Die Wohnubgsübergabe fand mit Übergabeprotokoll und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden