elektronische HKV Telmetric plus

Dieses Thema im Forum "Heizung" wurde erstellt von Sonne71, 24.04.2007.

  1. #1 Sonne71, 24.04.2007
    Sonne71

    Sonne71 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Wir haben für unser Haus (8 Wohnungen) von Brunata eine Angebot für die Umrüstung der Verdunstungsröhrchen auf elektronisch Heizkostenverteiler namens ´Telmetric plus´ bekommen. Ich würde gerne wissen, ob jemand mit diesen elektronischen Dingern Erfahrungen hat?! Messen die wirklich genauer?
    Unser Heizungsableser hat uns davon abgeraten, diese installieren zu lassen, da sie wohl auch des öfteren ausfallen bzw. kaputt gehen....

    Danke schon mal.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 24.04.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    also - wenn du die dinger mietest, kann es dir relativ egal sein, wenn die kaputtgehen (dann werden sie nämlich einfach ausgetauscht).
    das mit dem ausfall ist dann ärgerlich, muss dich aber auch nicht wirklich tangieren, denn dann wird für den entsprechenden heizkörper eben nach gradtagszahlen abgerechnet. sollte das der fall sein, können die mieter zwar die 15% abziehen, aber das muss dann die verantwortliche firma (in diesem fall also brunata) bezahlen und nicht du.

    ob elektronische HKVs genauer messen kann ich dir auch nicht sagen, aber einen vorteil haben sie in jedem falle gegenüber den "röhrchen", nämlich dass sie im sommer tatsächlich die sonnenwärme NICHT mitmessen.

    heizer wird da aber sicherlich noch seinen fachkommentar dazu abgeben :-)
     
  4. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Damit man sich das mal genauer vorstellen kann, habe ich ein Bildchen angehängt.

    Mit Brunata habe ich persönlich keine Erfahrungen.
    Aber genauer sind EHKVs auf alle Fälle. Die ausfälle sind auch weniger. Die Batterien geben eben irgendwann auf und welches elektr. Gerät läuft ewig..
     
  5. #4 imoGenosse, 25.04.2007
    imoGenosse

    imoGenosse Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ehkv

    Nach Herstellerangaben sollte so ne Batterie ca. 10 Jahre halten und Brunata geht sogar davon aus, dass es mindest 12 Jahre passt... also in der hinsicht würde ich mir keine sorgen machen.
    Zwei Fühler hat der EHKV auch. Kann man also nix falsch machen... abgesehen von den Kosten.

    mfg
     
  6. #5 Sonne71, 26.04.2007
    Sonne71

    Sonne71 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    was heisst `zwei Fühler`? Hast Du denn selber Erfahrungen mit diesen HKV?
     
  7. #6 onkelfossi, 26.04.2007
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Also ich bin ein Fan von den EHKV. Diese Verdunster sind doch wirklich nicht mehr up2date. 2 Fühler bedeutet, dass einmal direkt am Heizkörper gemessen wird und einmal auf der anderen Seite die Raumtemperatur. So kann erfasst werden, wenn z.B. die Sonne den Raum aufheizt. Das können die Verdunster eben nicht und sind somit ungenauer. Die Batterien der EHKV halten deutlich über 10 Jahre, werden nur sicherheitshalber nach 10 Jahren ausgetauscht. Preislich tut sich das sowieso nichts. Die EHKV sind geringfügig teurer.

    VG

    fossi :wink
     
  8. #7 Sonne71, 26.04.2007
    Sonne71

    Sonne71 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Unser Heizungsableser rät uns von den EHKV ab. Er sagt, dass einige seiner Kunden damit sehr schlechte Erfahrungen gemacht haben. Die seien des öfteren kaputt und der Verbrauch sei höher als bei den Verdunstungsröhrchen.
    Mittlerweile bin ich mir nicht mehr so sicher, ob ich ihm das auch glauben kann. Es ist doch so (bitte verbessern, wenn es nicht so ist), dass durch diese EHKV unser Verbrauch an Heizkosten (Gas) nicht sinken wird, oder? Die Kosten werden nur gerechter verteilt. Wenn also ein Heizkörper das ganze Jahr über überhaupt nicht läuft, dann messen die EHKV auch nix....
     
  9. #8 onkelfossi, 26.04.2007
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    Das hat mit dem Verbrauch alles gar nix zu tun. Es geht ja nur um die Verteilung, wie du richtig erkannt hast. Und da sind die EHKV besser. Wenn die Heizung nicht an ist findet auch kein Verbrauch statt. Außerdem lassen sich die EHKV auf einen Stichtag programmieren, dass also am 31.12. der Stand festgehalten wird. Das ist doch ein super Vorteil. Der Ableseonkel kann dann kommen wann er will, um die Daten auszulesen.
     
  10. #9 lostcontrol, 26.04.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    theoretisch nein - die dinger haben ja keinen einfluss auf den verbrauch, sie messen ihn nur (bzw. eigentlich auch nur, wie sich der verbrauch verteilt).
    praktisch ja: wenn man am eigenen geldbeutel spüren kann, dass sich ökologisches verhalten (energie sparen) ökonomisch lohnt (weniger kosten), dann sind die menschen durchaus bereit, sich da auch mal "am riemen" zu reissen...

    wenn man immer die energieverschwendung anderer mitbezahlen muss, dann verliert man ja schliesslich irgendwann die lust am sparen - es zahlt sich ja nicht aus...
    wenn man dagegen die frucht seiner bemühungen, mit rohstoffen und unserer umwelt sorgsam umzugehen, tatsächlich positiv am eigenen geldbeutel spüren kann, dann wird man weitermachen mit diesen bemühungen...
     
  11. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Ich höre immer wieder Beschwerden über angeblich höhere Verbräuche nach der Umrüstung von Verdunstern auf EHKV.

    Das ist aber Quatsch siehe Vorredner.

    Das Problem dabei ist das die EHKV´s egal ob Ein-oder Zweifühler eine etwas andere Kennlinie haben als die Verdunster. Je nach Heizanlage verschiebt sich dann die Verteilung etwas.

    Vor allem bei neueren Heizanlagen mit geringeren Systemtemperaturen messen die Verduntser nicht mehr richtig. Daher sind sie nur bis 60 Grad mittlerer Auslegungstemperatur zugelassen. Darunter benötigt man zwingend EHKV !!!

    Siehe DIN EN 834-835.

    Die Ausfallrate der EHKV´s beträgt je nach Hersteller zwischen ca. 0,1-1% im Jahr. Je älter die Geräte werden desto höher wird auch die Ausfallquote. Das ist normal.

    Wenn man versuchen würde diese Quote drastisch zu senken würden die Dinger das Vielfache kosten.

    Im übrigen kann der Mieter bei Geräteausfall NICHT das 15%ige Kürzungsrecht in Anspruch nehmen.
     
Thema: elektronische HKV Telmetric plus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. telmetric plus

    ,
  2. metrona telmetric plus

    ,
  3. telmetric

    ,
  4. metrona telemetric star,
  5. telemetric plus,
  6. telmetric star manipulieren,
  7. metrona telmetric pro manipulieren,
  8. metrona telmetric pro,
  9. telmetric star,
  10. metrona telmetric plus manipulieren,
  11. metrona telmetric plus Funktion,
  12. elektronische heizungsableser,
  13. heizkörpererkennungsblättern,
  14. Elektronischer HKV Telemetric,
  15. metrona telemetric pro,
  16. heizkörpererkennungsblätter,
  17. metrona telmetric plus verbrauch,
  18. brunata telmetric plus,
  19. metrona telmetric star manipulieren,
  20. metrona telmetric star,
  21. telmetric plus manipulieren,
  22. metrona telmetric plus preis,
  23. metrona telemetric plus,
  24. heizungsableser brunata,
  25. elektronische Heizungsablesung
Die Seite wird geladen...

elektronische HKV Telmetric plus - Ähnliche Themen

  1. Vereinbarung für Umlage der Mietkosten HKV, WW, KW, Rauchmelder bei neuen Mietverträgen

    Vereinbarung für Umlage der Mietkosten HKV, WW, KW, Rauchmelder bei neuen Mietverträgen: Derzeit sind alle Ablesegeräte (HKV, WW, KW) und bald auch die Rauchmelder im Gebäude eines MFH von uns gekauft. Die Wartungkosten trägt derzeit...
  2. Techems Verbrauchskosten HKV

    Techems Verbrauchskosten HKV: Hallo, ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen. Es geht um die Heizkostenabrechnung von der Firma Techem. Bei der Verteilung der Kosten für die...
  3. Mögliche falsche Ablesung der HKV im Vorjahr => falsche Abrechnung im Folgejahr

    Mögliche falsche Ablesung der HKV im Vorjahr => falsche Abrechnung im Folgejahr: Ich hätte gern eure Einschätzung über folgenden Fall: Herr und Frau X wollen durch den Ablesedienst nicht gestört werden und bekommen so immer...
  4. "Besondere Heizkörper" ohne Möglichkeit der HKV-Montage

    "Besondere Heizkörper" ohne Möglichkeit der HKV-Montage: WEG gemischt mit Selbstnutzern und Vermietern. Ein selbstnutzender Eigentümer gibt an, dass an den in seiner Wohnung frisch montierten exzellenten...
  5. Lexware Hausverwalter Plus übernimmt Heizkosten

    Lexware Hausverwalter Plus übernimmt Heizkosten: Moin moin aus Eutin, mein Hausverwalterprogramm übernimmt die Vorauszahlungen für Heizkosten in die Gesamtvorauszahlungen bei der...