Endlich hat es jemand geschnallt gute Nachrichten für Vermieter

Diskutiere Endlich hat es jemand geschnallt gute Nachrichten für Vermieter im VF - Ankündigungen! Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; So, nun nachdem es jemand kapiert hat, wird zum 01.11.2016 die Vermieterbescheinigung, bzw. Wohnungsgeberbescheinigung bei Auszug eines Mieters...

  1. #1 BHShuber, 28.09.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    3.717
    Zustimmungen:
    1.507
    Ort:
    München
    GSR600 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.625
    Zustimmungen:
    391
    Na das ist doch mal eine Verwaltungsvereinfachung.

    Da hat jemand bestimmt eine große Pämie für den Vorschlag bekommen, der der Verwaltung viel Zeit erspart,
     
  4. #3 Papabär, 28.09.2016
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.009
    Zustimmungen:
    733
    Ort:
    Berlin
    Ist das so ein Grund zur Freude?

    Ich empfand es eher als vorteilhaft, dass ALG II-Empfänger eben nicht ohne Kenntnis des bisherigen Vermieters in eine andere Wohnung ziehen konnten und Mietzahlungen damit einfach ohne ersichtlichen Grund ausgeblieben sind.
    Die Bescheinigung hatten wir in das Abnahmeprotokoll integriert, der "Mehraufwand" konnte damit ohnehin eher als marginal bezeichnet werden.
     
  5. #4 anitari, 28.09.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.986
    Zustimmungen:
    839
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Nach meinem Wissen ist/war die ohnehin nur nötig wenn der Mieter/Wohnungsnehmer Deutschland verläßt.
     
    taxpert und Syker gefällt das.
  6. #5 BHShuber, 28.09.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    3.717
    Zustimmungen:
    1.507
    Ort:
    München
    Hallo,

    nach meinem Wissen galt aber das hier:

    Zum 1.11.2015 ist das neue Meldegesetz in Kraft getreten. Seitdem sind Vermieter verpflichtet, Mietern sowohl den Einzug als auch den Auszug zu bestätigen (sog. Wohnungsgeberbestätigung bzw. Vermieterbescheinigung). Diese Bescheinigung muss der Mieter beim Einwohnermeldeamt vorlegen, wenn er sich an- bzw. abmeldet. Ziel der Regelung ist es, Scheinanmeldungen zu vermeiden.

    Gruß
    BHShuber
     
  7. #6 anitari, 28.09.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.986
    Zustimmungen:
    839
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Und abmelden muß sich nur wer aus einer Wohnung auszieht und keine neue Wohnung im Inland bezieht. § 17 Abs. 2 Bundesmeldegesetz

    Sonst nur ummelden. Allein dazu ist die Wohnungsgeberbestätigung nötig.
     
  8. #7 immodream, 28.09.2016
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.490
    Zustimmungen:
    718
    Hallo liebe Forumsteilenehmer,
    die Ausstellung dieser Bescheinigung hat bisher keiner " Sau " interessiert.
    Ist so überflüssig wie ein Energieausweis.
    Grüße
    Immodream
     
    dots und BHShuber gefällt das.
  9. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    1.640
    Zustimmungen:
    531
    Dem ist nichts hinzuzufügen. Ich mache das zwar, aber speziell verlangt hat das bisher noch keiner. Ähnlich wie beim Energiesausweis. 98% der Leute interssieren sich dafür entweder nicht, oder sie verstehen ihn auch nicht. Das einzige was wirklich interessant ist, sind die Konkreten Neben- und Betriebskosten. Was hilft einem da, ob der Balken grün ist oder rot?
    Ich halte das eher für Volksverdummung auf Kindergartenniveau.
     
    dots gefällt das.
  10. #9 Papabär, 29.09.2016
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.009
    Zustimmungen:
    733
    Ort:
    Berlin
    Also bei uns haken die Mieter nach. Hier kommen regelmäßig Anrufe rein, wonach sich einzelne Mieter angeblich nicht ummelden konnten (keine Ahnung, ob die das Abnahmeprotokoll in den Müll gepfeffert haben). Bei einem Kollegen kam sogar mal eine hochoffizielle Bußgeldandrohung (... wobei wir da belegen konnten, dass dem ehem. Mieter die Bescheinigung bereits ausgehändigt wurde).

    Der Vergleich mit dem Energieausweis hinkt, m. E.
     
  11. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    1.640
    Zustimmungen:
    531
    Na ja, ich habe den Wisch eben bei MV-Abschluss immer gleich mitgegeben. Von daher bleiben da keine Fragen offen, nur muß man den meisten erklären, was sie mit dem Zettel überhaupt anfagen sollen.
    Ob nun Energieausweis, oder VM-Bescheinigung, für micht fällt das alles eher unter die Kategorie Beschäftigungtherapie.
     
  12. #11 Papabär, 29.09.2016
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.009
    Zustimmungen:
    733
    Ort:
    Berlin
    Also wir hatten sein gut einem Jahr keinen einzigen Fall mehr, wo ALG II-Empfänger sich eine neue Wohnung gemietet haben und - ohne die alte Wohnung zu kündigen - die Mietzahlungen auf die neue Wohnung umgeleitet haben.

    Davor hatten wir rund 1-2 solcher Fälle pro Monat.

    Ich persönlich war jetzt nicht so begeistert von der Eingangs genannten Gesetzesänderung. Vielleicht muss diese Form des Wohnungswechsels aber auch erst zum Volkssport werden, damit die Notwendigkeit dieser Bescheinigung allgemein anerkannt wird.
     
  13. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    1.640
    Zustimmungen:
    531
    Wenn ich es vermeiden kann, ist das auch nicht die Klientel an die ich vermiete. Ansonsten magst du recht haben. Andererseits, machen wir uns nichts vor, ob ich nun weiß wo der Ex- Mieter steckt, oder nicht, jemand der es drauf anlegt, wird wohl immer einen Weg finden das zu umgehen.
    Und real Geld und nicht nur einen Titel von jemandem zu bekommen selbst wenn er nicht HartzIV er ist, kommt in der Wirklichkeit wohl selten genug vor, jedenfalls wenn es über die Kaution hinausgeht, ist jedenfalls meine Erfahrung.
    Und ob sich dieser Umstand mit so einer Bescheinigung ändern lässt, wage ich doch mal stark zu bezweifeln. Wenn du mich fragst, geht es vor allem darum über alle gutmeinende unbescholtene die sich daran halten, von Staat- und Steuerwegen her, Informationen zu sammeln.
     
  14. #13 BHShuber, 29.09.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    3.717
    Zustimmungen:
    1.507
    Ort:
    München
    Hallo,

    das kennen wir auch hier, ohne Auszugsbescheinigung, keine Anmeldung.

    Gruß
    BHShuber
     
  15. #14 Akkarin, 29.09.2016
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    703
    In Ballungsgebieten haben Mieter häufig beim Umzug noch beide Wohnungen, da die neue ab (beispiel) ab 01.10. angemietet werden musste und die alte aber erst zum 31.10. gekündigt werden konnte. Erfolgt nun der Umzug und die Bestätigung des Einzuges in die neue Wohnung am 15.10., die Ummeldung am EMA am 18.10. macht der Mieter mit der Auszugsbescheinigung, die er am 31.10. bei der Rückgabe bekommt, noch mal was genau?
     
  16. #15 anitari, 29.09.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.986
    Zustimmungen:
    839
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke

    Dann behaupte ich mal die Herrschaften beim EMA verstehen die Paragrafen des Meldegesetzes nicht oder sind übereifrig. Wie ich in Post #6 schon schrieb (mit Link), eine Bescheinigung über den Auszug ist nur nötig der ausziehende meldepflichtige Bürger keine neue Wohnung im Inland bezieht.
     
  17. #16 BHShuber, 29.09.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    3.717
    Zustimmungen:
    1.507
    Ort:
    München
    Hallo,

    das kann sein und das möchte ich nicht abstreiten, zu einer Einzugsbestätigung brauchten so manche Gemeinden auch noch den Mietvertrag im Original.

    Hier herrscht bayerische Obrigkeit und die Menschen hier sind obrigkeitsfürchtig, d. h. mir war es ziemlich was von egal, es hieß machen, dann mach ma hoid, oda!

    Gruß
    BHShuber
     
    Nanne gefällt das.
  18. #17 anitari, 29.09.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.986
    Zustimmungen:
    839
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke

    Im Rundordner [​IMG] ablegen
     
    Berny, Syker und Akkarin gefällt das.
  19. #18 anitari, 29.09.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.986
    Zustimmungen:
    839
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Dem ist nichts hinzuzufügen. Ist halt ein besonderes Völkchen die bayrischen Beamten:15:
     
    Berny gefällt das.
  20. #19 BHShuber, 29.09.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    3.717
    Zustimmungen:
    1.507
    Ort:
    München
    aber so was von hier herrscht Zucht und Ordnung!

    Gruß
    BHShuber
     
    anitari und Syker gefällt das.
  21. #20 immodream, 29.09.2016
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.490
    Zustimmungen:
    718
    Hallo,
    die Einführung der Wohnungsgeberbescheinigung hat meinen Mieter, der mir 15 Monatsmieten schuldet, nicht davon abgehalten dann einfach ohne die Ausstellung einer Bescheinigung auszuziehen und 1 km weiter in die nächste Wohnung einzuziehen.
    Die Hartz4 Behörde bezahlt sogar für die neue Wohnung die Miete.
    Was soll also diese Bescheinigung bewirken?
    Grüße
    immodream
     
Thema:

Endlich hat es jemand geschnallt gute Nachrichten für Vermieter

Die Seite wird geladen...

Endlich hat es jemand geschnallt gute Nachrichten für Vermieter - Ähnliche Themen

  1. Kündigung durch Vermieter

    Kündigung durch Vermieter: Hat jemand Erfahrungen mit der Kündigung eines Mieters wegen folgenden Punkten: (1) Mitteilung von Schäden an den Verwalter statt an den...
  2. Strom klau Nachbarn durch Vermieter

    Strom klau Nachbarn durch Vermieter: Ich Versuch Mal mein Problem kurz zu halten. Wir wohnen hier in einem 3 Familien Haus Mit zwei Keller Abteil Einer gehört uns einer dem Nachbarn...
  3. Vermietung an Jugendliche, WG, 17 - 20 jährige, Eltern im MV usw.

    Vermietung an Jugendliche, WG, 17 - 20 jährige, Eltern im MV usw.: Aktuell habe ich eine komplett-WG als Interessenten, -- die Initiative geht von der Mutter eines der potentiellen Mieter aus, Ihr Sohn und 2...
  4. Wohnung als Fereinwohnung vermieten - welche Portale und wie ?

    Wohnung als Fereinwohnung vermieten - welche Portale und wie ?: Was mir bisher völlig unklar war ist das Potential der Vermietung als Fereinwohnung, das scheint ein riesen-Markt zu sein, habe ich erst jetzt...
  5. Tapezieren vor Vermietung?

    Tapezieren vor Vermietung?: Hallo zusammen! Wir würden gern das erste Mal eine Eigentumswohnung vermieten. Der Opa ist ins betreute Wohnen gewechselt und somit steht die...