Energie sparen helfen

Diskutiere Energie sparen helfen im Heizung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Guten Abend zusammen, an dieser Stelle mal eine etwas andere Frage. Was kann denn eigentlich ich als Vermieter effektiv tun, um ebenfalls mit zu...

  1. #1 Hannes4, 20.01.2018
    Hannes4

    Hannes4 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend zusammen,

    an dieser Stelle mal eine etwas andere Frage. Was kann denn eigentlich ich als Vermieter effektiv tun, um ebenfalls mit zu helfen, die Heizkosten zu senken? Welche Varianten verwendet ihr so im Allgemeinen und was hat sich besonders bewährt? Freue mich auf den Austausch.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Energie sparen helfen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ehrenwertes Haus, 21.01.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    5.083
    Zustimmungen:
    3.103
    Du kannst deinen Mietern Infomaterial zum Thema richtig Heizen und Lüften bereit stellen. Manche nehmen das an, Andere nicht.

    Du kannst entsprechende Sanierungsmaßnahmen des Heizungssystems und der Gebäudedämmung machen lassen.

    Welche Maßnahme wie effizient ist, hängt von den baulichen Gegebenheiten und von der Bereitschaft der Mieter mitzuwirken ab.
     
    Baeuerlein und dots gefällt das.
  4. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.295
    Zustimmungen:
    3.284
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Gdrs. hat ehrenwertes Haus schon fast alles angesprochen. Nun vermieten wir seltenst rein um des Spaßes willen oder gar aus Langeweile. Sprich man möchte entsprechende Investitionen, z.B. in eine effizientere Heizungsanlage ggf. mit einem als ökologisch geltendem Brennstoff auch irgendwann wieder amortisiert haben. "Dem Mieter an und für sich" ist aber zumeist der Heizkostenanteil ziemlich egal. Viel wichtiger ist die Gesamtmiete die jeden Monat zu überweisen ist. Erst in dieser Betrachtung wird der Heizkostenanteil Beachtung finden. Sprich man muss dann auch trotz günstiger Heizkosten das marktgängige Warmmietpotential ausnutzen. Sprich für den Mieter am Ende ein Nullsummenspiel. Benefiz kommt dann ggf. auf der eingeredeten moralischen Seite ob des vermeidlich ökologischen Brennstoffs (das kann z.B. auch Photovoltaik oder Luft/Wasser/Sole(-WP) sein). Gleiches gilt für Dämmmaßnahmen über den gesetzlich geforderten Stand hinaus. Hier besonders wichtig: welche Nachteile sind damit ggf. verbunden!?

    Im Umkehrschluss kann es also durchaus sinnvoll sein, wenn ich aufgrund sehr hoher Heizkosten eine unwirtschaftliche Kaltmiete habe, diese durch gezielte Investition anheben zu können, ohne dabei die Warmmiete signifikant erhöhen zu müssen. Problematik hier ist zumeist die Bereitstellung der Investitionskosten...
     
    dots und sara gefällt das.
  5. #4 dots, 21.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2018
    dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.541
    Zustimmungen:
    2.327
    Ort:
    Münsterland
    Die Heizung ausschalten. Das senkt die Heizkosten rapide.
    Je länger die Heizung ausgeschaltet ist, um so weniger Heizkosten fallen an.

    Dann kann man noch an der Wartung sparen. Mit ein bisschen Glück verbraucht die Heizung ohne Wartung nicht so viel mehr, als die Wartung kostet.

    Schornsteinfegerkosten kann man evtl. auch reduzieren. Die Kosten fließen mit in die Heizkosten ein. Durch die Wahl des Schornis kann man (angeblich?) was sparen.

    Den Stromanbieter könnte man gegen einen günstigeren austauschen. Ja, auch die Heizung verbraucht Strom und diese Kosten fließen in die Heizkosten ein.

    Alternativ kannst du z.B. das Gebäude dämmen, neue (bessere) Fenster einbauen (lassen), die Türen gegen bessere austauschen, die Heizung gegen eine neue (bessere) austauschen, ...
    Das kostet dich erst mal richtig viel Geld, welches du - wenn du Glück hast - durch z.B. Mieterhöhungen irgendwann wieder rein bekommst. Und wenn du kein Glück hast, ziehen die Mieter wegen der Mieterhöhung aus und du hast Leerstand, weil niemand die nun höhere Miete bezahlen möchte.
     
Thema:

Energie sparen helfen

Die Seite wird geladen...

Energie sparen helfen - Ähnliche Themen

  1. Energie Ausweis

    Energie Ausweis: Hallo, haben die Übernahme einer Neubauwohnung - muss mir der Bauleiter / Projektleiter hier auch schon den Energieausweis zur Verfügung stellen?
  2. Energie-Bedarfsausweis offline vs. online

    Energie-Bedarfsausweis offline vs. online: Ich habe versucht online einen Energiebedarfsausweis (unter engiwo.de) zu erstellen. Im Endergebnis hatte das unrenovierte Fertighaus von 1963...
  3. Warum ist ein Vermieter Schlechter gestellt als ein Energie Versorger

    Warum ist ein Vermieter Schlechter gestellt als ein Energie Versorger: Hab mich hier im Forum ein wenig durchgelesen und sehe immerwieder das ein Vermieter ruhig in den Ruin getrieben werden kann, ein Versorger aber...
  4. Energie sparen

    Energie sparen: Energiesparen leicht gemacht Die Weiterentwicklungen auf dem Technikmarkt bringen immer neue Geräte mit besseren Leistungen hervor. Jeder...
  5. energie auhc für strom heizung erforderlich?

    energie auhc für strom heizung erforderlich?: hallo kaufe mir blad eine wohnung alles ist geklärt nur diese energie ausweiss, was ist genau der energieausweiss? und gilt das auch bei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden